Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Diesen Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise( Galaretka: wie Götterspeise, siehe: HIER ) habe ich ganz ohne Backen zubereitet. Heute bleibt der Backofen kalt. Dem Backofen zuliebe.

In meiner langer Mieter-Geschichte in der Eifel, habe ich zwei Mal eine Wohnung mit einen defekten Backofen gemietet und als Food- Blogger möchte es nicht nochmal erleben. Aus dem ersten Backofen hingen direkt nach dem Einzug lange Gummi-Spaghetti raus: Dichtungen kaputt. Der Mann wollte konnte es nicht reparieren, so musste man sich stets bemühen, dass die Spaghetti nicht in der Spülmaschine landen, die direkt nebenbei stand.

In der zweiten Wohnung habe ich eine ganze Küchenzeile von dem Vormieter übernommen. Günstig, aber mit Hacken. Schnell habe ich gemerkt, dass günstig nicht immer gut heißt. Die Kühlschranktür ging nicht richtig zu: Gummi- Dichtungen. Das Problem war bereits schon bekannt. Von dem Elektroherd waren nur zwei Platten aktiv und der Backofen konnte die Funktion einer Stehlampe übernehmen. Geleuchtet hat er, aber das war`s.

Mit meinem jetzigen Backofen bin ich bis jetzt zufrieden… wie der alte Spruch aber sagt: ,, Aller guten Dinge sind drei“ oder „Dreimal ist göttlich“, will ich das Schicksal nicht herausfordern: heute bleibt mein Backofen kalt. Und zwar für eine Woche 😉

Und wenn du auch Deinem Backofen zuliebe, ein Rezept für einen kalten Kuchen suchst, vielleicht wäre dieser Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise für Dich:

 

Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise*

*( Galaretka bei mir) 
 

Die Zutaten:

48 Butterkekse: 3 Schichten mit 16 Keksen
2 Bananen
etwas Zitronensaft
1 Orange
2 Galaretkas
 

Füllung:

750 ml Milch
200 g Zucker
1 Vanillin- Zucker
3 Eidotter
3 EL Kartoffelmehl
3 EL Weizenmehl
200 g Butter
 

Zubereitung:

1. Die Füllung bereitet man ähnlich wie einen Pudding:
500 ml Milch, 200 g Zucker und Vanillin- Zucker aufkochen.
2. Zu der restlichen 250 ml Milch 3 Eidotter geben und verrühren. Dann beide Mehlsorten unterrühren.
3. Die kochende Milch von der Herdplatte nehmen und das Milch- Mehl-Eidotter-Gemisch einrühren. Die Masse unter ständigem Rühren nochmal eine Minute lang aufkochen. Wie Pudding. Kalt stellen.
3. Die Butter weich rühren. Pudding esslöffelweise dazugeben. Die jeweils zugegebene Puddingmenge sollte in der Masse verrührt sein, bevor man den nächsten Löffel Pudding dazu gibt.
4. Eine Backform mit Backpapier auslegen, damit es nachher nichts festkleben bleibt und das Blech sauber bleibt. Die Kekse auf das Blech legen, dicht aneinander. Die Füllung auf den Keksen verteilen, aber Achtung, nicht alles, es kommen noch zwei Keksschichten drauf 🙂
* Ein Tipp: wer jemand viele Bananen hat, kann sie in Scheiben schneiden und auf der Füllung verteilen. Es schmeckt sehr gut.
5. Das ganze wiederholen: Kekse auf die Füllung legen und eine zweite Portion Füllung verteilen. Ich mache es mit einem Esslöffel.
6. Und noch die dritte Schicht Kekse, dann die Füllung.
Bananen in Scheiben, mit Zitronensaft beträufeln damit die Banane nicht dunkel wird und auf der Füllung verteilen. Orangen in Stücken schneiden und zwischen den Bananen legen.
7. Galaretka( oder Götterspeise) wie immer zubereiten. Ich habe etwas weniger Wasser genommen, damit sie etwas fester wird, es ist aber eigentlich egal. Wenn die Galaretka anfängt zu gelieren, auf den Bananenscheiben verteilen.
Jetzt noch den Kekskuchen kalt stellen, am besten über Nacht und am nächsten Tag kann man den Kuchen schneiden und mit einer Gabel essen.
Guten Appetit !
 

Leckerer Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

 

 

Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen.

Leckere Mohn-Kuchen Rezepte. Edyta Guhl
Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen. Edyta Guhl.
Architektur in Niederschlesien. Meine Reisen. Edyta Guhl.
Winter in Niederschlesien.
Diese leckere Mohn- Tarte nennen wir zu Hause: Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um ein altes, schlesisches Rezept handelt, der Kuchen schmeckt aber sehr lecker und ist sehr empfehlenswert. Die Zutaten werden in Gläsern gemessen, ich habe es aber in Gramm umgerechnet, so ist es vielleicht einfacher. Ein Glas Mehl sind z. B 170 Gramm u.s.w. Wer polnische oder schlesische Rezepte liest, muss über die Maßeinheiten staunen. Entweder sind es Gläser oder Dekagramm ( dag= dkg).
 
1Dag= 10 Gramm
 
Auch Käse oder Fleisch wird in Dekagramm abgewogen. Beim Einkaufen muss ich immer kurz überlegen, im welchen Land bist du gerade, welche Maßeinheiten gibt es hier: Gramm, Dekagramm oder wie in der Eifel: Pfund?
Nachdem wir das Weizenmehl abgewogen haben, kann man mit dem Teig beginnen. Es ist ein Mürbeteig mit saftiger Mohn- Füllung und leckeren Mandelblättchen. Wie mühselig man die Mohn- Füllung zubereitet, habe ich schon bestimmt auf dem Blog geschrieben. Für diesen Fall wird ein alter Fleischwolf aus dem Keller geholt und es wird gedreht und gedreht und gedreht, bis der Mohn-Saft fliesst. Moderne Hausfrauen wissen sich aber zu helfen und kaufen den Backmohn in Dosen. Der schmeckt zwar heftig nach Mandeln und ist meistens überzuckert, naja, man kann nicht alles haben. Den Back-Mohn in Päckchen habe ich noch nie benutzt, glaube ich zum Mindestens nicht, kann also nichts dazu sagen. Die Entscheidung überlasse ich Euch, aber es lohnt sich , den Kuchen zu backen, er schmeckt wirklich sehr gut.
 

 

Rezepte für Mohn- Kuchen. Edyta Guhl. Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen.
Rezepte für Mohn- Kuchen. Edyta Guhl.

Unser Schlesischer Mohn- Kuchen mit Mandelblättchen:

Zutaten:

Für den Teig:

340 g Weizenmehl
150 g Butter
1 TL Vanillin- Zucker
1 TL Backpulver
1 Ei
3 EL Puder- Zucker
 

Die Füllung:

700 g Mohn( fertig zum Backen)
3 Eier
3 EL Puder- Zucker
 
* zusätzlich: 3 EL Mandelblättchen
 

Die Zubereitung:

1. Mehl, Vanillin- Zucker, Backpulver und Butter mit einem Messer in kleine Stücke schneiden. Das Ei dazu geben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
3. Den Teig unter Frischhaltefolie ausrollen und eine runde Tarte- Form damit auskleiden. Den Rand etwas höher ziehen. Im Backofen etwa 10 Minuten vor backen.
4. Die Mohn- Füllung: Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, Eidotter und Puder- Zucker zu der Mohn- Masse geben. Eiweiß unterheben. Die Mohn- Masse auf dem vor gebackenen Teig verteilen und mit dem Mandelblättchen am Rand verzieren. Weitere 20-25 Minuten backen.
 
Guten Appetit,
Eure Edita 🙂
 
Rezepte für Mohn- Kuchen. Edyta Guhl.
Mandelblättchen und Mohn schmecken richtig gut 🙂

 

 Mohn- Tarte mit Mandelblättchen. Schlesische Rezepte aus der Heimat. Edyta Guhl.
Mohn- Kuchen aus meiner Heimat.
Liebe Grüße an alle Leser. Edyta Guhl.
Liebe Grüße an alle Leser. Edyta Guhl.

 

Giraffen- Biskuitrolle mit Banane

Rezepte für Biskuit-Rolle. Edyta Guhl.Winterlandschaft. Niederschlesien in Polen. Edyta Guhl.

Herzlich willkommen im Neuen Jahr 2017. Die Pause auf dem Blog war etwas länger, als ich geplant habe, desto mehr freue ich mich jetzt wieder zu backen und das Rezept zu veröffentlichen. Der Januar ist weiß und frostig, die Spaziergänge durch die Schneehaufen machen besonders hungrig, vor allem auf Süßes. Eine etwas exotische Giraffen- Biskuitrolle mit Banane zaubert Urlaubsfeeling mitten im Winter. Aber pssst! Wie mein Arbeitskollege aus Kasachstan, Victor immer sagte: только дураки говорят про погоду.

Was frei übersetzt heisst: nur die Narren reden über das Wetter. Victor meint es bestimmt, dass es so viele schöne, interessante Themen zur einer Unterhaltung gibt. Man soll die Zeit nicht verschwenden und über belangloses Wetter reden. Also Schluss mit dem Thema und schnell in die Küche. Die Giraffen- Rolle duftet…

Giraffen- Biskuitrolle mit Banane

Die Zutaten:

5 Eier
150 g Zucker
100 g Mehl
1 Vanillin- Zucker
Prise Salz
2 EL Kakao- Pulver
1 EL Milch
 

Die Füllung:

2 reife Bananen
1 TL Zitronensaft
500 ml Milch
2 EL Zucker
1 Schokoladenpudding- Pulver
 

Die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Giraffenmuster aus dem Internet ausdrucken oder selber zeichnen und unter das Backpapier legen. Es ist aber kein Muß. Giraffen- Muster ist ganz einfach und wir können es später nach unserer Phantasie malen.
 
2. Eier trennen. Eiweß mit einer Prise Salz steif schlagen. Eidotter, Zucker und Vanillin- Zucker vorsichtig dazu geben. Mehl sieben und zu den Eier geben.
3. Etwa 5 EL von dem Teig nehmen und mit 1 EL Milch rühren und in einen Spritzbeutel geben. Einen hellen Muster auf dem Backpapier malen. Feinere Muster sehen später schöner aus, es ist aber Geschmacksache. Für 3 Minuten in den Backofen stellen.
4. Die restliche Masse mit den 2EL Kakao rühren und auf dem vorgebackenen Muster vorsichtig verteilen. Zurück in den Backofen stellen und weitere 10 Minuten backen.
* nicht zu lange, sonst bricht der Teig beim Aufrollen.
5. Biskuit- Rolle mit Hilfe eines feuchten Tuches aufrollen. Wichtig dabei ist, dass die gemusterte Seite UNTEN liegt und wir sehen die braune Seite. Abkühlen lassen.
6.Schokoladen- Pudding mit 2 EL Zucker kochen, mit einer Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
7. Biskuit- Rolle vorsichtig aufrollen. Pudding auf dem Teig verteilen. Bananen schälen, mit Zitronensaft bestreichen und halbieren. Ich schneide immer die Endstücke ab. Bananenhälften auf den langen Bananenrand legen und die Rolle von dieser Seite aus aufrollen.
Für etwa 4 Stunden kalt stellen. Guten Appetit!
 
Eure Edita

 

 

 

Giraffen- Biskuitrolle mit Banane. Edyta Guhl.

 

 

 

 

Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied

Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied. Edyta Guhl. rezepte für Kuchen mit Schmand.
Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied. Edyta Guhl.
Es ist ein warmer Septembernachmittag und ich sitzte auf einer Bank im Garten und geniesse die Zeit. Der Kuchen schmeckt sommerlich- fruchtig, die Sonne scheint angenehm stark und der Kater reckt sich zufrieden. Es wird wohl einer der letzen Sonnentage, die ich im Garten verbringe. Durch den Kopf geht mir ein afrikanischer Spruch:
,, Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich“ . Und wie immer staune ich über die Volksweisheit: wie bescheiden ist das Glück. Etwas Ruhe, Sonne, ein leckerer Kuchen und die Welt ist schon wieder in Ordnung…
In diesem Sinne
Eure Edyta
Kuchen mit Himbeeren. Edyta Guhl. Sommer- Rezepte.
Himbeer- Schmandkuchen, ein Sommer- Kuchen

Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied:

 

Die Zutaten:

Der Teig:

 
200 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
0, 5 TL Backpulver
200 g kalte Butter
50 g Zucker
4 Eidotter
1 Prise Salz
 

Die Füllung:

250 g Schmand
150 g Puderzucker
2 Eier
200 g Himbeeren( gefrorene)
 
etwas fett für die Form
 

Die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Beide Mehlsorten und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und zu Mehl geben. Salz, eidotter, Zucker hinzufügen und rasch zu Mürbeteig bearbeiten. Zu einer Kugel formen, in foölie einwickeln ind für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
2. Den Teig auf ezuerst mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann rund ausrollen. Eine 28 cm Springform einfetten.
Mit Hilfe der Springform einen Kreis aus dem Teig ausstechen und den Kreis auf den Boden der Springform legen und etwas Rand formen.
3. Die Füllung: den Schmand mit Puderzucker glatt rühren. Eier dazu geben und die Himbeeren vorsichtig unterheben. Die füllung auf den Teig geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. 40 Minuten backen. Guten Appetit 🙂

 

Schmandkuchen mit Früchten.Edyta Guhl.
Schmandkuchen mit Früchten.

 
* Jeder, der etwas genauer die Fotos betrachten hat, fragt sich jetzt, wo die Federwolken auf dem Kuchen her kommen. Ihr kennt den Spruch: ,, Wenn es gut ist, will man es besser haben“.
Experimentierfreudig habe ich aus zwei Eiweiss Schnee geschlagen und zusätzlich auf dem Teig verteilt. Und ich gebe zu, mit dem Ergebnis bin ich nicht ganz zufrieden. Also bleiben wir bei dem Rezept und verzichten auf Sparmaßnahmen: was mache ich mit den übriggebliebenem Eiweiß…
Viele Grüße

 

E.

MerkenMerken

Blechkuchen mit Johannisbeeren.

 

Blechkuchen mit Johannisbeeren. Edyta Guhl.
Blechkuchen mit Johannisbeeren.

Blechkuchen mit Johannisbeeren geht immer, auch zum Frühstück. Diesen Kuchen gibt es bei uns sehr oft in der Woche zu den Nachmittagskaffee und ich muss zugeben, er gehört zu meinen Lieblingskuchen. Er ist sehr lecker, schnell zu machen, ohne viel Schnick- Schnack. Ihr kennt das bestimmt, der eine mag keine Nüsse, der andere keine Schokolade, Marzipan, Nugat oder Erdbeermarmelade. Für diesen Kuchen habe ich rote Johannisbeeren genommen, weil wir momentan im Garten noch kein Obst hatten, ja in der Eifel dauert es halt etwas länger bis der Sommer kommt, dieser Kuchen schmeckt aber sehr gut mit allen Beeren, ihr könnt also das nehmen, was man gerade an Obst hat, dann nach Geschmack schneiden, auf den Teig geben, in den Ofen schieben und nach guter halben Stunde geniessen 🙂

Guten Appetit,
Eure Edyta

Einfacher Blechkuchen mit roten Johannisbeeren:

Die Zutaten:

 
175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Weizenmehl
100 g Speisestärke
3 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
250 g rote Johannisbeeren( oder andere Beeren)
Prise Salz
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Einen Backblech mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanille- Zucker und Salz in einer Schüssel gut verrühren. Dann die Eier zugeben und unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach das Mehl zu der Eiermasse geben und alles gut verrühren. Die Masse auf das Backblech streichen. Die Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Den Kuchen mit den Beeren belegen und bei 180-190 °C im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Man kann noch etwas Puderzucker drüber streuen, muss aber nicht 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen mit Johannisbeeren. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Selbstgemacht- schmeckt am besten 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kuchen wie aus Omas Küche.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Backen mit Beeren. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Blechkuchen- Rezepte.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sommer in der Eifel… 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de

MerkenMerken

Zebra- Käsekuchen

Rezepte für Käsekuchen. Rezept für Zebra- Kuchen. Edyta Guhl.
Rezept für Zebra- Käsekuchen

Die Welt scheint gerade sich etwas schneller zu drehen und in solchen Momenten geniesse ich meine gemütliche Küche und das ländliche Leben in der Eifel. Doch die Angst vor dem Unerwarteten lässt mir keine Ruhe. Jeder Gedanke kreist um München und ich kann es gar nicht abschalten. Es gibt ein einziges Mittel, was hilft. Ich ziehe meine Jogging- Schuhe an und gehe raus, obwohl es draussen regnet. Wie ging der Spruch, es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung? Ich grinse und jogge eine Stunde im warmen Regen. Es hilft tatsächlich. Endorphinausschüttung macht glücklich. Der Kopf wird frei und meine bitteren Gedanken verstummen. Jetzt kann ich Euch vom leckeren Zebra- Käsekuchen erzählen…

Das Backen vom Käsekuchen hat eine lange Tradition in meiner Familie. Der wichtigste Zutat ist natürlich der Quark. Der polnische Quark von dem ich Euch schon HIER geschrieben habe, ist viel fester und lässt sich mit dem Messer schneiden. Im Geschmack ist eher neutral, mit der Zeit schmeckt etwas säuerlich und dadran erkennt man seine Frische. Um einen Käsekuchen zu backen, dreht man den Quark durch den Fleischwolf mindestens zweimal, damit seine Konsistenz schön cremig wird. Als Kind habe ich dieses Ritual geliebt. Zuerst hat man nach dem Fleischwolf gesucht, schliesslich benutzt man ihn nicht jeden Tag. Danach musste man alle Teile zusammen bauen und ständig hatte man das Gefühl, es würde irgendein Teil fehlen. Dann musste man meinem Papa rufen, weil das uralte Ding nicht drehen wollte. Und endlich konnte man anfangen. Mit einem großem Löffel steckte man Quarkstücke in eine Öffnung und auf der anderen Seite kamen lange, lustige Spaghetti raus. Und die haben viel besser geschmeckt als der langweilige Quark.

Der zweitwichtigste Zutat waren die Eier. Ich weiss gar nicht, warum man früher so viele Eier zum Käsekuchen backen gebraucht hat. In jedem Rezept stand: je mehr Eier, desto besser der Kuchen. Ich backe meinen superleckeren Cheesecake mit einem einzigen Ei und wenn ich aus Versehen das Ei weglasse, das merkt auch keiner. Und in den alten Rezepten hiess es immer: man nehme zwei Dutzend Eier. Es ist schon leicht übertrieben, oder?

Und damit die Kinder etwas auf die Rippen bekommen, hat man noch die Sahne dazu gegeben. Und es war keine Sahne aus dem Geschäft. Nein. Man hat nur die Sahne vom Bauer verwendet. Und um die Sahne zu bekommen, musste man Beziehungen haben. Sie war nicht so teuer, aber halt schwer zu kriegen. Dick, fettig, lecker duftend…Und als alle nötigen Zutaten da waren, hat man gedreht und gemischt und zum Schluss noch die Schüssel und den Holzlöffel abgeleckt. Was man eigentlich nicht machen soll…Es ist aber eine andere Geschichte 🙂

Und damit der heutige Käsekuchen nicht langweilig wird, machen wir noch einen abstrakten Kakao- Muster dazu. Es macht sehr viel Spass dieses Zebra- Muster zu zaubern. Zwei Löffel von dem hellen Teig in die Mitte der Backform geben, dann zwei Löffel von der dunklen und solange einfüllen, bis kein Teig mehr da ist. Nicht nachhelfen, der Teig zerfliesst von selber, ihr werdet sehen. Ich musste mich richtig beherrschen, um den Teig gleichmäßig zu verteilen. Man kommt in die Versuchung, um verschiedene Muster auszuprobieren, was im Endeffekt vielleicht nicht ganz perfekt aussieht. Verwendet also die Zwei- Löffel- Methode und man erreicht das beste Zebra- Muster. Bleibt gesund,

Eure Edyta

 

Zebra- Käsekuchen:

Die Zutaten:

 

Der Boden:

200 g Kekse( Butterkekse)
100 g Butter

Der Belag:

 
500 g Magerquark
400 g Schmand
2 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillepudding- Pulver
5 EL Sahne plus 2 EL
4 EL Kakao
 
Die Zubereitung:
Eine Backform( Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf auf 175° Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter schmelzen lassen,
die Butterkekse zerbröseln und mit der flüssigen Butter vermischen. Die Mischung auf den Boden einer Backform drücken.
Die Füllung: Magerquark, Schmand, Eier und Zucker in einer Schüssel rühren. Den Vanillepudding- Pulver dazu geben. Alles verrühren. Die Hälfte von dem Masse in eine andere Schüssel geben. Kakao und zwei EL Sahne dazu geben und glatt verrühren. Zuerst geben wir zwei EL von der hellen Quarkmasse in die Mitte, dann zwei EL von der Kakao- Quarkmasse, abwechselnd bis die Masse ganz aufgebraucht ist. Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen etwa 1 Stunde backen. Bon appétit!

Rezept für Zebra- Käsekuchen. Edyta Guhl.
Zebra- Käsekuchen

 

Rezepte für Käsekuchen. Zebra- Käsekuchen. Edyta Guhl.

Rezept für Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl.

 

Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl.

Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl.
Der beste Zebra- Käsekuchen.

 

Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl. Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl. Käsekuchen. Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl. Zebra- Käsekuchen. Rezepte für Käsekuchen. Edyta Guhl.

MerkenMerken

Reismilch- Torte mit Himbeeren für alle Krimi- Freunde. Hillesheim in der Eifel.

Reismilch- Torte mit Himbeeren für alle Krimi- Freunde. Hillesheim in der Eifel.
Mörderisch lecker- Reismilch- Torte mit Himbeeren. Edyta Guhl.

Heute möchte ich Euch über meine Wahlheimat Eifel erzählen. Auch als Fremder wirst du hier immer herzlich willkommen…. lm Dreiländereck, wo sich Belgien, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen begegnen, liegt die Eifel. Viele denken direkt an Bitburger Brauerei, die anderen an den Nürburgring mit der bekannten Rennstrecke oder an die Eifel- Maare in der Vulkaneifel, mythische Hochmoorlandschaften im Hohen Venn, Kalkmulden in der Kalkeifel, geheimnisvolle Schluchten, bizarre Felsformationen, dichte Wälder. Die dünn besiedelte Eifel ist zu einem der beliebtesten Krimi- Schauplätzen geworden. Mitten im Herzen der Krimi-Eifel liegt ein gemütliches Städtchen Hillesheim, selbsternannte„ Deutschlands Krimihauptstadt“. Samstags Abend besuche ich Hillesheim, um auf den Strassen des Verbrechens auf die Spurensuche zu gehen. Den ganzen Tag war die Sonne sehr stark und ich habe absichtlich bis zum Abend gewartet, um schöne Fotos zu machen. Vergeblich, die Sonne scheint immer noch stark, dafür aber hat das Krimicafé schon geschlossen und ich werde heute nicht erfahren wie der Kaffee-Spezialröstung “Schwarzer Tod” schmeckt…Vielleicht ein anderes Mal.

Ich stehe vor der Tür und schaue mich um. Am Ende der Strasse thront der Krimi- Hotel und ich muss meinen Hals nach oben recken, um den Gipfel zu sehen. Unter dem Dach entdecke ich ein Fenster, was eine ganz besondere Ausstrahlung hat. In diesem Zimmer würde ich gerne übernachten. Ich denke an einen unerklärten Mordfall, der in dieser Gegend vor vielen Jahren passiert ist und bis heute noch ein Gesprächsthema bleibt, betrachte die kreativen Posters neben dem Eingang, lausche den verschiedenen Stimmen aus dem Hotel. Zahlreiche Touristen geniessen auf der Terrasse ihren Krimi- Dinner. Der verführerische Duft macht mich hungrig. Ich lese die mörderisch leckere Speisekarte und kann mich nicht entscheiden, so groß ist die Auswahl. Natürlich verrate ich Euch nicht, was auf der Karte steht. Kommt einfach in die Eifel. Zahlreiche Tatorten und Schauplätze, spannende Geschichten, schaurige Überraschungen erwarten die Besucher. Alle zwei Jahre findet ein Krimifestival Tatort Eifel in über 30 Veranstaltungen rund um den Krimi statt und bis zu 6000 Besucher kommen in die Vulkaneifel. Die Krimi- Autoren wie Jacques Berndorf oder Ralf Kramp haben die schöne Eifel bekannt gemacht.  Hillesheim hat auch meine kriminelle Kreativität geweckt. Für die heutige Reismilch- Torte mit den blutigen Himbeeren würde ich einen Boden aus den schwarzen Oreo- Keksen empfehlen. Ich habe die Kekse vor einer Woche gekauft. Alle Zutaten waren im Küchenschrank. Die Katze darf nicht in die Küche. An dem Back- Tag waren keine Kekse mehr da…Ich musste schnell improvisieren und Cornflaces mit Sesamkörner nehmen. Leider sehen sie nicht so gruselig aus, sind etwas salzig, also nicht für alle empfehlenswert. Jetzt ist Euer kriminalisti­scher Spürsinn gefragt. Wo sind die Oreo- Kekse? Habt Ihr schon einen Verdacht? Wer möchte ein Stück Reismilch- Torte? Du auch? Aber bitte 😉

Reismilch- Torte mit Himbeeren:

Die Zutaten:

Für den Boden:

 
200 g Oreo- Kekse
100 g geschmolzene Butter
 

Für die Füllung:

 
12 Blatt Gelatine
600 g Milchreis, fertig gekocht oder gekauft
150 g Crème fraîche
80 g Zucker
Saft von einer Zitrone
350 g Schlagsahne
1 Päckchen Vanille- Zucker
 
500g Himbeeren
 
Die Zubereitung:
1. Zuerst am besten Milchreis kochen und kalt stellen. Für die Torte benötigen wir 600 g Milchreis. Die leckeren Oreo Kekse in einem Gefrierbeutel mithilfe einer Holznudel zerkleinern. Mit der zerlassenen Butter vermischen. Eine Springform( 26 cm) mit Backpapier auskleiden. Die Oreo-Brösel darin verteilen und fest andrücken. Für 15 Min. einfrieren.
2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Blätter einzeln hineingeben. Gequollene Blattgelatine ausdrücken, dann tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, aber nicht kochen. Etwas von der kalten Milchreis zu der lauwarmen Gelatine geben und verrühren (Temperaturausgleich). Die restliche Milchreis dann unter Rühren dazu geben. Crème fraîche, Zucker, Zitronensaft unterrühren. Die Sahne und Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
3. Etwa die Hälfte der Milchreis- Creme auf dem Brösel- Boden verteilen, glattstreichen, die Hälfte Himbeeren darauf verteilen und schließlich den restlichen Milchreis einfüllen. Etwa 150 g Himbeeren pürieren, durch den Sieb streichen und auf der Torte verteilen. Die Torte ordentlich mit den restlichen Himbeeren verzieren und kalt stellen, mindestens 4 Stunden. Vor dem Verzehr kann man die Torte mit der selbstgemachten Himbeer- Sosse verzieren. Guten Appetit 🙂
 
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Reismilch- Torte mit Himbeeren. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckeres Dessert- Milchreistorte.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Für den Boden würde ich Oreo- Kekse nehmen…

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
…bei mir sind es Cornflackes mit Sesamkörner. 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte ohne Backen. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Torte mit leckeren Himbeeren.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Schaurig lecker! Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kriminalhaus in Hillesheim- Ein Cafe.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Auf der rechten Seite im Hintergrund sieht man das Krimi- Hotel.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Das Café Sherlock ist schaurig schön gemütlich.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Übernachten mit Hitchcock überm Bett. Hillesheim in der Eifel.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Entspannung pur- Eifel. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Eifel- unberührte Natur. Edyta Guhl.
* Die Inspiration für die heutige Torte habe ich bei Mara von Life ist Full Of Goodies gefunden. Mehr über Mara und Katja von fraeulein-k-sagt-ja.de werde ich Euch in meinem nächsten Post erzählen.
Edita

 

Kirschkuchen in Waffeln für Kinder

Kirschkuchen in Waffeln für Kinder ist eine ganz witzige Idee für kleine Gäste. Und Kinder lieben Überraschungen. Statt Eis wird der Kuchenteig in das Hörnchen gefüllt und im Backofen gebacken. Soll etwas Teig übrig bleiben, kann man leckere Muffins backen, aber bitte nichts weg werfen. Kommst du auch zu meiner Party?

Edita

Kirschkuchen in Waffeln für Kinder:

Die Zutaten:

16 Gebäck- Eistüten( Hörnchen)
1 Banane( etwa 200 g)
2 TL Zitronensaft
350 g Schattenmorellen aus dem Glas
250 g Mehl
2 TL Backpulver
eine Prise Salz
80 g Zucker
10 ml Öl
2 Eier( Größe M)
150 g Vollmilch- Joghurt
Puderzucker, bunte Streusel,
Alufolie
 

Die Zubereitung:

1. Kastenform oder eine Springform mit doppelter Lage Alufolie umwickeln und Löcher einstechen. Waffeln- Hörnchen reinstecken. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
2. Banane schälen, in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht dunkel wird. Schattenmorellen gut abtropfen, dann trockentupfen.
3. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mischen. Öl, Eier, Joghurt verrühren. Mehlmischung zügig unter die Eiermasse mischen. Kirschen unterheben. Teig in die Hörnchen einfüllen, etwa 1 EL pro Hörnchen.
4. Backform auf die unterste Schiene des Backofens stellen. 30 Minuten bei 175 Grad backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Puderzucker oder bunten Streusel verzieren.
 
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Eine witzige Idee- Kirschkuchen in Waffeln.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Alle Zutaten für den Kuchen.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Alle mögen Waffeln 😉
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Alufolie über eine Kastenform spannen.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Für kleine Gäste. Kirschkuchen.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kuchen in Tüten statt Eis. Lecker 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Für eine Kinder-Party. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sehr dekorativ: Tüten in einem Topf.
* Mein Tipp: statt Schattenmorellen frische Erdbeeren nehmen. Sehr lecker!
 
Quelle des Rezeptes:
Meine Familie und ich. Heft 6/ Juni 2005