Galaretka mit Früchten

Galaretka mit Früchten. Edyta Guhl.
Leckere Galaretka mit Früchten

Orangen- Galaretka mit Früchten. Edyta Guhl. Weihnachts-Dessert. Es gibt Tage, an denen nur ein Dessert meine Laune retten kann. Das Dessert aus den Kindertagen. Am besten Galaretka mit Früchten.

Galaretka kann jedes Kind in Polen. Und auch jeder Erwachsene. Es kommt aus dem Tütchen und ist mit Wackelpudding zu vergleichen. Man rührt das Pulver in das kochende Wasser, ab jetzt wird nicht mehr weiter gekocht. Nur rühren, bis sich das Zeug auflöst. Nicht zu heftig schlagen, sonst gibt es viele Luftbläschen. Jetzt stellt man das Ganze zum Kaltwerden und kann alles andere zubereiten. Sobald Galaretka anfängt zu gelieren, muss man schnell handeln. Sonst wird sie zu fest. Manchmal geht es wirklich schnell. Man wartet und wartet, rührt fleißig mit dem Löffel herum und es tut sich nichts. Sobald sie aber etwas dicker wird, ist es fast so weit. Jetzt muss man aufpassen. Am besten auf den Löffel nehmen und schauen, ob sie noch flüssig ist, oder eher klumpig.

Orangen- Galaretka mit Früchten. Polnische Rezepte. Edyta Guhl.

Wie kann man Galaretka, die fest geworden ist, retten?

Einfach nochmal erwärmen. Rühren, warten und jetzt den richtigen Moment nicht verpassen.

Für das heutige Dessert habe ich jede Menge Obst genommen: Äpfel, Orange, Banane. Das esse ich im Winter am Liebsten. Im Sommer nehme ich dafür alle Beeren- Sorten. Die Erdbeer- Galaretka mit Schlagsahne ist ein richtiger Knaller. Man kann in kleine Schälchen servieren, oder wie ich heute, in Scheiben schneiden.

Es ein typisches Rezept aus meiner Kindheit. Einfach und sehr lecker. Wenn Du aber keine Gelatine magst, mache ich bald eine vegane Version von Galaretka und teile das Rezept gerne mit Euch.

Polnische Dessert. Edyta Guhl.

Galaretka mit Früchten:

Zutaten:

1 Galaretka- Pulver mit Orangen- Geschmack

500 ml Wasser

1 Galaretka- Pulver mit Zitronen- Geschmack

250 ml Wasser

1 Banane

1 Orange

3 Äpfel

etwas Zitronen- Saft

Kasten- Form ( 20 cm)

Speise- Folie

Backpapier

Zubereitung:

1. Den Boden einer Kastenform mit Backpapier auslegen. Es hilft uns später beim Herausnehmen.

Die Form mit Speise-Folie auslegen.

2. 500 m Wasser aufkochen. Die Orangen- Galaretka sorgfältig mit dem kochendem Wasser mischen und umrühren, bis sich das Pulver komplett aufgelöst hat.

3. Banane schälen und in die Scheiben schneiden, Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Beides mit Zitronen- Saft beträufeln, so werden die Früchte nicht dunkel.

4. Orange schälen und in Scheiben schneiden. Drei Scheiben auf den Boden legen. Bananen- Scheiben an den Seiten legen und Apfel- Stücke auf den Orangen verteilen.

5. Sobald die Orangen- Galaretka anfängt zu gelieren, auf die Früchte geben.

6. Die Zitronen- Galaretka mit nur 250 ml Wasser zubereiten. Es ist weniger Wasser als auf der Packung, aber so wird sie fester und eignet sich sehr gut für den Boden.

7. Sobald die Zitronen- Galaretka anfängt zu gelieren auf die Orangen- Galaretka geben. Das Dessert in den Kühlschrank stellen. Am besten für die ganze Nacht.

8. Am nächsten Tag Galaretka mit Hilfe der Klar- Folie ( und Backpapiers) aus der Form lösen.

Umdrehen und die Klar- Folie abziehen. Fertig 🙂 Kinderleicht und soo lecker.

Übrigens, weißt Du zufällig welchen Artikel das Wort Galaretka hat? In Polen ist sie weiblich, also habe ich mich für DIE entschieden, aber ganz sicher bin ich mir nicht 🙂

Wackelpudding mit Früchten. Orangen- Galaretka. Edyta Guhl.
DIE Galaretka? Feminin ist sie schon 😉
Polnische Rezepte. Galaretka. Edyta Guhl.Wackelpudding.
* bei einer Silikon- Form kann man sich die Arbeit mit der Speise- Folie sparen.

Guten Appetit und ein schönes WE

Bis bald

Eure Edita 🙂

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken