Stachelbeer-Baisertorte

Stachelbeer-Baiser-Torte-Edyta-GuhlÜberall auf der Welt ist es schön, aber am schönsten ist es zu Hause. Vor allem, wenn es zu Hause eine frisch gebackene Stachelbeer- Baisertorte auf dem Tisch steht. Bei dieser Torte kann mir die ganze Welt mit ihren verführerischen Düften erspart werden. Ich genieße das erste Stück. Eine süße Baiser-Schicht, dazu eine leicht säuerliche Note der Stachelbeeren, der fluffige Teig…es ist ein Genuss. Die Urlaubserinnerungen verblassen, die Stimmen der getroffenen Menschen werden leiser und ihre Geschichten nicht mehr so interessant. Ich genieße das zweite Stück. Nächstes Jahr gibt es wieder Urlaub.

Die-besten-Baisertorten-Edyta-Guhl

Stachelbeer-Baisertorte:

Zutaten:

4 Eier ( Größe M)

125 g Butter

150 g + 100 g Zucker

1 Päckchen Vanillin- Zucker

220 g Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

3 EL Milch

400 g frische Stachelbeeren

4 EL Speisestärke

Zubereitung:

1. Weiche Butter mit 150 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eidotter zu der Butter-Zucker- Masse einzeln geben und weiter rühren.

2. Mehl und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Ei- Masse geben.

3. Eine Springform( 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. Stachelbeeren putzen und trocken tupfen. Damit die beim Backen nicht stark aufplatzen, am besten mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen. Mit Speisestärke gut bestäuben und auf dem Teig verteilen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.

4. Baiser:

Vier Eiweiß mit 100 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Auf dem vor gebackenen Kuchen verteilen und weiter 10 Minuten backen. Danach aus dem Ofen raus nehmen und genießen!

Guten Appetit,

Edyta

Sommertorte-mit-StachelbeerenEdyta-Guhl

Kuchen-mit-Stachelbeeren-Edyta-Guhl

Rezepte-mit-Stachelbeeren

Baisertorte-mit-Stachelbeeren

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Antworten auf „Stachelbeer-Baisertorte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.