Lustige Igel

lustige-igelHeute habe ich gr├╝ne Igel vorbereitet ­čÖé Keine Panik, sie schmecken sehr lecker und sind v├Âllig fleischlos. Meine gr├╝nen Igel, das sind Kartoffel-Spinat-Kn├Âdel mit Sonnenblumenkernen in Butter angebraten. Am bestens schmecken sie mit einer leichten Tomatensosse, weil sie doch sehr deftig sind.

Lustige Igel:

Zutaten:

1000 Kartoffeln
1 Ei
5-6 EL Karoffelmehl
3 EL Weizenmehl
500 g Spinat ( tiefgek├╝hlt)
Muskat, Salz, Pfeffer

200 g Sonnenblumenkerne
2 Eier
etwas Mehl
Butter zum Anbraten

Die Kartoffel sch├Ąlen, w├╝rfeln und im Salzwasser weich kochen. Kurz ausd├Ąmpfen lassen. Durch die Kartoffelpresse dr├╝cken und erkalten lassen. Den Spinat auftauen und kurz aufkochen, damit die Fl├╝ssigkeit verfliegt, mit Salz, Pfeffer, Muskt abschmecken. Kalt stellen. Kartoffeln, Spinat und ein Ei vermengen. Kartoffelmehl und Mehl in die Masse einarbeiten, bis ein elastischer weicher Teigklo├č entsteht. Im gro├čen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Es ist wichtig, dass das Wasser kocht, sobald die Kn├Âdel fertig sind. Dann aus dem Teig kleine Kl├Â├če formen und in kochendem Salzwasser garen. Sobald sie alle auf die Oberfl├Ąche kommen, nicht mehr kochen, sondern ziehen lassen etwa 2-3 Minuten.
2 Eier verr├╝hren, die Kn├Âdel im Mehl wenden, dann im Ei, dann in den Sonnenblumenkernen. In Butter anbraten. Guten Appetit ­čÖé

kartoffel-spinat-knodel

Liebe Gr├╝├če

Edyta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.