Vegetarischer Grünkohl- Kürbis- Eintopf

Vegetarischer Grünkohl- Kürbis- Eintopf
Vegetarischer Grünkohl- Kürbis- Eintopf

Suppe ist nicht gleich Suppe. Und dieser vegetarischer Grünkohl- Kürbis- Eintopf schon gar nicht. Aromatisch, heiß und so sättigend. Ich höre schon die Stimmen: Eine Suppe ohne Fleisch? Davon wirst doch nicht satt. Was ist das denn für eine Mahlzeit? Eine Frau muss was auf die Rippen kriegen. Haha!

Und ich liebe diesen Geschmack, die Konsistenz, oder vielleicht soll man eher sagen: die Flüssigkeit. Und ich nenne dieses Gericht einfach Suppe. So kann es wirklich zu einem Missverständnis führen. Mit einem dünnen Süppchen wird keiner so wirklich satt. Und es schmeckt auch meistens fade. Es ist die höchste Kochkunst, ein dünnes, unscheinbares Süppchen zu kochen, das eine Geschmacksexplosion im Munde verursacht.

Es wird jetzt wie eine Geschichte eines Veteran klingeln, aber ich habe so eine Suppe gegessen. In einem vegetarischen Restaurant in Warschau. Es war so unglaublich lecker, dass ich mich getraut habe, den Koch anzusprechen. Was für mich normal ein Tabu ist. Der Mann musterte mich von oben nach unten, lächelte verschmitzt und flüsterte: 28 Kräuter.

Ich: Kräuter?

Er: Kräuter und Gewürze.

Ich stotternd: Gewürze? Welche denn?

Er: Ja, was schmecken Sie denn raus…?

Ich habe vieles rausgeschmeckt. Aber so einzeln aufzuzählen? Ein Loch im Kopf. Und wahrscheinlich hat er das an meinem Gesicht erkannt. So flüsterte er wieder: 28 Kräuter. Er grinste und drehte sich um.

Ja klar. Ein Kochgeheimnis. Und ich bin nicht schlauer geworden. Seitdem muss ich immer an die 28 Kräutern denken. Braucht man wirklich so viele Ingredienzien um ein Feuerwerk für die Sinne zu zaubern?

Der heutige Kürbis- Eintopf mit Grünkohl hat weniger Zutaten. Eigentlich ist es ein Basis- Rezept für alle Eintöpfe, die ich koche. Heute zusätzlich mit Kürbis und Kichererbsen aufgepeppt. Das Rezept ist unglaublich variabel. Man nimmt einfach das Gemüse, was man gerade hat. Nur die Basis bleibt: zuerst kommt das Fett: Kokosöl oder Pflanzenöl. Oder beides. Dann Knoblauch, Zwiebel. Manchmal auch Ingwer.

Alles klein hacken und im Öl anbraten. Gewürze nicht vergessen. Dann kommt das Gemüse. Zuerst das Wurzelgemüse: Karotten, Knollensellerie, Kartoffeln. Manchmal auch Rote Bete. Klein geschnitten.

Nur bei Karotten machen ich eine Ausnahme. Am besten schmecken die Karotten nicht geschnitten. Sondern mit einem Sparschäler fein gehobelt. Probier es aus. Es ist ein ganz anderer Geschmack als die gewöhnlichen Würfel. Alles anbraten und mit Gemüsebrühe oder einfach Wasser ablöschen. Im geschlossen Topf köcheln, bis das Gemüse weich wird.

Zwischendurch kann man die Suppe noch verfeinern. Mit Gemüsestreifen: wie China-Kohl, Eisbergsalat oder Weißkohl. Oder das Gemüse aus dem Gefrierfach nehmen: Blattspinat, Brokkoli, Erbsen.

Hülsenfrüchte passen auch dazu. Rote Linsen kochen unglaublich schnell. Die kann man direkt in die Suppe geben. Alles andere wie Bohnen, Erbsen, Kichererbsen soll man vorher gar kochen. Zum Schuss noch das Würzen nicht vergessen. Und frische Kräuter. Fertig ist unsere sättigende, vollwertige Mahlzeit. Und die anderen Geschichten erzähle ich Euch nächstes Mal 😉

Vegetarische-Rezepte

Vegetarischer Grünkohl- Kürbis- Eintopf:

Zutaten:

400 g Hokkaido- Kürbis

2 Schalotten oder eine Zwiebel

1 Knoblauchzeh

1 Karotte

6-7 Grünkohl-Blätter

1 EL Kokos-Öl

Senfkörner, Kumin, Curry, eine Prise Kurkuma, Cayenne- Pfeffer

1 Glas Kichererbsen

Salz, Pfeffer

1 l Gemüsebrühe oder Wasser

Zubereitung:

1. Den Hokkaido- Kürbis waschen, die Kerne entfernen und zusammen mit der Schale in Würfel schneiden. Die Karotte putzen, schälen und klein schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch klein hacken. Den Grünkohl waschen und in feine Streifen schneiden. Ganz harte Stücke vom Strunk klein schneiden.

2. Das Kokosöl in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen. Senfkörner dazu geben und kurz anbraten, bis sie anfangen zu platzen. Die anderen Gewürze rasch beifügen( Kurkuma kommt zum Schluss). Kurz anbraten und die Schalotten und Knoblauch dazu geben und andünsten. Dann die Karotte und die Kürbis- Würfel dazu geben. Kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten köcheln lassen.

3. Dann den Grünkohl dazu geben und weiter kochen bis das Gemüse weich wird. Es dauert 10-20 Minuten. Zum Schluss die Kichererbsen aus dem Glas absieben. Die Brühe nie wegschütten. In der veganen Küche ist es jetzt der letzte Schrei. Siehe unter Aquafaba. Jetzt die Kichererbsen in den Topf geben. Umrühren, aufkochen und abschmecken. Mit Reis oder Naan- Brot servieren.

Eintopf-ohne-Fleisch

Kürbis-Grünkohl-Rezepte

Der-beste-Eintopf-mit-Gemüse

 

Gemüse-Eintopf-kochen

Vegetarische-RezepteHast du auch schon eine Geschmacksexplosion erlebt? War es auch eine Suppe? Oder so leicht bist du nicht zu kriegen? Denn unter 28 Kräuter geht es bei mir gar nichts 😉

Liebe Grüße

Edyta

Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip

Das-Rezept-für-Süßkartoffel-Pommes-mit-Avocado-DipGebackene Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip gab es bei mir schon vor zwei Wochen. Schnell zubereitet, wahnsinnig lecker und gesund. Aber ich komme nicht dazu, etwas darüber zu schreiben. So sehr liebe ich Avocado. Jeder Text klingt bei mir wie eine Liebeserklärung. Oder noch schlimmer. Wie eine Klassenarbeit  einer Fünftklässlerin. Lies Mal selber, es fängt jedes Mal so: ,, Avocado steht bei mir auf der ersten Stelle von allen Lebensmitteln. Ich liebe diesen cremigen Avocado-Geschmack und dazu noch eine frische Limettennote, herrlich! “.

Es ist tatsächlich so, klingt aber irgendwie naiv. Naiv? Es geht noch schlimmer: ,, Ich habe aber ein schlechtes Gewissen, wegen Umweltschutz und Lufttransport und so. Und ich esse jetzt nicht so oft Avocados. Man macht sich schon Gedanken… Ich habe mir sogar überlegt, in ein Land zu ziehen, wo Avocados im Freien wachsen. Und das sind Mexico, Peru, Chile, Südafrika, Neuseeland. Oder Kalifornien. Ja, Kalifornien wäre eigentlich am besten. Oder Israel. Da hätte ich aber etwas Bedenken. Schließlich will man die Avocados im Frieden geniessen. Es gibt noch ein Paar andere Länder.“

Frag nicht, was mit mir los ist. Als ob ich das Wochenende mit Daniella Katzenberger verbracht hätte. Nichts gegen Daniella. Ich mag sogar ihre unbeschwerte Art. Aber mit diesem Text wird nicht besser. Ich muss einfach durch. Es geht weiter:

 Avocado, du bist mein Held. Ich esse Dich am liebsten pur. Ausgelöffelt. Für Euch habe ich aber heute eine cremige Version, als Dip. Und weil mein Held eine Gesellschaft braucht, gibt es auch Süßkartoffel- Pommes. Gebackene.

Es ist ganz einfach Pommes zu machen. Aber schwierig, sie knusprig zu backen. Sehr oft werden sie matschig. Richtig knusprige Süßkartoffel– Pommes gelingen nur frittiert. Aber mit diesem Rezept kommen wir sehr nah an das Ideal. Fangen wir einfach an zu kochen. Mit dem Texten wird heute sowieso nichts mehr. Wer bis jetzt geblieben ist, wird belohnt. Es gibt einen wirklich leckeren Snack für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa. Oder für zwischendurch 🙂

Rezept-für-Süsskartoffel-Pommes

Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip:

Für die Pommes:

2 große Süsskartoffel

2 EL Speise- Stärke

2 EL Olivenöl

0,5 TL Salz

Kräuter oder Gewürze nach Geschmack: Knoblauch-Salz, Pfeffer, Paprika

Wasser

Zubereitung:

1. Süßkartoffeln waschen, schälen und in kleine Stifte schneiden. In eine Schüssel geben und mit Wasser übergießen und für eine Stunde stehen lassen. Danach mit einem Küchentuch gut abtrocknen lassen. Mit der Stärke bestreuen( oder in Stärke wälzen). Und mit dem Öl und den Gewürzen vermengen.

2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit dem Backpapier auslegen. Die Pommes drauf verteilen. Bei mir haben die Pommes aus einer Süßkartoffel für ein Backblech gereicht. Wenn die Pommes dick aufeinander liegen, werden sie nicht knusprig. 15- 20 Minuten backen.

Avocado-Dip-Rezept

Avocado-Dip, cremig wie ein Mayo:

Zutaten:

1 Avocado

eine Limette( Saft)

1 Knoblauchzeh

1 EL Wasser

Salz, Pfeffer

* event. frischer Koriander

Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch entfernen. Mit Limetten-Saft beträufeln. Zusammen mit dem Knoblauch, Wasser und eventuell mit dem frischen Koriander zusammen cremig blenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und eine Stunde kalt stellen.

Mein Serviervorschlag: eine leere Avocado- Hälfte mit Zitronensaft beträufeln und den Avocado-Dip dadrin servieren. Mit Limetten-Scheiben verzieren.

Süßkartoffeln-Rezepte Cremiger-Avocado-Dip Vegetarische-Snacks

 

 

Gemüse-Pommes-aus-dem BackofenDie gebackenen Süßkartoffeln- Pommes und cremiger Avocado-Dip ist ein einfaches und super leckerer Snack.

Wer kann noch sagen, dass Fast-Food ungesund ist?

Lasst es Euch schmecken!

Edyta

Blumenkohl- Puffer

Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Vegane Gemüse- Puffer aus Blumenkohl. Edyta Guhl.Blumenkohl war mein Retter in der Not. Nach einem langen Urlaub stand der Kühlschrank leer und der Magen hat laut geknurrt: ,, Puffer, Gemüse- Puffer. Ich verlange nach fettigen, richtig satt machenden Dingen. Und schmecken sollen sie auch. Am besten leicht süß. „

Der halbe Blumenkohl war schon verspeist. Einfach im Wasser gekocht, ohne viel Schnick- Schnack, serviert nur mit zerlassener Butter und Semmelbrösel, so schmeckt er am besten. Aber der Magen war schon wieder laut. Und noch die Idee…Gemüse- Puffer! Ich hatte nicht Mal die Eier im Schrank, womit soll ich die Dinge binden? Die Lösung kam aus dem Internet. Eingeweichte Haferflocken und etwas Kichererbsen- Mehl. Genial. So lecker und leicht sind diese Bratlinge, viel besser, als die deftigen mit Käse und Eiern. Ohne Eier, aber sie bleiben schön in Form und fallen nicht auseinander. Ich bin diesen Blumenkohl- Puffer ganz verfallen…

Leckere Blumenkohl- Puffer. Rezepte mit Blumenkohl. Edyta Guhl.

 

Blumenkohl- Puffer:

vegan

Zutaten:

0, 5 Blumenkohl ( mittelgroß)

etwa 4 EL Kichererbsen- Mehl

etwa 4 EL Haferflocken

Lieblings- Gewürze, bei mir unbedingt Paprika, Kumin, Thymian, Salz, etwas Pfeffer und Kurkuma

Öl zum Braten

Zubereitung:

1. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen mit etwas Wasser in den Topf geben und einmal aufkochen. Dann die Hitze reduzieren und die Blumenkohl- Röschen weich kochen. 10 Minuten sind genug.

2. Die weichen Blumenkohl- Röschen aus dem Wasser rausfischen und kurz kalt stellen. Danach mit einer Gabel zerdrücken. Ich mag es, wenn man kleine Blumenkohl- Stückchen in den Puffern rausschmecken kann…

3. Während der Blumenkohl erkaltet, bereite ich die Haferflocken vor. Dazu nehme ich etwas Wasser( z. B aus dem Topf in dem die Blumenkohl- Röschen gekocht haben), gebe zu den Haferflocken und lasse kurz quellen.

4. Danach vermische ich den zermatschten Blumenkohl, die Haferflocken, Kichererbsen- Mehl und Gewürze in einer Schüssel.

Wenn der Teig zu dünn ist, gebe ich noch etwas Mehl dazu. Soll der Teig zu dickflüssig sein, gebe ich etwas Blumenkohl- Wasser dazu. Und stelle das ganze für eine halbe Stunde ruhen lassen. Am besten im Kühlschrank.

5. Im heißen Fett kleine, goldene Puffer braten. Dazu schmeckt sehr gut grüner Salat und eine Joghurt- Sosse.

Vegane Puffer mit Sosse. Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Joghurt- Sosse:

200 g Natur- Joghurt

2 EL Sahne

1 EL Senf( süß)

Salz, Pfeffer

Gewürze nach Geschmack: Knoblauch, Paprika

Kräuter: klein geschnittene Minze, Schnittlauch, Petersilie

Joghurt mit Sahne und Senf gut verrühren.

Klein geschnittene Kräuter dazu geben und nach Geschmack würzen.

Zu den Blumenkohl- Puffer servieren. Guten Appetit! Und für alle, die noch im Urlaub sind- eine gute Erholung 🙂

Bratlinge mit Blumenkohl. Edyta Guhl. Vegane Puffer. Gerichte mit Blumenkohl. Edyta Guhl.

Blumenkohl in Röschen teilen und weich kochen. Edyta Guhl.
Blumenkohl- Röschen weich kochen.

Blumenkohl- Puffer zubereiten. Zutaten für Gemüse- Puffer. Edyta Guhl. Gewürze für Puffer. Vegane Puffer. Edyta Guhl. Blumenkohl- Puffer vegan. Edyta Guhl. Gebackene Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl. Vegane Gerichte. vegane Blumenkohl- Puffer. Edyta Guhl.

Und wenn der Magen voll ist, bleib nicht faul auf dem Sofa sitzen. Komm mit in den Sommer- Wald. Die ersten Pilze sind da…

Ich bin eine verrückte Pilz- Sammlerin. Heute zum Glück nur mit der Kamera 🙂

Eine schöne Woche wünsche ich Euch :-)))

Edyta

Sommer- Wald...Edyta Guhl. Steinpilz im Wald. Edyta Guhl. Versteckter Steinpilz. Edyta Guhl. Laubwald-Rotkappe Eichen-Rotkappe oder Eichen-Raufuß(Leccinum aurantiacum, Syn.: L. quercinum, L. rufum),

 

MerkenMerken

Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung

Rezept für Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Edyta Guhl Diese Woche backe ich eine Tarte nach der anderen. Nach der leckeren Gemüse- Tarte mit Karotten gibt es heute Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Zum Frühlingserwachen. Die grüne Spinat- Füllung symbolisiert fruchtbare Wiesen. Die Sternchen aus Vollkornmehl- Teig sind die Eiskristallen. Es ist ein Triumph des Frühlings über den kalten Winter.

Nur so zur Erklärung, warum ich Ende März noch mit den Sternchen backe. Für die Osterhasen ist es noch zu früh, Die Herzchen gefallen mir nicht so richtig, also…Sternchen.

Das Rezept entstand genauso spontan. Zu Mittag gab es leckere Piroggen mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Und jede Menge Füllung ist übrig geblieben. Die beste Möglichkeit, um sie schnell los zu werden, ist eine Tarte backen. Und in der fröhlichen Backlust entstanden noch kleine Spinat- Taschen, Piroggen und Teilchen.

Wenn Du jetzt gerade auch Deine kreative Ader spürst, mach eine doppelte Portion Teig und kreiere Deine Lieblings- Spinattaschen. Der Frühling kann kommen…

Spinat- Tarte. Vollkornmehl- Tarte. Edyta Guhl.

Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung:

Die Zutaten:

200 g Vollkornmehl( Man kann halb Vollkorn- Roggenmehl und halb Vollkorn- Weizen- Mehl nehmen oder etwas rustikal: nur Vollkorn- Roggenmehl)

Prise Salz

100 g Butter

2 EL Wasser eiskalt

Die Zubereitung:

1. Mehl, Butter, Salz und Wasser zu einem glatten Teig kneten und eine Kugel formen. In die Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Dann am besten zwischen zwei Folien ausrollen und in die Tarten- Form legen. Den Teig in die Form legen und leicht andrücken. Unbeschichtete Form muss man ausbuttern, damit der Teig später leicht aus der Form geht. Den überstehenden Teig am Rand abschneiden, ausrollen und kleine Sternchen( oder andere Muster) rausstechen und später auf der Füllung verteilen.

Kartoffel- Spinat- Füllung:

Die Zutaten:

450 g Spinat, tiefgekühlt

200 g Almette( Frischkäse)( keine Werbung)

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

4 Kartoffeln, mittelgroß

Die Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und kochen. Die gekochten Kartoffeln stampfen.

2. Knoblauch schälen und ausdrücken. Spinat antauen lassen und zusammen mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und andünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Kurz kalt stellen und zu den gestampften Kartoffeln geben. Mit Allmette- Frischkäse zusammen rühren und nach Geschmack würzen. Die Füllung für die Tarte ist fertig.

Die Kartoffel- Spinat- Füllung verteilt man auf dem Vollkorn- Teig und zieht mit der Gabel dekorative Muster. Sternchen aus dem Vollkornmehl- Teig verteilen und im vorgeheiztem Backofen bei

180 Grad 30 Minuten backen.

Guten Appetit,

Edyta

Vegetarische Tarte. Rezepte für Gemüse- Tarte. Edyta Guhl.

Leckere Tarte mit Spinat. Rezepte für Tarte. Edyta Guhl. Vegetarische Tarte. Edyta Guhl. Kartoffel- Spinat- Füllung für Tarte. Edyta Guhl.Gebäck aus Vollkornmehl mit Spinat. Edyta Guhl Spinat- Gebäck zum Knabbern. Edyta Guhl. Mit Vollkornmehl backen. Leckere Spinat- Taschen. Edyta Guhl. Spinat- Gebäck. Gebäck aus Vollkornmehl. Edyta Guhl. Rezepte mit Vollkornmehl. Spinat- Taschen. Edyta Guhl.  

MerkenMerken

Gemüse- Tarte mit Karotten, roten Zwiebeln und Brokkoli

Rezept für Gemüse- Tarte mit Karotten, roten Zwiebeln und Brokkoli. Edyta Guhl.Gemüse- Tarte mit Karotten, roten Zwiebeln und Brokkoli kann ich schon zum Frühstück essen. Am besten schmeckt sie warm, direkt aus dem Ofen. Man kann sie aber auch kalt essen, oder zur Arbeit mitnehmen. Bis jetzt habe ich nur runde Tarten gebacken: HIER oder Hier und eigentlich war mein Bedarf an Backformen bedeckt. Aber so eine eckige Tarten- Form sieht auch nicht schlecht aus.

Ich konnte mich nicht richtig entscheiden. Brauche ich wirklich noch eine Backform? Man soll sein Konsum reduzieren und in der Fastenzeit schon besonders. Schließlich hat man kaum Platz in den Küchenschränken und wo soll das neue Zeug hin? Aber eine eckige Tarte-Form sieht ganz anders aus und lässt sich viel besser schneiden. So habe versucht, mich selber zu überreden. Gesagt, getan. Die Entscheidung ist gefallen: wird gekauft. Aber als es soweit war und ich endlich eine kaufen wollte, in allen Geschäften gab es nur runde Tarten- Formen. Im Internet hat mich eine originelle Kaiser Quiche-Form verführerisch angelächelt. Der Preis und die Versandkosten haben gezügelt. Es gibt doch genug Backformen in den Geschäften, du musst nicht alles online bestellen.

Und endlich Erfolg. Wie der Zufall will, meine Tarten- Form fand ich in …einem Geschäft auf dem Bahnhofgelände in Posen. Eine schicke und günstige, mit heraus drückbarem Hebeboden, wie es so schön heißt, genau die richtige. Und zu Hause wurde sie sofort ausprobiert. Eine süße Version kommt später, heute backen wir herzhaft. Und einen Platz im Schrank hat sie auch gefunden…notgedrungen 🙂

Vegetarische Rezepte. Tarte mit Gemüse. Edyta Guhl.

Gemüse- Tarte mit Karotten, roten Zwiebeln und Brokkoli:

Die Zutaten:

Für den Teig:

200 g Weizenmehl

100 g Butter

1 Prise Salz

2-3 EL Wasser( eiskalt)

Für den Belag:

2 Karotten ( nicht zu groß)

1 Brokkoli

1 rote Zwiebel

3 Eier

200 g Sahne

Salz, Pfeffer, Muskat

Die Zubereitung:

1. Weizenmehl, Butter, eine Prise Salz und eiskaltes Wasser zusammen rühren und zu einem glatten Teig kneten. In den Kühlschrank für eine Stunde legen.

2. Den Teig rausnehmen und ausrollen. Am besten nehme ich dafür zwei Lagen Klarsichtfolie oder einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel.

Mit Hilfe der Folie in die Form geben und leicht andrücken.

3. Die Karotten putzen und schälen. In längliche Scheiben schneiden und im Salzwasser kurz blanchieren. rausnehmen und abtrocknen lassen. Und in demselben Wasser Brokkoli 2-3 Minuten kochen. Danach abgießen.

4. Zwiebel schälen und klein hacken.

5. Karotten auf dem Teig verteilen, Brokkoli- Röschen und klein gehackte Zwiebel dazwischen verteilen.

6. Eier mit Salz, Pfeffer und Muskat kurz aufschlagen, Sahne dazu geben. Es eignet sich z. B Sauerrahm, ich habe aber ganz normale Schlagsahne genommen. Eier- Sahne- Mischung gleichmäßig über das Gemüse gießen.

7. Im vorgeheizten Ofen auf 180 Grad etwa 30 min backen. Guten Appetit

Eure Edita 🙂

Gemüse- Tarte. Edyta Guhl.Backrezepte für Tarten. Vegetarische Rezepte. Karotten- Tarte. Edyta Guhl.Rezept für Tarte mit Karotten und Zwiebeln. Edyta Guhl. Gemüse- Tarte. Edyta Guhl.

 

Grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl

Rezept für grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl. Edyta Guhl.
Vegetarische Rezepte mit Grünkohl.

Leckere Rezepte für grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl. Edyta Guhl.Das Rezept für den vegetarischen Gericht mit grünen Linsen, Champignon- Pilzen und Grünkohl hat schon lange in einer Schublade gewartet. Und wie der Zufall will, ständig habe ich es im Netz getroffen, in verschiedenen Varianten und Sprachen. In der Fastenzeit koche ich dieses Gericht sehr schlicht. Nur mit roten Zwiebeln und vielen Kräutern. Man kann es aber reichlich abwandeln. Mit gekochten Karotten. Oder Knoblauch. Sehr lecker schmeckt dieses vegetarische Gericht mit  Kokosmilch und Weißwein. Wenn Du lieber einen Eintopf hättest, gib einfach etwas mehr Gemüsebrühe dazu. Und wenn man die Hälfte der gedünsteten Pilze püriert, wird die Konsistenz ganz anders: dick und cremig. Ohne viel Flüssigkeit kann man es essen, wie einen Salat. Dieses vegetarische Gericht ist richtig variabel. Dazu serviere ich frischen Brot oder Reis. Magst Du probieren?

Champion, Linsen und Grünkohl- Rezept. Vegetarische Gerichte. Edyta Guhl.

Grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl:

Die Zutaten:

 

200 g grüne Linsen

0,5 Liter Wasser

500 g Champignon( am besten die braunen)

100 g Grünkohl

2 rote Zwiebeln

Salz, Pfeffer

Olivenöl zum Anbraten* ( ich gebe zu, bei mir war das Butter)

etwas Wasser( oder Gemüsebrühe, oder Pflanzenmilch)

Kräuter, Gewürze

 

Die Zubereitung:

1. Grüne Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Und für eine halbe Stunde einweichen. Danach mit einem halben Liter Wasser übergießen und ganz langsam kochen, bis sie weich werden. Es dauert etwa eine halbe Stunde. Man soll die Linsen erst zum Schluss salzen, sonst werden sie hart.

2. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Champion- Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

3. In einem großen Topf etwa 1 EL Olivenöl erwärmen und Zwiebeln darin andünsten. Pilze dazu geben und schön anbraten, dabei das Wenden nicht vergessen. Salzen und nach Geschmack würzen. Kräuter wie z. B Thymian dazu geben. Jetzt kann Du auch Knoblauch dazu geben, wenn Du magst, oder mit Weißwein ablöschen und Kokosmilch dazu geben.

4. Die grünen Linsen abtropfen lassen und zu den Pilzen geben.

5. Den Grünkohl putzen und in Streifen schneiden. In den Topf zu den Pilzen und Linsen geben und zusammen andünsten. Mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe( Oder Pflanzenmilch) ablöschen.

6. Zum Kochen bringen.

Ein Tipp: Du kannst die Hälfte von der Pilzmischung mit einer Schöpfkelle rausnehmen und pürieren. Und wieder zurück zum Gemüse geben. Dadurch wird das Gericht schön dick und cremig.

Gemüse mit Grünkohl. Linsen und Zwiebeln. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte. Edyta Guhl. Grünkohl, Linsen und Pilze. Edyta Guhl. Gemüsegericht. Vegetarisches Mittagessen mit Grünkohl. Edyta Guhl. Rezept für Gemüse- Curry. Edyta Guhl. Gemüseteller. Kochen mit Linsen. Edyta Guhl.

Guten Appetit 🙂

Edyta

MerkenMerken

Sauerkraut- Bratlinge

Sauerkraut- Bratlinge. Edyta Guhl. mein-dolcevita.de
Leckere Sauerkraut- Bratlinge. Edyta Guhl.
 
Was hast du heute gekocht? Diesen Satz kann ich bald nicht mehr hören. Am liebsten antworte ich trocken: Leber. Oder: Nierchen. Das bringst meinen Mann, als Halb- Vegetarier, jaa solche gibts auch, ins Entsetzen. Du meinst es nicht wirklich? Und weil er keine Antwort hört, schaut er mir über die Schultern, klaut einen Bratling und verspeist ihn hungrig. Lecker- seufzt er zufrieden und ich darf servieren. Heute gibt es Sauerkraut- Bratlinge. Der wichtigste Zutat ist natürlich das Sauerkraut. Als ich Kind war, haben meine Eltern das Sauerkraut selber gemacht. Dafür hat man Weisskohl gehobelt und in einem braunen Tontopf kräftig mit den Händen gequetscht. Es wurden noch Karotten hinzugefügt und viel Salz und schon am nächsten Tag hat das Ganze ordentlich geblubbert. Bei der Zubereitung hat mein Vater Witze gemacht:
,, Gleich musst du Füsse ordentlich waschen und das Sauerkraut ordentlich stampfen“.  Ich wußte nicht genau, wie er das meint, so habe ich vorsichtshalber schnell die Küche verlassen. Und den leckeren Strunk hat meine Schwester bekommen.
Heute macht keiner das Sauerkraut zu Hause. Auch die Tontöpfe findest du fast nirgendwo. Es ist nicht einfach ein leckeres Sauerkraut zu finden. Ich kenne einen Tante Emma Laden mit Obst und Gemüse. Da wird das Sauerkraut noch vom Fass verkauft. Es schmeckt sehr lecker und hat so viele Vitamine: K und C, B- Vitamine, Eisen, Calcium, Kalium. Nur eins hat das Sauerkraut kaum- Kalorien 😉
Eure Edyta

Sauerkraut- Bratlinge:

Die Zutaten:

300 g Sauerkraut
200 g Mehl
150 ml Milch
1 Ei*
Salz, Pfeffer
Kräuter: Bohnenkraut, Kümmel
Oliven-Öl zum Braten
saure Sahne als Beilage
 

Die Zubereitung:

1. Zuerst wird der Teig zubereitet. In einer Schüssel vermischen wir das Mehl, die Milch und ein Ei zu einem Teig( wie Pfannkuchenteig). Das Sauerkraut gut abtropfen lassen und klein schneiden. Zu dem Teig geben. Umrühren, salzen und pfeffern. Bohnenkraut und Kümmel geben den Bratlingen eine leckere Note und unterstützen die Verdauung.
2. Der Teig ist etwas fest, so benutze ich zwei Löffel, um Bratlinge zu formen. Die Sauerkraut- Bratlinge werden in einer Pfanne in reichlich Olivenöl von beiden Seiten goldbraun gebraten. Mit saurer Sahne servieren.

 

Guten Appetit 🙂
 
 
mein-dolcevita.de
Herzhafte Bratlinge aus Sauerkraut.

 

mein-dolcevita.de
Fleischlos, herzhaft, lecker. Edyta Guhl.

 

Sauerkraut- Bratlinge. Edyta Guhl.
Sauerkraut- Bratlinge. Edyta Guhl

 

Rezept für Sauerkraut- Bratlinge. Edyta Guhl.
Sauerkraut hat kaum Kalorien 🙂

 

Leckere Bratlinge. Edyta Guhl.
Vegetarische Rezepte. Edyta Guhl.
* Statt Eier kann man eingeweichten Leinsamen nehmen. Pro Ei ein EL Leinsamen( 15 g) mit 45 ml Wasser einweichen.

Quelle: hierDem Frühling hinterher:

Eifel, Landschaft. Edyta Guhl.
Frühling. Edyta Guhl.
Grüne Wiese in der Eifel. Edyta Guhl.
Tanze mit mir in den Mai 🙂
Raps, Landschaft. Edyta Guhl.
Wunderschöne Landschaften. Edyta Guhl.