Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze

armenischer-weisskohl-gefullt-mit-gemuse-und-grutze
Leckerer Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze

Würde es nach mir gehen, gäbe es bei uns den ganzen Sommer nur Salat auf dem Tisch. Schön frisch, mit Mozzarella aufgepeppt. Mit einem leckeren Knoblauch- Dressing oder Oliven-Öl, ein Paar Tomaten-Scheiben oder Gurken. Erfrischend, leicht und lecker. Es gibt aber manche Mitbewohner, die auch bei dieser Hitze nach warmen Mahlzeiten rufen. Und zwar jeden Tag. Es gibt noch schlimmer. Ein ,,Hungermaul“ schreit ganz laut nach dem Fleisch. Nicht Mal das Wetter bringt eine Sättigung. Ich frage mich öfters, ob wir wirklich verwandt sind. Nach unseren Essgewohnheiten zu beurteilen, hat man schon wieder etwas im Krankenhaus vertauscht. Den Verdacht habe ich übrigens schon länger.

Ein Kompromiss ist ein warmes Gemüse-Gericht, was alle Seiten zufrieden stellt. Ich liebe Weißkohl über alles, die anderen schwören auf Kohlrouladen. Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze schmeckt besonders lecker zu einer späten Stunde. Draussen ist es nicht mehr so warm. Man sitzt im Garten an einem großen Tisch und genießt den Sommer. Und das Gericht, was zwar aufwendig ist, aber auch besonders.

Ich habe eine leckere Füllung aus Buchweizen-Grütze, Gemüse und Champignons  zubereiten. Man kann auch andere Grütze nehmen, oder einfach Reis. Wer ohne Fleisch nicht kann, soll eine Füllung aus Hackfleisch und gekochtem Reis zubereiten. Sehr wichtig ist nur, dass die Füllung etwas klebrig ist und später gut auf den Blättern haftet. Wenn die Grütze zu trocken ist, bröselt das Ganze nach unten in die Mitte. Und es ist schwierig alles gleichmäßig zu verteilen. In diesem Fall gebe ich einen Löffel Öl zu der Füllung, oder Tomatenmark, oder zerdrücktes, gekochtes Gemüse.

Die einzige Schwierigkeit liegt beim Zusammenfalten. Wie setzt man die Kohl- Blätter und die Füllung zu einer Kugel zusammen, so dass sie zum Schluss wie ein ganzer Weißkohl aussieht? Diesen kleinen Trick verrate ich Dir jetzt.

Der Weißkohl von den schlechten Blättern befreien und in kochendes Wasser legen. Etwa 10 Minuten garen. Jetzt kann man die Blätter leicht lösen und zur Seite legen. Dann nimmt man eine Schüssel und legt in die Mitte ein großes Mulltuch. Zuerst nehmen wir die großen Blätter und legen in die Schüssel. Das wird unsere äussere Schicht. Bei mir waren es etwa 3 große Blätter. Dann nimmt man 2-3 EL Füllung und verteilt es auf den Blättern. Man wiederholt das Ganze bis der Kopf gefüllt ist. Jetzt dreht man die Enden des Tuches beutelartig zusammen, so dass der Weißkohl fest umschlossen ist und presst die Flüssigkeit in die Schüssel. So wie beim Auswringen der Wäsche.

Dann legt man eine Lage Alufolie auf den Tisch und ein Stück Backpapier drauf. Es wird unsere Verpackung für den Weißkohl, wenn er im Ofen landet. Aber zuerst wird er vorsichtig aus dem Mull ausgepackt, gedreht und dann verpackt. Dabei muss man sehr drauf achten, dass der Kopf nicht auseinander fällt. Komischerweise ging es bei mir wunderbar. Ich konnte sogar mit dem Kohl auf der Hand durch die Küche hantieren. Ganz stolz. So schwierig ist es auch nicht. Keine bange!

Aber abgesehen davon. Ich bewundere die armenischen Frauen, die so viel Arbeit in das Kochen stecken. Bei den meisten Rezepten, die Du auf dem Blog siehst, habe ich geschrieben: es ist ganz easy. Es geht schnell und einfach. Oder: kinderleicht. Heute kann ich nur sagen: eine Weile in der Küche wirst Du schon verbringen wollen. Da wundert mich nicht mehr, dass man Klösse aus der Packung zubereitet. Und wer das frische Essen nicht kennt, rührt es auch nicht.

Über die menschliche Natur muss ich mich stets wundern.

die-besten-kohlrezepteArmenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze:

Zutaten:

ein kleiner Weißkohl etwa 1,5 kg

300 g Buchweizen- Grütze( Reis oder eine Grütze, was Du magst)

2 Karotten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzeh

300 g Champignons 

1 rote Paprika-Schotte

Frische Kräuter: Thymian, Petersilie, Dill

Salz, Pfeffer

Gewürze: Cumin, Cayenne-Pfeffer, Curry,

zusätzlich: Öl, Wasser

ein Mulltuch

Backpapier und Alufolie zum Einwickeln

Zubereitung:

1. Den Weißkohl putzen, die äusseren Blätter rausschneiden und den Strunk rausschneiden.

Im Salzwasser etwa 10-15 Minuten garen. Ich gebe immer etwas Öl ins Wasser( etwa 1 EL) dann lassen sich die Blätter leichter entfernen. Etwas erkalten lassen und die Blätter einzeln lösen.

2. Die Buchweizengrütze oder Reis wie gewöhnlich kochen. Karotte schälen, halb gar kochen und klein schneiden. Paprika putzen und würfeln. Kräuter hacken.

3. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Im Öl andünsten. Champignons putzen, schneiden und mit der Zwiebel andünsten. Karotte, Paprika dazu geben und etwas andünsten. Zum Schluss die Grütze und Kräuter dazu geben, alles verrühren und abschmecken.

3. Jetzt wird der Kohl zusammen gesetzt. Dazu braucht man eine mittelgroße Schüssel und ein Mulltuch. Das Mulltuch legt man in die Mitte. Zuerst nimmt man die großen Kohlblätter und legt sie in die Schüssel. Die erste Kohl-Schicht wird dann mit der Füllung bedeckt. Man nimmt 2-3 EL Gemüse-Füllung und verteilt sie auf den Blättern. dann kommt eine Kohlschicht und wieder eine Gemüse-Schicht. Man wiederholt die Schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind.Dann den gefüllten Weißkohl mit den überhängenden Tuchenden abdecken und in die Mitte falten und die Flüssigkeit ausdrücken.

4. Eine Schicht Alufolie auf dem Tisch legen und eine Lage Backpapier obendrauf. Den Weißkohl aus dem Tuch vorsichtig rausnehmen. Er soll kompakt sein. Dann mit der Öffnung nach oben legen. Einpacken, umdrehen und in eine Auflaufform legen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad etwa 75- 80 Minuten backen. Dann die ganze Verpackung entfernen( einfach oben zerreißen) und noch etwa 30 Minuten überbacken.

Mit Knoblauch-Joghurt und Tomaten servieren. Bei mir heute gibt es gedünsteten Grünkohl dazu.

weisskohl-aus-dem-ofen

armenische-rezepte

kohlrezepte-ohne-fleisch

armenischer-kohlgericht

gefullter-Weißkohl weisskohl-gefullt-mit-gemuse-und-grutze

 

weisskohl-rezepte

Noch ein gekühltes Getränk dazu und ein Abendessen ist gerettet. Kommst du mit in den Garten?

Liebe Grüße

Edyta

Nudeltorte mit roten Linsen und viel Gemüse

nudeltorte-mit-roten-linsen-und-viel-gemuese,, Freitags lacht die Seele“ sagt ein Spruch und es ist wirklich so. Den ganzen Tag fühle ich eine unbeschwerte Freude und grinse grundlos. Wochenende!!! Heute wird richtig lecker gekocht. Nudeln mögen alle. Also, es gibt eine Nudeltorte mit roten Linsen und viel Gemüse. Fast vegetarisch, wenn man die Eier-Milch-Sosse wegnimmt. Auf jeden Fall fleischlos, aber sehr sättigend. Hülsenfrüchte sind richtige Eiweiß-Kraftpakete, ganz zu schweigen von den Ballaststoffen, B-Vitaminen und Eisen. Ich koche am liebsten mit roten Linsen. Sie garen so schnell und man muss sie vor dem Kochen nicht einweichen. Und sie sind die kleinsten von allen Linsen, zart und sehr bekömmlich. Sie passen sehr gut für alle Eintöpfe, Pürees oder Saucen. Und ich finde, rote Linsen schmecken sehr gut zu den Nudeln.

So lecker, dass ich gleichzeitig zwei Gerichte koche. Der Trick dabei: gleiche Zutaten verwenden. Zuerst frische Pilze mit Knoblauch und Zwiebeln schön andünsten. Je nach Lust und Laune das andere Gemüse dazugeben: Karotte, Sellerie und zum Schluss rote Linsen. Mit Brühe ablöschen, würzen und 15 Minuten kochen. Schon hat man eine leckere Suppe da. Und ein Teil von dem Gemüse nimmt man für die Nudeltorte.

Vor einer Ewigkeit gab es schon eine Pasta-Torte auf dem Blog: hier. Man bleibt halt den alten Gewohnheiten treu. Ich meine, den Essgewohnheiten 🙂

rezept-fuer-eine-nudeltorte

Nudeltorte mit roten Linsen und viel Gemüse:

Zutaten:

400 g Makkaroni

1-2 Schalotten

2 Knoblauchzehe

4 EL Öl

200 g Champignons

1 Karotte

200 g rote Linsen

Ein Stückchen Sellerie

Gemüsebrühe, etwa ein halbes Glas

1 Päckchen passierte Tomate

Sosse:

2 Eier

ein halbes Glas Milch

150 g Käse

Muskat, Salz, Pfeffer, Gewürze

Etwas Fett für die Form

eventuell noch etwas Käse

Zubereitung:

1. Makkaroni halb gar kochen und abgießen.

2. Knoblauch und Schalotten schälen und klein hacken. Champignons putzen und klein schneiden. In die Pfanne geben und alles zusammen kurz andünsten.

3. Karotte und Sellerie schälen, klein schneiden und dazu geben. Anschließend rote Linsen dazu geben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 15 Minuten köcheln lassen.

3. Eine 26cm Springform gut einfetten. Die Hälfte der Nudeln in die Form geben. Das Gemüse drauf verteilen. Wer mag, kann etwas Käse drüber streuen. Die Hälfte von den passierten Tomaten drauf verteilen. Etwas würzen. Den Rest der Nudeln drauf geben.

4. Eier mit der Milch verquirlen. Den Käse reiben und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Über die Nudeln verteilen. Obendrauf die restlichen passierten Tomaten und den Käse verteilen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 50 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und mit Paprika-Streifen und Petersilie garnieren. Guten Appetit!

vegetarische-nudeltorteMakkaroni-Torte

kochen-mit-nudeln

linsen-gemuese-kochen

 

pasta-torte

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende mit viel Entspannung und Sonnenschein

Edyta

Indischer Blumenkohl aus dem Ofen

indischer-blumenkohl-aus-dem-ofen
Indischer Blumenkohl aus dem Ofen

Blumenkohl gehört zu den Lieblingsgemüse der Deutschen stand in der Zeitung. Es hat mich sehr gefreut. Ich hätte eher gedacht, Blumenkohl ist altmodisch und gerät langsam in Vergessenheit. Genauso wie Pastinaken oder Petersilienwurzel. In meiner Kindheit gab es keine Suppe ohne Petersilienwurzel, und heute? Wann hast Du dieses gesunde Gemüse das letzte Mal gegessen? Gestern? Das wäre eher ein Zufall. Ich hoffe, das passiert mit dem Blumenkohl nicht.

Es gibt so viele leckere Rezepte mit Blumenkohl. Auf dem Blog findest Du: Blumenkohl-PufferBlumenkohl-BurgerCurry oder Pizza. Man kann auch leckere Aufläufe zubereiten, Blumenkohl-Püree oder aus dem frischen Blumenkohl den Reis-Ersatz zubereiten, low carb.

Schließlich kann man den Blumenkohl im Ganzen backen und mit Joghurt und Gewürzen auf feine indische Art zubereiten. Sehr zart und aromatisch. Und das Beste ist, man kann die Gewürze etwas variieren und es schmeckt jedes Mal anders. Indisch heißt würzig-aromatisch. Daher soll man mit den Gewürzen nicht sparen. Nur bei Kurkuma ist Vorsicht geraten. Zuviel davon macht das Essen wirklich ungeniessbar. Einfach die goldene Mitte suchen. Der indische Blumenkohl ist sehr köstlich. Durch den Joghurt und Zitronensaft schmeckt etwas säuerlich-erfrischend. Ich liebe diese saure Note und könnte die Soße ganz auslöffeln. Was übrig bleibt, schmeckt sehr gut zum Reis oder Kartoffeln. Namaste!

blumenkohl-rezepte

Indischer Blumenkohl aus dem Ofen:

Zutaten:

1 Blumenkohl

200 g Becher griechisches Joghurt

1 Knoblauchzehe

1 EL Zitronen- Saft

Salz, Pfeffer

Gewürze: ich nehme eine Prise von Chili, Kreuzkümmel, Kurkuma, Zimt, Kardamom und Curry

Zubereitung:

1. Die äußeren Blättern vom Blumenkohl entfernen, den Strunk rausschneiden. Den Blumenkohl mit der Strunkseite nach unten in eine Auflaufform geben.

2. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Zusammen mit Joghurt, Zitronen- Saft, Salz, Pfeffer und Gewürzen verrühren. Den Blumenkohl großzügig damit bestreichen und zwei Stunden stehen lassen. Man kann dabei den Deckel drauf setzen.

3. Danach in den Backofen stellen und bei 175 Grad etwa 50 Minuten backen, die Hitze auf 150 Grad reduzieren und noch 20 Minuten goldbraun backen. Dazu passt Basmati-Reis oder Salzkartoffeln. Guten Appetit 🙂

blumenkohl-ueberbacken

rezept-blumenkohl-in-einer-joghurt-marinade

blumenkohl-aus-dem-backofen

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch

Edyta

Brotauflauf mit Gemüse aus der Eifel- Küche

Brotauflauf-mit-Gemüse-aus-der-Eifel-KücheLangsam gehe ich in das alte Haus rein. Es riecht nach Tabak, altem Holz und leckerem Essen. Die Wirtin winkt mir freundlich zu: ,, Komm rein, es ist so kalt draussen. Gleich gibt es Supp“. Aus der Stube kommt lautes Männer-Lachen. ,,Hörst du? Genau wie die Hirsche bei Brunft“- lächelt sie schelmisch. Es ist Frühschoppen in der alten Dorfschänke mitten in der Eifel. Das Bier fließt in Strömen, die Luft ist schwer vom Rauch und die Theke voll. Es wird viel erzählt. Über Gott und Welt, Arbeit und alten Traktoren, Nachbarn und Frauen. Gewöhnlicher Dorf- Klatsch. Und dann hörst du die schönsten Geschichten von früher. Über Kaffeeschmuggel und Zöllner, Belgier und Letzeburger, französische Besetzung und Krieg. Und am liebsten hört man die Liebesgeschichten.  Wie diese von einem Soldat aus Bordeaux, der sich in ein Dorfmädchen verliebt hat und  nicht mehr zurück nach Frankreich wollte. Das Mädchen hat später nie geheiratet und noch heute, wenn es von dem Franzosen erzählt, glänzen seine Augen wie die frischen Kastanien. Kompliziert sind die Menschenschicksale, so verwirrt und schmerzvoll…

Das Telefon klingelt. Birgit* die Frau von Johann ist dran. Ich soll bitte ihren Mann ans Telefon rufen. Johann zeigt, er sei nicht da, aber Birgit ist hartnäckig und ich gebe ihm den Hörer. Man hört nur: ,,Ja, ja, ich komme, ich habe schon bezahlt…ja Birgit, reg dich net op“. Der männliche Stolz lässt den Johann nicht aufgeben, er zeigt eine kreisende Bewegung, es bedeutet: eine Lokalrunde. So kenne ich die Eifelaner: gesellig und mit großem Herz.

Die Kirchenglocke ruft zu Mittag. Aus der Küche zieht ein aromatischer Duft, das macht hungrig. Die Gäste bezahlen und machen sich auf den Weg. Endlich kann man essen. Heute gibt es ein Gericht aus den alten Zeiten. Ein Brotauflauf mit Gemüse. Ich kaue langsam, genieße das leckere Gericht und denke an den Franzosen aus Bordeaux, der nicht nach Hause wollte. Der Auflauf schmeckt gut und macht satt.
Eifel-Rezepte-Brotauflauf

Brotauflauf mit Gemüse aus der Eifel- Küche:

Die Zutaten:

6-8 Brotscheiben ( Roggen-, Bauernbrot)
300 g Wirsing
1 Karotte
einen halben Petersilienwurzel
eine dicke Scheibe von einer Sellerieknolle
200 g Käse( Gouda, Emmentaler)
 

Die Soße:

1 Zwiebel
2 gehäufte EL Butter
gehäufter EL Mehl
250 g Gemüsebrühe
250 g Milch
Lieblingskräuter, gehackte Petersilie
30 g Käse, gerieben
etwas Butter für die Form
 
Die Zubereitung:
1. Die Brotscheiben toasten. Das Gemüse klein schneiden und kurz im heißen Wasser blanchieren. Rausholen und kalt abschrecken. Zwiebel schälen und klein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebelwürfel darin 2-3 Minuten glasig dünsten. Dann das Mehl zugeben und 1-2 Minuten anschwitzen, ohne dass es Farbe annimmt. Unter Rühren Brühe und Milch zugießen. Soße bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Kräutern und Petersilie verfeinern.

 

2. Eine Auflaufform einfetten. Die getoasteten Brotscheiben und Gemüse in die Form geben. Die Soße drüber giessen, den geriebenen Käse und Kräuter drüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. Guten Hunger 🙂
Rezepte-aus-der-Eifel
Überbackenes-Brot-mit-Gemüse

 

 

* Die dargestellten Personen sind für den Blog http://mein-dolcevita.de frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit real existierenden Menschen wären rein zufällig. Alle beschriebenen Handlungen sind zwar an die Realität angelehnt, beziehen sich aber nicht auf konkrete Begebenheiten. Alle Personen, die ich auf irgendwelche Art und Weise verletzt habe, bitte um die Entschuldigung.

Edyta Guhl

Mehr zum Kaffeeschmuggel in Wikipedia.

Süßkartoffel-Auflauf

susskartoffel-auflaufWenn es draussen herbstelt und der kalte Winter naht, komme ich zu Euch mit einem Gericht, um die Seele zu wärmen…

rezept-susskartoffel-auflauf

Süßkartoffel-Auflauf:

6 mittelgrosse Süsskartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzeh
1 EL Butter
3 EL Olivenöl
Milch 1/ 8 Glas
Schmand 1/ 8 Glas
Salz, Pfeffer
frische Kräuter: Oregano, Thymian, Rosmarin

Backofen vorheizen auf 180 Grad. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Süsskartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln, oder so dünn wie möglich schneiden. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Süsskartoffel- Scheiben in der Auflaufform fächerförmig einschichten. Dazwischen die Zwiebelringe verteilen. Achte drauf, dass die Zwiebeln zugedeckt bleiben, weil sie beim Backen sehr schnell verbrennen. Knoblauch und gehackte Kräuter verteilen. Butter in Flöckchen drauf verteilen, mit Olivenöl begießen. Milch mit Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Süsskartoffeln giessen. Eine Stunde bei 180 Grad backen. Guten Appetit 🙂

auflauf-mit-susskartoffeln

susskartoffel-rezepte-auflaufLiebe Grüße

Edyta