Lustige Igel

Lustige Spinat-Igel. Edyta Guhl.

Heute habe ich grĂŒne Igel vorbereitet 🙂 Keine Panik, sie schmecken sehr lecker und sind völlig fleischlos. Meine grĂŒnen Igel, das sind Kartoffel-Spinat-Knödel mit Sonnenblumenkernen in Butter angebraten. Am bestens schmecken sie mit einer leichten Tomatensosse, weil sie doch sehr deftig sind.

Lustige Igel:

Zutaten:

1000 Kartoffeln
1 E
5-6 EL Karoffelmehl
3 EL Weizenmehl
500 g Spinat ( tiefgekĂŒhlt)
Muskat, Salz, Pfeffer

200 g Sonnenblumenkerne
2 Eier
etwas Mehl
Butter zum Anbraten

Die Kartoffel schĂ€len, wĂŒrfeln und im Salzwasser weich kochen. Kurz ausdĂ€mpfen lassen. Durch die Kartoffelpresse drĂŒcken und erkalten lassen. Den Spinat auftauen und kurz aufkochen, damit die FlĂŒssigkeit verfliegt, mit Salz, Pfeffer, Muskt abschmecken. Kalt stellen. Kartoffeln, Spinat und ein Ei vermengen. Kartoffelmehl und Mehl in die Masse einarbeiten, bis ein elastischer weicher Teigkloß entsteht. Im großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Es ist wichtig, dass das Wasser kocht, sobald die Knödel fertig sind. Dann aus dem Teig kleine KlĂ¶ĂŸe formen und in kochendem Salzwasser garen. Sobald sie alle auf die OberflĂ€che kommen, nicht mehr kochen, sondern ziehen lassen etwa 2-3 Minuten.
2 Eier verrĂŒhren, die Knödel im Mehl wenden, dann im Ei, dann in den Sonnenblumenkernen. In Butter anbraten. Guten Appetit 🙂

Lustige Igel. Spinat-Knödel. Edyta Guhl.

 

 

Rezepte fĂŒr Kinder. Igel. Edyta Guhl.

 

knödel mit Sonnenblumen-Kernen. Edyta Guhl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.