Pasta- Torte mit Tomaten

Italienische Rezepte. Edyta Guhl.Pasta- Torte mit Tomaten.
Leckere Pasta- Torte mit Tomaten.
Wunderschöne Landschaft in der Eifel. Grüne Eifel. Edyta Guhl.
Landschaft bei Schwirzheim, Eifel. Edyta Guhl.
Auf einem Blog mit einem italienischen Namen darf keine Pasta fehlen und gerade merke ich, dass ich bis jetzt kein einziges Pasta- Gericht zubereitet habe. Klar, es gab mal Öhrchen, lustige, winzige Maultaschen, aber richtige, deftige Nudeln, Makkaroni mit Tomatensosse, oder Spaghetti mit ganz viel Amore gab es hier noch nicht. Es wird Zeit es zu ändern. Heute gibt es eine Pasta- Torte mit Tomaten. Bei uns kommt sie fleischlos auf den Tisch, dafür aber mit viel Knoblauch, was ich momentan sehr gerne esse, mit würzigen Kräutern wie Thymian, Liebstöckel und Oregano. Vor kurzem habe ich ziemlich lange im Wartezimmer bei einem Arzt gesessen und dabei eine lustige Geschichte über Oregano gelesen. Habt Ihr gewusst, dass Oregano, auch Wilder Majoran oder Dosten genannt, sollte schon seit dem Mittelalter vor dem Teufel schützen und alles Dämonische vertreiben? Um den gehörnten Herren auf Abstand zu halten, haben sich die Frauen von damals frische Oregano- Stängel in die Kleider eingenäht. Der stark aromatische Duft ließ nicht nur den Teufel verschwinden, aber auch Kummer, Depressionen und traurige Stimmung. Also nichts wie ab in die Küche. Die Pasta- Torte wartet 🙂
 

Pasta- Torte:

Die Zutaten:

500 g Rigatoni- Nudeln( Penne sind schräg geschnitten und bleiben nicht stehen in der Form)
650 ml Tomatensosse
1 Zwiebel
2 ganze Tomaten
* Gemüse nach Geschmack( geht auch ohne): Mais, Erbsen, Pilze, Karotten
2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehe
Prise Salz, Paprika- flocken, Gewürze
frische oder getrocknete Kräuter: Oregano, Thymian, Liebstöckel
300 g Käse: Parmesan
Fett für die Backform
* Chili- Fäden für Extra- Schärfe

Die Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Mit Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Tomaten kleinschneiden( vorher abschrecken und die Haut abziehen) und dazu geben, bei mittlerer Hitze ca. 5 min leicht köcheln lassen. Wir können auch Pilze anbraten und Erbsen und Mais dazu geben. Tomatensoße dazu geben, aufkochen bei schwacher hitze. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kräutern abschmecken
2. Nudeln in einem Topf bissfest garen. Abgiessen und abschrecken.
 
3. Backofen 180° Umluft vorheizen. Eine Springform ( 24 oder 26 cm Durchmesser ) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
Ein Tipp: Die Springform mit Alufolie ummanteln, damit nichts ausläuft.
4. Den Käse reiben und die Hälfte zu den Nudeln geben, etwas wälzen und jetzt die Nudeln in die Form stellen. Es ist eine etwas spielerische Aufgabe 🙂
* Man kann die Springform hochkant stellen und die Nudeln aufeinander legen.
5. Jetzt die Tomaten-Soße auf die Rigatoni geben, am besten mit dem Löffelrücken, damit die Soße in die Nudeln einfließt. Wenn man anderes Gemüse verwenden, soll es sehr klein geschnitten werden, damit alles schön in die Nudel- Öffnung passt.

 

6. Der Rest vom Käse wird auf den Nudeln verteilt. Im Backofen etwa 30 Minuten goldbraun backen. Buon appetito!
Nudel- Rezepte. Edyta Guhl.
Die Springform am besten mit einer Alufolie ummanteln, damit nichts ausläuft.

Eifel, Schwirzheim. Landschaft in Deutschland. Edyta Guhl.
Schwirzheim in der Eifel. Wunderschöne Landschaft. Foto: Edyta Guhl.

Eure Edyta