Brombeerkuchen mit Baiser

brombeerkuchen-mit-BaiserHallo Ihr Lieben,
der Sommer ist schon vorbei und ich habe viele Rezepte, die ich noch nicht online gestellt habe. Ich kann nicht ein Jahr warten, möchte unbedingt alles schon jetzt teilen, auch wenn man fast keine Brombeeren mehr findet. Für dieses Rezept kann man tiefgefrorene Beeren nehmen, es ist einfach himmlisch.rezept-baiser-brombeerkuchen

Brombeerkuchen mit Baiser:

Für den Mürbeteig Mehl mit Backpulver in einer Schüssel vermischen,70 g Zucker, kalte Butter in Flöckchen und ein Ei zugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Springform ausbuttern und mit Mehl ausstäuben. Den Mürbeteig ausrollen und in die Form geben. Im vorgeheizten Ofen, bei 160 Grad Umluft, ca.20 Minuten backen.

Baiser:
3 Eiweiss
70 g Zucker
eine Prise Salz
2 TL Speisestärke
750 g Brombeeren

Nun das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und Zucker langsam einrieseln lassen und weiter schlagen bis das Eiweiß fest ist . Die Speisestärke und die Brombeeren unterheben und auf den vorgebackenen Kuchen streichen, nochmals für ca. 30 – 35 Minuten bei 130° C Umluft backen. Guten Appetit!

der-beste-baiser-brombeerkuchen

Genieße die Zeit

Edyta

Herzlich willkommen! Buttermilch- Kuchen

herzlich-willkommen-buttermilch-kuchen Herzlich willkommen liebe Leser!
Es ist soweit, die Krankheit hat mich überfallen. Ich blogge. Alle, die ebenfalls infiziert sind, wissen, was ich meine. Es gibt so viele Ideen in meinem Kopf, Projekte, Gedanken, Fotos, die ich gerne mit Euch teilen will. Um es kurz zu machen- lasst Euch anstecken.

Zu Beginn unserer Freundschaft möchte ich Euch auf ein Stück von meinem Lieblingskuchen: Buttermilch- Kuchen mit roten Johannisbeeren einladen. Schlicht, lecker, gelingt immer, begleitet durch eine Tasse Kaffee macht den Nachmittag sehr gemütlich.
Nett Euch kennen zu lernen 🙂
buttermilch-kuchen Herzlich willkommen! Buttermilch- Kuchen:

Die Zutaten:

3 Eier
300 g Zucker
1 Pkt.Vanillezucker
400 g Mehl
1Pkt Backpulver
300 g Buttermilch
1 grosse Tasse Rote Johannisbeeren
50 g Zucker
50 g Mandelblättchen

Zubereitung:

Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Buttermilch hinzufügen und glattrühren. Den Teig vorsichtig auf einen mit Backpapier ausgelegtem Blech gießen. Die Johannisbeeren, Zucker und Mandelblättchen darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C für 20 Minuten backen. Guten Appetit 🙂der-beste-buttermilchkuchen

Liebe Grüße

Edyta