Blumenkohl- Puffer

Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Vegane Gemüse- Puffer aus Blumenkohl. Edyta Guhl.Blumenkohl war mein Retter in der Not. Nach einem langen Urlaub stand der Kühlschrank leer und der Magen hat laut geknurrt: ,, Puffer, Gemüse- Puffer. Ich verlange nach fettigen, richtig satt machenden Dingen. Und schmecken sollen sie auch. Am besten leicht süß. „

Der halbe Blumenkohl war schon verspeist. Einfach im Wasser gekocht, ohne viel Schnick- Schnack, serviert nur mit zerlassener Butter und Semmelbrösel, so schmeckt er am besten. Aber der Magen war schon wieder laut. Und noch die Idee…Gemüse- Puffer! Ich hatte nicht Mal die Eier im Schrank, womit soll ich die Dinge binden? Die Lösung kam aus dem Internet. Eingeweichte Haferflocken und etwas Kichererbsen- Mehl. Genial. So lecker und leicht sind diese Bratlinge, viel besser, als die deftigen mit Käse und Eiern. Ohne Eier, aber sie bleiben schön in Form und fallen nicht auseinander. Ich bin diesen Blumenkohl- Puffer ganz verfallen…

Leckere Blumenkohl- Puffer. Rezepte mit Blumenkohl. Edyta Guhl.

 

Blumenkohl- Puffer:

vegan

Zutaten:

0, 5 Blumenkohl ( mittelgroß)

etwa 4 EL Kichererbsen- Mehl

etwa 4 EL Haferflocken

Lieblings- Gewürze, bei mir unbedingt Paprika, Kumin, Thymian, Salz, etwas Pfeffer und Kurkuma

Öl zum Braten

Zubereitung:

1. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen mit etwas Wasser in den Topf geben und einmal aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und die Blumenkohl- Röschen weich kochen. 10 Minuten sind genug.

2. Die weichen Blumenkohl- Röschen aus dem Wasser rausfischen und kurz kalt stellen. Danach mit einer Gabel zerdrücken. Ich mag es, wenn man kleine Blumenkohl- Stückchen in den Puffern rausschmecken kann…

3. Während der Blumenkohl erkaltet, bereite ich die Haferflocken vor. Dazu nehme ich etwas Wasser( z. B aus dem Topf in dem die Blumenkohl- Röschen gekocht haben), gebe zu den Haferflocken und lasse kurz quellen.

4. Danach vermische ich den zermatschten Blumenkohl, die Haferflocken, Kichererbsen- Mehl und Gewürze in einer Schüssel.

Wenn der Teig zu dünn ist, gebe ich noch etwas Mehl dazu. Soll der Teig zu dickflüssig sein, gebe ich etwas Blumenkohl- Wasser dazu. Und stelle das ganze für eine halbe Stunde ruhen lassen. Am besten im Kühlschrank.

5. Im heißen Fett kleine, goldene Puffer braten. Dazu schmeckt sehr gut grüner Salat und eine Joghurt- Sosse.

Vegane Puffer mit Sosse. Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Joghurt- Sosse:

200 g Natur- Joghurt

2 EL Sahne

1 EL Senf( süß)

Salz, Pfeffer

Gewürze nach Geschmack: Knoblauch, Paprika

Kräuter: klein geschnittene Minze, Schnittlauch, Petersilie

Joghurt mit Sahne und Senf gut verrühren.

Klein geschnittene Kräuter dazu geben und nach Geschmack würzen.

Zu den Blumenkohl- Puffer servieren. Guten Appetit! Und für alle, die noch im Urlaub sind- eine gute Erholung 🙂

Bratlinge mit Blumenkohl. Edyta Guhl. Vegane Puffer. Gerichte mit Blumenkohl. Edyta Guhl.

Blumenkohl in Röschen teilen und weich kochen. Edyta Guhl.
Blumenkohl- Röschen weich kochen.

Blumenkohl- Puffer zubereiten. Zutaten für Gemüse- Puffer. Edyta Guhl. Gewürze für Puffer. Vegane Puffer. Edyta Guhl. Blumenkohl- Puffer vegan. Edyta Guhl. Gebackene Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl. Vegane Gerichte. vegane Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Und wenn der Magen voll ist, bleib nicht faul auf dem Sofa sitzen. Komm mit in den Sommer- Wald. Die ersten Pilze sind da…

Ich bin eine verrückte Pilz- Sammlerin. Heute zum Glück nur mit der Kamera 🙂

Eine schöne Woche wünsche ich Euch :-)))

Edyta

Sommer- Wald...Edyta Guhl. Steinpilz im Wald. Edyta Guhl. Versteckter Steinpilz. Edyta Guhl. Laubwald-Rotkappe Eichen-Rotkappe oder Eichen-Raufuß(Leccinum aurantiacum, Syn.: L. quercinum, L. rufum),

4 Antworten auf „Blumenkohl- Puffer“

  1. Liebe Edytha, du bist wieder da! Das freit mich sehr.
    Blumenkohl ist nicht so meins. War er nie und wird auch nicht werden. Obwohl ich weiß, dass er eigentlich gesund ganz gesund ist. Mir schmeckt er zu fad 🙁 Vielleicht habe ich ihn aber nie ricjtig gewürzt. Mal sehen, vielleicht bekommt er noch eine Chance.
    LG, Diana

    1. Liebe Diana,
      ja, der Urlaub ist schon zu Ende und ich freue mich wieder kochen und backen zu dürfen 🙂
      Was den Blumenkohl anbetrifft, in diesen Puffern schmeckt man ihn nicht so richtig raus, sie sind leicht süß und jeder fragt, was ist das?
      Sehr, sehr lecker 🙂
      Liebe Grüße
      Edyta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.