Panierte Zucchini- Stücke aus dem Ofen

panierte-zucchini-stucke-aus-dem-ofen

Zucchini wird in meinem Elternhaus schon seit meiner Kindheit nach demselben Rezept zubereitet. In Scheiben schneiden, panieren und im heißen Fett ausbacken. Und es schmeckt herrlich. Aber irgendwann will man das Fett reduzieren. Desto mehr habe ich mich über das heutige Rezept gefreut. Panierte Zucchini- Stücke aus dem Ofen. Schön knusprig, goldbraun gebacken und ohne Eier. Für alle, die etwas Neues ausprobieren möchten. Was ist das für eine Panade ohne Ei? Semmelbrösel, Käse, Schmand- das klingt doch sehr verlockend, nicht wahr?

Panierte Zucchini ist ein sehr leckeres vegetarisches Gericht, gesunder Snack oder eine gute Beilage z. B. zum Reis. Man kann sie mit der Joghurt- Soße, dem Paprika-Pflaumen-Ketchup oder Gurken in Tomatensosse servieren. Auch die Kurkuma- Gurken passen dazu. Oder einfach Quark. Es schmeckt unglaublich lecker. Man kann die Panade noch etwas mehr mit Chili- Pulver oder Kumin würzen. Wer mag, kann es auch mit den frischen Kräutern ausprobieren. Und am besten warm verspeisen. Obwohl glaub mir, sobald man dran ist, bleibt nichts übrig 🙂

zucchini-stucke-aus-dem-ofen

Panierte Zucchini- Stücke aus dem Backofen:

für 2 Backbleche

Zutaten:

2 mittelgroße Zucchini

200 g Schmand

1- 2 Knoblauchzehe

100 g Semmelbrösel

100 g Käse

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zucchini waschen und abtrocknen. Der Länge nach einmal durchschneiden. Und dann in kleine rechteckige Stücke schneiden. Den Knoblauch reiben oder ganz klein hacken und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Käse reiben und in einem anderen Schälchen mit den Semmelbröseln mischen.

2. Zwei Backbleche mit dem Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Jedes Zucchini- Stück im Schmand wälzen und dann im Semmelbrösel- Gemisch. Auf das Backblech legen und goldbraun backen. Mit einer Joghurt- Sosse, einem Tomaten- Dip oder Paprika- Ketchup servieren.

panierte-zucchini

zucchini-rezepte

 

 

backofen-gemuse-zucchini

Das Gericht gehört zur Kategorie: gelingsicher, lecker und schnell gemacht. Und wenn die Zucchini- Stücke in dem Backofen langsam vor sich hin backen, kann die gelangweilte Hausfrau ihre Fingernägel lackieren. Ein Buch lesen und einen Kaffee trinken. Nur vor dem Spaziergang mit dem Hund würde ich bei diesem Wetter abraten. Und übrigens, solange bleiben die Zucchini- Stücke nicht im Ofen 🙂

Edyta

Gelbe Zucchini- Tarte auf Mürbeteig

gelbe-zucchini-tarte-auf-muerbeteig

durbuy-in-belgien-das-kleinste-staedtchen
Durbuy, die kleinste Stadt in Belgien.

Gelbe Zucchini- Tarte auf Mürbeteig, anders tarte courgettes ist für mich ein Gericht mit französischen Flair. Der buttrige Mürbeteig zergeht auf der Zunge, die gelben Zucchini schmecken leicht nussig und dazu das überbackene Eier- Sahne – Gemisch….Lieber Himmel wie lecker. Ein Herbst- Gericht zum Sommerabschied.

Lecker für Party oder Abendessen, gut zum Einpacken für die Reise. Ein Proviant für hungrige Wanderer. Eine Wanderung, aber wohin? Nichts als in die Wallonie!

alte-tuer-in-durbuy-belgien

Durbuy heißt die kleinste Stadt in Belgien. Oder sogar die kleinste Stadt der Welt- La plus petite ville du monde. Raus aus der Eifel und ab in die Ardennen lautet die Devise an diesem Wochenende. Nach knapp zwei Stunden Autofahrt erreichen wir unser Ziel. Wir haben ein Hotelzimmer in Barvaux gebucht, auf der Karte liegt es so nah an Durbuy. Ich freue mich auf die Wanderungen und Sonnenaufgänge, die ich noch vor dem Frühstück fotografieren werde. Es gibt bestimmt eine Abkürzung nach Durbuy und wir werden die Landschaft geniessen und das Auto einfach stehen lassen.

Nur zu Fuß ist der Mensch wirklich frei, trolle ich im Badezimmer und ziehe meine schweren Wanderschuhe an. Vor Freude könnte ich in die Luft springen. Ich liebe neue Plätze zu erkunden, gemütlich Kaffee trinken, einfach weiter laufen und nur nach vorne schauen. Noch sind wir bester Laune.

mauer-durbuy-belgien

Die erste Überraschung lässt nicht lange auf sich warten. Unser Hotel liegt außerhalb der Ortschaft und laut Karte trennt uns nur ein gerader Weg von Durbuy. Bei genaueren Betrachten endet der Weg im Wald und wir müssen die Landstraße nehmen und natürlich auch das Auto.

Mein Fotoshooting vor dem Frühstück kann ich also vergessen. Die Fotos, die ich noch schaffe, sind nicht richtig gut und ich wage mich kaum noch, sie Euch zu zeigen. Gewöhnliche Schnappschüsse aus einem Stadt-Trip. Wie kann man das in der Zukunft vermeiden? Sich Zeit nehmen und nächstes Mal ein Zimmer direkt in Durbuy mieten. Die 25 Hotels in der Stadt werden bestimmt Platz für uns haben.

belgien-durbuy

Vielleicht wecke ich trotzdem Lust bei Euch, diese kleine Perle in Belgien zu besuchen. Winzigklein, mit etwas über 400 Einwohnern, dafür aber zahlreichen Touristen aus ganzer Welt. Die meisten sind im Rentneralter und schlendern gemütlich durch die engen Gassen. Die Altstadt ist sehr klein, aber werden wir ständig nach dem Weg gefragt. Meistens auf Französisch und dann kommen die üblichen Fragen, wo kommen sie her, was machen sie hier, wie lange bleiben sie. Freundliche, belanglose Gespräche. Ich bleibe stehen bei den typischen schiefergedeckten grauen Ardennen- Häusern und mache mir Gedanke über die hiesigen Einwohner. Große Fenster bewachsen mit Efeu, alte Hängelampen und Blumen, unglaublich viele Blumen. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Was haben die Leute erlebt durch die vielen Jahre, wie war ihre Geschichte, menschliche Schicksale?

der-fels-roche-a-la-falize-in-durbuy-belgien

Der Fels ,, Roche à la Falize“, thront stolz über die Stadt und zieht jeden Blick an sich. Es erinnert mich an einen Altar in der Kirche. Ein Altar der Natur. Ganz oben auf seinem Gipfel sitzt ein Kormoran und gierig schielt runter auf die fetten Fische im Weiher. Wie gerne würde er so ein dickes Ding fangen, aber die ewigen Touristen stören. Ich flüstere zu ihm: hättest du Lust auf so einen Fisch, nicht wahr? Da ist aber nichts zu machen am Tag und nachts bist du sicher nicht mehr da. Der Vogel kuckt mich an und wartet. Amüsiert gehen wir weiter.

Durbuy ist wie eine Stadt wie aus dem Bilderbuch. An jeder Ecke begeistert der mittelalterliche Flair. Die Sehenswürdigkeiten sind Chateau, Brauerei, Getreide- Halle aus Fachwerk, Marmeladen- Fabrik, Mini- Touristenzug, Kanu- oder Kajaktour auf der Ourthe, der Topiaripark von Durbuy  mit 250 Buchsbaum- Figuren auf 10.000 m² , das Mais-Labyrinth „Le Labyrinthe“ von Barvaux und viele andere.

Wir haben keinen Plan und verschieben das Besichtigen auf später. Ich geniesse noch tarte courgettes auf Mürbeteig und trinke einen starken Kaffee und der Tag geht langsam zu Ende.

Das Rezept für gelbe Zucchini- Tarte auf Mürbeteig gibt es direkt unten. Dieses Jahr habe ich nur gelbe Zucchini, man kann aber auch die normalen, grünen nehmen. Fürs Auge finde ich die gelben einen Tick schöner. Ich wünsche Euch einen guten Appetit und viel Spass beim Wandern 🙂

rezept-zucchini-scheiben-tarte

Gelbe Zucchini- Tarte auf Mürbeteig:

Die Zutaten:

Mürbeteig:

250 g Mehl

125 g Butter

1 Ei

1 Prise Salz

3 EL Wasser eiskalt

Belag:

2 mittelgroße Zucchini

200 ml Sahne

3 Eier

Pfeffer, Salz, Muskat

etwas Käse, geriebenen * nach Geschmack

etwas Öl zum Anbraten

 

Die Zubereitung:

1. Mehl, Butter, Ei, Salz und Wasser schnell zu einem geschmeidigen Teig verkneten und für eine Stunde kalt stellen( oder über die Nacht, je nachdem wie viel Zeit ich habe).

2. Die Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden. Kurz in der Pfanne anbraten, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

3. Einen Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen lassen, auf das Blech legen und den Rand hochziehen.

4. Die Zucchini- Scheiben ziegelartig auf dem Teig verteilen.

5. Sahne, Eier und Gewürze in einem Rührbecher mischen und über die Zucchini- Scheiben gießen. Nach Geschmack mit geriebenen Käse bestreuen.

6. Bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen, bis die Masse stockt und die Tarte eine goldene Kruste bekommt. Bon Appétit 🙂

gelbe-zucchini-tarte

franzoesische-tarte-mit-zucchini muerbeteig-zucchini-tarte

treppe-in-dubuy efeu-bewachsenes-haus-in-durbuy

 Durbuy- Belgien
Wie aus dem Bilderbuch.

roche-a-la-falize-durbuy burg-durbuy wasserfall-durbuy-belgien le-barrage-durbuy architektur-in-durbuy-belgien sehenswuerdigkeiten-in-durbuy wallonie durbuy-wanderung

ardennen-durbuy

durbuy-edyta-guhl figure-in-bronze-durbuy reiseziele-in-belgien restaurants-in-durbuy

 

 

Ich bedanke mich für Deinen netten Besuch und lade auf meinen nächsten Post ein, es gibt wieder etwas Leckeres und ich freue mich schon drauf.

edyta-guhl

Eure Edita 🙂

Bunter Tomaten- Zucchini- Kartoffeln- Auflauf

bunter-tomaten-zucchini-kartoffeln-auflaufSucht noch jemand eine Idee für Mittags? Wie wäre es mit mit diesem leckeren Bunter Tomaten- Zucchini- Kartoffeln- Auflauf? Viel Gemüse: Karotte, Tomaten, Kartoffeln, Zucchini und  Zwiebeln. Mehr braucht man nicht, um ein buntes Gericht zu zaubern. Ich nehme noch etwas Olivenöl, frische Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Man kann aber auch eine leckere Sahne- Sosse machen und wenn es ganz schnell gehen soll, ja ich gebe zu…dann nehme ich eine Zwiebelsuppe aus der Tüte. Ich weiss, Geschmacksverstärker, ungesund, aber manchmal muss es halt sehr schnell gehen. Zum Glück schmeckt uns die schlichte Olivenöl- Version auch gut. Und die Fertigsuppe gibt es nur in Ausnahmefällen. Ich schreibe unten drei verschieden Sossen, die man für den Auflauf nehmen kann, aber zuerst das Rezept:
tomaten-zucchini-kartoffeln-auflauf-rezept

Bunter Tomaten- Zucchini- Kartoffeln- Auflauf:

für 4 Personen:
 

Das Gemüse:

 
500 g festkochende Kartoffeln
500 g Zucchini
2 Tomaten
2 kleine Zwiebeln
3 Thymian-Zweige
1 Knoblauchzeh
1 EL weiche Butter
1 Karotte( nicht zu viel, ich finde Karotten machen das Essen etwas fade, es ist aber eine Geschmackssache :-))
 

Die Zubereitung:

1. Ungeschälte Kartoffeln im kochenden Salzwasser garen. Abgießen und pellen. Eine Auflaufform( 25 cm ) mit etwas Butter einreiben. Knoblauch klein schneiden und mit Thymianblättchen in der Form verteilen.
2. Kartoffeln in Scheiben schneiden, Zucchini und Tomaten abspülen, putzen ind in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden. Karotte oder ein anderes Gemüse in Scheiben schneiden.
3. Das ganze Gemüse ziegelartig in die Form geben, nur bei den Zwiebeln- Scheiben soll man etwas aufpassen, dass sie zugedeckt bleiben. Zwiebeln brennen schnell an und werden schwarz. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
 

Das Gemüse ist vorbereitet. Jetzt müssen wir uns für eine Sosse entscheiden.

 
1. Käse- Sahne- Sosse:
400 g Schlagsahne
50 g Emmentaler- Käse gerieben
2-3 EL Olivenöl
Eine Prise Muskat
 
Sahne in einem Topf kurz aufkochen und mit und Muskat würzen. Über das Gemüse gießen und mit geriebenem Käse bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln.
 
2. Zwiebelsuppe- Sahne- Sosse:
1 Zwiebelsuppe( Fertigprodukt)
200g Schlagsahne
200g Schmand
 
Alles zusammenrühren und über das Gemüse gießen.
 
3. Eier- Schmand-Guss:
150 g Schmand
3 Eier
 
Verrühren und in die Form geben.
 

4. Die einfachste Version: das Gemüse wird mit gutem Olivenöl eingepinselt.

Das Gemüse mit einer Sosse im Backofen bei 200 Grad etwa 35- 40 Minuten überbacken.

Ihr könnt Euch selber eine Lieblings- Sosse aussuchen und einen leckeren Gemüseauflauf für Freitag- Abend zubereiten. Guten Appetit:-)

rezept-zucchini-kartoffel-auflauf zucchini-tomaten-kartoffel-rezept

Liebe Grüße

Edyta