Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse

Blätterteig-Tarte-mit-Birne-und-Roguefort-Käse-Edyta-GuhlHeute möchte ich mit Dir eine Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse teilen. Und nicht irgendeine, sondern die beste Blätterteig-Tarte. Eine kurze Beschreibung nötig? Gut, sie ist leicht und lecker. Fruchtig aber herzhaft. Knusprig und blättrig. Und das wichtigste Argument: ganz easy.

Easy ist ein entscheidendes Wort im meinen Leben. Wer würde schon stundenlang bei diesem Wetter in der Küche stehen. Teig ausrollen, kneten, zusammen schlagen und die Schichten ausbuttern. Weißt Du eigentlich aus wie vielen Schichten ein guter Blätterteig besteht? Nein? Ich auch nicht. Noch nie habe ich mir darüber Gedanken gemacht. Und heute habe ich ein wenig recherchiert und auf einer Seite: ,,Bäckerlehrlinge wissen besser“ eine Lösung gefunden: hier.

144 Fettschichten und 288 Teigschichten sollen es sein. Wie soll das gehen, frage ich mich. Wahrscheinlich liegen ein Paar Teigschichten aufeinander bis eine Fettschicht drauf kommt.  Eine schwere mathematische Aufgabe. Vielleicht nehmen wir einfach einen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal. Ich bewundere jeden, der selber Blätterteig macht. Chapeau!

Der Belag für die beste Tarte ist keine Kunst. Man kann frische Birnen nehmen, ich habe noch eingemachtes Obst, das weg muss. Etwas Roquefort Käse drauf, ein Handvoll Pinienkerne und zwei Zweigen Thymian. Eigentlich braucht man kein Rezept. Einfacher geht nicht. Ich nehme eine längliche Form für diese Tarte und verwende nur eine halbe Rolle Blätterteig. Was man sonst aus dem Blätterteig backen kann, verrate ich im nächsten Post. Lass Dich einfach inspirieren.

Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse:

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig au der Kühltheke

2 Birnen

1 EL Zitronensaft

1 TL Olivenöl

100 g Rogueford Käse( Blauschimmel-Käse)

Handvoll Pinienkerne

2 TL flüssiger Honig

etwas Fett für die Form

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig etwas ausrollen. Die Form leicht einfetten. Den Teig in die Form drücken. Mit Olivenöl einpinseln.

2. Birnen halbieren, das Kernhaus herausschneiden. Birnen in feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Fächerartig in den Teig drücken.

3. Den Rogueford Käse grob schneiden oder zerbröseln und auf dem Teig verteilen. Mit Pinienkerne und Thymian-Blättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 18-20 Minuten goldbraun backen.

4. Vor dem Servieren mit dem flüssigem Honig beträufeln. Guten Appetit!

Edyta

Rezepte-fuer-herzhafte-Tarte-Edyta-Guhl

Birnen-Tarte-mit-Käse-Edyta-Guhl Rezepte-mit-Blätterteig-blätterteig-tarte-edyta-guhl

Auf der Suche nach dem französischen Flair: Bouillon in Belgien 🙂

Bouillon-in-wallonie-edyta-guhl

reisen-durch-wallonie-boillon-edyta-guhl

Belgien-bouillon-edyta-guhl

Belgische-architektur-edyta-guhl

Franzoesischer-Flair-in-belgien-Bouillon-Edyta-Guhl

 

 

 

 

Stadt-Bouillon-an-der-franzoesischen-Grenze-Edyta-Guhl

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.