Hirse-Bratlinge mit Minze

Hirse-Bratlinge-mit-MinzeDiese warme frühlingshafte Luft tut uns so gut. Und bei mir in der Küche ist gerade richtig chaotisch. Es gibt Hirse- Burger mit Minze. Seit meinem Besuch auf dem Vege-Fest in Warschau bin ich auf dem gesunden Tripp. Es gibt frische Kräuter, viel Gemüse und keinen Kaffee. Also eigentlich nichts Neues. Dafür aber jede Menge Hirse.

Du wirst nicht glauben. Ich habe 600 g Hirse gekocht. Und dafür eine halbe Stunde nach dem passenden Topf gesucht. Den Deckel inclusive. Gewöhnlich stehen diese Dinge immer im Wege und werden ewig verschoben. Braucht man sie einmal im Leben, schon haben sie sich versteckt. Und niemand will sie gesehen haben. Aber nicht umsonst bin ich eine treue Tatort- Guckerin. Ich habe das sperrige Ding unter der Keller-Treppe aufgelauert. Und zum Feier des Tages jede Menge Hirse gekocht. Hab bitte keine Angst. Ich habe nicht alles zu Bratlingen verarbeitet. Es gibt noch einen Kuchen. Und wenn Du willst, verrate ich Dir das Rezept das nächste Mal.

Man lebt nicht nur vom Kuchen. Es gibt etwas Herzhaftes. Diese Hirse-Bratlinge sind schnell und einfach zubereitet. Zum Mittagessen oder Abendbrot. Lecker mit Minze-Joghurt oder Tomaten-Sosse. Kalt oder warm. Oder mit viel Salat. Und andere Rezepte für Gemüse-Bratlinge gibt es hier und hier.

Rezept-für-Hirse-Bratlinge

Hirse-Bratlinge mit Minze:

Zutaten:

200 g Hirse

1-2 Kokos-Öl

ein Knoblauchzeh

1 Schalotte

1 Karotte

Knollen-Sellerie ein ganz kleines Stück

Weißkohl auch ein ganz kleines Stück

etwa 100 ml Gemüse-Brühe

2 Eier

Öl zum Braten

Paniermehl

Salz, Pfeffer, Kumin, Cayenne-Pfeffer

frische Minze 1-2 Stiele, nach Geschmack

Dressing:

3 Stiele der Minze

150 Natur-Joghurt

50 g Schlagsahne

2 Knoblauch-Zehe

2 EL Oliven-Öl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Hirse auf einem feinen Sieb unter dem fließenden Wasser gut waschen. Dann in einen Topf geben und mit genug Wasser erstmal 10 Minuten kochen. Dann etwa 20 Minuten quellen lassen. Etwas erkalten lassen.

2. Knoblauch und Zwiebeln klein hacken und mit Kokos-Öl andünsten.

3. Eine Karotte putzen, schälen und in feine Streifen schneiden. Zu den Zwiebeln geben und andünsten.

4. Den Sellerie schälen und ganz klein schneiden. Zum Gemüse geben, etwas andünsten. In der Zeit das kleine Stück Weißkohl fein schneiden. Zu dem Gemüse geben, kurz verrühren. Mit der Brühe ablöschen. Nach Geschmack würzen und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf die Brühe noch etwas Brühe dazu geben.

5. Die Hirse, zwei Eier und das gekochte Gemüse in einer Schüssel verrühren. Frische Minze klein hacken und dazu geben.

6. Hände etwas einölen und ovale Bratlinge formen. Dann im Paniermehl wenden. Im heißen Öl in der Pfanne beidseitig braten. Noch heiß und am besten mit einem Minze- Joghurt-Dip servieren!

Minze-Joghurt-Dipp:

Den Joghurt mit der Sahne verrühren. Den Knoblauch pressen und dazu geben. Die Minze klein hacken und zusammen mit dem Olivenöl dazu geben. Alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit!

Die-besten-Hirse-Bratlinge

Kochen-mit-Hirse Minze-Joghurt-Dipp

Mittagessen-ohne-Fleisch Rezepte-ohne-Fleisch

Die-leckersten-Hirse-Bratlinge

Ich überlege gerade, was ich noch mit Hirse kochen kann… Bleibt dran. Ich halte Dich auf dem Laufenden 😉

Edyta

2 Replies to “Hirse-Bratlinge mit Minze”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.