Weihnachtsplätzchen aus einem Teig

rezept-fur-eihnachtsplatzchen-aus-einem-teigDie besten Weihnachtsplätzchen bekommt man aus einem Teig gebacken. Einfach den Grundteig zubereiten. Und dann nach Lust und Laune, und Schubladeninhalt, ordentlich garnieren. So schnell werden duftende Mandelbällchen gebacken.

Mit Bittermandelaroma verfeinert. Mandel- oder Walnussstücken garniert. Du kannst auch Haselnüsse, Rosinen, Preiselbeeren nehmen. Für das Garnieren trenne ich ein Ei. Sowohl das Eiweiß als auch das Eigelb wird kurz mit einer Gabel verquirlt. Natürlich getrennt verquirlt.

Und dann geht es los. Die Bällchen werden in Eigelb getunkt und ordentlich mit Sesamkörner bestreut. Oder in Eiweiß und in den Kokosflocken gewälzt. Noch eine Rosine in die Mitte setzen- schon hat man ein leckeres Weihnachtsbällchen mit orientalischem Charme.

Was kann man noch nehmen: Mohn, gemahlene Nüsse oder Mandel. Und wenn du gar keine Mandel magst, nimm ein Paar Tropfen Orangen- Aroma. Forme kleine Bällchen und tunke sie in Puderzucker. Auch eine gute Idee. Oder?

mandel-ballchen-rezept

Mandelbällchen, verschiedene aus einem Teig:

Zutaten:

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

200 g Butter kalt

eine Prise Salz

350 g Weizenmehl

2 EL Speisestärke

ein Paar Tropfen Bittermandel- Aroma

zusätzlich:

1 EI

Kokosflocken, Rosinen, Sesamkörner, Puderzucker

Zubereitung:

1. Den Zucker, Vanillezucker und die in Stücke geschnittene kalte Butter in eine Schüssel geben.

2. Eine Prise Salz, das Mehl, die Speisestärke und einige Tropfen Bittermandel- Aroma zugeben.

3. Den Teig gut durchkneten – mit dem Mixer oder auf einer Arbeitsfläche mit den Händen.

4. In zwei Stücke teilen, beide Stücke in Folie wickeln und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank geben.

5. Ein Teil aus dem Kühlschrank rausnehmen. Aus dem Teig kleine Bällchen formen.

6. Das Ei trennen. Das Eiweiß kurz verrühren. Die Bällchen zuerst im Eiweiß tunken. Dann in den Kokosflocken wälzen. Auf ein Backblech legen.

7. Das Eigelb kurz mit der Gabel verquirlen. Andere Bällchen im Eigelb tunken und mit sesamkörner bestreuen. Eventuell eine Rosine oder Mandel in die Mitte setzen. Einige Bällchen in Puderzucker wälzen.

8. Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10- 12 Minuten backen.baellchen-fur-weihnachten-rezept

mandelplaetzchen-baellchen-rezept

Und wenn Du noch nicht ganz überzeugt bist, habe ich noch 3 Back- Tipps für Dich:

1. Einen Löffel gemahlenen Mohn in den Teig geben und Mohn- Bällchen backen.

2. Zwei verschiedene Aromas in beide Teigstücke geben. Kreise ausschneiden, in der Mitte trennen und 2 verschiedene Teige zusammen kleben.

3. Statt Speisestärke 2 EL Kakaopulver geben.

Und wenn gar nichts geht, gebackene Bällchen mit geschmolzener Kuvertüre garnieren. Es gibt weiße oder dunkle Schokolade…Vollmilch…Nussschokolade….

Bleib kreativ

Edyta

Kichererbsensalat

rezept-kichererbsensalatBunter Kichererbsensalat ist wie ein Sommergruß mitten im Winter! Eine toller Start in eine neue Woche. Ein ganzer Teller mit Vitaminen.  So kann man den Tag genießen und nicht hungern. Wie meine Freundin sagt: du ißt und nimmst ab!

Natürlich kannst Du diesen Salat variieren. Mit frischen Tomaten, Gurken,Paprika- Streifen, Feta oder Oliven. Du kannst diesen Kichererbsen- Salat als Hauptgericht für 2 oder eine Beilage für 4 Personen servieren. Eine Schüssel Basmmati- Reis dazu. Oder ein Fladenbrot. Es kommt natürlich drauf an, welche Esser am Tisch sitzen 🙂

Und für besondere Anlässe würde ich den Kichererbsen- Salat mit Granatapfel- Kernen oder Orangenzesten garnieren. Mhhhmm…wie es duftet!

Übrigens, wenn Du eingelegte Gurken nicht magst, nimm einfach frische Gurken. Oder Zucchinis?salatrezept-mit-kichererbsen

Rezept für den Kichererbsensalat mit eingelegten Gurken:

Zutaten:

1 Glas Kichererbsen 425 ml oder frisch gekochte

1 rote Zwiebel

1- 2 EL Speiseöl

etwas Currypulver

1 Paprikaschote bunt in Streifen oder kleine Würfel geschnitten

Salz und Pfeffer

2 eingelegte Gurken

frische Petersilie, Dill

Dressing:

3 EL Olivenöl

1 TL Essig

1 TL Honig

1 TL Zitronensaft

1 Knoblauchzehe

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

1. Rote Zwiebel schälen und fein würfeln. In Öl kurz anbraten und mit Curry bestäuben.

2. Die Paprikastücke dazugeben und alles weich dünsten. Würzen.

3. Kichererbsen aus dem Glas in ein Sieb gießen, kurz abspülen und abtropfen lassen.

4. Eingelegte Gurken in kleine Würfel schneiden. Petersilie und Dill fein hacken.

5. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Aus Olivenöl, Essig, Honig, Zitronensaft und Knoblauch eine Salatsauce anrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eventuell mit den Kernen des Granatapfels garnieren. Oder Orangenschale, in feine Streifen geschnitten, drüber streuen.

Dazu passt gut ein Fladenbrot oder aromatischer Reis, z. B. Basmati oder Jasmin.gurken-kichererbsensalat-rezept

teneriffa-kichererbsensalat-mit-paprika
Teide- Tenerifa. Wenn der Fernweh ruft!

paprika-gurken-kichererbsen-salatMit diesem Salat bist Du sofort im Urlaub- Modus. Vielleicht soll man schnell in den Last- Minute- Angeboten stöbern? Meinst nicht?

Liebe Grüße und eine spannende Woche. Bis Freitag!

Edyta

Apfel- Muffins mit Öl

apfelmuffins-mit-oel-rezeptDie Welt draußen ist gerade kalt und düster. Es ist die beste Zeit, um Muffins zu backen. Leckere duftende Apfel- Muffins mit Öl statt Butter. Gerne mit gehackten Nüssen, Rosinen und Mandelblättchen. Vielleicht mit einem Hauch Zimt?

Fast klassisches Rezept, wenig Aufwand und so leckere Muffins mit Apfelstückchen.

Und um noch eine größere Portion Glück zu bekommen, mache ich einen Spaziergang durch die kalte Landschaft. Die Bäckchen werden richtig rot. Der Kopf frei. Und man bekommt Lust zum Lachen. Einen besseren Tipp kann ich Dir nicht geben. Einfach starten. Und am besten sofort!

rezept-fuer-muffins-mit-oel

Rezept für Apfel- Muffins mit Öl:

Zutaten:

2 Eier

eine Prise Salz

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

150 ml Speiseöl

120 ml Milch

260 g Mehl

1 TL Backpulver

Mandelblättchen, Rosinen, gehackte Walnüsse

Puderzucker

Zubereitung:
1. Das Muffinblech mit Öl auspinseln und mit Mehl ausstreuen. Oder das Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen. Das Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. In einer Schüssel zwei Eier schaumig schlagen.

3. Eine Prise Salz, den Staubzucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Danach das Öl, die Milch und das Mehl abwechselnd unterrühren.

5. Den Apfel schälen und klein schneiden und kurz zur Seite stellen

6. Die Masse in die Förmchen füllen. Die Förmchen dürfen nur bis zur Hälfte oder etwas darüber mit der Masse gefüllt werden.

7. Apfelstücke, gehackte Walnüssen und Rosinen gut in die Masse drücken. Mit Mandelblättchen garnieren.

8. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 Minuten goldgelb backen.

9. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

10. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Fertig!rosinen-apfel-muffin-rezept

die-besten-apfel-muffins-mit-rosinen

leckere-muffins-mit-mandelblaettchen

Und wenn Du zurück kommst, verwöhne Deinen Körper. Mit einem Entspannungsbad. Einem Ingwertee mit Honig. Oder vielleicht mit ein Paar Tai- Chi- Übungen? Und es ist genau DAS.

Vielleicht auch für Dich 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Zarte Apfel- Kekse

 

rezept-fur-zarte-apfel-kekseSeitdem ich meine Schwester kenne, muss sie zum Frühstück etwas Süßes essen. Und mit Süß wird nicht ein Marmeladenbrot gemeint. Nein. Es geht schon Richtung Kuchen. Zarte Apfel- Kekse, die ordentlich nach Zimt und Butter riechen, sind genau richtig.

– Man soll den Tag wie eine Königin beginnen- murmelt Renate und stopft sich einen Keks in den Mund. Die selbstgemachten Apfel- Kekse verbreiten einen weihnachtlichen Duft zu Hause. Plötzlich wird es wohlig und gemütlich.

– Wie eine Königin? Frage ich nach- vielleicht eine Kaiserin?

– Ja- nickt gnädig Renate und schlürft gierig ihren heißen Kaffee. Sie ist sehr schlank und friert ständig.

– Wie die Katharina die Große? frage ich weiter und wir beide lachen herzlich. Renate mag diese Anekdote:

Katharina die Große pflegte in unbeheizten Räumen zu schlafen. Und unter ihrem Bett stand immer eine Schüssel mit Eiswasser. Es hatte eine tolle Auswirkung auf ihre Haut. Bis ins hohe Alter hatte sie einen schönen Teint und junge Liebhaber.

Und wie schaffe ich jetzt von der Katharina zum Keks- Rezept, weiß ich nicht.

Es ist hoffnungslos. Ich musste aber diese Geschichte mit Dir teilen. Einfach so. Weil sie so lustig ist.

Und wie man aus einer Teig- Platte vier Apfel- Röllchen formt, habe ich ein Bild gezeichnet, siehe unten 🙂

kekse-mit-apfelfullung-rezept

Zarte Apfel- Kekse:

Zutaten:

80 g Butter

5 EL Zucker

2 EL Vanille- Zucker

1 Ei

eine Prise Salz

3 EL Öl

260 g Mehl

1 TL Backpulver

Apfel- Füllung:

2 mittelgroße Äpfel

1 EL brauner Zucker

1 EL Butter

eine Prise Salz

Zubereitung:

1. Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren.

2. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, ein Ei und Prise Salz dazu geben.

3. Dann das Öl dazu geben und kurz verrühren.

4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und dazugeben und mit einem Löffel verrühren. Mit den Händen zu einer Kugel formen und etwas flach drücken. Bei Bedarf etwas mehr Mehl nehmen.

5. Die Äpfel für die Füllung schälen, entkernen und grob raspeln.

6. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Den Zucker und geriebene Äpfel hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren erhitzen, bis der Zucker vollständig geschmolzen ist.

7. Den Teig viereckig ausrollen. Die Apfel- Füllung in vier Reihen drauf legen, wie auf dem Bild. In vier Stücke schneiden und jedes Stück zu einer Rolle formen: einfach die längliche Seite umklappen, andrücken und zusammen kleben.

apfel-rollchen-backen

8. Auf ein Backblech legen und bei 180 Grad 20 minuten goldgelb backen. Rausnehmen, abkühlen lassen und schräg in Stücke schneiden. Am besten mundgerecht! Mit Puderzucker bestäuben.keksrezept-mit-bratapfel

apfelfullung-fur-kekse

apfel-rezept-kekse

 

In der Wettervorhersage für heute stand -10 Grad! So plötzlich und unerwartet.

Wer braucht noch eine Schüssel mit dem Eiswasser unter dem Bett 😉

Bleib munter!

Edyta

Milchkissen- Kekse

rezept-fur-milchkissen-kekseDer dunkle Freitag fängt mit den kleinen Milchkissen- Keksen an. Ja, richtig gelesen. Diese kleinen Kekse heißen so niedlich. Milchkissen. Woher der Name kommt? Wahrscheinlich von der Farbe. Diese milden Kekse werden ganz hell gebacken. Es ist wichtig, sie nicht zu lange im Backofen halten. Nur bis die Ränder leicht goldbraun werden.

Die Milch- Kekse eignen sich gut zum Mitnehmen. Ohne Zucker- Puder oder Schokolade, glatt und sauber, lassen sich gut in eine Hosentasche verstecken. Damit man sie jeder Zeit vernaschen kann. Gut, eine Tupperdose geht auch 😉

Diese Milchkekse sind wirklich mild im Geschmack. Sie erinnern mich an Zodiak- Kekse aus meiner Kindheit. Sie waren klein, hell, aber rund. Und auf jedem Keks war ein Sternzeichen. Ich habe sehr gerne damit gespielt. Und zuerst wurden die Zwillings- Kekse gegessen. Mein Sternzeichen. Dann die  Sternzeichen der ganzen Familie.

– Oma, was ist Dein Sternzeichen?

Und zack wurde ein Löwen- Keks gegessen.

– Opa und dein?

Schnell wurden weitere Widder- Kekse rausgefischt und vernascht. Ein tolles Spiel. Ich habe diese Kekse schon über 20 Jahre nicht mehr gesehen. Ob jemand sie noch verkauft?

Meine Milchkissen- Kekse sehen zwar ganz anders, schmecken aber gleich wie die Zodiak- Kekse. Schnell und einfach zubereitet, mit Zutaten, die man zu Hause hat. Lecker. Du kannst diese Milch- Kekse deinem Kind als Pausenkekse geben. Ohne Gefahr, dass es verschmiert nach Hause kommt. Das ist schon was wert!

eckige-kekse-backen

Einfaches Rezept für Milchkissen- Kekse:

für ein Backblech:

Zutaten:

80 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

1 Ei

50 ml Milch

70 ml Speiseöl

eine Prise Salz

30 ml Speisestärke

240 g Weizenmehl

Zubereitung:

1. Den Zucker, den Vanillinzucker und ein Ei in eine Schüssel geben und so lange rühren, bis der Zucker aufgelöst ist und eine cremige Masse entsteht.

2. Danach Milch und Öl sowie eine Prise Salz hinzugeben und wieder gut durchmixen.

3. Das Meh mit dem Backpulver mischen. Langsam unter den Teig rühren.

4. Mit den Händen zu einer Kugel kneten. Der Teig soll elastisch sein, soll aber nicht zu viel kleben. Nach Bedarf etwas mehr Mehl geben.

5. Den Teig in zwei Stücke teilen. Jedes Stück zu einer Rolle formen. Beide Rolle vorsichtig in 3- 4 cm Stücke schneiden.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 – 15 Minuten backen. Wichtig, die Kekse nicht zu lange backen, nur bis die Ränder leicht goldbraun werden.

7. Auskühlen lassen und mit einem Glas Milch geniessen!kekse-mit-milch-rezept

plaetzchen-mit-milch-und-oel

echternach-am-see-milchkekse

die besten-milchkissen-kekse

Ich bin gerade auf einer Keksen- Welle. Es ist noch keine Weihnachtsbäckerei eröffnet. Es werden erstmal nur schlichte Kekse für einen gemütlichen Herbst- Nachmittag mit einer Tasse Tee gebacken. Die nächsten drei Keks- Rezepte warten schon 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Ottolenghi- Blumenkohl- Kuchen mit roter Zwiebel

rezept-ottolenghi-blumenkohl-kuchen-mit-roter-zwiebelDie Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Und wenn der Jottan Ottolenghi noch zu haben wäre, würde ich ihm sofort heiraten. Gäbe es bei dem letzten Amaretto- Birnen- Kuchen noch irgendwelche Zweifel, würden sie bei diesem herzhaften Ottolenghi- Blumenkohl- Kuchen mit roter Zwiebel sofort verschwinden. So schmackhaft, leicht und seelenwärmend ist dieser Gemüse- Kuchen.

Und die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig!Ich habe etwas Hokkaido- Kürbis dazu gegeben. Für Farbe, Geschmack und um die Kürbise endlich zu verbrauchen. Du kannst z. B Erbsen, Paprika oder Karotten nehmen. Oder nur bei Blumenkohl bleiben. Wie im Rezept.

Sieben Eier? Fünf reicht auch. Dafür aber etwas mehr Zwiebel. Wie Ottolenghi empfehlt: aus Enden der Zwiebel feine Ringe schneiden. Zur Deko legen. Den Rest hacken, anbraten und in die Blumenkohl- Eier- Masse geben. Aber nur geschickte Ottolenghi – Fingerchen zaubern so viele feine Ringe. Ich brauche eine ganze Zwiebel, damit es etwas wird. Und der eine Ring wird dem anderen nie gleich! Na gut, dafür hat man jede Menge Zwiebelstückchen für den Kuchen.

Und wie der schmeckt? Es ist ein Ding zwischen Gemüseauflauf, Pizza und Omellete. Schön weich, fluffig und saftig. Drei in einem. Genau mein Essen. Herr Ottolenghi, wenn sie mir diesen Blumenkohl- Kuchen schon zum Frühstück servieren und den Ziegenkäse aus allen Ihren Rezepten streichen ist mein Herz noch zu haben. Wie wär´s?

gemuese-kuchen-blumenkohl

Rezept für den Ottolenghi- Blumenkohl- Kuchen mit roter Zwiebel:

Zutaten:

1 kleiner Blumenkohl

1 mittlergroße rote Zwiebel

1- 2 EL Speiseöl

Kräuter und Gewürze: Rosmarin, Basilikum, scharfe Paprika oder Chili

5 Eier( 7 im Original- Rezept)

120 g Mehl

1, 5 TL Backpulver

1/ 3 TL Kurkuma- Pulver

150 g Käse gerieben

Zusätzlich:

Butter zum Einfetten

0, 5 TL Schwarzkümmel und Sesamkörner

eventuell etwas Kürbis

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Blumenkohl putzen. In kochendem Salzwasser garen. In Röschen teilen.

2. Rote Zwiebel in feine Ringe schneiden. Schöne Ringe zur Seite für Deko legen. Den Rest klein schneiden und mit Öl anbraten. Mit Rosmarin, Basilikum, Chili würzen.

3. Die Eier aufschlagen und Salz und Pfeffer verrühren.

4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu den Eiern geben. Kurz verrühren, damit es keine Klümpchen gibt.

5. Geriebenen Käse und angedünstete Zwiebel in die Ei- Masse geben. Eventuell gekochtes Gemüse wie Spargel oder Hokkaido- Stücke dazu geben.

6. Eine 24 cm große Springform mit Butter bestreichen. Mit Schwarzkümmel und Sesamkörner ausstreuen.

7. Die Blumenkohl- Ei- Masse in die Springform geben. Zwiebelringe drauf vereilen. Eventuell mit Sesam und Schwarzkümmel bestreuen. Bei 180 Grad ca. 45 Minuten im Backofen goldbraun backen.blumenkohl-rezepte

herzhafte-kuchen-blumenkohl

blumenkohl-auflauf-rezept

ottolenghi-rezept-blumenkohl

Am besten schmeckt der Zwiebel- Blumenkohl- Kuchen warm serviert.

So einfach, so lecker und aromatisch.

I like it!

Edyta

Blechkuchen mit Mohn und Apfel

blechkuchen-mit-mohn-und-apfelEs gibt simple Kuchen, die wir mitten in der Woche schnell backen. Und es gibt auch sogennante,, Perlen“. Diese möchte ich für besondere Gäste aufbewahren. Der Blechkuchen mit Mohn und Apfel ist eine echte Perle. So saftig, duftend, weich und köstlich.

In meiner Kindheit und Jugend haben wir den Mohn durch den Fleischwolf gemahlen. Der Fleischwolf hat gequischt und ich hatte immer Angst, meine Finger beim Stopfen zu verlieren. Mitllerweile gibt es in jedem Geschäft in Polen fertige Mohnmasse zu kaufen. In runden Konservendosen, von zwei bekannten Marken, ohne viel Werbung zu machen. Die fertige Mohnmasse ist zweimal gemahlen, gesüßt, mit Rosinen und Stückchen kandierter Orangenschale versetzt.

Und heute habe ich etwas Neues ausprobiert. Gemahlenen, trockenen Mohn. Den gibt es in den 200 g Päckchen und kommt zu uns aus der Tschechien. Laut Produzent wird der Mohn mit der Flüssigkeit: Milch oder Wasser übergossen und kurz auf gekocht. Alles schnell und einfach. Nur drauf achten, der Mohn saugt sich mit der Milch voll auf. Und manchmal braucht man etwas mehr Flüssigkeit als auf dem Zettel steht.

Soll die Mohnmasse zu flüssig sein, gibt es auch eine Rettung: Grieß, Speisestärke oder Puddingpulver. Einfach einrühren und abwarten.

Die Mohmasse kann man mit Rum, Amaretto, Walnüssen, Oranget, Rosinen, Zimt oder Apfelstückchen aufpeppen. Und wie meine Oma immer sagte: Mohn liebt sauer. Immer einen Schuß Zitronensaft unter die Masse geben. Oder wie ich heute: richtig saure Äpfel nehmen. Es sind unsere Äpfel aus dem Garten, die man ohne das Gesicht zu verzehren, nicht essen kann. Mit einer richtig süßen Mohnmasse kombinieren sie perfekt.

Und zum Schluß noch etwas fürs Auge. Den Mohn- Kuchen dick mit Puderzucker bestäuben oder einen Zucker- Guß machen. Mhmmm…rezept-mohnkuchen

Blechkuchen mit Mohn und Apfel:

Zutaten:

Für die Mohn- Füllung:

350 ml Milch

200 g Mohn trocken und gemahlen

3 EL Grieß

100 g Zucker

2 EL Honig

3- 4 Tropfen Bittermandel- Aroma

2 Äpfel

eventuell Rosinen

Für den Teig:

250 g weiche Butter

200 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

6 Eiweiß

6 Eidotter

eine Prise Salz

300 g Mehl

2 TL Backpulver

Wie mache ich die Mohn- Füllung mit Äpfeln?

1. Zuerst koche ich die Milch auf.

2. Mohn, Zucker und Grieß mischen und unter Rühren in die Milch einrieseln lassen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen. Das Rühren nicht vergessen. Wenn zu flüssig, noch etwas Grieß oder etwas Speisestärke untermischen. Zu wenig Flüssigkeit, etwas Milch nach gießen.

3. Honig und Bittermandelaroma untermischen und die Mohn- Masse abkühlen lassen.

4. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen, in ganz kleine Stücke schneiden oder reiben. In die Mohn- Masse geben.

Der Teig für den Mohnkuchen:

1. Butter mit dem Zucker und Vanille- Zucker schaumig schlagen.

2. Nach und nach das Eidotter und eine Prise Salz dazu geben und weiter rühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

4. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

5. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges drauf vereilen.

6. Die Mohn- Füllung auf den Teig streichen und den restlichen Teigl darüber verteilen.

7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.mohnkuchen-blechkuchen

ruhrkuchen-mit-mohn

polnische-rezepte-mohnÜbrigens, mein Fleischwolf steht noch im Keller. Ich bin nicht sentimental, aber wegwerfen ist irgendwie nicht mein Ding 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Zucchini- Salat nach Ottolenghi

warmer-zucchini-salat-nach-ottolenghiDieser lauwarmer Zucchini- Salat nach Ottolenghi ist für mich keine Beilage, sondern ein echtes Essen. Sehr leckere Wachsbohnen, knusprige Zucchini- Scheiben, sattmachender Mozzarella und krosse Knoblauch- Croutons. Besser geht nicht. Und dieses tolle Knoblauch- Aroma! Einfach verführerisch.

Eine Inspiration war ein Zucchini- Salat war Yotam Ottolenghi. Ich habe das tolle Foto gesehen und mußte diesen Salat kochen. Und wie es fast immer geht, die meisten Zutaten hatte ich nicht.

Übrigens, beim Wort: Rotweinessig macht sogar die Verkäuferin im unserem Lebensmittel- Laden große Augen. Sie möchten den Rotwein? Nein? Den Essig, ja? Was? Einen Rotweinessig…? Haben wir nicht!

Also auf Einiges habe ich ungerne verzichtet: den Rotweinessig, eine Zitrone, selbst gemachtes Basilikum- Pesto. Längliche Nudeln habe ich mit den Wachsbohnen ersetzt. Sieht fast gleich aus. Und wenn ich keine Nudeln koche, brauche ich auch kein Pesto. Logisch. Dafür habe ich den Salat mit Knoblauch- Croutons und Orangen- Balsamico- Creme getoppt. Optisch toll und so köstlich…

Und nur eine Frage bleibt offen. Kann man diesen Bohnen- Zucchini- Salat noch ,, nach Ottolenghi“ nennen?salat-mit-zucchini-und-mozzarella

Zucchini- Salat nach Ottolenghi:

Zutaten:

250 g Wachsbohnen

250 ml Brühe

3 mittelgroße Zucchinis

etwas Öl zum Anbraten

1 TL Rotwein- Essig( bei mir ohne)

200 g Mozzarella

Für Knoblauch- Crouton:

2 Brotscheiben

1- 2 Knoblauch- Zehe

2 EL Speiseöl

zusätzlich:

Schnittlauch

eventuell Orangen- Balsamico- Creme( fertig gekauft)

und getrocknete Kräuter: Thymian, Bohnenkraut

Zubereitung:

1. Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. Das Wasser oder eine Gemüse- Brühe zum Kochen bringen. Die gewaschenen und geschnittenen Bohnen im kochenden Wasser ca. 15 Min. garen.

2. Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Mit Salz und Gewürzen bestreuen. In Öl knusprig anbraten lassen.

3. Zucchini- Scheiben aus der Pfanne nehmen und kurz auf Küchenkrepp legen.

4. Die Wachsbohnen und gebratene Zucchini- Scheiben auf einem Teller anrichten. Den Mozzarella leicht mit der Gabel zerrupfen und den Salat garnieren. Das Ganze wird mit den Knoblauch- Croutons, gehacktem Schnittlauch, getrockneten Kräutern und Orangen- Balsamico- Creme getoppt.

Das Rezept für Knoblauch- Croutons:

Das Toastbrot in beliebig große Würfel schneiden.Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken oder klein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch und die Brotwürfel dazugeben und je nach Geschmack bräunen.knoblauch-croutons-rezept

Extra Tipp:

Wer mag, kann Basilikumpesto machen.

50 g Basilikum

15 g Petersilie

20 g Oliven- Öl

Zubereitung:

Für das Pesto Basilikum und Petersilie in einen Mixer geben und zerkleinern. Anschließend nach und nach das Olivenöl einrühren. Das Basilikum- Pesto ber den Salat geben.zucchini-rezepte

Bei diesem Anblick schlägt mein Salat- Herz schneller. Noch etwas gehackte Nüsse drauf? Gerne. Sonnenblumen- Kerne? Jawohl. Oder vielleicht soll ich doch etwas Nudeln kochen… Bei diesem Zucchini- Salat hat meine Phantasie keine Grenzen 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Coleslaw mit Rosinen

Coleslaw mit Rosinen ist wirklich ein Hochgenuss. Knusprig, erfrischend, leicht süß. Und sooo gesund. Ja gut, die kleine Menge Mayo zählt fast gar nicht. Und einen Teelöffel Puderzucker merkt keiner. Manche benutzen mehr Zucker schon beim Kaffeetrinken.

Dafür bietet der Coleslaw jede Menge rohes Gemüse und viele Vitamine. Du kennst bestimmt den Spruch: den Weißkohl essen heißt doch bei jedem Biss abnehmen! Und die Rosinen sorgen für jede Menge Energie. Dieser Krautsalat ist ein richtiger Knaller. Geschmacklich und optisch. Und so einfach.

Und für einen besonderen Pepp benutze ich eine Orangen- Balsamico- Creme. Irgendwann gekauft, jetzt wird für alle Gerichte benutzt. Einfach rohes oder gekochtes Gemüse beträufeln, fertig. Empfohlen wird dieser fruchtige Orangengeschmack zu den dunklen Blattsalaten. Ich geniesse es mit dem simplen Kraut. Und es passt wunderbar.Coleslaw mit Rosinen:

Zutaten:

200 g Weißkohl

100 g Möhren

150 g Saure Sahne

100 g Mayonaisse

1 TL Puderzucker

1 TL Essig

Salz, Pfeffer

eine Handvoll Rosinen

eventuell Orangen- Balsamico- Creme

Schnittlauch

Zubereitung:

1. Weißkohl raspeln oder fein schneiden. Salzen und kräftig durchkneten. Etwa 1 Stunde stehen lassen.

2. Möhren waschen, schälen und ebenfalls raspeln.

3.Kohl ausdrücken und mit den Möhren vermengen.

4. Für das Dressing Saure Sahne, Mayonnaise, Essig und Puderzucker vermengen. Mit Salz, Pfeffer und kräftig würzen.

5. Rosinen und klein geschnittenen Schnittlauch dazu geben. Eventuell mit Balsamico- Essig( Creme) verfeinern.

6. Dressing und Salat mischen und 1 Std. durchziehen lassen. Nach Bedarf nachwürzen.

Dieser leckere Coleslaw- Salat schmeckt sehr gut mit Knoblauch- Ciabatta, Bratkartoffeln oder Reis. Es ist eine der beliebtesten Beilagen in Amerika. Lass es Dir gut schmecken 🙂

Deine Edyta

Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi

streusel-birnen-kuchen-nach-ottolenghiIch kenne nicht viele Rezepte von Yotam Ottolenghi. Aber alles was ich bis jetzt probiert habe, war richtig köstlich. Ich habe dieses Rezept für den Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi genau betrachtet. Mein erster Gedanke war: simpel.

Der Kuchen wird schmecken, wie mein Lieblings- Apfelkuchen vom letzten Beitrag. Die Zutaten sind ähnlich. Gut, etwas Zimt und Gewürze, dafür aber keine Milch. Lohnt es sich überhaupt fast gleichen Kuchen zu Backen? Für uns ja,wir sind mit dem Apfel- Rührteig- Kuchen sehr zufrieden, aber für Euch liebe Leser will ich ständig was Neues, Überraschendes!

Aber ich bin so begeistert. Diesen Streusel- Kuchen kann ich nicht beschreiben. So viele verschiedene Geschmacksrichtungen! Leicht mandelig. Dann kommt der stärkere Amaretto- Geschmack durch. Gefolgt von dem fruchtigen Birnen- Apfel- Duft. Leichte Zimt- Note und diese schwere, würzige Süße, die meinem Gaumen so gut tut. Bei diesem Kuchen erwacht bei mir das Fernweh. Ob ich jemals im Leben nach Isreal reisen werde? Oder andere fremde Länder besuche? Ich könnte sofort den Koffer packen und fliegen. Es bleibt nur zwischen uns, es ist ein Kuchen mit Nebenwirkungen 😉obstkuchen-mit-streusel

Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi:

Zutaten:

für 2 Kastenform= 800 ml oder eine Backform

30 g Nüsse

180 g Speiseöl

230 g Puderzucker

1 Ei

2 Eiweiß

2 Eigelb

eine Prise Salz

210 g Mehl

3/ 4TL Backpulver

3/ 4 TL Zimt, gemahlene Nelken

45 g gemahlene Mandel 

150 g Birnen in Würfel 15 mm

100 g Äpfel auch in Würfel geschnitten

2 TL Amaretto

Streusel:

30 g Puderzucker

60 g Butter

90 g Mehl

Zubereitung:

1. Ein Backblech fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Nüsse kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten.

2. Das Öl mit dem Puder- Zucker kurz verrühren. Ein Ei, zwei Eigelb und eine Prise Salz dazu geben.

3. Das Eiweiß steif schlagen. Mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Masse heben.

4. Mehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Nelken und Mandeln vermischen.

5. Die Mehl- Zimt- Mischung, Obst- Würfel, geröstete Nüsse und 2 TL Ameretto zum Teig geben und kurz verrühren.

6. Den Teig in der Form glatt streichen. Für die Streusel die Butter mit den Händen mit Mehl und Puder- Zucker vermischen und krümelig reiben. Die Streusel auf den Teig geben.

7. Den Streuselkuchen im vorgeheizten Ofen ca.45 Minutengoldgelb backen. In der Kastenform etwa 60 Minuten. Am besten Stäbchen- Probe machen.birnenkuchen-mit-streusel

ottolenghi-kuchen-mit-amaretto

Fast habe ich vergesssen zu erwähnen. Dieser Amaretto- Birnen- Streusel- Kuchen wird in der Kastenform gebacken. Der Teig soll für 2 Backförmchen reichen. Ich hatte aber Lust für einen Blechkuchen. Der ist nicht so hoch, läßt sich besser schneiden und teilen 🙂

Süße aromatische Grüße

Edyta