Heidelbeer- Kuchen mit Zimt

Rezept für Heidelbeer- Kuchen. Edyta Guhl.
Heidelbeer- Kuchen mit Zimt

Letzte Woche gab es bei mir zwei Beeren- Kuchen. Mein Favorit ist und bleibt der Brombeer- Kuchen mit Baiser. Das Rezept dafür gab es vor etwa zwei Jahren HIER. Ich backe ihn auch mit Heidelbeeren, Erdbeeren oder Stachelbeeren und er schmeckt wie ein Gedicht. Ein Sommer- Gedicht für einen Sonntags- Nachmittag. Die Gäste kommen in einer fröhlichen Stimmung, man setzt sich draußen im Garten an einem runden Holz- Tisch, der Kaffee duftet und der leckere Baiser- Kuchen wird serviert. Ein Augenblick, das für immer im Herzen bleibt.

Der heutige Heidelbeer- Kuchen mit Zimt ist eher etwas Gewöhnliches. Ein Kuchen für einen regnerischen Tag in der Woche, an dem man durch die Wohnung schlendert und nach etwas Süßem verlangt. Wenn man keinen Hunger hat, möchte aber doch etwas essen. Die gekauften Kekse in der Dose sind nicht das Richtige, das vergessene Stück Schokolade aus der untersten Schublade verschwindet schnell und mindestens ab jetzt weiß man, ein Kuchen muss her. Dieser Blaubeer- Kuchen mit einer leichten Zimt- Note ist perfekt für solche Tage. Ein gutes Buch, eine Tasse Tee und ein Stück Blaubeer- Kuchen…Naja zwei Stücke…Gut, ich gebe zu, drei Stücke sind ideal. Draussen kann es regnen, die Welt ist doch noch in Ordnung.

In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal.

Eure Edita 🙂

Leckerer Heidelbeer- Kuchen. Edyta Guhl.

Heidelbeer- Kuchen mit Zimt:

( am besten mit den echten Heidelbeeren aus dem Wald, die amerikanische Blaubeeren aus dem Garten schmecken zwar roh sehr gut, aber im Kuchen ist es leider gar kein Vergleich. )

Die Zutaten:

250 g frische Heidelbeeren
300 g Weizen- Mehl
4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillin- Zucker oder 2 TL Vanille- Zucker( selbstgemacht)
1/8 l Rapsöl
3 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
3-4 EL Milch
Prise Salz
Zitronen- Saft von einer halber Zitrone

Die Zubereitung:

1. Heidelbeeren kalt waschen. Anschließend auf einem Stück Küchenpapier gut abtropfen lassen.

2. Eier mit Zucker, Vanille- Zucker und Salz schaumig schlagen. Öl und Zitronen- Saft unterrühren.

3. Mehl mit Backpulver und Zimt in eine Schüssel sieben und abwechselnd mit Milch zu den Eiern geben.

4. Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

5. Teig auf das Backblech geben, die Heidelbeeren auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen 30- 35 Minuten backen. Guten Appetit!

Kuchen mit Beeren. Sommer- Kuchen. Edyta Guhl.

Sommer- Kuchen. Beeren- Kuchen. Edyta Guhl. Blaubeer- Kuchen. Edyta Guhl. Blaubeer- Kuchen. Kuchen mit Beeren. Edyta Guhl. Blaubeer- Kuchen. Blechkuchen mit Beeren. Edyta Guhl. Blechkuchen mit Beeren. Edyta Guhl. Rührteig mit Heidelbeeren. Edyta Guhl.Heidelbeer- Sträucher. Edyta Guhl. Gelber Fliegenpilz im Wald. Edyta Guhl.

Im Wald. Edyta Guhl.

Auf der Suche nach Heidelbeeren…

Laube im Wald. Skandinavien. Edyta Guhl. Baum wie ein Hirsch. Edyta Guhl.* Ich lege die Beeren einzeln auf den Teig, finde die gepunkteten Muster schöner.

Wenn die Beeren in Grüppchen liegen, bilden sich nach dem Backen Farbekse, die ich nicht so mag. Es ist aber egal. An dem Geschmack ändert es nichts 🙂

  • Das Rezept habe ich HIER gefunden. Danke 🙂

Edyta

MerkenMerken

Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Diesen Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise( Galaretka: wie Götterspeise, siehe: HIER ) habe ich ganz ohne Backen zubereitet. Heute bleibt der Backofen kalt. Dem Backofen zuliebe.

In meiner langer Mieter-Geschichte in der Eifel, habe ich zwei Mal eine Wohnung mit einen defekten Backofen gemietet und als Food- Blogger möchte es nicht nochmal erleben. Aus dem ersten Backofen hingen direkt nach dem Einzug lange Gummi-Spaghetti raus: Dichtungen kaputt. Der Mann wollte konnte es nicht reparieren, so musste man sich stets bemühen, dass die Spaghetti nicht in der Spülmaschine landen, die direkt nebenbei stand.

In der zweiten Wohnung habe ich eine ganze Küchenzeile von dem Vormieter übernommen. Günstig, aber mit Hacken. Schnell habe ich gemerkt, dass günstig nicht immer gut heißt. Die Kühlschranktür ging nicht richtig zu: Gummi- Dichtungen. Das Problem war bereits schon bekannt. Von dem Elektroherd waren nur zwei Platten aktiv und der Backofen konnte die Funktion einer Stehlampe übernehmen. Geleuchtet hat er, aber das war`s.

Mit meinem jetzigen Backofen bin ich bis jetzt zufrieden… wie der alte Spruch aber sagt: ,, Aller guten Dinge sind drei“ oder „Dreimal ist göttlich“, will ich das Schicksal nicht herausfordern: heute bleibt mein Backofen kalt. Und zwar für eine Woche 😉

Und wenn du auch Deinem Backofen zuliebe, ein Rezept für einen kalten Kuchen suchst, vielleicht wäre dieser Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise für Dich:

 

Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise*

*( Galaretka bei mir) 
 

Die Zutaten:

48 Butterkekse: 3 Schichten mit 16 Keksen
2 Bananen
etwas Zitronensaft
1 Orange
2 Galaretkas
 

Füllung:

750 ml Milch
200 g Zucker
1 Vanillin- Zucker
3 Eidotter
3 EL Kartoffelmehl
3 EL Weizenmehl
200 g Butter
 

Zubereitung:

1. Die Füllung bereitet man ähnlich wie einen Pudding:
500 ml Milch, 200 g Zucker und Vanillin- Zucker aufkochen.
2. Zu der restlichen 250 ml Milch 3 Eidotter geben und verrühren. Dann beide Mehlsorten unterrühren.
3. Die kochende Milch von der Herdplatte nehmen und das Milch- Mehl-Eidotter-Gemisch einrühren. Die Masse unter ständigem Rühren nochmal eine Minute lang aufkochen. Wie Pudding. Kalt stellen.
3. Die Butter weich rühren. Pudding esslöffelweise dazugeben. Die jeweils zugegebene Puddingmenge sollte in der Masse verrührt sein, bevor man den nächsten Löffel Pudding dazu gibt.
4. Eine Backform mit Backpapier auslegen, damit es nachher nichts festkleben bleibt und das Blech sauber bleibt. Die Kekse auf das Blech legen, dicht aneinander. Die Füllung auf den Keksen verteilen, aber Achtung, nicht alles, es kommen noch zwei Keksschichten drauf 🙂
* Ein Tipp: wer jemand viele Bananen hat, kann sie in Scheiben schneiden und auf der Füllung verteilen. Es schmeckt sehr gut.
5. Das ganze wiederholen: Kekse auf die Füllung legen und eine zweite Portion Füllung verteilen. Ich mache es mit einem Esslöffel.
6. Und noch die dritte Schicht Kekse, dann die Füllung.
Bananen in Scheiben, mit Zitronensaft beträufeln damit die Banane nicht dunkel wird und auf der Füllung verteilen. Orangen in Stücken schneiden und zwischen den Bananen legen.
7. Galaretka( oder Götterspeise) wie immer zubereiten. Ich habe etwas weniger Wasser genommen, damit sie etwas fester wird, es ist aber eigentlich egal. Wenn die Galaretka anfängt zu gelieren, auf den Bananenscheiben verteilen.
Jetzt noch den Kekskuchen kalt stellen, am besten über Nacht und am nächsten Tag kann man den Kuchen schneiden und mit einer Gabel essen.
Guten Appetit !
 

Leckerer Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

 

 

MerkenMerken

Blechkuchen mit Johannisbeeren

 

Blechkuchen mit Johannisbeeren. Edyta Guhl.
Blechkuchen mit Johannisbeeren.

Blechkuchen mit Johannisbeeren geht immer, auch zum Frühstück. Diesen Kuchen gibt es bei uns sehr oft in der Woche zu den Nachmittagskaffee und ich muss zugeben, er gehört zu meinen Lieblingskuchen. Er ist sehr lecker, schnell zu machen, ohne viel Schnick- Schnack. Ihr kennt das bestimmt, der eine mag keine Nüsse, der andere keine Schokolade, Marzipan, Nugat oder Erdbeermarmelade. Für diesen Kuchen habe ich rote Johannisbeeren genommen, weil wir momentan im Garten noch kein Obst hatten, ja in der Eifel dauert es halt etwas länger bis der Sommer kommt, dieser Kuchen schmeckt aber sehr gut mit allen Beeren, ihr könnt also das nehmen, was man gerade an Obst hat, dann nach Geschmack schneiden, auf den Teig geben, in den Ofen schieben und nach guter halben Stunde geniessen 🙂

Guten Appetit,
Eure Edyta

Einfacher Blechkuchen mit roten Johannisbeeren:

Die Zutaten:

 
175 g weiche Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
200 g Weizenmehl
100 g Speisestärke
3 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
250 g rote Johannisbeeren( oder andere Beeren)
Prise Salz
 

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Einen Backblech mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanille- Zucker und Salz in einer Schüssel gut verrühren. Dann die Eier zugeben und unterrühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zimt mischen. Nach und nach das Mehl zu der Eiermasse geben und alles gut verrühren. Die Masse auf das Backblech streichen. Die Johannisbeeren waschen und gut abtropfen lassen. Den Kuchen mit den Beeren belegen und bei 180-190 °C im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Man kann noch etwas Puderzucker drüber streuen, muss aber nicht 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen mit Johannisbeeren. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Selbstgemacht- schmeckt am besten 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Kuchen wie aus Omas Küche.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Backen mit Beeren. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Blechkuchen- Rezepte.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Blechkuchen. Edyta Guhl.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Sommer in der Eifel… 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kartoffelauflauf mit Birnen

Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl.,, Was kochst du heute? “, mit diesem Satz begrüßt mich mein Arbeitskollege Rainer immer wenn wir uns treffen. Meine Antwort lautet meistens: ,, Suppe…eine Gemüsesuppe“. Ich weiß nicht, was Rainer sich darunter vorstellt, aber an seinem Gesicht erkenne ich ein großes Unbehagen für meine Kochkünste. Rainer zischt durch die Zähne: ,, Süppchen, Süppchen. Koch mal was Anderes, einen Gulasch, oder ein Eisbein, schön mit viel Fett…“
Ich schüttele den Kopf: ,, Nein, kein Fleisch, eine Gemüsesuppe“.
Verzweifelt sucht Rainer nach überzeugenden Argumenten und dann kommt es: ,, Eines Tages ist dein Mann weg. Du wirst schon sehen. Fleisch braucht ein Mann, keine Suppe…“. Rainer lächelt und geht zu seinem Arbeitsplatz. Ich schaue ihm nach. Das alte Sprichwort sagt zwar, die Liebe geht durch den Magen, ich glaube aber, es sind andere Sachen entscheidend, ob eine Beziehung hält. Gemeinsame Interessen, Weltanschauungen, Zuneigung, aber auch der Humor…
Ich denke über Rainers Worte nach und koche etwas anderes als Suppe. Heute gibt es Kartoffelauflauf mit Birnen…ohne Fleisch. Ob das dem Rainer wohl schmecken würde?
Rezept für Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl.

Kartoffelauflauf mit Birnen:

Die Zutaten:

6 mittelgroße Kartoffeln
2 Birnen
100 ml Weißwein
100 g Sahne
100 g Gorgonzola
Salz, Pfeffer
etwas Fett für die Form
 

Die Zubereitung:

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Kartoffeln in der Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Birnen schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Scheiben schneiden.Kartoffel- und Birnenscheiben dachziegel-artig in eine große, flache Auflaufform schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wein mit Sahne verquirlen und über die Kartoffeln und Birnen gießen. Gorgonzola in kleine Stücke schneiden und auf dem Auflauf verteilen. Den Auflauf im Ofen bei 200 Grad 20 bis 30 Minuten backen. Guten Appetit!
 

* Eine Vegane-Version:

Die Zutaten:

6 Kartoffeln
2 Birnen
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
 

Die Zubereitung:

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Kartoffeln in der Schale kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Birnen schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und in Scheiben schneiden.Kartoffel- und Birnenscheiben dachziegelartig in eine große, flache Auflaufform schichten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl darüber gießen. Den Auflauf im Ofen bei 200 Grad 20 bis 30 Minuten backen. Guten Appetit!
 
Grüße aus der Dolcevita- Küche

 

Eure Edyta
Gemüse aus dem Ofen. Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl. Ofenrezepte. Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte. Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl. Veganer Kartoffelauflauf mit Birnen. Edyta Guhl. Kartoffelgerichte. Edyta Guhl.Kartoffelauflauf mit Birnen
Herz aus Kartoffel. Edyta Guhl.
Kartoffeln werden mit Liebe ausgesucht. Edyta Guhl.

Das Geheimnis eines leckeren Kartoffelauflaufs liegt in den Kartoffeln. Diese werden nur mit Liebe ausgesucht 😉

 

 

MerkenMerken

Pfirsichkuchen aus Dinkelmehl

Kuchen mit Dinkel-Mehl. Edyta Guhl

Lecker, saftig, fruchtig ist der heutige Kuchen. Er lässt sich toll mit Lieblingfrüchten variieren. Ich habe kein frisches Obst mehr und habe eingemachte Pfirsiche genommen. Das Ergebniss war sehr überraschend. Nicht zu süss, traumhaft schön, wird sehr schnell weggeputzt 🙂

 Pfirsichkuchen aus Dinkelmehl:

250 g Butter
200 g Zucker
1 TL Rum
3 Eier
200 g Sahne
1 Päck. Backpulver
360 g Dinkelmehl Type 360
Lieblingsfrüchte: Äpfel, Birnen, Pfirsiche- ich habe ein kleines Pfirsichglas genommen.

Den Backofen auf 180 Grad ( Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Boden einer 26- cm- Springform mit Backpapier belegen.  Die zimmerwarme Butter in einer Rührschüssel sehr schaumig rühren und den Zucker nach und nach dazugeben. Weiterrühren, bis die Masse weißlich ist, dann die Eier einzeln untermixen. Anschließend den Rum dazugeben. Sahne unterrühren. Mehl und Backpulver hinzugeben. Den Teig in die Springform füllen.
Die Pfirsiche in schmale Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Meine Pfirsiche waren sehr saftig und sind eingesunken. Frisches Obst bleibt oben 🙂
Bei 180 Grad 70 Minuten hellgelb bis goldgelb backen (Bräunung nach Geschmack, Stäbchenprobe).
Guten  Appetit und die besten Grüsse aus der kalten Eifel 🙂
Eure Edyta 🙂

Leckere Kuchen mit Dinkel-Mehl. Edyta Guhl.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken