Schwedische Brottorte

Schwedische-Brottorte Smörgåstårta oder schwedische Brottorte sieht wunderschön auf jeder festlichen Tafel. Auch zu Ostern. Das Gericht ist sehr populär und beliebt in ganz Skandinavien. Smörgåstårta sieht wie eine leckere Sahnetorte aus und schmeckt wie ein Sandwich mit vielen Schichten. Roggenbrot wird mit Cremes aus Eier, Mayo oder Frischkäse bestrichen. Dazu kommen noch Oliven, Schinken, Thunfisch, Lachs, Gurkenscheiben und Gemüse.

Das heutige Rezept für die Sandwich-Torte ist natürlich ohne Fleisch, aber sehr skandinavisch. Mit viel Frischkäse und Rote Bete. Für einen pikanten Geschmack sorgt die Dekoration aus Essig-Gurken, Kapern, Radieschen und Silberzwiebeln. Ich finde, bei dieser Torte soll man mit dem Dill nicht sparen. Frischer Dill schmeckt sehr intensiv. Und passt hier so gut. Natürlich kann man bei der Dekoration eigene Ideen verwenden. Ich habe Rote Bete einfach in kleine Stücke geschnitten. Man kann aber mit dem Keks-Austecher kleine Blumen oder Schmetterlinge zaubern. Oder mit dem Schnittlauch einen kleinen Rasen nachmachen. So kommt man etwas in die Frühlings-Stimmung. Selbst wenn die Sonne noch nicht scheint.

rezept-für-Schwedische-Brottorte

Schwedische Brottorte:

Zutaten:

1 Vollkorn- Brot( Roggen)

Rote-Bete-Schicht:

200 g Frischkäse

2-3 kleine Rote Bete Knollen

2-3 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Paprika-Schicht:

100 g saure Sahne

200 g Frischkäse

1 eingelegte Paprika

60 g Cheddar oder Gouda-Käse gerieben

Zum Bestreichen:

200 g Frischkäse

50 g Naturjoghurt

Essig- Gurken, Kapern, Silberzwiebeln, Radieschen, Dill oder Petersilie

Zubereitung:

1. Rote Bete ordentlich abwaschen und mit der Schale garen. Danach schälen und zwei Knollen fein reiben. Die dritte wird zur Dekoration gebraucht. Die geriebene Rote Bete mit dem Frischkäse, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.

2. Saure Sahne und Frischkäse in der zweien Schüssel verrühren. Eingelegte Paprika klein schneiden und dazu geben. Mit einer Gabel verrühren. Den geriebenen Käse dazu geben und alles verrühren.

3. Das Brot dreimal waagerecht durchschneiden. Die Rote-Bete-Creme in zwei Portionen teilen. Die unterste und die oberste Schicht mit der Rote-Bete-Creme bestreichen. Die mittlere mit der Paprika- Schicht bedecken. Das Brot für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

4. In dieser Zeit die Dekoration zubereiten: Radieschen in Scheiben schneiden. Rote Bete z.B in kleine Dreiecke schneiden. Essig-Gurken in Fächern schneiden.

5. Frischkäse mit Naturjoghurt mischen. Das Brot aus dem Kühlschrank nehmen und ganz mit dem Frischkäse-Joghurt einstreichen. Der Ombre-Effekt entsteht ganz einfach in dem man die Zwischen-Schichten mit dem Frischkäse glatt streicht.

6. Jetzt noch nach Lust und Laune die Oberfläche dekorieren. Die Brottorte soll nicht zu lange stehen, sonst läuft der Rote Bete Saft runter. und zum Schneiden ein gutes Messer nehmen.

Smörgåstårta-Brottorte

Sandwichtorte

Rote-Bete-Brottorte

Brottorte-mit-Rote-Bete-und-Frischkäse

Leckere-Brottorte

Rezept-für-Sandwichtorte Rote-Bete-RezepteSmaklig måltid oder guten Hunger 🙂

Eure Edyta

Leichte Beeren-Frischkäsetorte

Leichte-Beeren-FrischkäsetorteDie leichte Beeren-Frischkäsetorte war schon so oft eine Rettung in Not. Der Mann kommt von der Arbeit und so gegen Abend erwähnt er so zwischen dem Tisch und Kühlschrank: Und Schatz, was wollte ich noch sagen, hm…Kannst du für morgen noch einen Kuchen backen?

Die Kinder brauchen eine Torte für den Kindergarten. Die Schwiegermama kommt zum Kaffee. Was soll ich backen? Wie oft hatte man schon so eine Situation. Was soll man da machen? Ein neues Rezept suchen? Eine komplizierte Buttercreme-Torte mit Fondant zubereiten? Panik auf der Titanic. Dann ist diese leichte Beeren-Frischkäsetorte genau richtig.

Ich war Mal auf einer tollen Konfirmation-Feier mit Catering und großer Auswahl. Es gab leckere Buttercreme-Torten, dunkle Schokoladen-Kuchen, sogar eine Lowcarb Donauwelle. Und eine Beeren- Frischkäsetorte. Jetzt ratet Mal, welche Torte zuerst aufgegessen wurde? Die Gäste haben sogar Schlange gestanden. Genau, diese mit dem roten Guss.

Cremige Käse-Füllung, leichter Biskuit und erfrischende Beeren-Schicht schmecken uns allen. Für die Torte kann man frisches, tiefgefrorenes oder Dosen- Obst nehmen. Für die Käse-Masse braucht man keine Gelatine. Einfach Schlagsahne mit Sahnefix steif schlagen und den Frischkäse unterrühren. Die Torte hält. Ich hatte sie sogar auf dem Küchentisch neben der Heizung fotografiert und sie ist nicht zerlaufen. Aber um sicher zu sein, bitte vor dem Servieren, kühl aufbewahren. Obendrauf kommt Galaretka. Es ist keine Werbung, aber ich backe nie mit der Götterspeise. Keine Vorurteile, es liegt nur daran, dass wir zu Hause nur mit Galaretka gebacken haben und ich finde es so einfach. Galaretka gibt es fast in jedem Supermarkt. Natürlich kann man für diese Torte Götterspeise nehmen. Schließlich soll es unkompliziert gehen.

Und wenn es besonders schnell gehen soll, einfach Butterkekse nehmen. Ich habe diese Frischkäse-Torte in einer 26 cm Springform gebacken. Für ein Backblech würde ich die Zutaten-Menge verdoppeln, besonders beim Teig.

Voilà! Ein Klassiker wird serviert 🙂

Frischkäsetorte-mit-Beeren

Leichte Beeren-Frischkäsetorte:

Zutaten:

200 g Zucker

2 Eier

200 g Butter

400 g Mehl

1 Backpulver

400 g Frischkäse

400 g Schlagsahne

2 Tütchen Sahnesteif

2 Vanille-Zucker

2 Päckchen Galaretka oder Götterspeise

400 g Beeren: Erdbeeren, Himbeeren tiefgekühlt oder frisch

Zubereitung:

1. Die Beeren auftauen. Man kann den Saft auffangen und bei der Zubereitung der Galaretka verwenden. Einfach ein Teil Wasser damit ersetzen.

2. Die Eier mit dem Zucker aufschlagen. Die Butter dazu geben und alles cremig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und zu der Ei-Masse geben. Eine Springform mit Backpapier auskleiden. Den Teig in die Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 20-30 Minuten backen. Erkalten lassen.

3. Sahne mit der Sahnesteif und dem Vanille-Zucker steif schlagen. Frischkäse dazu geben und unterheben.

4. Einen Tortenring um den Biskuit legen und die Masse einfüllen. Masse glatt streichen. Beeren drauf verteilen.

5. 2 Galaretka zubereiten: 500 ml Wasser( für 2 Päckchen) aufkochen. Nicht mehr kochen lassen. Galaretka einrühren bis sich der Pulver auflöst. Sobald die Masse anfängt zu gelieren, auf den Beeren verteilen. Im Kühlschrank am besten über die Nacht. Eventuell vor dem Servieren den Frischkäse-Kuchen mit Beeren nach Blieben garnieren.

Himbeer-Frischkäse-Torte

Rezept-für-Frischkäsetorte

Klassische-Frischkäsetorte

Backen-mit-Frischkäse

Eine neue Woche fängt an…mit neuen Rezepten, Ideen und Plänen. Ich wünsche Euch ein gutes Gelingen.

Eure Edyta

Erfrischende Erdbeer-Torte mit Götterspeise

Erfrischende-Erdbeer-Torte-mit-Götterspeise-Edyta-Guhl,, So schmeckt der Sommer“ könnte ich bei dieser erfrischenden Erdbeer- Torte mit Götterspeise singen. Fluffiger Biskuitboden, duftende Erdbeeren, köstliche Joghurt- Frischkäse- Creme und obendrauf eine Schicht Götterspeise als Spiegel. Ich nehme immer Galaretka. Es ist so eine Art polnischer Götterspeise. Ich habe schon immer mit Galaretka gebacken, weil es so einfach ist. Bei meinem letzten Versuch mit Agar-Agar ist etwas schief gegangen und die Creme ist nicht fest geworden. Die Torte ist bei diesem Wetter einfach ,, gelaufen“ . Aber Übung macht den Meister und bemühe mich, um die tierischen Produkte zu vermeiden. Ab und zu wacht im mir ein Hippie-Mädchen auf und schreit nach Blumen und Farben. Und dann gibt es diese bunte Torte.

Sommer-Torte-mit-Erdbeeren-Edyta-Guhl

Erfrischende Erdbeer-Torte mit Götterspeise:

bzw. Galaretka

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier

150 g Zucker

Prise Salz

180 g Weizen-Mehl

1 TL Backpulver

50 g Butter, zerlassene

Creme:

400 g Frischkäse

400 g Naturjoghurt

12 Blatt Gelatine

140 g Zucker

800 g frische Erdbeeren

1 Galaretka( oder Götterspeise)

Zubereitung:

1. Biskuit: Eier, Zucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Weizen-Mehl und Backpulver sieben und in die Ei-Zucker-Masse vorsichtig unterheben. Anschließend die zerlassene, nicht mehr so heiße Butter dazu geben

Der Teig wird in eine mit Backpapier ausgelegte Springform( 24-26 cm) gefüllt. Und im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 35- 40 Minuten gebacken. Wenn der Biskuitboden komplett ausgekühlt ist einmal durchschneiden.

2. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Frischkäse und Naturjoghurt gut verrühren. Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden. Ein Teil auf die Seite legen, den Rest pürieren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Die pürierten Erdbeeren dazu geben und verrühren, nicht aufkochen. Kurz abkühlen, dann etwa 4 EL der Creme zu den Erdbeeren geben und verrühren. Dann mit der übrigen Masse verrühren. Die klein geschnittenen Erdbeeren unterrühren.

3. Die Hälfte der Creme auf dem ersten Biskuitboden legen. Am besten einen Tortenring benutzen. Den zweiten Boden drauf auflegen. Den Rest der Creme drauf glatt streichen. Galaretka( oder Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten. Sobald sie anfängt zu gelieren, auf der Creme verteilen und in den Kühlschrank für mindestens 3 Stunden stellen. Anschließend mit frischen Erdbeeren, Schlagsahne und gehackten Pistazien verzieren. Guten Appetit!

 

Erdbeer-Torte-Edyta-Guhl

Rezepte-für-Torten-Edyta-Guhl Sommer-Erdbeer-Torte-mit-Frischkäse-Edyta-Guhl

Make love not war!

In diesem Sinne,

Eure Edyta

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Blätterteig-Möhrchen

Blätterteig-Möhren-Edyta-Guhl Endlich aus den Schuhen raus, barfuss in den Garten laufen und erste Kirschen pflücken. Wie unbekümmert kann das Leben sein. Die ersten Kirschen sind tatsächlich da und ich teile sie mit den Vögeln, die auf den Ästen sitzen und sich nichts aus meiner Anwesenheit machen. Genauso die dicke Kröte, die unter dem Baum sitzt. Mittlerweile sind wir befreundet. Ich schreie nicht bei jeder Begegnung, sie bläht sich nicht mehr so auf. Nur wenn sie meine Stimme hört, macht sie sich viel kleiner. Diese Freundschaft muss noch gepflegt werden. Und pflegebedürftig sind auch kleine Gürkchen. Sie reagieren genauso wie die Kröte und werden von Tag zu Tag etwas kleiner. Liegt es vielleicht an meiner Stimme?

Da sind die Bohnen ganz anderes. Die machen sich nichts draus und brauchen schon viel größere Stöcke. Und die ersten Radieschen sind auch schon gepflückt worden. Und eine Suppe aus den Radieschen-Blättern gekocht. Hast Du schon Mal eine Radieschen-Suppe gegessen? Sie ist richtig, richtig lecker. Es ist aber auch ein Unterschied, ob man die gekauften Blätter nimmt, oder die aus dem eigenen Garten. Probier Mal einfach aus. Zwiebel anbraten, mit Gemüse-Brühe ablöschen, Radieschen-Blätter verlesen, schneiden und in der Suppe kochen. Nach Bedarf eine Kartoffel oder Möhre dazu geben. Oder ein rotes Radieschen. Oder etwas Käse. Mit Sahne verfeinern. Köstlich! So kann man den Kindern das Gemüse unter jubeln.

Und wenn Du weitere Rezepte zum Gemüse-Unterjubeln suchst, bist bei mir genau richtig.

Heute gibt es Blätterteig- Möhren. Hier liegt das Gemüse zwar auf dem ersten Plan, ich wette, da beschwert sich aber keiner. Es ist ein Vergnügen beim Zuschauen, wie die Kids rohe Karotten und gekochte Brokkoli verschlingen. Den gebackenen Blätterteig bestreicht man mit Frischkäse, so schmeckt es am besten. In der Light-Version nehme ich einfach Natur- Jogurt. Weniger Fett, weniger Kalorien. Und natürlich auch weniger Geschmack. Und weniger auf den Hüften. Magst Du ausprobieren? Einfacher gehts nicht.

Rezepte-mit-Blätterteig-Edyta-Guhl

 

Blätterteig-Möhrchen:

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

1 frische Möhre

ein Paar Brokkoli-Röschen

Salz, Pfeffer

Frischkäse oder Natur-Joghurt

* 1 EL Milch oder Eidotter zum Bestreichen

Zubereitung:

1. Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Etwa 10 Minuten ruhen lassen. Ausrollen, eventuell gerade machen. Längliche Dreiecke rausschneiden. Man kann sich helfen, indem man den Teig in Streifen schneidet und erst dann die Dreiecke rausschneidet. So haben die Möhren die gleiche Länge. Die kurze Seite ein paar Mal einschneiden, schließlich soll es eine Möhre sein. Eventuell mit Milch oder Eidotter bestreichen. Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Möhren goldbraun backen( etwa 15- 20 Minuten). Abkühlen lassen.

2. Brokkoli- Röschen im Salzwasser aufkochen. Das Wasser kann man später für eine Radieschen-Suppe verwenden( sehe oben).

3. Frische Möhre schälen und grob raspeln.

4. Die Blätterteig-Dreiecke mit Frischkäse bestreichen und rohen Möhren und Brokkoli-Röschen belegen. Nach Bedarf salzen und pfeffern. Fertig. Guten Appetit!

Karotten-aus-dem-Blätterteig-Edyta-GuhlDie-besten-Blätterteig-rezepte-edyta-GuhlKochen-mit-den-Kindern-Edyta-Guhl

Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut“ – ein finnisches Sprichwort.

Bleibt gesund und fröhlich 🙂

Eure Edyta

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Beeren- Semifreddo

Beeren- Semifreddo. Edyta Guhl.Alle tanzen gerade heiße Rhythmen zu Karneval und niemand denkt noch an Valentinstag. Da bin ich gerade richtig. Dieses Jahr schaffe ich es pünktlich. Alaaf! Beeren- Semifreddo für den Valentinstag.

Mit Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, man kann auch Aprikosen- Stückchen nehmen. Oder anderes Obst. Alles was das Herz begehrt. Bei mir waren es rote Johannisbeeren, die sonst keiner essen will. Tiefgefroren liegen sie meistens bis zur nächsten Saison. Also noch ein Tipp aus der Serie Resten- Verwendung.

 

Dessert zu Valentinstag. Beeren- Semifreddo. Edyta Guhl.

Von diesem Semifreddo- Rezept bin ich begeistert, weil man hier keine rohe Eier verwendet. Es ist so eine Sache mit den rohen Eiern. Viele schwören auf den Tipp mit heißem Wasser. Ich bin mir nicht so sicher. Also, lieber keine Eier. Man kann Beeren- Semifreddo auch mit Mascarpone zubereiten und einfach das Rezept für Tiramisu Semifreddo verwenden. Nur Kakao, Kaffee und Amaretto weg lassen. Ich finde beide Versionen sehr lecker. Das heutige Rezept mit Joghurt ist etwas säuerlich und erfrischend. Das andere eher mächtig und cremig, sehr köstlich. Ich bin gespannt, welche Version Euch besser schmecken wird.

Genießt die Zeit und bis bald. Ich habe noch ein Valentins-Rezept für Euch, das aber im nächsten Post.  Und jetzt zum Beeren- Semifreddo:

Semifreddo mit Früchten. Edyta Guhl.

Beeren- Semifreddo:

Zutaten:

250 g Frischkäse

400 g griechischen Joghurt

200 Schlagsahne

50 g Zucker( einfach probieren, vielleicht brauchst Du mehr)

18 Löffel- Biskuits

1 Becher Beeren: Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren

weiße Schokolade

event. Orangen- Likör( bei mir ohne)

Zubereitung:

1. Schlagsahne steif schlagen. In einer Schüssel Joghurt, Zucker und Frischkäse verrühren. Schlagsahne dazu geben. Abschmecken( manche mögen sehr süß).

2. Eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Drei EL von der Masse auf dem Boden verteilen. Sechs Löffel- Biskuits drauf legen. Wer man kann die Löffel- Biscuits mit Orangen- Likör beträufeln. Ein Drittel von den Beeren nehmen und auf den Keksen verteilen.

3. Noch zweimal wiederholen. Mit Joghurt- Käse- Masse abschließen. Insgesamt entstehen 3 Keks- und 4 weiße Schichten.

4. Damit sich die Masse gleichmäßig in der Form verteilt, mehrmals auf die Oberfläche klopfen.

In die Frischhaltefolie einwickeln und in einem Gefrierfach mindestens 5 Stunden, am besten über die Nacht gefrieren lassen.

5. Vor dem Servieren etwas antauen lassen. Weiße Schokolade raspeln und auf dem Semifreddo verteilen. Nach Geschmack mit frischen Beeren servieren. Guten Appetit 🙂

Früchte- Semifreddo. Edyta Guhl. Halbgefrorenes mit Beeren. edyta Guhl.

Semifreddo- Dessert. Beeren- Semifreddo. Edyta Guhl.

Liebe Grüße und feiert nicht zu wild- so die Oma Edyta.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung

Rezept für Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Edyta Guhl Diese Woche backe ich eine Tarte nach der anderen. Nach der leckeren Gemüse- Tarte mit Karotten gibt es heute Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Zum Frühlingserwachen. Die grüne Spinat- Füllung symbolisiert fruchtbare Wiesen. Die Sternchen aus Vollkornmehl- Teig sind die Eiskristallen. Es ist ein Triumph des Frühlings über den kalten Winter.

Nur so zur Erklärung, warum ich Ende März noch mit den Sternchen backe. Für die Osterhasen ist es noch zu früh, Die Herzchen gefallen mir nicht so richtig, also…Sternchen.

Das Rezept entstand genauso spontan. Zu Mittag gab es leckere Piroggen mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Und jede Menge Füllung ist übrig geblieben. Die beste Möglichkeit, um sie schnell los zu werden, ist eine Tarte backen. Und in der fröhlichen Backlust entstanden noch kleine Spinat- Taschen, Piroggen und Teilchen.

Wenn Du jetzt gerade auch Deine kreative Ader spürst, mach eine doppelte Portion Teig und kreiere Deine Lieblings- Spinattaschen. Der Frühling kann kommen…

Spinat- Tarte. Vollkornmehl- Tarte. Edyta Guhl.

Vollkornmehl- Tarte mit Kartoffel- Spinat- Füllung:

Die Zutaten:

200 g Vollkornmehl( Man kann halb Vollkorn- Roggenmehl und halb Vollkorn- Weizen- Mehl nehmen oder etwas rustikal: nur Vollkorn- Roggenmehl)

Prise Salz

100 g Butter

2 EL Wasser eiskalt

Die Zubereitung:

1. Mehl, Butter, Salz und Wasser zu einem glatten Teig kneten und eine Kugel formen. In die Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Dann am besten zwischen zwei Folien ausrollen und in die Tarten- Form legen. Den Teig in die Form legen und leicht andrücken. Unbeschichtete Form muss man ausbuttern, damit der Teig später leicht aus der Form geht. Den überstehenden Teig am Rand abschneiden, ausrollen und kleine Sternchen( oder andere Muster) rausstechen und später auf der Füllung verteilen.

Kartoffel- Spinat- Füllung:

Die Zutaten:

450 g Spinat, tiefgekühlt

200 g Almette( Frischkäse)( keine Werbung)

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

4 Kartoffeln, mittelgroß

Die Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und kochen. Die gekochten Kartoffeln stampfen.

2. Knoblauch schälen und ausdrücken. Spinat antauen lassen und zusammen mit dem Knoblauch in die Pfanne geben und andünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Kurz kalt stellen und zu den gestampften Kartoffeln geben. Mit Allmette- Frischkäse zusammen rühren und nach Geschmack würzen. Die Füllung für die Tarte ist fertig.

Die Kartoffel- Spinat- Füllung verteilt man auf dem Vollkorn- Teig und zieht mit der Gabel dekorative Muster. Sternchen aus dem Vollkornmehl- Teig verteilen und im vorgeheiztem Backofen bei

180 Grad 30 Minuten backen.

Guten Appetit,

Edyta

Vegetarische Tarte. Rezepte für Gemüse- Tarte. Edyta Guhl.

Leckere Tarte mit Spinat. Rezepte für Tarte. Edyta Guhl. Vegetarische Tarte. Edyta Guhl. Kartoffel- Spinat- Füllung für Tarte. Edyta Guhl.Gebäck aus Vollkornmehl mit Spinat. Edyta Guhl Spinat- Gebäck zum Knabbern. Edyta Guhl. Mit Vollkornmehl backen. Leckere Spinat- Taschen. Edyta Guhl. Spinat- Gebäck. Gebäck aus Vollkornmehl. Edyta Guhl. Rezepte mit Vollkornmehl. Spinat- Taschen. Edyta Guhl.  

MerkenMerken

Toast- Röllchen mit Erdbeeren- French Toast Roll Up( Straßenerneuerung Teil 1)

Toast- Röllchen mit Erdbeeren-  French Toast Roll Up( Straßenerneuerung Teil 1). Edyta Guhl.Heute gibt es bei mir ein spätes Frühstück. Nach dem Stress von ganzer Woche habe ich ein besonderes Frühstück verdient. Der Schreck sitzt noch tief, aber von Anfang an…
Vor unserem Haus wird die Straße erneuert. Es hat schon vor meinem Urlaub angefangen und es zieht sich weiter, so langsam gewöhnt man sich an die Situation. Mein Mann hat sich erkundigt, die Arbeiten sollen von unten nach oben durchgezogen werden, so dass wir immer ein Strassenende zum Durchfahren benutzen können. Vor dem Haus stehen riesige Maschinen, leicht beunruhigt spreche ich einen sympathischen Baggerfahrer an:
,, Ich muss später noch zur Arbeit, komme ich hier raus?“.
,, Ja, ja, hier ist viel Platz“ – antwortet er und baggert eifrig weiter.
Es klappt tatsächlich, ich fahre zur Arbeit und spät am Abend quatsche noch eine Weile mit einer Kollegin. Ich habe nicht eilig, mein Mann ist auf einer Reise, auf mich wartet keiner. Halb elf bin ich zu Hause. Fast zu Hause. Am Anfang der Straße stehen riesige Bagger und ein rotes Lämpchen blinkt mich an: keine Durchfahrt. Ich wende um und suche nach einem Parklatz. Mitten im Dorf lasse ich mein Auto stehen. Weiter gehts zu Fuss. Es ist dunkel und sehr still, ich drücke meine Tasche mit Tupper- Dosen etwas näher an mich und versuche mir Mut zu geben. Es ist nicht weit, gleich bis du da. Ich höre ein merkwürdiges Geräusch. Was ist das? Jemand verfolgt mich? Ruhig, das ist nur Wasserplätschern bei Nachbarn. Interessant, haben sie einen Gartenbrunnen, das habe ich nicht gewusst. Noch eine Kurve und gleicht kommt meine Straße. In der Mitte steht ein vierbeiniges Monster und wartet auf mich. Mein Herz schlägt schneller. Beim zweiten Blick erkenne ich eine riesige Baggerschaufel. Aber etwas ist anders als sonst. Die Strasse liegt viel tiefer. Ich gehe noch paar Meter und stehe vor unserem Haus. Ich kann das Gras von unten sehen. Hallo? Ist das versteckte Kamera? Kommt gleich jemand mit der Leiter? Leider ist keiner zu sehen. Oder zum Glück.
Ich komme nie im Leben bis zur Haustür. Jetzt schnell überlegen, was man machen kann. Denselben Weg zurück zu gehen und in der Dunkelheit durch die Wiesen und Nachbars- Grundstücke von hinten versuchen? Unsinn. Soll ich hoch klettern? Die Erde ist schmutzig und rutschig. Etwas Helles raschelt. Ich erschrecke. Ein Gespenst? Nein, es ist nur ein Sperrband. In diesem Moment wird es mir zu viel. Die erste Träne kullert, die anderen kommen nach und nach. Ich schluchze vor Selbstmitleid, Angst und Ratlosigkeit und kann mich nicht mal hinsetzen. Mitten in der Nacht stehe ich vor dem Haus, allein in der Dunkelheit und komme nicht weiter. Das ist doch ein Absurd! Solche Geschichten können nur mir passieren…Dann versuche ich mich an einen kleinen morschen Zaun festzuhalten und hochzuziehen. Wenn der bricht, falle ich runter. Mit der zweiten Hand stütze ich mich an einen stachligen Berberitzen- Strauch. Autsch, das tut weh…Der Zaun zittert und knirscht…aber er hält. Ich bin oben, geschafft…Schnell mache ich die Haustür auf, bin schmutzig, verärgert, verheult. Jetzt wird lange geschlafen und morgen gibts was Leckeres zum Frühstück. Vielleicht Toast- Röllchen als Seelentröster?
Toast- Röllchen mit Erdbeeren-  French Toast Roll Up sind das beste Frühstück für heute. Im Internet findet man sie überall und ich musste sie auch endlich ausprobieren. Die Zubereitung ist ganz einfach: Toastscheiben ausrollen, die harten Kanten abschneiden, aber bitte nicht weg werfen, daraus kann man später leckere Croutons machen. Dann unsere French Toast mit einer Lieblingsfüllung belegen: bei mir ist es Frischkäse und Erdbeeren, viele nehmen noch Nutella dazu. Dann im Ei panieren und eigentlich das war es, wir sind schnell durch mit unserem Rezept. Samstag morgens braucht man nicht lange in der Küche zu stehen.
Alles wird gut…versprochen.
EdytaToast-Röllchen mit Erdbeeren,  French Toast Roll Up. Edyta Guhl.

Toast- Röllchen( French Toast Roll up):

 

Die Zutaten:

6 Toastscheiben
2 Eier
2- 3 EL Milch
6 Erdbeeren, kleingeschnitten( oder Bananen, Äpfel)
etwa 6 EL Frischkäse oder Mascarpone, Nutella
1 EL Zucker
1 EL Zimt
Butter für die Pfanne

Die Zubereitung:

1. Die Toastscheiben mit Nudelholz ausrollen, die Rinde abschneiden. Jede Toastscheibe mit Frischkäse bestreichen und frische Erdbeeren darauf verteilen. Jetzt zu Röllchen aufrollen.
2. Eier mit Milch verquirlen. Die Toast- Röllchen in der Ei- Masse wenden, so dass sie ganz bedeckt sind und dann in der Pfanne goldbraun backen.

 

3. Zucker mit Zimt vermengen und die heißen Toast- Röllchen darin wenden. Guten Appetit 🙂

French toast rolls. Edyta Guhl. Rezepte für Röllchen. Edyta Guhl.

Toast- Röllchen mit Erdbeeren. Edyta Guhl.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung. Edyta Guhl.Die Fastenzeit geht langsam zu Ende, bald haben wir Ostern. Diese Zeit verbringe ich am liebsten mit der Familie und ich werde für ungefähr zwei Wochen verreisen, habe aber ein Rezept für Euch vorbereitet, was sich sehr gut für den Ostertisch eignet. Ich finde die Farben wunderbar frühlingshaft und ich versichere Euch, so eine Karotten- Rolle ist ein echter Hingucker auf dem Oster- Tisch. Als Füllung kann man den Frischkäse nehmen, meine Mutter macht sie aber mit Quark. Der polnische Quark hat aber eine ganz andere Konsistenz, der ist mehr trocken und schnittfest, etwas neutral im Geschmack, vielleicht ein bisschen säuerlich, aber nicht so salzig wie der Feta. Die Pfannkuchen mit einer Quark- Füllung sind ein Traum…Ich liebe auch sein Geruch und Aussehen, etwas oval, eingewickelt in Pergamentpapier, ausgepackt riecht wie…die glücklichen Kindertage in Niederschlesien. Sehr lecker…
 Rezept für Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung. Edyta Guhl.

Karotten- Rolle mit Frischkäse- Füllung:

 

Die Zutaten:

500 g Karotten
4 Eier
2 EL Speisestärke
50 g Butter
1 TL Zucker
1 EL Senf, scharf
150 g Frischkäse
2 EL grüne Oliven*
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
etwas Salz, Zucker, Pfeffer, Cayenne- Pfeffer, Kräuterpfeffer, Chili
 
 

Die Zubereitung:

1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Karotten waschen, schälen und grob raspeln. In einer Pfanne die Butter erhitzen, Karotten dazu geben und mit Salz, Zucker, Pfeffer und Chili würzen. Etwa 10 Minuten andünsten und zum Schluss einen Esslöffel Senf dazu geben, alles rühren und kalt stellen.
2. Eier trennen. Eidotter zu der Karotten- Masse geben und kurz, aber gut verrühren. Die Stärke unterheben. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Vorsichtig unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, glätten und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20 Minuten backen. Nach dem Backen auf ein Geschirrtuch stürzen, mit einem zweiten Tuch zudecken und 1-2 Minuten stehen lassen, anschließend, vorsichtig den Backpapier abziehen. Kalt stellen.
3. Oliven klein hacken. Statt Oliven kann man Radieschen nehmen. Frühlingszwiebeln klein hacken. Nach Geschmack etwas würzen. Den Frischkäse dazu geben und alles vorsichtig rühren.
4. Die Füllung auf dem Karotten- Blatt verteilen, die Ränder dabei frei lassen. Alles fest zu einer Rolle zusammenrollen und in Alufolie wickeln. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen, danach in Scheiben schneiden und anrichten.
 
* Oliven kann man durch Radieschen ersetzen.
Guten Appetit!

 

Eure Edyta 🙂

 Herzhafte Karotten-Rolle. Edyta Guhl. Herzhafte Rezepte für Rolle. Karotten-Rolle. Edyta Guhl. Party Rezepte. Karotten-Rolle.Edyta Guhl. Die besten Rezepte für herzhafte Rolle. Edyta Guhl. Herzhafte Karotten Rolle. Edyta Guhl.

 
 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Einfacher Kastenkuchen

Kasten-Kuchen. Edyta Guhl.
Leichter Kastenkuchen. Edyta Guhl.
Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Fettige Speisen, Fleisch und Alkohol, sind in den nächsten Tagen tabu. Jetzt heißt es: entschlacken und entgiften. Angesagt sind Säfte, Tees und stilles Wasser, alles was dem Körper gut tut und unsere Leber und Nieren entlastet. Ich habe vor, es durchzuziehen, auch wenn es schwer vorkommt. Bald gibt es Valentinstag und ich habe für Euch schon etwas vorbereitet, so habe ich keine Ausrede für diesen Tag. Und heute habe ich einen ganz leichten Kastenkuchen. Ohne Öl oder Butter gebacken, nur mit Frischkäse kann er fast als ein Diät-Kuchen gennant werden. Wenn es sowas gibt. Idealer Snack nach den fettigen Pfannkuchen und vor dem Fasten für alle, die so schwer auf Zucker verzichten können. Guten Appetit 🙂

Einfacher Kastenkuchen:

Die Zutaten:

250 g Frischkäse
1 Päckchen Vanillinzucker
200 g Zucker
4 Eier
knapp 300 g Mehl
1 Päckchen Vanille- Puddingpulver (zum Kochen)
1 Päckchen Backpulver
100 ml Milch
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform ( 30 cm) einfetten und mit Mehl bestäuben. Zuerst den Frischkäse, Zucker und Vanillin- Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers schlagen.
Dann die Eier einzeln gründlich untermischen. Den Vanille- Pulver in einen Messbecher geben und so viel Mehl dazugeben, dass es zusammen 300 g ergibt. Anschließend den Backpulver dazu geben und die Mehlmischung langsam mit dem Mixer oder – so ist es mir lieber – mit einem Kochlöffel einrühren. Jetzt noch 100 g Milch unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und 30 Minuten backen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen und aus der Form lösen.Je nach Vorliebe den Kuchen entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Schoko- Glasur bestreichen, beides schmeckt sehr lecker. Pur schmeckt er aber auch gut 😉

 

Bis zum nächsten Mal, Edyta
Leichter Kasten-Kuchen. Edyta Guhl.
Einfacher Kastenkuchen. Edyta Guhl.

 

Rezepte für Kasten-Kuchen. Edyta Guhl.
Kastenkuchen mit Frischkäse.

 

Kuchen aus der Kastenform. Edyta Guhl.
Die Fastenzeit kann kommen.

 

Der beste Kasten-Kuchen. Edyta Guhl.
Schnell gebacken und lecker. Edyta Guhl.

 

Rezept für Kasten-Kuchen. Edyta Guhl.
 Fast wie ein Hefeteig. Edyta Guhl.
 
 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Käserollen- zwei Zubereitungsmethoden.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Käserollen für jede Party.
Wissenschaftler haben festgestellt, um gut durch die Karnevalstage zu kommen, braucht man eine solide Grundlage. Mit einem Apfel oder Salat, also das was wir Frauen so gerne essen, ist es nicht getan. An diesen Tagen braucht man eher fettige, kalorienreiche Speisen. Ein deftiger Gemüse- Eintopf oder eine leckere Käserolle eignen sich ideal. Mein Opa hat auf saure Gurken geschworen, um dem Kater nach dem Feiern vorzubeugen. Ich erinnere mich an fröhlich- feuchte Namenstage, die man bei uns zu Hause gefeiert hat. Obligatorisch gab es Gemüsesalat mit Mayonnaise, gefüllte Eier, marinierte Pilze, Wurstplatte und natürlich auch saure Gurken. Es wurde getanzt und gefeiert bis spät in die Nacht. Ich mache die Augen zu und sehe sie alle. Meine Tante Leongina mit lockigen, rötlichem Haar, groß, dürr, immer in einem Kleid oder Rock, wie auf den Fotos aus den 20er Jahren. Habe ich sie jemals in einer Hose gesehen? Ihr Mann Jacek, strahlende blaue Augen, blonder Haarschopf, nichts konnte ihn aus der Ruhe bringen, nicht einmal seine vier Kinder. Dann gab es den Bruder von meinem Vater Jan und seine Frau Helena, die als Kind mit ihrer ganzen Familie in sibirische Gefangenenlager verbannt wurde. Leute, die aus ,,Gulag- Lager“ zurück gekommen sind, wussten genau was Schlemmen heißt. Dann gab es noch zwei Schwestern von meiner Mutter, Sabina und Leokadia mit den Familien, und den Opa, der nach dem Tod seiner Frau zum zweiten Mal geheiratet hat. Bei jeder Gelegenheit hat man eine Familienanekdote erzählt, als der Opa meinen Vater gefragt haben soll: weißt du noch als ich geheiratet habe? Bei dieser Geschichte haben alle Tränen gelacht, bis heute weiß ich nicht so richtig warum…Schließlich gab es noch meine Eltern. Die Mutter mit den dunklen, besorgten Augen, eher schüchtern und bis heute so herrlich naiv und den Vater, der Musik so geliebt hat, dass er sich Akkordeon spielen selber beigebracht hat. An solchen Familientreffen hat er immer traurige Stücke aus der verlorenen Heimat vorgespielt. Als das jüngste Kind in der Familie, von beiden Seiten, musste ich mich immer in eine Ecke verstecken, um nichts von den Geschehnissen zu verlieren. Die Mutter rief ins Bett, aber der Abend war gerade so spannend. Es wurde erzählt und gelacht, jemand hat geweint, die anderen haben gestritten, weil Alkohol und Zeit die Erinnerungen getrübt haben und man sich nicht mehr einigen konnte. Es wurde gefeiert, geraucht und getrunken, als ob es kein Morgen mehr gäbe.
  Die Stimmen werden immer leiser, die Musik verstimmt, das Parfüm von meiner Tante verweht. Alles vorbei. Ich vermisse Euch so sehr…

Käserolle und zwei Zubereitungsmethoden:

 

Käserolle mit Champignons und Tomaten:

 
500 g Gouda- Käse
100 g Kräuter- Frischkäse
eine Schalotte
1 Glas Champignons
1 El Öl
100 g getrocknete Tomaten
Knoblauch, Gewürze
 
1. In einem Topf Wasser aufkochen. Den Käse in einen Gefrierbeutel geben, gut zubinden, damit beim Kochen nichts ausläuft und ins Wasser legen. Bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Es dauert etwa 20 Minuten. Ab und zu umdrehen, damit der Käse besser schmelzt. Den geschmolzenen Käse auf einer Unterlage zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Rechteck (ca. 30 x 20 cm) ausrollen und mit der Frischkäsefüllung so bestreichen, dass rundherum noch ein Rand frei bleibt.
2. Die Frischkäse- Füllung: Schalotte, Knoblauch hacken und in einer EL Öl anbraten. Champignons kleinschneiden, in die Pfanne geben und kräftig anbraten. Würzen mit Salz und Pfeffer, wer es mag, kann einen Hauch Chili dazu geben. Etwas abkühlen lassen. Tomaten klein schneiden. In einer Schüssel Kräuter- Frischkäse, Champignons, Tomaten untermischen und auf dem Käse verteilen (auf einer Seite etwa 4 cm frei lassen, sonst quillt es beim Aufrollen heraus)
3. Die Rolle mithilfe der unteren Lage der Frischhaltefolie vorsichtig aufrollen und mit den Händen vorsichtig festdrücken. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Std. im Kühlschrank kühlen. Zum Servieren die Rolle mit einem Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
 
 

Käserolle mit Oliven und Kräutern:

8 Scheiben Käse: Gauda, Emmentaler
100 g Kräuter – Frischkäse
grüne Oliven
Kräuter: Petersilie, Schnittlauch
Gewürze
drei getrocknete Tomaten
 
1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Backform mit Alufolie und Backpapier auslegen. Den Käse so verteilen, dass die Scheiben leicht überlappen. Dann kurz in den Backofen schieben und den Käse leicht schmelzen lassen, nicht zerlaufen lassen. Etwas abkühlen lassen. Darauf den Frischkäse verteilen. Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden, Kräuter hacken und auf dem Käse verteilen. Nun den Käse mithilfe des Backpapiers von der kurzen Seite her aufrollen und in den Kühlschrank legen und fest werden lassen. Guten Appetit.
 
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käserolle mit Oliven und Kräutern.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kaltes Büffet. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käse- Rolle mit Champignons und Tomaten. 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Zwei Zubereitungsmethoden von Käserollen.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte für Karneval. Edyta Guhl.

 

Käserolle ist ein köstliches und einfaches Rezept für jede Party und lässt sich gut nach dem eigenen Geschmack oder Lust und Laune variieren. Vegetarisch, oder mit Schinken, Eiern, Paprika. Es geht alles. Ich habe zwei Zubereitungsmethoden verglichen und mich für die zweite Methode begeistert. Es geht schneller, der Käse ist gleichmäßig dick und man kann sich das Ausrollen sparen. Auch optisch gefällt sie mir besser. Ich muss aber dazu sagen, dass die Tomaten- Champignons- Füllung mir besser geschmeckt hat. Alles Geschmacksache 🙂

 

Lasst Euch gut gehen, Eure Edita

MerkenMerken