Käsekuchen mit Karamell und Erdnüssen.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käsekuchen mit Karamell und Erdnüssen

Ganze Woche habe ich auf diesen Nachmittag gewartet. Endlich entspannen, ohne Termine und den alltäglichen Stress. Heute wird getrödelt. Was für ein entzückendes, altmodisches Wort: trödeln. Wird es heutzutage noch gebraucht? Es wird relaxt, gechillt, aber getrödelt?
Mit einer Tasse Tee und einem spannenden Buch lasse ich mir gut gehen. Ich habe für angenehme Hausbekleidung gesorgt, lies: Jogginghose und Wollsocken, dazu noch meine Lieblingsjacke aus der Hippie- Zeit. Im Hintergrund erklingt leise Musik. Das Glück ist fast perfekt. Es fehlt nur noch etwas Süsses. Dafür habe ich auch schon gesorgt. Eine richtige Kalorienbombe wartet auf mich: zerbröselte Kekse, selbstgemachter Karamell, knackige Nüsse und eine leckere Creme. Genau richtiger Kuchen für einen Trödel- Nachmittag. Jeder Kummer, jede Sorge wird vergessen. Ich geniesse diesen Moment. Augenblick verweile doch, du bist so schön…Und falls Ihr ein Rezept für solche Glücksmomente braucht, empfehle ich meine Karamell- Kalorienbombe. Lasst Euch gut gehen 🙂

Käsekuchen mit Karamell und Erdnüssen:

250 g Butter
350 Vollkornkekse
200 g Zucker
190 ml Wasser
250 g+ 250 g Schlagsahne
100 g gesalzene Erdnüsse
400 g Frischkäse
100 g weiße Schokolade
100 g Puderzucker
8 Blatt Gelatine

1. Die Butter in einem Topf zerlassen. Butterkekse zerbröseln, gut mit der flüssigen Butter vermischen und die Mischung auf den Boden einer Backform ( 22 cm) drücken. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2. In einem Topf den Zucker unter Rühren erwärmen, bis er zu schmelzen beginnt, immer weiterrühren. Wenn der geschmolzene Zucker eine karamellbraune Farbe angenommen hat, die Temperatur reduzieren und dann 190 ml Wasser dazu gießen. Unter ständigem Rühren das Karamell im Wasser flüssig werden lassen. Jetzt 250 g Schlagsahne hinzufügen und unter ständigem Rühren kurz erwärmen. Vom Herd nehmen, erkalten lassen und mit Erdnüssen vermischen. Auf dem Keksboden verteilen.
3. Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Kalt stellen und mit Frischkäse, 250 g Schlagsahne und Puderzucker verrühren. Gelatine auflösen (lt. Packungsanleitung!), kalt stellen und zum Frischkäse hinzufügen, kräftig durchschlagen und auf den Karamell- Erdnüssen verteilen. Den Kuchen in den Kühlschrank, am besten über Nacht.
Guten Appetit 🙂

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kuchen mit Karamell und Erdnüssen. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Eine richtige Kalorienbombe. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckerer Kuchen für spezielle Momente. 

Karamell-Törtchen-einfach lecker!

Besser kann ich mir den Start in den kalten November nicht vorstellen…Schon nach dem ersten Biss bekommt man richtige Glücksgefühle…ich liebe Karamell 🙂
Das Rezept für den Teig habe ich schon beim Apfelkuchen ohne Rosinen verwendet und die Karamellfüllung machen wir heute hier zum ersten Mal *

Karamelltörtchen mit Walnüssen:


Die Zutaten für den Teig:

250 g Mehl
125 g Butter
50 g Puderzucker
1 TL Backpulver
1 Eidotter
1 EL Schmand


Karamellfüllung:

0,5 l Milch

4 EL Zucker
0,5 EL Wasser
1 EL Butter
40 g Maisstärke
etwa 15 Walnusshälften

1. Die Walnüsse in einer Pfanne anrösten. Dazu gebe ich die Walnüsse in eine heisse Pfanne ohne Fett. Rühre ständig bis die Nüsse etwas Farbe bekommen, aber nicht verbrennen. Achtung: es geht ganz schnell!Backofen auf 180 Grad vorheizen.Alle Zutaten für den Teig schnell zu einem Mürbeteig kneten und für eine Stunde kalt stellen. Danach ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen und eine Muffin- form auslegen. Bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. Das Blech kurz ruhen lassen. Anschliessend die Törtchen vorsichtig herauslösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3. Für die Karamellfüllung  rühre ich etwa 5 EL Milch mit der Maisstärke zusammen und stelle zur Seite. Jetzt wird Zucker karamellisiert. Dazu gebe ich Zucker und Wasser in einen und lassen langsam schmelzen ohne zu rühren. Sobald die Masse goldbraun wird den Topf kurz vom Herd nehmen, die Butter unterrühren und die restliche Milch hinzufügen. Jetzt solange rühren, bis Karamell geschmolzen ist. Danach die Maisstärke und Milch unterrühren. Die Karamellmasse wird dicklich. Die Masse in die Törtchen füllen und mit einer Walnusshälfte dekorieren.


* Inspiration: Zeitschrift ,, Wohnen und Garten 9/2011