Schokoladenschlange oder Marmorkuchen mit Marzipan.

Der klassische Marmor-Kuchen mal anders, verfeinert mit Marzipan und in einer ungewöhnlicher Form als schwarze Mamba. Ich habe mich für eine dunkle Kuvertüre entschieden und das Muster auf dem Rücken ist aus dem Sesam. Noch die gelben Augen und ekelhafte rötliche Zunge- fertig ist das Monster für ein Kindergeburtstag 🙂

Schlangen-Marmorkuchen:

Zutaten:
170 g Butter
40 g Marzipan-Rohmasse
250 g Zucker
Vanillin-Zucker
330 g Mehl
2 TL Backpulver
170 ml Milch
3 Eier
1 Eigelb
20 g Kakaopulver
etwa 1 EL Wasser
Schokoladenglasur

1. Die weiche Butter mit Marzipan, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Mehl sieben und mit Backpulver mischen. Milch leicht erwärmen, die Eier dazuschlagen. Abwechselnd Eier mit Milch und das Mehl in die Butter- Zucker- Masse geben. Etwa zwei Drittel des Teiges in die Backform füllen. Kakaopulver mit einem EL Wasser vermischen und den restlichen Teig dunkel färben. Den dunklen Teig auf die helle Teigware in die Backform füllen, mit einer Gabelspiralförmig unterziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Umluft etwa 50 Minuten backen oder 55 Minuten im Ober- Unterhitze-Ofen bei 180 Grad. Der Kuchen soll eher hell bleiben, damit er nicht trocken wird.

2. Den ausgekühlten Kuchen in vier Stücken schneiden und so zusammenlegen, dass eine Schlangenform entsteht. Danach schön glasieren und wie eine giftige Schlange verzieren. Guten Appetit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.