Französische Aprikosen-Tarte

Französische-Aprikosen-TarteMein Wohnzimmer befindet sich direkt unter dem Dach. Dementsprechend kann man die Raumtemperatur mit einem Sauna-Besuch vergleichen. Ich liebe Sauna. In Finnland. In einem Urlaub. Und in einer Holzhütte. Am liebsten schwimme ich danach eine Runde in einem himmelblauen See und fühle mich so richtig leicht und sauber. Leider ist die Sauna im eigenen Zimmer kaum mit der finnischen zu vergleichen. Ich versuche ein Sommer-Rezept für diese köstliche französische Aprikosen-Tarte aufzuschreiben. Und jeden Tag finde ich eine andere Ausrede. Mein Laptop summst immer lauter und droht einer Überhitze. Sobald ich ihn ignoriere, wird er richtig laut. Wieder ein Grund zum Faulenzen. Und obwohl dieser Kuchen super an heißen Tagen schmeckt, mit dem Aufschreiben will es einfach nicht klappen.

Jetzt sitze ich unten im Flur, gestärkt mit einem Liter Wasser und versuche die Gedanken zu bändigen. Wie bäckt man noch diese köstliche Tarte?

Zuerst wird der Mürbeiteg zubereitet. Man kann sofort die doppelte Menge zubereiten. Die Tarte ist so lecker…

Dann kommen die Früchte obendrauf. Sollst du keine Aprikosen haben, kann man auch Himbeeren, Erdbeeren, Pfirsiche oder Kirschen nehmen. Ganz schnell einen Joghurt- Eier- Guss verrühren und über das Ganze verteilen. Voilà ! Und ab in den Ofen.

Für einen perfekten französischen Tauch, kann man in den Guss ein paar frische Lavendelblüten geben. Aber wirklich ganz, ganz wenig. Man soll nicht übertreiben, sonst schmeckt die Tarte nicht.

Und schon wieder bestätigt sich das Sprichwort: ,,Was der Bauer nicht kennt…

Soll er mit Vorsicht geniessen, nicht wahr?

Rezepte-für-Tarte-mit-Aprikosen

Französische Aprikosen-Tarte:

Zutaten:

500 g reife Aprikosen

für den Mürbeteig:

200 g Mehl

100 Butter

70 g Zucker

1 Eidotter

eine Prise Salz

1 TL Vanille-Zucker

1 EL Wasser, eiskalt

für den Guss:

500 g Natur-Jogurt

3 Eier

2- 3 EL Zucker

Mandelblättchen

eventuell Lavendel-Zweig

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig mit den Knethacken eines Handrührgerätes verrühren. Dann den Mürbeteig mit den Händen glatt verkneten. Zu einer Kugel formen, etwas flach drücken. In Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. In dieser Zeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.

3. Eine Tarte-Form einfetten. Den Teig ausrollen. Am besten zwischen zwei Lagen der Frischhaltefolie. Eine Backform damit auslegen und einen kleinen Rand hochdrücken.

4. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und gehobelte Mandelblättchen drüber streuen. Aprikosen-Hälften mit der Öffnung nach oben auf dem Teig verteilen.

5. Eier, Zucker und Joghurt zu einem glatten Guss verrühren. Wer mag, kann jetzt frische Lavendel oder etwas Vanille dazu geben. Dann den Guss über den Teig gießen. Und die Mandelblättchen drüber streuen.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45- 50 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Mit Vanille-Eis oder Schlagsahne servieren.

Aprikosen-Tarte

Sommerkuchen-Aprikosentarte

Leckere-AprikosentarteFranzösische-Tarte-backen Obstkuchen-backen

 

Kann das Leben noch schöner sein? Ich wünsche Dir eine hitzefreie Woche mit viel Eis, kalten Getränken und einen Swimming-Pool. Nur so lässt es sich diese Zeit aushalten.

Liebe Grüße

Edyta

Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber

Der-köstliche-Rahmkuchen-mit-Rhabarber

Meine Güte wie die Zeit läuft. Gerade war ich noch im Mai, schon haben wir Mitte Juni. Und auf dem Blog passiert gar nichts. Als Entschuldigung komme ich mit einem wunderbaren Kuchen zurück. Schön weich, saftig und mit verschiedenen Obstsorten zu backen. Tadam! Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber ist da! Rhabarber? Man merkt es, dass ich noch im Mai bin. Vergiss den Rhabarber. Der Kuchen schmeckt auch phantastisch mit den Erdbeeren. Überhaupt mit allen Beeren. Nur wenn ich jetzt mit den Fotos und dem Schreiben fertig bin, dann sind wir schon im nächsten Monat. Also bleibe ich beim Rhabarber. Und bin gespannt, wie dieser Kuchen mit den anderen Obstsorten schmeckt. Angeblich passen sogar die Äpfel dazu. Also jetzt ran mit dem Kuchen, sonst sind wir im September.

Rahm-Kuchen-mit-Rhabarber

Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber:

Zutaten:

für den Teig:

60 g Butter

60 g Zucker

1 Ei

180 g Mehl

1 flacher TL Backpulver

eine Prise Salz

für den Guss:

4 Eier

180 g Zucker

Sauerrahm: ein Becher( 125 bis 150 g)

Naturjoghurt: ein Becher ( 125 bis 150 g)

3 EL Stärke

1 kg Rhabarber

zusätzlich etwas Brösel oder gemahlene Mandeln

Zubereitung:

1.Die Zutaten für den Teig  mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen und in Frischhalte-Folie wickeln. Etwas flach drücken und in den Kühlschrank stellen für mindestens eine halbe Stunde.

2. In dieser Zeit das Obst zubereiten. Z.B. den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

3. Den Guss zubereiten: Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Saure Sahne, Joghurt und Stärke dazu geben. Das Eiweiß steif trennen und unterheben.

4. Eine Backform 24 cm mit Backpapier auslegen. Den Teig dünn ausrollen und die Backform damit auskleiden. Mit einer Gabel einstechen und mit oder Mandeln bestreuen. Die Beeren drauf verteilen und den Guss drüber geben.

5. In einem vorgeheiztem Backofen bei 190 Grad 1 Stunde backen.

Achtung: der Kuchen wird schnell brau. Wichtig ist , nach einer halben Stunde den Kuchen abzudecken.

Und genießen!

Das-Rezept-füt-Rahmkuchen

Rhabarber-Rahmkuchen

Das-Rezept-für-Rhabarber-Rahmkuchen

Obstkuchen-backen

Das-besten-RahmkuchenSommerkuchen

* Die Quelle des Rezeptes Chefkoch

Bis bald, ich hoffe, dass es diesmal schneller geht 🙂

Edyta

Schneller Erdbeerkuchen

Schneller-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl
Schneller Erdbeerkuchen. Edyta Guhl.

Hallo meine Lieben,

ich bin schon richtig in einer Urlaubsstimmung und die letzten Reisevorbereitungen werden gerade getroffen. Man hat jetzt nicht viel Zeit, aber ein schneller Kuchen für einen Samstag-Kaffee muss sein. Ich habe mich für einen schnellen Erdbeer-Kuchen entschieden. Er ist sehr saftig, fruchtig und wird tatsächlich sehr schnell gemacht. Am besten nimmt man dafür einen dickflüssigen Joghurt. Auch der griechische Naturjogurt passt. Ganz wichtig, es ist kein trockener Blechkuchen. Dieser Erdbeerkuchen ist sehr weich und fast feucht, durch den Joghurt.

Es ist etwas peinlich, aber dieser Erdbeer- Kuchen verschwindet bei uns so schnell, dass ich sofort zwei davon backe. Ich nehme eine beliebige Backform, um auszuprobieren, was uns am besten schmeckt. Den ersten Erdbeer- Kuchen habe ich auf einem Backblech gebacken. Für den zweiten habe ich eine Springform genommen. Die heimlichen Tester haben entschieden. Der runde Erdbeer- Kuchen schmeckt besser. Ob die Backform den Geschmack ändern kann? Unwahrscheinlich. Ist es Euch vielleicht auch so gegangen, dass derselbe Kuchen in einer anderen Form anders schmeckt? Merkwürdig. Bevor die beiden Erdbeer- Kuchen ganz verschwinden, hier ein Rezept :

Obstkuchen-mit-Erdbeeren-Edyta-Guhl

Schneller Erdbeer- Kuchen:

Zutaten:

3 Eier

220 g Zucker

1 Vanillin-Zucker

330 g Naturjogurt ( a. griechischen Joghurt)*

100 ml Öl

300 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

300 g Erdbeeren

1-2 EL

Naturjoghurt soll dickflüssig sein

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

2. Eier, Zucker und Vanillin-Zucker auf der höchsten Stufe schaumig rühren. Dann Naturjoghurt und Öl nach und nach unterrühren.

3. Weizen-Mehl und Backpulver sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in ein Backblech füllen . Die Erdbeeren leicht mit etwas Mehl bestäuben und auf dem Teig mit dem Schnitt nach oben legen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 °C Ober/Unterhitze 40- 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Obstkuchen-mit-Joghurt-Edyta-Guhl Der-beste-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl Die-besten-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl

Und hier ein runder Erdbeerkuchen nach dem selben Rezept. Noch besser.Erdbeer-Joghurt-Kuchen-Edyta-Guhl

Bleibt schön gesund und wir sehen uns nach dem Urlaub. Ich wünsche Euch viel Abenteuer und nur gute, positive Leute auf dem Weg.

Edyta

MerkenMerken

MerkenMerken