Vegane Kidneybohnen- Kekse

Vegane-Kidneybohnen-Kekse
Vegane Kidneybohnen- Kekse

Sind Sie etwas abergläubisch? Haben Sie Angst vor dem Freitag, den 13-ten? Und der schwarze Kater bringt Ihnen das Unglück? Dann folgen Sie mir unauffällig. Ich habe ein Zaubermittel gegen Ihre Sorgen.

Saftige, schokoladige, vegane Kidneybohnen- Kekse sind ein Mittel gehen jeden Kummer. Schlechte Laune, Stress, Alltagssorgen- alles geht vorbei bei diesem Duft. Es fast wie Weihnachten.

Man stellt sich die Bohnen-Kekse eher trocken vor. Im Gegenteil! Sie sind so herrlich saftig und zergehen auf der Zunge. Und man zaubert diese Köstlichkeit aus den gesunden Bohnen! Und übrigens, man schmeckt sie überhaupt nicht raus. 

Rezept-für-Kidneybohnen-Kekse

Vegane Kidneybohnen- Kekse:

Zutaten:

6 Datteln

400 g gekochte Kidneybohnen oder 1 Dose Kidneybohnen

1 Becher Rosinen

1-2 EL Haferflocken

2 EL Kakaopulver

2 EL Mehl

1 flachen TL Backpulver

2 EL Kokosöl geschmolzen

1 EL Ahornsirup

1 EL gemahlene Haselnüsse

eine Prise Salz

ein Paar Tropfen Vanille- Extrakt

eine Prise Zimt

Zubereitung:

1. Datteln mit heißem Wasser übergießen und einige Stunden stehen lassen. Am besten über die Nacht. Anschließend das Wasser abgießen. Und die Datteln mit einem Stabmixer fein zerkleinern. Kidneybohnen abgießen. Zu den Datteln zusammen mit Rosinen und Haferflocken geben. Alles zusammen bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.

2. Die restlichen Zutaten: Kakaopulver, Mehl, Backpulver, Kokosöl, Ahornsirup, gemahlene Haselnüsse, eine Prise Salz und Zimt und ein Paar Tropfen Vanille- Extrakt dazu geben. Alles miteinander verrühren.

3. Kleine Bällchen formen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 15- 18 Minuten backen. Wer mag, kann die Bohnen-Kekse mit Schokolade verzieren.

Backen-mit-Bohnen

Süßes-mit-Bohnen-backen

Bohnen-Kekse

Vegane-Kekse-backen

Der Kolumbus hat seine Entdeckungsreise nach Amerika am Freitag angefangen. Dieser Tag kann nur Glück bringen. Das wünsche ich vom Herzen 🙂

Edyta

Schwarzer-Kater-bringt-Pech