Apfel- Quark- Törtchen.

Apfel- Quark-Törtchen. Edyta Guhl. Mein-dolcevita.de
Leckere Apfel- Quark- Törtchen mit Apfel- Birnen- Saft

Heute leckere Apfel- Quark- Törtchen und herzlich willkommen 🙂 Wir sind umgezogen, also Mein-dolcevita.de ist umgezogen, vom Blogger auf WordPress. Wie fühlt sich die neue Wohnung an? Riesengroß…Ich schlendre durch leere Räume, habe unwahrscheinlich viel Platz und versuche mein altes Mobiliar( Posts aus dem Blogger) im neuen Haus zu verplanen. Und man erlebt Überraschungen. Der alte bequeme Sessel passt nicht neben dem Schreibtisch, der Schrank lässt sich nicht aufmachen und alle Bilder sind beim Umzug spurlos verschwunden. Eigentlich wollte ich nur kochen, backen und schöne Bilder machen, statt dessen renne ich durch ein Möbelhaus und suche nach der passenden Ausstattung( Schablone…).

Es hat aber alles seinen Reiz, man vertieft sich in die ganze Geschichte und versucht immer mehr zu erfahren. Was braucht man noch? Welche Plugins muss man unbedingt installieren? Die Möbel, die so gut bei den anderen aussehen, passen zu meinem Loft nicht so richtig, schließlich will man etwas Eigenes haben, nicht wie die Hundert andere. Zur Zeit sieht der Blog etwas bescheiden aus, ich beschäftige mich mit den Plugins und Werkzeugen, weiß immer noch nicht so richtig, welche Schablone soll es sein und werde bald zu einem WordPress- Experte, naja hoffentlich 😉

Bei dem ganzen technischen Durcheinander darf Eins natürlich nicht fehlen: Ein gutes Rezept für ein Dessert, um die letzen Tagen vor Aschermittwoch zu versüßen. Es sind keine Krapfen, Berliner oder fettige Teilchen, die zwar lecker schmecken, aber so viele Kalorien haben.

Diese niedlichen Apfel- Quark- Törtchen habe ich auf dem Blog Malu´s Köstlichkeiten entdeckt  und habe das Rezept etwas vereinfacht, bin aber mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Törtchen schmecken wie ein Käsekuchen ohne Backen und die frischen Äpfeln geben dem ganzen eine besondere Note. Noch eine Prise Zimt in den Biskuit- eine tolle Kombination. Ich habe für diese Törtchen runde Metall- Ringe genommen und noch eine zweite Ladung in eckigen Ringen gemacht( eckige Ringe? Waren Ringe nicht immer rund?) Anders gesagt: in  viereckigen Förmchen. Alle waren sich einig, die runden sehen besser aus. An dem Geschmack gab´s zum Glück nichts zum Meckern.

Magst Du auch ein Apfel-Quark-  Törtchen?

Apfel- Quark- Törtchen. Rezepte für Törtchen. Edyta Guhl.Apfel- Quark- Törtchen:

Die Zutaten:

Biskuit:

3 Eier

75 g Zucker

50 g Mehl

30 g Speisestärke

0, 5 TL Zimt

1 EL Apfel-Saft zum Tränken*( bei mir heute Apfel- Birnen- Saft)

 

Käseschicht:

4 Blatt Gelatine

150 ml Apfel- Saft*

250 g Quark

50 g Zucker

250 ml Sahne

1 EL Vanillin- Zucker

 

Apfel- Schicht:

120 ml Apfel- Saft*

1-2 Apfel

Saft aus einer halben Zitrone

* 6 Dessert- Ringe mit einem Durchmesser von 5 cm

Die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Backform mit ( 20 auf 20 cm) mit Backpapier auslegen. Meine Form ist viel größer, also stelle ich alle Ringe aufs Papier, um zu schauen wie viel Platz sie brauchen und schneide das Papier passend( mache einen kleinen Rand).

2. Biskuit: Eier mit Zucker richtig cremig schlagen, mit Handmixer dauert es bei mir etwa 5 Minuten. Mehl, Stärke und Zimt zu den Eiern sieben und alles vorsichtig rühren.

Den Teig auf dem Backpapier verteilen und etwa 10 Minuten backen.

3. Biscuit aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Backpapier abziehen und mit den Dessert- Ringen 6 Kreise ausstechen. Auf eine Platte stellen, die später in den Kühlschrank passt und leicht mit Apfel- Saft beträufeln.

4. Vier Blatt Gelatine im kaltem Wasser einweichen. 150 ml Apfel- Saft erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Kurz abkühlen lassen und dann Quark nach und nach unterrühren. Die Sahne mit dem Vanille- Zucker steif schlagen und zu der Quark- Masse geben. Die Masse dann auf die 6 ( mit Biskuit ausgelegten) Dessert-Ringe verteilen und kühl stellen.

5. Äpfel schälen und die Schale in kleine Würfel schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Ich schneide die restlichen Äpfel in kleine Würfel, beträufle sie mit dem Zitronen- Saft und halte separat. Sobald die Törtchen fest geworden sind, verteile ich die Apfel-Würfel auf alle 6 Ringe und ganz oben lege ich die bunten Apfel- Würfel aus der Schale.

6. Zwei Blatt Gelatine im kaltem Wasser einweichen. 120 ml Apfel- Saft erwärmen, die eingeweichte Gelatine darin auflösen. Abkühlen lassen und lauwarm vorsichtig auf die Apfel- Würfel verteilen. In den Kühlschrank stellen, bis sie fest werden.

Guten Appetit und bis bald,

Eure Edyta 🙂

Apfel- Quark- Törtchen. Rezepte für Törtchen. Edyta Guhl.

Rezepte für Apfel- Törtchen. Edyta Guhl. mein-dolcevita.de
Leckere Apfel- Törtchen
Apfel- Törtchen. Edyta Guhl. Mein-dolcevita.de
Törtchen mit Apfel- Birnen- Saft, soo lecker 🙂
Apfel- Törtchen. Edyta Guhl. Mein-dolcevita.de
Rund oder eckig? Beide lecker.

 

 

Sellerie- Tomaten- Türmchen ♥ ♥ ♥

Vegetarische Rezepte. Sellerie- Tomaten-Türmchen. Edyta Guhl.
Sellerie- Tomaten- Türmchen.
Sellerie- Tomaten- Türmchen sind sehr gesund . Und ,, Gesund kochen ist Liebe“- sagt ein Titel auf einem Kochbuch, was auf meinem Einkaufszettel steht. Ziemlich aussagekräftig, nicht wahr? Zu dem Buch kann ich Euch noch nicht viel sagen, aber der Titel selbst hat mich schon überzeugt. Ich bin ihm einfach gefolgt. Schon am Valentinstag. Leckere Zutaten, viel Gemüse, kein Zucker. Was kam raus? Sellerie-Tomaten- Türmchen. Ein ganz tolles Rezept und eindeutig mein Favorit für 2017, was ich Euch vom Herzen empfehle. Der nussige Geschmack von Sellerie, leichte Säure der Tomate, würziger Reis und noch überbackener Käse- es ist einfach ein Gedicht. Ich hätte nie gedacht, dass es so lecker schmeckt. Einfache Zutaten, nicht besonders aufwendig und wenn wir einen veganen Käse verwenden, auch für Vegetarier sehr empfehlenswert.
Mit Liebe gekocht, nicht nur am Valentinstag 😉

 

Sellerie- Tomaten- Türmchen  ♥ ♥ ♥

für 4 Personen

Zutaten:
1kg Knollen- Sellerie
2 Tomaten
100 g Käse* ( vegan)
250 g Vollkornreis
750 ml Gemüse- Brühe
1-2 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
etwas Lauchzwiebeln, Kräuter
Salz, Pfeffer
* ich hatte auch etwas Brokkoli- Röschen auf dem Backblech verteilt, etwas zum Verzieren
 

Die Zubereitung:

1. Zuerst habe ich ein Risotto zubereitet:
Knoblauch schälen und sehr klein hacken. Olivenöl in der Pfanne erhitzen darin die gehackten Knoblauchzehen bei mäßiger Hitze kurz anschwitzen. Risotto hinzufügen und ca. 1 Minute anbraten. Mit Brühe ablöschen und rühren. Auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen, ab und an umrühren.
2. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, 5 Minuten vor Ende der Garzeit zu Risotto geben.
Zum Schluss mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Käse reiben und die Hälfte zum Reis geben.
3. Den Knollensellerie schälen und in Scheiben schneiden, etwa 1,5 cm dick.
Im Salzwasser etwa 15 Minuten kochen( den Sud kann man später noch gebrauchen z. B für ein Sellerie- Süppchen). Sellerie- Scheiben rausholen und abtrocknen lassen. Ein Backblech einfetten, oder mit Backpapier auslegen. Die Sellerie- Scheiben auf dem Blech verteilen. Risotto auf die Sellerie- Scheiben geben. Tomaten in Scheiben schneiden und auf Risotto legen. Mit Käse bestreuen.
4. Im vorgeheiztem Backofen bei 225 ° C etwa 10 Minuten überbacken.
Ein Tipp zum Servieren: Sehr schön sieht es aus, wenn wir 2 überbackenen Tomaten-Sellerie- Scheiben aufeinander legen und als Türmchen servieren: siehe das letzte Bild.
Bon apetit!

 

Tomaten- Sellerie-Scheiben- the best 🙂

 

Vegane Rezepte. Edyta Guhl.
Was koche ich heute?

 

Gemüse- Rezepte. Gemüse aus dem Ofen. Edyta Guhl.
Serviervorschlag: zwei Gemüsescheiben aufeinander
 
In love,
Edita 
 
Die Quelle des Rezeptes: Lecker.de

 

Reisepläne Teil 2. Oliven im Teig.

Teneriffa. Masca. Flora auf Teneriffa. Edyta Guhl. Meine Reisen.
Teneriffa. In der Nähe von Masca.

Reisepläne Teil 2. Oliven im Teig.

Oder soll es Richtung Süden gehen? Nach Teneriffa, zu den wilden Strömungen, schwarzen Stränden und atemberaubenden Wanderstrecken. Komm, wir machen uns jetzt gemütlich. Ich habe eine ganze Schale Knabberzeug vorbereitet und ich zeige Dir meine Teneriffa. Wie wäre es mit knusprigen Oliven im Teig- Mantel? Lecker 🙂

Oliven im Teig:

Die Zutaten:

 
20 Oliven ohne Kern
 

Und für den Teig:

 
100g Weizenmehl
125g Parmesan- Käse oder Pecorino, es geht auch mit Gouda:-)
6 EL Olivenöl
1 Eiweiß
etwas Rosmarin oder Thymian
Salz, Paprika
 
 

Die Zubereitung:

1. Der Käse reiben. Alle Zutaten für den Teig rasch zusammen kneten, eine Rolle formen, in Folie einwickeln und in den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten legen.
2. Die Oliven gut abtropfen lassen. Die Teigrolle in 20 Stücke schneiden. Auf jedes Stück eine Olive legen und zu einer Kugel formen. Ein Backform mit Backpapier auslegen und die Bällchen drauf legen. Den Backofen vorheizen und die Bällchen 15-20 Minuten goldbraun backen. Nicht zu dunkel backen lassen. Nach Belieben Cayenne- Pfeffer drüber streuen. Guten Appetit!
 
* statt Oliven habe ich Käsestücke, Paprika, Gurke oder Pilze genommen.

 Die Quelle: Chefkoch.de

 


Und jetzt noch zu den Teneriffa Fotos:
Urlaub auf Teneriffa. Sonne, blaues Meer und Opuntien. Flora auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Teneriffa: Sonne, Meer und…Opuntien 🙂
Masca auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Masca auf Teneriffa.

 

Masca auf Teneriffa. Urlaub auf Teneriffa. Edyta Guhl.
In der Nähe von Masca…
Dorf Masca auf Teneriffa. Wandern auf Teneriffa. Spanien. Edyta Guhl.
Dorf Masca auf Teneriffa.
Dorf Masca auf Teneriffa. Flora auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Flora auf Teneriffa.
Wandern auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Wandern auf Teneriffa.
Wandern auf Teneriffa. Edyta Guhl. Urlaub auf Teneriffa. Spanien.
Bald sind wir da unten 🙂

 

Wandern auf Teneriffa. Edyta Guhl. Urlaub auf Teneriffa. Spanien.
Hinter der Wolke liegt La Gomera.
Wandern auf Teneriffa. Edyta Guhl. Urlaub auf Teneriffa. Spanien.
Freiheit 🙂
Bananenplantagen auf Teneriffa, Spanien. Meine Reisen. Edyta Guhl.
Bananenplantagen
Los Realejos auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Los Realejos( in der Nähe)

Los Realejos , Teneriffa. Spanien. Edyta Guhl. Bananenplantagen.

Los Realejos, Wanderung auf Teneriffa. Edyta Guhl.
Unglaublich schöne Wanderung bei Los Realejos
Blick auf Puerto de la Cruz. Teneriffa, Edyta Guhl.
Blick auf Puerto de la Cruz.
Schwarzer Strand in Puerto de la Cruz. Teneriffa. Playa Jardin in Puerto de la Cruz. Edyta Guhl.
Schwarzer Strand- Playa Jardin in Puerto de la Cruz.
Landschaft bei Pico del Teide. Urlaubsfeeling. Teneriffa. Edyta Guhl. Tenerife.
Landschaft bei Pico del Teide. Urlaubsfeeling 🙂
El Medano, Teneriffa. Spanien. Urlaub auf Teneriffa. Edyta Guhl.
El Medano. Da musst Du hin 🙂

 

 

 

Salzige Käse-Plätzchen( herzhaft).

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Salzige Käse-Plätzchen nicht nur für EM 2016.
Die Fußball-EM fasziniert das ganze Land und für viele Fußballfans gehört ein Knabberzeug dazu. Schließlich muss man die Nerven beruhigen. Salzstangen und Chips stehen schon auf dem Tisch, auch Nüsse und Popkorn gehören zu den Klassikern. Und während der smarte Jogi Löw seine Jungs herausfordert, knabbern wir uns zwei Gürtelschnallen dicker. Und ungesund ist das Zeug auch noch. Eine Alternative wären super- gesunde Gemüse- Chips. Kartoffeln, Süßkartoffeln, Möhren, Pastinake, Rote Bete, Rettich, Wirsing oder Grünkohl- Scheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und im Backofen knusprig backen. Je dünner die Scheiben sind, desto knuspriger werden die Chips. Und für alle, die auf Käse nicht verzichten möchten, habe ich heute herzhafte Käse-Plätzchen gebacken.
Ich wünsche viel Spaß bei der Zubereitung und noch mehr Freude am Verkosten!

Salzige Käse-Plätzchen nicht nur für EM 2016:

Zutaten:

150 g weiche Butter
60 g geriebener Sbrinz
120 g geriebener Le Gruyère
Prise Salz
Prise Paprikapulver
0,5 Tasse Sahne
250 g Mehl
0, 5 TL Backpulver
2 Eigelbe
 
Und noch zum Verzieren: Sesamsamen, grobes Salz, Mohn, Kümmel, gehackte Mandeln, Pistazien, Nüsse
 

Die Zubereitung:

1. Die Butter, den Käse, Salz, Paprikapulver in eine Schüssel geben und mit einem Holzlöffel gut vermischen. Sahne dazu geben und zu einer Masse verarbeiten, so dass man keine Butterstücke mehr sieht.
2. Mehl und Backpulver auf eine Arbeitsfläche sieben, Butter- Sahne- masse drauf verteilen und alle Zutaten rasch zu einem Teig- Ballen verkneten.
Dabei nicht zu viel kneten, gerade solange, bis der Teig gut zusammen hält. In einem geschlossenen Behälter für mindestens zwei Stunden stellen.
3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0, 5 cm ausrollen und ausstechen. Auf ein Backblech ohne Backpapier legen, die Plätzchen enthalten viel Fett, ein zusätzliches Einfetten ist nicht nötig. Eigelb verquirlen.
Mit einem Pinsel die Eimasse auf die Plätzchen aufstreichen und grobes Salz, Sesamsamen oder Mohn aufstreuen. Das Ganze kommt bei 200 ° (Umluft) für circa 10 bis 15 Minuten in den Herd. Was die Menge anbetrifft, bei mir waren es drei Backbleche voll, obwohl einige sind schon im rohen Zustand, die anderen im Vorsicht- Heiss- Zustand verschwunden, bevor ich auf die Idee gekommen bin, sie zu zählen.
Mit diesem leckeren Snack kann bei EM nichts schief gehen, oder?
Guten Appetit 🙂
Eure Edita

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Knabbereien nicht nur für EM. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sesamsamen, Mohn, grobes Salz zum Verzieren.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Herzhaftes Knabberzeug.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käsegebäck schmeckt am besten.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Beilage zu Bier, Wein, Aperitif.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Knabbereien- Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käsegebäck-Rezepte für eine Party.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Salzgebäck, lässt sich ganz einfach selbst nach Rezept zubereiten.
* Alle Plätzchen wurden aus dem selben Teig hergestellt. Das dritte Blech( mit den eckigen) ist etwas länger im Ofen geblieben. Da hat der Bäcker nicht ganz aufgepasst, aber gerade noch geschafft 🙂

 

Sellerie- Pommes( Straßenerneuerung in Schwirzheim Teil 2)

Sellerie- Pommes( Straßenerneuerung in Schwirzheim Teil 2). Edyta Guhl.
Sellerie- Pommes. Edyta Guhl

Unsere Strasse hat einen englischen Flair bekommen. Vor jedem Haus wurde ein provisorischer Steg gebaut und es sieht fast so aus, wie in London. Und das mitten in der Eifel! Übrigens, über die Strassenerneuerung bei uns im Dorf habe ich in dem letzten Post erzählt. Es ist nur schade, dass es nicht ein Tag früher passiert ist…naja, was uns nicht umbringt, das macht uns stark, oder so ähnlich.

Halb sechs morgens verlasse ich das Haus. Um diese Zeit trifft man niemanden auf der Strasse. Aus dem fast englischen Nebel taucht ein Zeitungsträger auf. Verschlafen huscht er an mir vorbei ohne zu grüßen, wahrscheinlich hat er sehr eilig. Ohne die orangene Weste hätte ich ihn nicht mal gesehen. Ich gehe durch das halbe Dorf zum Auto und nutze diese Zeit, um mir eine Einkaufliste im Kopf zu machen. Bedingt durch das Schleppen, fällt sie viel kürzer aus, als sonst. Man muss vernünftig entscheiden. Zwei Kilo Äpfel oder Katzenfutter? Die Tierliebe gewinnt. Waschpulver oder eine Kiste Sprudel? Saubere Wäsche ist mir viel wichtiger…Jogurt oder Milch? Vergiss schnell die kleinen Becher, die so unerwartet platzen…Unsere Vorräte sind jetzt sehr aufgebraucht. Jede Extravaganz bedeutet für mich das Schleppen. Die letzen Aktivitäten an der frischen Luft machen hungrig, vor allem das Klettern in der Nacht. Ich möchte Pommes. Schöne, knusprige Pommes frites mit Ketchup und Mayo, Pommes „rot-weiss“. Oder Pommes mit Fisch, den britischen Nationalgericht Fish and Chips. Wir haben aber keine Kartoffeln mehr…
Während der Fahrt komme ich auf eine gute Idee, ich mache Sellerie- Pommes. Eine Sellerie- Knolle ist doch viel einfacher zum Tragen, als ein Kartoffelsack. Unser Mittagessen ist gerettet.
Viel später stehe ich in der Küche und schneide kleine Sellerie- Scheiben in dicke Stifte, irgendwie sehen sie anders aus, als die gekauften Pommes frites. Und ganz gerade sie sie auch nicht. Es ist egal. Ich würze meine Sellerie- Pommes mit einer Gewürz- Mischung aus einem türkischen Laden. Die habe ich mal in Saarland gekauft. Komisch, ich kenne keinen einzigen türkischen Lebensmittel- Laden in der Eifel, dafür aber viele gute Döner- Läden mit türkischer Pizza. Was da für leckere Zutaten in dieser Gewürz- Mischung stecken! Thymian und Oregano, Kreuzkümmel, Curry, Paprikapulver und Pul Biber (scharfe Paprikaflocken). Das gibt meinen Pommes eine feurige Note. Und tatsächlich schmecken, die sonst etwas milde Sellerie- Pommes, sehr würzig, für manche etwas zu würzig 🙂 Dazu empfehle ich Tomaten- oder Joghurt- Dipp. Magst Du probieren?
Edyta

Sellerie- Pommes

Die Zutaten:

1 große Sellerie- Knolle
2 EL Olivenöl
Gewürze nach Geschmack
etwas Salz, Knoblauch
 

Die Zubereitung:

1. Die Sellerie- Knolle schälen, in Scheiben schneiden und dann dicke Stifte rausschneiden, sollen wie Kartoffel- Pommes aussehen.
2. Sellerie- Pommes in eine Schüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und kräftig würzen.
3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus einer Sellerie- Knolle gab es bei mir Pommes für 2 Backbleche. Die Sellerie- Pommes auf den Backblechen gleichmäßig verteilen, sie sollen sich nicht überlappen.
4. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten goldbraun backen, öfters wenden.
5. Am besten schmecken die Sellerie- Pommes mit Tomaten- oder Joghurt- Dipp.
 

Tomaten- Dipp:

 
3 Tomaten
2 Knoblauch- Zehe
2 Majoran- Stängel
Eine Prise Meeres- Salz, Zucker, Pfeffer, Paprika
 
1. Zuerst Tomaten häuten: Tomaten einritzen und in eine kleine Schüssel legen. Mit heißem Wasser übergießen und kurz stehen lassen. Tomaten vorsichtig rausholen, kalt abspülen. Die Tomate pellt sich jetzt von alleine ab.
2. Jetzt die Tomaten in Stücke schneiden und in eine Pfanne geben. Knoblauch schälen und zusammen mit Meeres- Salz mit einem Messer zerdrücken. Zu den Tomaten geben und mit Pfeffer, Zucker und Paprika würzen. Alles etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze einkochen lassen.
Majoran dazu geben.
 
 

Joghurt- Dipp:

200 g Sahnejoghurt
2 Knoblauchzehe
eine Prise Salz, Kreuzkümmel, Zimt, Paprika and Curry
 
Knoblauch fein reiben, alles gut rühren und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
Guten Appetit!

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sellerie- Pommes aus dem Backofen. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Wunderknolle- Sellerie. 
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Dazu passt ein Tomaten-Dip mit Knoblauch.
P.S Momentan habe ich eine schlechte Internet- Verbindung. Es kann aber auch schlechter werden. Ich nutze jetzt die Gelegenheit um das Rezept mit Euch zu teilen, wer weiß, was noch kommen mag…
Edyta 🙂

Toast- Röllchen mit Erdbeeren- French Toast Roll Up( Straßenerneuerung Teil 1)

 

Toast- Röllchen mit Erdbeeren- French Toast Roll Up( Straßenerneuerung Teil 1)

Toast- Röllchen( French Toast Roll up). Edyta Guhl.

Heute gibt es bei mir ein spätes Frühstück. Nach dem Stress von ganzer Woche habe ich ein besonderes Frühstück verdient. Der Schreck sitzt noch tief, aber von Anfang an…
Vor unserem Haus wird die Straße erneuert. Es hat schon vor meinem Urlaub angefangen und es zieht sich weiter, so langsam gewöhnt man sich an die Situation. Mein Mann hat sich erkundigt, die Arbeiten sollen von unten nach oben durchgezogen werden, so dass wir immer ein Strassenende zum Durchfahren benutzen können. Vor dem Haus stehen riesige Maschinen, leicht beunruhigt spreche ich einen sympathischen Baggerfahrer an:
,, Ich muss später noch zur Arbeit, komme ich hier raus?“.
,, Ja, ja, hier ist viel Platz“ – antwortet er und baggert eifrig weiter.
Es klappt tatsächlich, ich fahre zur Arbeit und spät am Abend quatsche noch eine Weile mit einer Kollegin. Ich habe nicht eilig, mein Mann ist auf einer Reise, auf mich wartet keiner. Halb elf bin ich zu Hause. Fast zu Hause. Am Anfang der Straße stehen riesige Bagger und ein rotes Lämpchen blinkt mich an: keine Durchfahrt. Ich wende um und suche nach einem Parklatz. Mitten im Dorf lasse ich mein Auto stehen. Weiter gehts zu Fuss. Es ist dunkel und sehr still, ich drücke meine Tasche mit Tupper- Dosen etwas näher an mich und versuche mir Mut zu geben. Es ist nicht weit, gleich bis du da. Ich höre ein merkwürdiges Geräusch. Was ist das? Jemand verfolgt mich? Ruhig, das ist nur Wasserplätschern bei Nachbarn. Interessant, haben sie einen Gartenbrunnen, das habe ich nicht gewusst. Noch eine Kurve und gleicht kommt meine Straße. In der Mitte steht ein vierbeiniges Monster und wartet auf mich. Mein Herz schlägt schneller. Beim zweiten Blick erkenne ich eine riesige Baggerschaufel. Aber etwas ist anders als sonst. Die Strasse liegt viel tiefer. Ich gehe noch paar Meter und stehe vor unserem Haus. Ich kann das Gras von unten sehen. Hallo? Ist das versteckte Kamera? Kommt gleich jemand mit der Leiter? Leider ist keiner zu sehen. Oder zum Glück.
Ich komme nie im Leben bis zur Haustür. Jetzt schnell überlegen, was man machen kann. Denselben Weg zurück zu gehen und in der Dunkelheit durch die Wiesen und Nachbars- Grundstücke von hinten versuchen? Unsinn. Soll ich hoch klettern? Die Erde ist schmutzig und rutschig. Etwas Helles raschelt. Ich erschrecke. Ein Gespenst? Nein, es ist nur ein Sperrband. In diesem Moment wird es mir zu viel. Die erste Träne kullert, die anderen kommen nach und nach. Ich schluchze vor Selbstmitleid, Angst und Ratlosigkeit und kann mich nicht mal hinsetzen. Mitten in der Nacht stehe ich vor dem Haus, allein in der Dunkelheit und komme nicht weiter. Das ist doch ein Absurd! Solche Geschichten können nur mir passieren…Dann versuche ich mich an einen kleinen morschen Zaun festzuhalten und hochzuziehen. Wenn der bricht, falle ich runter. Mit der zweiten Hand stütze ich mich an einen stachligen Berberitzen- Strauch. Autsch, das tut weh…Der Zaun zittert und knirscht…aber er hält. Ich bin oben, geschafft…Schnell mache ich die Haustür auf, bin schmutzig, verärgert, verheult. Jetzt wird lange geschlafen und morgen gibts was Leckeres zum Frühstück. Vielleicht Toast- Röllchen als Seelentröster?
Toast- Röllchen mit Erdbeeren-  French Toast Roll Up sind das beste Frühstück für heute. Im Internet findet man sie überall und ich musste sie auch endlich ausprobieren. Die Zubereitung ist ganz einfach: Toastscheiben ausrollen, die harten Kanten abschneiden, aber bitte nicht weg werfen, daraus kann man später leckere Croutons machen. Dann unsere French Toast mit einer Lieblingsfüllung belegen: bei mir ist es Frischkäse und Erdbeeren, viele nehmen noch Nutella dazu. Dann im Ei panieren und eigentlich das war es, wir sind schnell durch mit unserem Rezept. Samstag morgens braucht man nicht lange in der Küche zu stehen.
Alles wird gut…versprochen.
Edyta

Toast- Röllchen( French Toast Roll up):

 

Die Zutaten:

6 Toastscheiben
2 Eier
2- 3 EL Milch
6 Erdbeeren, kleingeschnitten( oder Bananen, Äpfel)
etwa 6 EL Frischkäse oder Mascarpone, Nutella
1 EL Zucker
1 EL Zimt
Butter für die Pfanne

Die Zubereitung:

1. Die Toastscheiben mit Nudelholz ausrollen, die Rinde abschneiden. Jede Toastscheibe mit Frischkäse bestreichen und frische Erdbeeren darauf verteilen. Jetzt zu Röllchen aufrollen.
2. Eier mit Milch verquirlen. Die Toast- Röllchen in der Ei- Masse wenden, so dass sie ganz bedeckt sind und dann in der Pfanne goldbraun backen.

 

3. Zucker mit Zimt vermengen und die heißen Toast- Röllchen darin wenden. Guten Appetit 🙂
 
mein-dolcevita.de
Toast-Röllchen mit Erdbeeren und Frischkäse.
Toast- Röllchen mit Erdbeeren- French Toast Roll Up, Edyta Guhl
Leckeres Samstag- Frühstück. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Etwas deftig, aber sehr lecker. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Statt Erdbeeren kann man Äpfel oder Bananen nehmen.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckeres Rezept für Toast- Röllchen. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Für die Füllung leckere Äpfel oder Erdbeeren nehmen. Edyta Guhl.

Blumenkohl- Burger

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blumenkohl- Burger. Edyta Guhl.
Mein Leben würde ich mit einer Holz- Kommode vergleichen. Schönes, altes Holz mit vielen Schubladen. Manche gehen ganz leicht auf und beim Anblick des Inhaltes freut sich das Herz, in den anderen herrscht eine Unordnung, es gibt auch welche, die man ganz vorsichtig aufmachen soll, sonst klemmen die Finger…Es gibt auch Schubladen, von denen ich ganz vergessen habe. Spontan mache ich eine mittlere Schublade auf, ein Sommer vor 20 Jahren. Ich war mitten im Studium, die Grenzen waren schon offen und wir hatten ein großes Fernweh. Mit einer Clique fahren wir per Anhalter nach Spanien. Es ist eine wunderschöne Zeit. Wir durchtanzen die Nächte in den zahlreichen Lokalen in Costa Brava und den Tag verbringen wir am Strand. Unsere Rucksäcke verstecken wir in einem kleinen Pinienwald. Eines Tages kommen wir zu unserem Versteck und schon vom weiten sehen wir bunte, zerstreute Sachen. Unser Gepäck ist verschwunden. Die gute Laune ist vorbei, mit einer Plastiktüte machen wir uns auf den Rückweg. Unsere Gruppe trennt sich und ich fahre mit einer guten Freundin zurück. Die Fahrt durch Frankreich dauert lange, die Franzosen nehmen Tramper nicht gerne mit, zum Glück ist es in Deutschland ganz anders, wir werden mit Essen versorgt, von einer Lehrerin aus Fulda bekommen wir 50 Mark in die Hand gedrückt. ( Vielen Dank nochmals :-)) Gegen Abend hält ein junger Fahrer an und lässt uns bei ihm zu Hause übernachten. Wir bleiben noch ein paar Tage bei ihm und Torsten zeigt uns die Gegend von Landau. Torsten ist zwar ein Angler und Fleischgeniesser, aber seine Mutter ist eine Vegetarierin. Der Anblick von der Gefriertruhe macht uns sprachlos. Mehrere Fächer gefüllt mit Gemüse- Burger. Ordentlich gestapelte Hirse- Broccoli, Karotten- Linsen-, Zucchini- Haferflocken- Burger. Ein Traum für jeden Vegetarier. Wo hat die Mutter diese leckeren Gemüse- Burger gekauft? Hat sie die selber gemacht? Eher unwahrscheinlich. Es war eine sehr beschäftigte Frau, ich kann mich nicht erinnern, dass wir die Eltern überhaupt kennen gelernt haben, obwohl…wir waren ein paar Tage da. Theoretisch mussten wir die Eltern kennen lernen. Mein Gedächtnis ist sehr unzuverlässig. Damals waren andere Sachen wichtig…Mit Torsten haben wir noch lange Briefe geschrieben, er ist später für ein Projekt nach Südamerika gegangen, danach haben wir uns einmal in Luxemburg getroffen. Warum ich bei dem heutigen Rezept an Torsten denken muss? Die Gemüse- Burger bei seiner Mutter waren die besten, die ich jemals im Leben gegessen habe. Ich wünsche mir, dass diese Blumenkohl- Burger Euch genauso gut schmecken. Alles Liebe!
Edyta 🙂

Blumenkohl- Burger:

 

Die Zutaten:

300 g Blumenkohl
2 Eier*
4 Röschen Broccoli
3 EL Petersilie gehackt
2 EL Käse: Parmesan, Gouda
5 EL Paniermehl
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Gewürze: Muskat, Petersilie
1 EL Olivenöl
 

Die Zubereitung:

1. Den Blumenkohl putzen, in kleine Röschen brechen und im Salzwasser etwa 5 Minuten kochen, bis der Blumenkohl weich, aber nicht matschig ist. Gut abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Stiele und etwas härtere Stellen mit einem Messer klein schneiden. Broccoli genauso zubereiten.
2. Eier, Paniermehl, Käse, Petersilie, Blumenkohl und Broccoli- Püree zusammen rühren. Mit Salz, Muskat und Pfeffer und Euren Lieblingsgewürzen abschmecken.
3. Etwas abkühlen lassen. Danach etwas mehr als 1 EL der Masse nehmen und in den Händen zu ovalen ,, Bratlingen“ formen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Bratlinge auf das Backpapier legen und mit Olivenöl einpinseln. Blumenkohl- Nuggets im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 20 Minuten backen.
4. Sehr lecker schmecken die Blumenkohl- Nuggets mit Gurken- oder Karotten- Salat. Guten Appetit!
* Statt Eier kann man eingeweichten Leinsamen nehmen. Pro Ei ein EL Leinsamen( 15 g) mit 45 ml Wasser einweichen.
 
 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Vegetarische Burger. Blumenkohl- Broccoli-Burger.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Vegetarisch kochen. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Gesunde Rezepte mit Gemüse. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte mit Blumenkohl. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Aus dem Backofen. Blumenkohl- Bratlinge.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
 Was kochst du heute? Edyta Guhl.

Sellerie- Muffins

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sellerie- Muffins. Edyta Guhl.

,, Am Sonntag ist niemand zu Hause“. Mit diesem Spruch animieren die lokalen Zeitungen in Schlesien zu Wanderungen durch das Riesengebirge. Eine Fahrt mit der Seilbahn fast bis zur Schneekoppe, ein Besuch beim tschechischen Nachbarn oder die Suche nach dem dem Rübezahl, Ihr wisst, das war der launiger Berggeist von dem man viele Legenden erzählt, solche Attraktionen locken die Wanderer an. Mein Mann ist begeistert. ,, Am Sonntag ist Familie Guhl nicht zu Haus.“- singt er mit voller Kraft und durchsucht unser Bücherregal nach Eifel- Wanderkarten. Es macht mich etwas stutzig, eigentlich bin ich die Aktive in unserer Familie, die spontan entscheidet, dass wir einen kurzen Tripp nach Laacher See bei Mayen oder schnell zu Ikea nach Köln, oder ganz kurz nach Trier, unternehmen sollen. Diese Gelegenheit muss ich nutzen, wir fahren. Ich bereite einen leckeren Reiseproviant vor: selbstgemachte Kartoffelbrötchen, vegetarischen Rote- Bete- Aufstrich und Sellerie- Muffins. Schließlich soll man ein gutes Benehmen belohnen 😉

Sellerie- Muffins:

 

Die Zutaten:

 
1 Bund Stauden- Sellerie
1 Ei
2 EL Sonnenblumen- Kerne
2 EL Mehl
100 g geriebener Parmesankäse
Gewürze: Salz, Pfeffer, Kräuter- Pfeffer, Paprika, Knoblauch- Salz und frische Kräuter: Thymian, Schnittlauch, Petersilie

Die Zubereitung:

 
1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden.
Den Sellerie putzen, bei Bedarf etwas schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf gesalzenes Wasser aufkochen.
Die Selleriewürfel in das kochende Wasser geben und etwa 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend in einem Sieb abseihen, gut abtropfen lassen. Pürieren.
2. Das Selleriepüree mit Mehl, Sonnenblumenkernen, einem Ei gut verrühren. Damit die Muffins nicht zu fade schmecken, soll man beim Würzen nicht geizen. Das Sellerie- Püree ist etwas geschmacksneutral, deswegen soll man es mit Gewürzen und Kräuter verfeinern.
3. Den Parmesankäse dazu geben und alles verrühren. Die Masse in das Muffin- Blech füllen und bei 180 Grad 30 Minuten backen.

Ich verziere meine Muffins mit einem Tupfen Schmand und geriebenen Karotten. Guten Appetit 🙂

 

Eure Edyta

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte für Muffins. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sellerie Muffins mit Sonnenblumen- Kernen.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte für Muffins.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Ein Snack für zwischendurch 🙂
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Herzhafte Muffins für unterwegs. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Ich verziere meine Muffins mit etwas Schmand und Karotten.
 
Bis zum nächsten Mal und bleibt schön gesund….

* Das Rezept auf Polnisch HIER.
Przepis po polsku: TUTAJ.

Käserollen- zwei Zubereitungsmethoden.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Käserollen für jede Party.
Wissenschaftler haben festgestellt, um gut durch die Karnevalstage zu kommen, braucht man eine solide Grundlage. Mit einem Apfel oder Salat, also das was wir Frauen so gerne essen, ist es nicht getan. An diesen Tagen braucht man eher fettige, kalorienreiche Speisen. Ein deftiger Gemüse- Eintopf oder eine leckere Käserolle eignen sich ideal. Mein Opa hat auf saure Gurken geschworen, um dem Kater nach dem Feiern vorzubeugen. Ich erinnere mich an fröhlich- feuchte Namenstage, die man bei uns zu Hause gefeiert hat. Obligatorisch gab es Gemüsesalat mit Mayonnaise, gefüllte Eier, marinierte Pilze, Wurstplatte und natürlich auch saure Gurken. Es wurde getanzt und gefeiert bis spät in die Nacht. Ich mache die Augen zu und sehe sie alle. Meine Tante Leongina mit lockigen, rötlichem Haar, groß, dürr, immer in einem Kleid oder Rock, wie auf den Fotos aus den 20er Jahren. Habe ich sie jemals in einer Hose gesehen? Ihr Mann Jacek, strahlende blaue Augen, blonder Haarschopf, nichts konnte ihn aus der Ruhe bringen, nicht einmal seine vier Kinder. Dann gab es den Bruder von meinem Vater Jan und seine Frau Helena, die als Kind mit ihrer ganzen Familie in sibirische Gefangenenlager verbannt wurde. Leute, die aus ,,Gulag- Lager“ zurück gekommen sind, wussten genau was Schlemmen heißt. Dann gab es noch zwei Schwestern von meiner Mutter, Sabina und Leokadia mit den Familien, und den Opa, der nach dem Tod seiner Frau zum zweiten Mal geheiratet hat. Bei jeder Gelegenheit hat man eine Familienanekdote erzählt, als der Opa meinen Vater gefragt haben soll: weißt du noch als ich geheiratet habe? Bei dieser Geschichte haben alle Tränen gelacht, bis heute weiß ich nicht so richtig warum…Schließlich gab es noch meine Eltern. Die Mutter mit den dunklen, besorgten Augen, eher schüchtern und bis heute so herrlich naiv und den Vater, der Musik so geliebt hat, dass er sich Akkordeon spielen selber beigebracht hat. An solchen Familientreffen hat er immer traurige Stücke aus der verlorenen Heimat vorgespielt. Als das jüngste Kind in der Familie, von beiden Seiten, musste ich mich immer in eine Ecke verstecken, um nichts von den Geschehnissen zu verlieren. Die Mutter rief ins Bett, aber der Abend war gerade so spannend. Es wurde erzählt und gelacht, jemand hat geweint, die anderen haben gestritten, weil Alkohol und Zeit die Erinnerungen getrübt haben und man sich nicht mehr einigen konnte. Es wurde gefeiert, geraucht und getrunken, als ob es kein Morgen mehr gäbe.
  Die Stimmen werden immer leiser, die Musik verstimmt, das Parfüm von meiner Tante verweht. Alles vorbei. Ich vermisse Euch so sehr…

Käserolle und zwei Zubereitungsmethoden:


Käserolle mit Champignons und Tomaten:


500 g Gouda- Käse
100 g Kräuter- Frischkäse
eine Schalotte
1 Glas Champignons
1 El Öl
100 g getrocknete Tomaten
Knoblauch, Gewürze

1. In einem Topf Wasser aufkochen. Den Käse in einen Gefrierbeutel geben, gut zubinden, damit beim Kochen nichts ausläuft und ins Wasser legen. Bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Es dauert etwa 20 Minuten. Ab und zu umdrehen, damit der Käse besser schmelzt. Den geschmolzenen Käse auf einer Unterlage zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie zu einem Rechteck (ca. 30 x 20 cm) ausrollen und mit der Frischkäsefüllung so bestreichen, dass rundherum noch ein Rand frei bleibt.
2. Die Frischkäse- Füllung: Schalotte, Knoblauch hacken und in einer EL Öl anbraten. Champignons kleinschneiden, in die Pfanne geben und kräftig anbraten. Würzen mit Salz und Pfeffer, wer es mag, kann einen Hauch Chili dazu geben. Etwas abkühlen lassen. Tomaten klein schneiden. In einer Schüssel Kräuter- Frischkäse, Champignons, Tomaten untermischen und auf dem Käse verteilen (auf einer Seite etwa 4 cm frei lassen, sonst quillt es beim Aufrollen heraus)
3. Die Rolle mithilfe der unteren Lage der Frischhaltefolie vorsichtig aufrollen und mit den Händen vorsichtig festdrücken. In Frischhaltefolie wickeln und mind. 1 Std. im Kühlschrank kühlen. Zum Servieren die Rolle mit einem Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.


Käserolle mit Oliven und Kräutern:

8 Scheiben Käse: Gauda, Emmentaler
100 g Kräuter – Frischkäse
grüne Oliven
Kräuter: Petersilie, Schnittlauch
Gewürze
drei getrocknete Tomaten

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Backform mit Alufolie und Backpapier auslegen. Den Käse so verteilen, dass die Scheiben leicht überlappen. Dann kurz in den Backofen schieben und den Käse leicht schmelzen lassen, nicht zerlaufen lassen. Etwas abkühlen lassen. Darauf den Frischkäse verteilen. Oliven und getrocknete Tomaten klein schneiden, Kräuter hacken und auf dem Käse verteilen. Nun den Käse mithilfe des Backpapiers von der kurzen Seite her aufrollen und in den Kühlschrank legen und fest werden lassen. Guten Appetit.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käserolle mit Oliven und Kräutern.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kaltes Büffet. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Käse- Rolle mit Champignons und Tomaten. 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Zwei Zubereitungsmethoden von Käserollen.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte für Karneval. Edyta Guhl.

Käserolle ist ein köstliches und einfaches Rezept für jede Party und lässt sich gut nach dem eigenen Geschmack oder Lust und Laune variieren. Vegetarisch, oder mit Schinken, Eiern, Paprika. Es geht alles. Ich habe zwei Zubereitungsmethoden verglichen und mich für die zweite Methode begeistert. Es geht schneller, der Käse ist gleichmäßig dick und man kann sich das Ausrollen sparen. Auch optisch gefällt sie mir besser. Ich muss aber dazu sagen, dass die Tomaten- Champignons- Füllung mir besser geschmeckt hat. Alles Geschmacksache 🙂

Lasst Euch gut gehen, Eure Edita.

Zupf- Brot für die Silvester- Party!

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Zupf- Brot für Silvester- Party. Edyta Guhl.

In der Dolcevita- Küche gibt es nicht immer süss, machmal geht es auch deftig zur Sache. Naja, das heutige Rezept enthält auch eine etwas süsse Note- die Walnüsse.

 Nachdem wir die Weihnachtstage in einem grossen Familienkreis verbracht haben, wird der Silvester gemütlich auf dem Sofa gefeiert. Traditionell wird bei uns immer Raclette oder Käse- Fondue zubereitet. Heute habe ich aber eine andere Idee, die ich schon im Sommer beim Grillen ausprobiert habe, ein leckeres Zupf- Brot. Ich bin von dem Brot ganz angetan. Schön knusprig, lässt sich relativ schnell und einfach zubereiten, duftet sehr appetitlich, optisch ein Hammer. Man braucht nicht viele Zutaten, um diesen Igel zu zaubern. Brot, Käse, Paprika, Zwiebel und Butter hat man meistens zu Hause. Geeignet ist hier jedes Weizen- oder Landhausbrot. Ich habe ein Walnuss- Brot gekauft, das kleine Walnuss- Stückchen enthält und leicht süßlich schmeckt. In der Verbindung mit der knackigen Paprika und aromatischen Zwiebeln ist es ein Genuss. Und sollen wir die Meinung ändern und doch   ausgehen, ist dieses Brot ist ein tolles Mitbringsel für jede Party, auch die vegetarische.

Das Rezept für ein Zupf- Brot:

500 g Laib Brot z.B. Walnussbrot
150 g Hartkäse Eurer Wahl
eine halbe grüne und gelbe Paprika
eine halbe Zwiebel
4 EL Butter
etwas Kräuter z. B Petersilie, Thymian gehackt.
Die Zubereitung:
zuerst das Brot gitterförmig,längs und quer einschneiden, nicht ganz bis zum Boden. Paprika waschen, trocken tupfen und kleinschneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Käse in dünne Scheiben schneiden. Paprika, Käsescheiben, Zwiebel, Kräuter in die Einschnitte stecken. Die Butter schmelzen lassen und das Brot mit der Butter einpinseln.
2. Das Brot in eine Alu- Folie wickeln. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.ca. 15 Minuten backen. Das Brot aus der Folie wickeln und weitere 10–15 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen ist. Fertig! Guten Appetit 🙂


http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Rezepte für Eure Party. Edyta Guhl.

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Ein leckeres Zupf- Brot. Edyta Guhl.

Das Brot ist gebacken, jetzt möchte ich Euch einen wunderbaren Start in ein glückliches, gesundes, fröhliches, Neues Jahr wünschen. Ich wünsche Euch viel Zeit zum Kochen, Backen und Essen, zum Lesen und zum Träumen, zum Tanzen und zum Lachen. Und egal wie kitschig es klingeln mag, ich freue mich auf ein hoffentlich leckeres Jahr 2016 zusammen mit Euch 🙂