Meerrettich- Eier- Aufstrich und Moos- Kugeln

meerrettich-eier-aufstrich-und-oos-kugelnmoos-kugeln Feiertage sind schnell vorbei, was blieb sind die Osterdekorationen und jede Menge hartgekochte Eier. Die Häschen und Lämmchen packe ich vorsichtig in eine Holzschachtel ein und trage auf den Dachestrich, alles andere mit frischen Blumen und Zweigen darf noch bleiben und die Seele und das Auge freuen. Nur die Eier müssen schnell verarbeitet werden und zwar zusammen mit dem Meerrettich. Hast Du schon Mal Meerrettich von Hand gerieben? Das wünsche ich nicht Mal dem schlimmsten Feind. Trotzdem mache ich das jedes Jahr wieder. Die Tränen kullern, die Nase juckt und die Finger bluten. Aber, es muss sein. Für das heutige Rezept kannst Du Meerrettich aus dem Glas nehmen. Es gibt Meerrettich- Eier- Aufstrich. Und Moos- Kugeln als eine dekorative Inspiration. Bodenständig und kreativ. Die Moos- Kugeln, es war die Liebe auf den ersten Blick. Weich, flauschig und so herrlich grün. Wenn es draussen kalt ist und die zarten Blümchen und Blättchen die Eiskälte nicht aushalten, sind die Moos- Kugeln eine super Idee. Als Füllung nehme ich den Inhalt aus der gelben Tonne. Ja, Du hast es richtig gelesen. Ich wühle in der gelben Tonne und nehme alle Plastik- Taschen, Tüten, Beutel und Verpackungen raus. Nur die Joghurt- Becher und Blechdosen kann ich heute nicht gebrauchen. Wenn Deine gelbe Tonne leer ist, kannst Du in die blaue Tonne schauen, aber mein Tipp sind die Kunststoff- Verpackungen. Jetzt knüllst Du alles zusammen und machst mit einem Klebeband fest.

traubenhyazinthen-und-moos-kugel
Auch die Traubenhyazinthen  passen wunderschön zu den Moos- Kugeln

Jetzt kommt das Moos drauf. Stück für Stück. Und damit das Ganze gut hält, verbinde ich alles mit der Draht. Den abstehenden Moos kann man mit einer Schere abschneiden. Ich lassen es aber so. Natürlich wild. Man kann die Kugeln mit frischen Blümchen, Zweigen, Federn, Naturmaterialien, dem ganzen Zeug, was man im Wald beim Spaziergang findet, dekorieren. Übrigens, man kann die Kugeln auch zu Weihnachten verwenden. Mit Zimtstangen, Sternchen und Glaskugeln. Wunderschön.

Das Basteln macht natürlich hungrig, also ran an den Meerrettich- Eier- Aufstrich.

rezept-meerrettich-eier-aufstrich

Meerrettich- Eier- Aufstrich. Und die Moos-Kugeln.

Die Zutaten:

 

4 Eier+ 1 Ei zum Verzieren

Meerrettich frisch oder ein Glas( in Sahnesoße)

* etwas Zitronensaft ( bei frischem Meerrettich)

2 EL Mayo( beim frischen Meerrettich etwas mehr)

1 EL Butter

Prise Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Frischen Meerrettich schälen und reiben( etwas Zitronensaft dazu geben) oder Meerrettich aus dem Glas nehmen. 4 Eier schälen und auch reiben. Am besten eine feiner Reibe. Mayo und Meerrettich dazu geben. Rühren und 1EL Butter dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Man kann mit Stabmixer alles fein pürieren.

2. Den Aufstrich in eine Glas- Schüssel geben. Ein Ei schälen in Scheiben schneiden. Jede Scheibe in der Mitte durchschneiden. Die Schüssel damit dekorieren, am Rand entlang. Den Rest ganz klein hacken und in die Mitte streuen. Man kann den Aufstrich mit Kresse, Petersilie oder Schnittlauch servieren. Und natürlich schmeckt es am besten mit frischem Brot.

Guten Appetit 🙂

eier-aufstrich-mit-meerrettich
Meerrettich- Eier- Aufstrich. Und Moos- Kugeln

rezepte-fuer-eier- brotaufstrich osterdeko-moos-kugel-korb

Liebe Grüße und schöne Ostern! Edyta

Sellerie- Tomaten- Türmchen

sellerie-tomaten-tuermchenSellerie- Tomaten- Türmchen sind sehr gesund . Und ,, Gesund kochen ist Liebe“- sagt ein Titel auf einem Kochbuch, was auf meinem Einkaufszettel steht. Ziemlich aussagekräftig, nicht wahr? Zu dem Buch kann ich Euch noch nicht viel sagen, aber der Titel selbst hat mich schon überzeugt. Ich bin ihm einfach gefolgt. Schon am Valentinstag. Leckere Zutaten, viel Gemüse, kein Zucker. Was kam raus? Sellerie-Tomaten- Türmchen. Ein ganz tolles Rezept und eindeutig mein Favorit für 2017, was ich Euch vom Herzen empfehle. Der nussige Geschmack von Sellerie, leichte Säure der Tomate, würziger Reis und noch überbackener Käse- es ist einfach ein Gedicht. Ich hätte nie gedacht, dass es so lecker schmeckt. Einfache Zutaten, nicht besonders aufwendig und wenn wir einen veganen Käse verwenden, auch für Vegetarier sehr empfehlenswert.
Mit Liebe gekocht, nicht nur am Valentinstag 😉

rezept-sellerie-tomaten-tuermchenSellerie- Tomaten- Türmchen:

für 4 Personen

Zutaten:

1kg Knollen- Sellerie

2 Tomaten

100 g Käse ( vegan)

250 g Vollkornreis

750 ml Gemüse- Brühe

1-2 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

etwas Lauchzwiebeln, Kräuter

Salz, Pfeffer

1. Zuerst habe ich ein Risotto zubereitet:

Knoblauch schälen und sehr klein hacken. Olivenöl in der Pfanne erhitzen darin die gehackten Knoblauchzehen bei mäßiger Hitze kurz anschwitzen. Risotto hinzufügen und ca. 1 Minute anbraten. Mit Brühe ablöschen und rühren. Auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen, ab und an umrühren.

2. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu Risotto geben.

Zum Schluss mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Käse reiben und die Hälfte zum Reis geben.

3. Den Knollensellerie schälen und in Scheiben schneiden, etwa 1,5 cm dick.

Im Salzwasser etwa 15 Minuten kochen( den Sud kann man später noch gebrauchen z. B für ein Sellerie- Süppchen). Sellerie- Scheiben rausholen und abtrocknen lassen. Ein Backblech einfetten, oder mit Backpapier auslegen. Die Sellerie- Scheiben auf dem Blech verteilen. Risotto auf die Sellerie- Scheiben geben. Tomaten in Scheiben schneiden und auf Risotto legen. Mit Käse bestreuen.

4. Im vorgeheiztem Backofen bei 225 ° C etwa 10 Minuten überbacken.

Ein Tipp zum Servieren: Sehr schön sieht es aus, wenn wir 2 überbackenen Tomaten-Sellerie- Scheiben aufeinander legen und als Türmchen servieren: siehe das letzte Bild.

Bon apetit!

rezepte-mit-sellerie-und-tomatesellerie-rezept Die Quelle des Rezeptes: Lecker.de

Edyta

Bouillon und Schwarzer- Rettich- Suppe

bouillon-und-schwarzer-rettich-suppe
Bouillon in Belgien- die Burg.
rezept-bouillon-und-schwarzer-rettich-suppe
Bouillon, bei diesem Wort denkt man sofort eine leckere, gesunde Kraftbrühe, die bei Erkältung, Müdigkeit und schlechter Laune hilft. Bouillon ist aber auch eine Stadt in Belgien, in der Provinz Luxembourg. Die Stadt liegt an der Semois und diesem Fluss verdankt sie ihren Namen.
Das Wort „Bouillon“ stammt aus dem Französischen: bouillir „kochen“, aus lat. bullire „wallen, sprudeln, Blasen werfen“. Ich betrachte die Semois genau, aber an diesem Tag ist fließt sie ruhig und friedlich und gibt keinen Vergleich zu einer heißen, sprudelnden Brühe. Diese Suppe kocht heute nicht mehr.
bouillon-semois-fluss
Semois-diesem Fluss verdankt die Stadt ihren Namen.
 Viel schöner finde ich die Geschichte über Herzog von Nieder-Lothringen Gottfried von Bouillon (1061-1100), der um sich nach den Kreuzzügen zu stärken, die Bouillon- Suppe erfunden haben solle. Es ist aber nur eine Geschichte, die Kraftbrühe gab es erst später…
 
gottfried-von-bouillon
Gottfried von Bouillon

Über der Stadt thront eine Festung, darüber habe ich schon kurz im Post über die Bergerie Acremont erwähnt. Der leckere Schafskäse aus Acremont reift in ihren Kellern. Die Festung ist über tausend Jahre alt und ist die größte Burg Belgiens. Sehr gepflegt, aber etwas gruselig und finster mit ihren massiven Mauern und Türmen. Ein interessanter Ausflug in die Vergangenheit…

burg-bouillon-belgien
Die Burg wurde verpfändet, um den ersten Kreuzzug nach Jerusalem zu finanzieren.

Auch das Städtchen Bouillon versetzt uns in eine andere Zeit. Alte Hausfassaden, enge Gassen, gemütliche Cafés verleihen der Stadt ihren besonderen Charme. Ich lade Euch auf einen Foto- Spaziergang durch Bouillon und habe ein Rezept für eine richtig leckere Suppe. Das alte Gemüse für meine Suppe ist massiv, gewöhnlich und bodenständig wie die Festung im Bouillon. 

rezept-schwarzer-rettich-suppe

Kennt ihr den Schwarzen Rettich?

 Diese schwarzen Knollen gerieten etwas in Vergessenheit, vielleicht durch ihre Schärfe, die auf der Zunge brennt. Langsam kommen sie aber wieder in die Mode. Gegessen werden sie roh oder gekocht, man muss sie nur schälen. Der schwarze Rettich wirkt gegen Erkältung, Gallenleiden oder Rheuma. Er enthält viel Vitamin- C und deswegen wurde er früher auf den Schiffen gegen Skorbut gegessen. Schwarzer- Rettich-Suppe schmeckt sehr fein püriert und mit Croûton serviert. Manchmal hat man auch Lust auf ganze Gemüsestückchen und so ist die heutige Suppe serviert. Ich habe sie noch zusätzlich mit Petersilie, Zitronenpfeffer und Münster- Käse verfeinert, so macht sie richtig satt. Nach einer 3-stündigen Burg- Besichtigung ist diese Suppe genau richtig. Guten Hunger!
schwarzer-rettich-suppe-rezept
 

 Schwarzer- Rettich- Suppe:

Die Zutaten:

3 Knollen Schwarzer- Rettich
5 Kartoffeln
1 Zwiebel
2 Knoblauch- Zehe
3 Liter Brühe
1 EL Butter + 1EL Butter
300 ml Sahne
4 Toastbrot- Scheiben
Pfeffer, Salz, Gewürze
* wenn wir die Suppe nicht püriert servieren, kann man sie mit Käse verfeinern. Ich habe Münster- Käse genommen.
 

Die Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Kartoffeln, Schwarzen- Rettich- Knollen schälen, in kleine Würfel schneiden. Einen Löffel Butter in einen Topf geben und Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Das Gemüse dazu geben und unter gelegentlichem Rühren sanft anbraten. Mit der Brühe auffüllen. So lange kochen, bis das Gemüse gar ist.
2. Sahne dazu geben und das Ganze im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.
* Mit Münster Käse verfeinern und servieren.


Eine feine Version mit Croûtons:

3. 4 Scheiben Toastbrot- Scheiben entrinden und in Würfel schneiden.
Butter in einer Pfanne erhitzen und Toastwürfel goldbraun rösten.
4. Suppe auf einen tiefen Teller geben, mit Croûtons und Petersilie dekorieren.
rezept-schwarzer-rettich-suppe

belgien-bouillon

gassen-in-bouillon reise-nach-bouillon stadt-bouillonspaziergang-durch-bouillon belgien-besuch-bouillonbelgien-reise-bouillon-burg

Liebe Grüße

 Edyta

Charlotte mit Rote Bete und grünem Spargel

charlotte-mit-rote-bete-und-gruenem-spargel

Charlotte mit grünem Spargel:

4 Förmchen mit 10 cm Durchmesser

Die Zutaten:

400 g Grüner Spargel
250 g Sahne
6 Blatt Gelatine
Salz, Zucker, Pfeffer
Fett für die Förmchen
 

Die Zubereitung:

1. Den grünen Spargel waschen und nur ab der Hälfte nach unten schälen. Alle Spargel- Stangen an den Spitzen gleich lang (ca. 6 cm) abschneiden.
Rest der grünen Spargel in feine Scheiben schneiden, etwa 5 Minuten im Salzwasser mit einer Prise Zucker garen, im Mixer mit 150 g Sahne pürieren. Durch feines Sieb passieren. Aufkochen und würzen.
2. Die grünen Spargel- Spitzen bissfest garen und sofort im Eiswasser abschrecken. Abtropfen und halbieren, damit werden wir unsere Förmchen verzieren.
3. Die restliche Sahne 100g steif schlagen. Gelatine einweichen, ausdrücken und zum Spargel- Püree geben, rühren, aber nicht mehr aufkochen. Diese Masse unter ständigen Rühren im Eiswasser auskühlen lassen. Sobald die Spargel- Masse eindickt, die geschlagene Sahne darunter heben und in gebutterte, mit grünem Spargel ausgelegte Förmchen einfüllen. Danach mindestens 2 Stunden kalt stellen.
spargel-charlotte-rezept
 

Charlotte mit Rote Bete und grünem Spargel:

 

Die Zutaten:

2 Knollen Rote Bete( mittelgroß)
250 g Sahne
6 Blatt Gelatine
Salz, Pfeffer,
 

Die Zubereitung:

Rote Bete weich garen. Eine Knolle in Scheiben schneiden und auf die Seite legen, die andere mit 150 g Sahne fein pürieren. Etwas erwärmen und würzen. Gelatine einweichen, ausdrücken und zum Püree geben. Rühren, aber nicht mehr kochen. Den Rest der Sahne(
100 g) steif schlagen. das Püree im eiskalten Wasserbad auskühlen und sobald die Masse eindickt, die geschlagene Sahne dazu geben. Förmchen( Servierringe ) unten mit Alufolie abdichten, buttern. Einen guten Löffel von den Spargel- Masse auf dem Boden verteilen, Förmchen mit grünem Spargel auslegen. Rote- Bete- Scheiben drauf legen und mit der Rote- Bete- Masse auffüllen. Vor dem Servieren den Ring abziehen. Mit Kräutern verzieren.
Guten Appetit!rote-bete-spargel-charlotte-rezept
rezept-fuer-charlotte-mit-rote-bete-und-gruenem-spargel
gemuese-charlotte-rezept

Die Quelle: Zeitschrift Lisa Nr 17/ 20. 4. 2016.

Viele liebe Grüße

Edyta

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung. Edyta Guhl.Die Fastenzeit geht langsam zu Ende, bald haben wir Ostern. Diese Zeit verbringe ich am liebsten mit der Familie und ich werde für ungefähr zwei Wochen verreisen, habe aber ein Rezept für Euch vorbereitet, was sich sehr gut für den Ostertisch eignet. Ich finde die Farben wunderbar frühlingshaft und ich versichere Euch, so eine Karotten- Rolle ist ein echter Hingucker auf dem Oster- Tisch. Als Füllung kann man den Frischkäse nehmen, meine Mutter macht sie aber mit Quark. Der polnische Quark hat aber eine ganz andere Konsistenz, der ist mehr trocken und schnittfest, etwas neutral im Geschmack, vielleicht ein bisschen säuerlich, aber nicht so salzig wie der Feta. Die Pfannkuchen mit einer Quark- Füllung sind ein Traum…Ich liebe auch sein Geruch und Aussehen, etwas oval, eingewickelt in Pergamentpapier, ausgepackt riecht wie…die glücklichen Kindertage in Niederschlesien. Sehr lecker…
 Rezept für Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung. Edyta Guhl.

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung:

Die Zutaten:
500 g Karotten
4 Eier
2 EL Speisestärke
50 g Butter
1 TL Zucker
1 EL Senf, scharf
150 g Frischkäse
2 EL grüne Oliven*
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
etwas Salz, Zucker, Pfeffer, Cayenne- Pfeffer, Kräuterpfeffer, Chili
 
 

Die Zubereitung:

1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Karotten waschen, schälen und grob raspeln. In einer Pfanne die Butter erhitzen, Karotten dazu geben und mit Salz, Zucker, Pfeffer und Chili würzen. Etwa 10 Minuten andünsten und zum Schluss einen Esslöffel Senf dazu geben, alles rühren und kalt stellen.
2. Eier trennen. Eidotter zu der Karotten- Masse geben und kurz, aber gut verrühren. Die Stärke unterheben. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, glätten und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen auf ein Geschirrtuch stürzen, mit einem zweiten Tuch zudecken und 1-2 Minuten stehen lassen, anschließend, vorsichtig den Backpapier abziehen. Kalt stellen.
3. Oliven klein hacken. Statt Oliven kann man Radieschen nehmen. Frühlingszwiebeln klein hacken. Nach Geschmack etwas würzen. Den Frischkäse dazu geben und alles vorsichtig rühren.
4. Die Füllung auf dem Karotten- Blatt verteilen, die Ränder dabei frei lassen. Alles fest zu einer Rolle zusammenrollen und in Alufolie wickeln. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen, danach in Scheiben schneiden und anrichten.
 
* Oliven kann man durch Radieschen ersetzen.
Guten Appetit!

 

Eure Edyta 🙂

 Herzhafte Karotten-Rolle. Edyta Guhl. Herzhafte Rezepte für Rolle. Karotten-Rolle. Edyta Guhl. Party Rezepte. Karotten-Rolle.Edyta Guhl. Die besten Rezepte für herzhafte Rolle. Edyta Guhl. Herzhafte Karotten Rolle. Edyta Guhl.

 

Marinierter Tofu

marinierter-tofuIch liebe Tofu. Gebacken oder gebraten, egal. Noch schlimmer. Ich esse Tofu schon zum Frühstück ohne jegliche Marinade, einfach geschnitten in dünne Scheiben. Komisch…mein Körper schreit einfach danach…Manchmal schneide ich kleine Würfel und nehme sie zur Arbeit. Man behauptet zwar, Tofu soll geschmacksneutral oder sogar fade sein. Ich schmecke aber eine nussige Note heraus. Ich möchte Euch aber nicht zumuten, den Tofu im rohen Zustand zu essen, deswegen habe ich mir etwas einfallen lassen:tofu-gerichte-rezept
Marinierter Tofu:
400 g Tofu
2 EL Öl
1 Knoblauchzehe
3 EL Soja- Soße
1 EL Zucker, braun
1 TL rote Chiliflocken
1 TL Pfefferkörner
0,5 Bund Koriander
1 EL Sesam
eine Prise Kardamon, Salz, etwas Zitronensaft
1 rote Zwiebel
200 g grüne Bohnen
2 EL Maisstärke
2 EL Öl zum Anbraten

Marinade:
Knoblauch und Koriander hacken. Pfefferkörner im Mörser grob zerkleinern. Mit Zucker, Öl, Soja- Soße, Zucker, Chiliflocken, Sesam, Kardamon, Salz und Zitronensaft mit einer Gabel verrühren.

Tofu in Scheiben schneiden und eine Schüssel geben. Die Marinade darüber verteilen und für mindesten 2 Stunden zum Ziehen in den Kühlschrank geben. Bohnen putzen, im Salzwasser kurz kochen( etwa 5 Minuten). Tofu- Scheiben aus der Marinade nehmen, in Stärke wenden und bei starker Hitze kurz anbraten, bis sie goldgelb sind. Dann auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Zwiebel in Ringe schneiden, kurz braten, Bohnen dazugeben und kurz anbraten. Salzen, pfeffern.
Sehr gut schmeckt dieses Gericht mit einem Möhrensalat und Gemüsereis.
Guten Appetit!

rezept-tofu-mit-gemuese

Tofu aus der Pfanne mit viel Gemüse duftet so gut, dass man danach süchtig wird. Versprochen 🙂

Eure Edyta