Lustige Truboczki

rezept-fur-lustige-truboczkiLustige Truboczki ! Leckeres Gebäck aus der östlichen Backstube. Truboczki sprich Trubotschki heißt Trompeten( Diminutiv). Oder auch Röhrchen. Man kann sie auch ruhig Hörnchen nennen. Oder wie mein Neffe sagt: lustige Raupen.

Aber diese wunderbar fröhliche Form gefällt nicht nur den Kindern. Truboczki kann  man ruhig zum Nachmittagskaffee servieren. Oder schon zum Frühstück vernaschen. Mit einem Glas Milch oder Kakao. Dieses Gebäck ist nicht zu süß, weich und lecker. Den Teig kann man mit Kefir, Joghurt oder Saurer Sahne zubereiten was man gerade im Kühlschrank hat.

Und am besten mag ich diese Kefir- Hörnchen  pur.  Du kannst aber etwas Füllung machen. Sehr gut passen hier gehackte Nüsse, Sesamkörner, klein bißchen Marmelade oder ein Stück Apfel.hornchen-rezept

Truboczki oder Hörnchen:

Zutaten:

für 20 Stück

50 g Zucker

0, 5 TL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

1 Ei( zimmerwarm)

100 g Butter ( sehr wei1 TL Backpulver

150 g Kefir, Naturjoghurt oder Saure Sahne

300 g Mehl

1 TL Backpulver

eventuell etawas Nüsse, Sesamkörner, Nutella für die Füllung

180 20 min

Zubereitung:

1. Zucker, Vanille- Zucker, eine Prise Salz und ein Ei in einer Schüssel kurz aufschlagen.

2. Sehr weiche Butter hinzufügen und alles gut verrühren.

3. Dann den Kefir oder Naturjoghurt in die Schüssel geben und kurz verrühren.

4. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Masse sieben. Und alles kurz mit den Händen verkneten. Der Teig ist angenehm elastisch.

5. Abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

6. Den Teig in 20 Stücke schneiden. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und jedes Stück zu einer Kugel formen.

7. Jede Kugel zu einer Teigplatte dünn ausrollen. Eine Hälfte mit einem Pizzaschneider ein schneiden( wie auf dem Bild, nicht über den Rand). Man kann die ganze Hälfte mit etwas Füllung( Sesamkörner, Marmelade) bestreichen.wie-mache-ich-trubotschki

8. Dann die Teigplatte zu einem Hörnchen aufrollen: mit der ganzen Seite anfangen, so dass die Ritze auf der Oberfläche zu sehen sind.

9. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und eventuell mit Puderzucker bestreuen.rezept-fur-kefirhornchen

hornchen-backen-mit-backpulver

hornchen-ohne-hefe-rezept

Viel Freude beim Nachbacken!

Edyta

Schnelles Brot ohne Ruhezeit und ohne Hefe

schnelles-brot-ohne-ruhezeit-und-ohne-hefeUnser tägliches Brot gib uns heute…Am besten ein frisches, knuspriges und mit einer leckeren Kruste. Und selbstgemacht in 10 Minuten. Überall findet man ein Rezept für ein schnelles Brot ohne Ruhezeit und ohne Hefe. Geht es wirklich so schnell? Und kann man ein leckeres Brot ohne Hefe backen?

Es ist wirklich ganz einfach dieses leckere Brot zu backen. Man braucht sogar keine Waage. Die Zutaten werden ganz unkompliziert mit einem Becher abgemessen. Mein Kaffeebecher hat 250 ml. Für dieses Brot kann man Buttermilch, Kefir oder Saure Milch nehmen. Wichtig ist, es darf nicht zu kalt sein. Also vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Oder in einen Topf mit warmem Wasser stellen und leicht erwärmen.

Am besten gedeiht dieses Brot, wenn man den Backpulver mit dem Backsoda mischt. Nur bitte drauf achten, ein halbes Teelöffel von beiden. Nicht zu viel. Der Teig ist eher zäh und läßt sich nich formen. Das soll aber so sein. Und dann kommt das schwierigste. Das Brot ist gerade aus dem Ofen, duftet so verführerisch und man kriegt sofort Hunger….aber bitte. Nicht SOFORT anschneiden. Abwarten bis es vollkommen ausgekühlt ist.

brot-backen-ohne-hefe

Schnelles Brot ohne Ruhezeit und ohne Hefe :

Zutaten:

400 g Weizenmehl( oder fast 2, 5 Becher)

1 TL Backpulver( oder 0, 5 TL Backpulver und 0, 5 TL Backnatron)

0, 5 TL Salz

1, 5 Becher Buttermilch( Saure Milch oder Kefir) nicht zu kalt

zusätzlich: nach Geschmack 1 EL Sonnenblumenkerne oder Sesamkörner, Haferflocken, Mohn

Öl für die Kastenform

1 Becher= 250 ml

Zubereitung:

1. Zuerst die trockenen Zutaten: das Mehl mit dem Backpulver, Backnatron und Salz in eine Schüssel geben und gründlich vermischen. Buttermilch dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren, aber nicht zu lange rühren.

2. Den fertigen Teig in die gefettete 28 cm Kastenform geben. Mit Sonnenblumenkernen, Sesamkörner bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad circa 40 Minuten backen. Eventuell eine Holzstäbchenprobe machen. Der Teig darf nicht an das Holz kleben. Das gebackene Brot auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen.

schnelles-brot-rezeptMeine Lieben, uns geht gut. Etwas anderes, etwas beschränkt, aber immer noch gut. Einen schönen Palmsonntag!

Edyta