Hefeschnecken mit Mohn

Hefeschnecken-mit-Mohn
Selbstgemachte Hefeschnecken mit Mohn

Morgenstunde hat Gold im Munde. Und meine Morgenstunde hat heute unglaublich leckere Hefeschnecken mit Mohn im Munde. Frisch gebackene Brötchen sind immer eine gute Idee. Und was für eine Überraschung für den Liebsten. Selbstgemachtes sieht immer sehr so authentisch. Da steckt doch die Liebe dahinten. Viele schöne Gefühle: Energie, Freude, Stolz. Auch die Hoffnung, dass es schmeckt.

Nun schmecken die  Mohn- Brötchen mit jedem Belag. Sowohl mit Käse als auch mit Marmelade. Obwohl ich gehöre zu den Leuten, die Käse mit Marmelade essen. Und es war mir lange nicht bewusst, das es irgendwie speziell ist. Ich habe doch keine ungewöhnlichen Essgewohnheiten.

Aber diese Mohn- Schnecken esse ich am liebsten nur mit Butter. Und zwar ohne sie in der Mitte durchzuschneiden. Lauwarm. Und freudestrahlend. Rezept-für-Hefe-Gebäck

Hefeschnecken mit Mohn:

Zutaten:

250 ml Milch

14 g Hefe

1 EL Zucker

500 g Mehl

100 g Butter

2 Eier

eine Prise Salz

1 Eigelb

1- 2 EL Mohn

etwas Mehl

Zubereitung:

1. Frische Hefe mit den Händen bröckeln. Und mit einem EL Zucker in die lauwarme Milch geben. Mit etwa  3 EL Mehl bestäuben, einfach das Mehl drüber streuen. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 10 Minuten stehen lassen.

 

2. Dann die Butter, zwei Eier, eine gute Prise Salz und das Mehl dazu geben und alles gut verrühren. Ordentlich kneten, bis sich kleine Luftbläschen bilden. Abdecken, 30 Minuten gehen lassen. Dann nochmal durchkneten. Und wieder gehen lassen, bis sich die Menge verdoppelt.

3. Dann den Teig auf der bemehlten Oberfläche ausrollen. In 14 Streifen schneiden. Jeden Streifen zu einer Schnecke aufrollen. Alle Schnecken auf ein Backblech legen. Mit einem Tuch abdecken und wieder 30 Minuten gehen lassen. Dann mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit dem Mohn bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten goldbraun backen.

Schnecken-mit-Mohn

Mohn-Brötchen-Rezept

Rezepte-für-Hefebrötchen

Ich mache gerne die doppelte Teig- Portion und backe ganz kleine Teilchen mit dem Obst, was man gerade hat. Frisch oder aus der Gefriertruhe. Süße Streusel drauf, denk dran, der Teig hat kaum Zucker. Wer mag, kann die gebackenen Teilchen noch mit Puder- Zucker bestreuen.

Hefegebäck- Rezepte

Wie lange diese Hefe- Brötchen sich frisch halten, kann ich Dir leider nicht sagen. Bei uns höchstens 12 Stunden. Spätestens bis zum Mittag werden sie aufgegessen.

Bis zum nächsten Mal

Edyta