Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen

Rezept für Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen. Edyta Guhl.
Leckerer Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen.

Fossilien in der Eifel. Eifelfossilien. Edyta Guhl.Das Rezept für diesen leckeren Käse-Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen stammt von den Eifel Landfrauen. Nein, ich bin nicht bei den Landfrauen. Du weißt aber, wie es mit den guten Rezepten geht. Sie werden nachgekocht, kopiert und weiter empfohlen. Das Rezept für den Käse-Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen hat mir sofort gefallen. Den Hauptzutat: den Münster- Käse kaufe ich immer, weil mich seine orangene Farbe immer anlockt. Meistens vergesse ich seinen Geruch. Mein Tipp: Immer, aber wirklich immer, verpacke den Käse in eine Gefriertüte, bevor er in dem Kühlschrank landet. Auch wenn Du ihn gerade gekauft hast und er ist noch original verpackt. Sonst erschlägt Dich sein penetranter Geruch 🙂

Wir essen den Münster-Käse gerne. Besonders am ersten Tag. Später bleibt er vergessen im Kühlschrank. Naja vielleicht nicht ganz vergessen, sein Geruch lässt es nicht zu.

Das Rezept für den leckeren Käse-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen hat mich sehr angesprochen. Ich liebe Rezepte für Reste- Verwendung.

Ich esse ein Butterbrot mit dem Käse-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen und seine Struktur, aber auch Farbe bringen mich auf einen Gedanken. Das muss ich Dir heute erzählen…

Im Frühjahr in der Eifel habe ich eine besondere Erscheinung beobachtet. Auf den Feldwegen parken Autos mit den Kennzeichen aus ganz Deutschland und auf den Feldern sieht man entweder einzelne Menschen, manchmal auch kleine Gruppen, die gebückt suchen etwas in der Erde. Kartoffelernte im Frühjahr?

Mit den eigenen Problemen beschäftigt habe ich nie besonders auch die Chronologie der Feldarbeiten geachtet, bis ich selber eine stolze Besitzerin eines Gartens in der Eifel geworden bin.

Über das Schicksal einer jungen Gärtnerin und das Wetter oder eher Unwetter in der Eifel habe ich schon hier berichtet.

Bei den ersten Proben das Unkraut zu bändigen, habe ich merkwürdige Steine ausgegraben. Erste Vermutung war Fossilien. Mit dem Thema kenne ich mich nicht so gut aus und die Ausgrabungen waren immer größer und haben an Tierreste erinnert. Langsam war es mir etwas unheimlich. Vielleicht war der Vorbesitzer ein leidenschaftlicher Fleischesser und hat die Überreste im kleinen Garten am Haus begraben? In der Eifel kann mich nichts mehr wundern.

Später haben wir Federn, poröse Kugeln, wie Kartoffeln und endlich Muscheln gefunden. Endlich war es klar: Eifel- Fossilien. Aus einem kleinen Blumenbeet vor dem Haus haben wir einen Eimer Fossilien ausgegraben. Wer wundert sich noch, dass mein Garten so schlecht gedeiht? Erstmal muss man die Steine entfernen. Ich gebe aber zu, die Struktur der Fossilien, die märchenhafte Muster und tolle Farben rege Phantasie an und machen richtig nachdenklich.

Eifelfossilien. Edyta Guhl.

Falls Dich die Eifel- Fossilien interessieren und möchtest etwas mehr erfahren, melde Dich einfach, ich gebe Dir gerne meine Tipps. Und wenn Du bei den Ausgrabungen hungrig geworden bist, empfehle ich das Landfrauen- Rezept für Käse-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen.

Rezepte für Käseaufstrich. Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen. Edyta Guhl.

Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen

Die Zutaten:

für 4 Personen( oder 2 sehr hungrige)

30 g Sonnenblumenkerne

300 g Münster-Käse

100 g Butter

100 g Philadelphia- Käse( Frischkäse)

Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch oder Dill

Die Zubereitung:

1. Käse und Butter sollen Zimmertemperatur haben.

2. Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

3. Von dem Münster- Käse die harte Rinde abschneiden. Den Münster-Käse klein schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Gabel zerdrücken. Philadelphia- Käse( oder einfach Frischkäse) und weiche Butter dazu geben und alles verrühren.

Nach Geschmack würzen und klein geschnittene Kräuter dazu geben. Masse glatt streichen und kalt stellen.

4. Den Aufstrich aus der Schüssel stürzen und die gerösteten Sonnenblumenkernen drüber streuen. Mit Dill dekorieren.

Na dann guten Hunger 😉

Edyta

Poröse Kugeln wie Kartoffeln. Eifelfossilien. Eifel. Edyta Guhl.
Poröse Kugeln wie Kartoffeln.
Muschelform. Fossilien in der Eifel.Edyta Guhl.
Muschel.

Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen. Rezepte. Edyta Guhl.Brotaufstrich- Rezepte. Käse- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen.Aus Brot. Rezepte für Aufstriche. Edyta Guhl.Brot- Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen. Edyta Guhl.Aufstrich mit Sonnenblumen- Kernen und Käse. Edyta Guhl.Eifelfossilien. Edyta Guhl.Fossilien aus der Eifel. Edyta Guhl Fossilien aus der Eifel. Edyta Guhl. Eifel, Fossilien in der Eifel. Edyta Guhl. Muscheln, Fossilien in der Eifel. Edyta Guhl. Fossilien in der Eifel. Edyta Guhl.Fossilien in der Eifel. Edyta Guhl.Fossilien- Muster. Fossilien in der Eifel. Edyta Guhl.

Käse- Schäferei in Acremont( Belgien) und ein Quark- Rezept

Belgien, Provinz Luxemburg. Edyta Guhl
Käse- Schäferei in Acremont( Belgien) und ein Quark- Rezept

 

Meinen Urlaub verbringe ich in Belgien und für alle Bekannte ist es selbstverständlich, dass ich nach Ostende fahre. Die belgische 67 km lange, sandige Küste von Knokke bis zu De Panne ist zwar sehr bekannt, aber Belgien hat viele andere touristische Attraktionen, die sehr empfehlenswert sind, nicht nur die Küste. Meine Reise führt in die Wallonie, Belgiens französischsprachiger Süden. Ich besuche die südlichste Provinz der Wallonie: Belgisch Luxemburg und suche nach kulinarischen Spezialitäten typischen für diesen Region: Käse, Konfitüre, Schinken und Bier. Ich geniesse süße belgische Waffeln, dampfende, knusprigen, Pommes, den belgischen Milchreiskuchen und nasche die belgischen Pralinen. Formidable- sage ich wie ein echter Franzose. Zu der kulinarischen Begeisterung kommt noch die Schönheit der Landschaft: stimmungsvolle Fichtenwälder, Auenwiesen, romantische Dörfer, gewaltige Burgruinen.

 

Blau ist die Farbe der Wallonie, erzählt mein Reise- Begleiter. Blau und manchmal Grau… Aber diese ersten Septembertage sind sehr warm und sonnig. Keine Spur von der matten, grauen Nebel. Die Wallonie ist eher saftig grün und golden von der Sonne. Malerisch liegt Bertrix, eine belgische Gemeinde in der Provinz Luxemburg.

 

An einem Nachmittag besuche ich Bergerie Acremont, Käse- Schäferei in Acremont in der Nähe von Bertrix. Barbara und Peter führen den Hof und sind Schäfer mit Herz und Laib. Im Jahre 1999 erwarb Peter ein leerstehendes Gebäude, in dem früher 150 Kühe gehalten wurden. Nach einer Ausbildung in Mechanik an der Damiaan-Instituut in Aarschot und dem Abschluss in Landwirtschaft am Hoger Instituut der Kempen in Geel und einigen Sommerjobs bei den Bauern in der Schweiz, hat sich der Peter für Studien in Moudon in der Schweiz in ,, Ecole de Fromagerie et d’Industrie Laitière” entschieden, wo er auch sein Diplom der Käsemeister erhalten hat. Das alles steht auf der Web- Seite von Bergerie Acremont.

Milk Sheep, belgische Milchschafe. Schäferei in Belgien. Edyta Guhl.
Milk Sheep, belgische Milchschafe.

 

Heute hat die Haltung 250 Schafe. Die Schafe gehören zur Rasse Belgien Milk Sheep, belgische Milchschafe. Diese Rasse ist vom Aussterben bedroht und in Belgien gibt es nur noch 1200 Schafe von dieser Rasse. Ein typisches Merkmal von Belgien Milk Sheep ist die sogenannte „Rattenschwanz“ – erzählt Barbara auf Deutsch und für die Französisch sprechende Gäste ist Peter zuständig. Das Paar arbeitet zusammen, sie melken Schafe und verarbeiten die Milch zu Käse, Quark und Joghurt. Es werden unterschiedliche Käsesorten wie Frischkäse, Edelpilzkäse, Schnittkäse und Hartkäse hergestellt.

Käsesorten in Belgien, Acremont. Edyta Guhl.

Der Käse wird im Wochenmarkt und im Hofladen verkauft. Barbara verrät einige Fakten aus der Käseherstellung: für 1 Kg Gouda braucht man 10 l Kuhmilch und 4 l Schafsmilch. Der Gouda hat viel mehr Eiweiss, aber weniger Fett und weniger Laktose und dadurch liegt unter Toleranz-Grenze. Die Schafsmilch ist sehr gut verdaulich, ruft weniger Allergien hervor als Kuhmilch aus, weil sie weniger Kasein enthält. 

Bergerie Acremont. Edyta Guhl. Besuch in Acremont.
Sympatische Barbara in Bergerie Acremont.

Was man alles bei Barbara und Peter bekommt? Die Liste ist lang und sehr appetitlich:

frische Schafs- Rohmilch( 3 Tage Haltbarkeit)
und pasteurisiert( 10 Tage Haltbarkeit), Natur- und Früchtejoghurt, Tzatziki, Ricotta, Fettarella, Hüttenkäse, Hüttenkäse mit Schnittlauch, Fleur d’Acremont Natur( etwas wie Quark, mehr trocken)
Fleur d’Acremont : Kräuter, 4 Chili, Curry-Sesam, Rosmarin und Bohnenkraut, schwarzer Pfeffer
Le caprice de la bergère- ein Frischkäse, zwischen Joghurt und Quark, mit Rosmarin, getrockneten Tomaten und Pilzen( schon die Beschreibung ist für mich wie ein Gedicht)
Vanillepudding, Reispudding, Schafsmilchmarmelade( Natur oder Schoko- Geschmack)

Hartkäse:

Goudacremont (wie Gouda)
Le Comte de Acremont (Raclette)

Weichkäse:

Agnelet (wie Brie)
Le pavé du berger (gewaschen in Trappist Rochefort Bier)
Feuille de Luchy (mariniert in Weißwein, eingewickelt in Weinblätter)
Bècherin (wie Vacherin- Käse )
Blauschimmel- Käse:
Bleu de scailton (gereift in la Morépire, Schieferbruch in Bertrix, genannt nach dem Schieferbergmann).
Bleu de scailton. Bergerie Acremont. Edyta Guhl.
Bleu de scailton


Der Hofladen bietet auch etwas für die süßen Naschkatzen: Eis-Spezialitäten aus Schafmilch. Leckere Eissorten mit Joghurt-Vanille-, Schokolade-, Mokka-, Erdbeer- , Walnuss mit Ahornsirup-  Rum-Rosine-, Spekulatius- und Honiggeschmack.
Schafsmilch- Eis. Eis in Acremont, Belgien. Edyta Guhl.
Eis aus Schafsmilch-schmelzt auf der Zunge 🙂
 Dank der hohen Eiweiß-Gehalt von Schafmilch, gibt es keine Notwendigkeit, um die Sahne hinzu zufügen. Dadurch ist dieses Eis          ,, light“  im Vergleich zu klassischen Eissorten, schmeckt aber sehr lecker, ist super cremig und durch 100 % Schafsmilch unverwechselbar sahnig. Ich entscheide mich für das Vanille- Eis, köstlich und sehr erfrischend. Ich geniesse mein Eis und habe die Gelegenheit Barbara ein Paar Fragen zu stellen. Ich muss die Zeit gut nutzen, schließlich ist Peter mit einer Gruppe Besucher unterwegs und gleich müssen sie bewirtet werden. An der Käse- Theke stehen Stammkunden, der kleine Sohn zeigt die Hausaufgaben und Barbara hat genug zu tun. Besonders interessiert mich L’oeillet du château – der Hartkäse aus Schafsmilch. 

 

 Durch ein kleines Fenster schaue in in den Raum, wo der Käse zubereitet wird. In der Mitte steht eine Wanne aus Kupfer in der die Schafsmilch erwärmt wird. Der Rest bleibt ein Geheimniss der Bergerie Acremont. Aber wenn Ihr geduldig fragt, wird der nette Peter das Geheimnis etwas lüften. Zum Reifen kommen L’oeillet du château – Laibe in die Keller des Schlosses von Bouillon für 2 Jahre. Nach 2 jährigen Affinage ist der fertige Käse elfenbeinfarben und fest, saftig und nussig im Geschmack.
 
Seife aus Schafsmilch mit Rosa oder Lavendel- Duft. Edyta Guhl.
Seife aus Schafsmilch mit Rosa oder Lavendel- Duft.

 In dem Hofladen kann man auch Schafwolle und Seife mit Rosa oder Lavendel- Duft kaufen.
 
 
Nicht nur Radler oder Wanderer halten hier gerne an, um sich einzigartige Milch- und Käsespezialitäten aus eigener Herstellung zu gönnen. Viele berühmte Persönlichkeiten, Politiker sind von dem leckeren Käse aus Acremont begeistert. Sympathische und sehr natürliche Barbara erzählt :,, 2012 waren wir eingeladen, um ein Käsebuffet für das Königsfest in Parlament zu organisieren (für 500 Personen) und dort haben wir die königliche Familie getroffen und viele Ministers u.a José Bové“.
 
Auf dieser Karte sieht man,von wo die Besucher her kommen:
Eine Weltkarte der Besucher der Bergerie Acremont. Edyta Guhl.
Eine Weltkarte der Besucher der Bergerie Acremont.
 
 
Der bekannte belgische Food- Fotograf Anthony Florio hat wunderschöne Aufnahmen von Peter in einer gemacht. 
Barbara zeigt mir noch ein Buch mit tollen Rezepten und Foto von Anthony Florio und ich begeistere mich für das leckere Eis auf einer Schieferplatte( wie genial war die Idee, das Eis so zu präsentieren). Hier zu sehen.
Ein Kochbuch mit dem Foto von Anthony Florio. Edyta Guhl.
Une terre des hommes& des recettes- in diesem Buch ein tolles Foto von Anthony Florio.

 
Ich habe auch ein Rezept für Euch. Der beste Frischkäse selbst gemacht, nur mit dem Namen bin ich mir nicht so sicher. Es ist etwas zwischen Quark und Ricotta, aber so lecker, dass ich auf jeden Dessert verzichten kann. Und wir haben noch zusätzlich viel Molke, die sehr gesund ist.
Rezepte für Quark. Quark, selber machen. Edyta Guhl.
Quark, selbst gemacht. Edyta Guhl.


Leckerer Quark( selbst gemacht):

1 Liter Frischmilch( keine H- Milch)
500 g Joghurt
etwas Sahne( 2 EL)
 

Zubereitung:

Die Milch aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen, Joghurt und Sahne einrühren, dann den Topf wieder auf den Herd setzen und nicht mehr aufkochen, nur kurz warm halten, bis die Milch dicklich wird und Klumpen bildet. Jetzt gießen wir das ganze durch ein sauberes Tuch, damit die Molke aufgefangen wird. Dann drücken wir das Tuch und binden zu und lassen noch weiter abtropfen. Ein bekannter Inder hat etwas Gewicht( Holz- Schneidebrett) drauf gemacht und über die Nacht stehen gelassen. Bei mir geht es viel schneller. 
 Danach holen wir den Quark aus dem Tuch und servieren am besten mit frischem Eifel- Brot.
Molke und Quark selber machen. Rezepte für Quark. Edyta Guhl.
Quark und Molke, lecker 🙂


 

Acremont, Belgien.
http://www.bergerie-acremont.be

 
* L’oeillet du château -Käse hat mich sehr beeindruckt, ihr vermutet schon bestimt, wo meine nächste Reise hingeht?
Bleibt gesund,

Eure Edyta

Lóeillet du chateau- Käase aus Acremont. Edyta Guhl. meine reisen durch Belgien.
Lóeillet du chateau- gereift im Keller vom Chateau Bouillon.


Salzige Käse-Plätzchen( herzhaft).

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Salzige Käse-Plätzchen nicht nur für EM 2016.
Die Fußball-EM fasziniert das ganze Land und für viele Fußballfans gehört ein Knabberzeug dazu. Schließlich muss man die Nerven beruhigen. Salzstangen und Chips stehen schon auf dem Tisch, auch Nüsse und Popkorn gehören zu den Klassikern. Und während der smarte Jogi Löw seine Jungs herausfordert, knabbern wir uns zwei Gürtelschnallen dicker. Und ungesund ist das Zeug auch noch. Eine Alternative wären super- gesunde Gemüse- Chips. Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhren, Pastinake, Rote Bete, Rettich, Wirsing oder Grünkohl- Scheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und im Backofen knusprig backen. Je dünner die Scheiben sind, desto knuspriger werden die Chips. Und für alle, die auf Käse nicht verzichten möchten, habe ich heute herzhafte Käse-Plätzchen gebacken.
Ich wünsche viel Spaß bei der Zubereitung und noch mehr Freude am Verkosten!

Salzige Käse-Plätzchen nicht nur für EM 2016:

Zutaten:

150 g weiche Butter
60 g geriebener Sbrinz
120 g geriebener Le Gruyère
Prise Salz
Prise Paprikapulver
0,5 Tasse Sahne
250 g Mehl
0, 5 TL Backpulver
2 Eigelbe
 
Und noch zum Verzieren: Sesamsamen, grobes Salz, Mohn, Kümmel, gehackte Mandeln, Pistazien, Nüsse
 

Die Zubereitung:

1. Die Butter, den Käse, Salz, Paprikapulver in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel gut vermischen. Sahne dazu geben und zu einer Masse verarbeiten, so dass man keine Butterstücke mehr sieht.
2. Mehl und Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, Butter- Sahne- masse drauf verteilen und alle Zutaten rasch zu einem Teig- Ballen verkneten.
Dabei nicht zu viel kneten, gerade solange, bis der Teig gut zusammen hält. In einem geschlossenen Behälter für mindestens zwei Stunden stellen.
3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0, 5 cm ausrollen und ausstechen. Auf ein Backblech ohne Backpapier legen, die Plätzchen enthalten viel Fett, ein zusätzliches Einfetten ist nicht nötig. Eigelb verquirlen.
Mit einem Pinsel die Eimasse auf die Plätzchen aufstreichen und grobes Salz, Sesamsamen oder Mohn aufstreuen. Das Ganze kommt bei 200 ° (Umluft) für circa 10 bis 15 Minuten in den Herd. Was die Menge anbetrifft, bei mir waren es drei Backbleche voll, obwohl einige sind schon im rohen Zustand, die anderen im Vorsicht- Heiss- Zustand verschwunden, bevor ich auf die Idee gekommen bin, sie zu zählen.
Mit diesem leckeren Snack kann bei EM nichts schief gehen, oder?
Guten Appetit 🙂
Eure Edita

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Knabbereien nicht nur für EM. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sesamsamen, Mohn, grobes Salz zum Verzieren.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Herzhaftes Knabberzeug.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käsegebäck schmeckt am besten.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Beilage zu Bier, Wein, Aperitif.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Knabbereien- Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käsegebäck-Rezepte für eine Party.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Salzgebäck, lässt sich ganz einfach selbst nach Rezept zubereiten.
* Alle Plätzchen wurden aus dem selben Teig hergestellt. Das dritte Blech( mit den eckigen) ist etwas länger im Ofen geblieben. Da hat der Bäcker nicht ganz aufgepasst, aber gerade noch geschafft 🙂