Köstliche Arepas mit Käse

Köstliche-Arepas-mit-Käse
Köstliche Arepas mit Käse

Kanarische-InselHola,

es gibt köstliche Arepas mit Käse. Knusprig, sehr sättigend und am besten direkt aus der Pfanne. Und die Mozzarella- Füllung zieht so herrlich lange Fäden. Übrigens, nicht beim ersten Date servieren. Etwas unromantisch beim Essen. Käse- Arepas? Was ist das denn? Arepas sind runde frittierte oder gebackene Fladen aus Mais. Kurz gesagt, ein lateinamerikanisches Fastfood. Populär in Kolumbien, Venezuela oder Panama. Aber auch auf Teneriffa, wo sie pikant gefüllt und mit verschiedenen Soßen serviert werden.

Die bekannteste Arepas- Füllung besteht aus Avocado, Hähnchen und Mayonnaise und heißt de Reina – Pepiada zu Ehren der venezolanischen Miss World. 

Traditionell werden Arepas aus Maiskörner zubereitet. Die Körner werden zuerst gewässert, dann stundenlang gekocht. Und erst dann gemahlen. Damit es schneller geht, nimmt man heutzutage spezielles Maismehl. In Lateinamerika wird überall das vorgekochte Maismehl von Marke Pan verwendet. Das Mehl ist weiß und neutral im Geschmack. Und die Fladen sind sehr hell. Es ist nicht das gelbe Maismehl, Polenta oder Maisgrieß, das wird kennen. Und ohne dieses Mehl bekommt man keine echten Arepas.

Jetzt muss ich mein Geheimnis lüften. Meine Arepas sind nicht die echten, südamerikanischen. Es sind auch nicht Mal die kanarischen. Es sind eher Mais- Bratlinge. Oder Maismehl- Fladen. Ich habe das richtige Harina Pan Maismehl nicht bekommen. Und der Hunger war groß…

Meine Maisfladen sind goldbraun, weich und köstlich. Und vegetarisch. Am besten schmecken sie warm. Mit Avocado, Salat und Tomate. Scharfe Curry- Paste dazu. Oder Mojo verde Sauce. Perfekt.

Käse-Arepas

Köstliche Arepas mit Käse:

Zutaten:

150 ml Wasser

150 ml Mehl

eine Prise Salz

300 g Maismehl

1 EL brauner Zucker

3 EL Butter

50 g Philadelphia- Frischkäse

100 Mozzarella gerieben

Fett zum Braten

Zubereitung:

1. Zuerst das Wasser mit der Milch verrühren. Mehl, Salz und Zucker dazu geben. Zu einem Teig kneten und 15 Minuten ruhen lassen.

2. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen. Kurz erkalten lassen. Dann zu dem Teig zusammen mit dem Frischkäse geben und gut verrühren.

3. Kleine Bällchen formen und mit dem geriebenen Mozzarella füllen. Oval formen und flach drücken. In das heiße Fett legen und von beiden Seiten goldbraun braten.

Am besten heiß servieren.

Maisfladen

Rezepte-mit-Maismehl

Maismehl-Fladen

Masca-Teneriffa

Bananen-auf-Teneriffa

Blick-auf-Puerto-de-la-Cruz

Teneriffa-Kanaren

Puerto-de-la-Cruz-Teneriffa

Häuser-auf-Teneriffa

Kolumbische-Arepas-Rezept

Es wird Zeit auf neue Reisen zu gehen. Und frische Fotos mitbringen. Ich weiß…

Hasta luego

Edyta

Kürbis-Schnitten mit Trockenobst

Kürbis-Schnitten-mit-Trockenobst
Kürbis-Schnitten mit Trockenobst

Noch keine Woche der Fastenzeit ist vorbei und ich träume schon vom Kuchen. Am besten von einem Hefe-Gugelhupf mit viel Butter. Oder wenigstens einem saftigen Napfkuchen mit Öl: das beste Rezept: hier. Meine Nervenzellen rufen nach Zucker. Aber im Kopf sitzt ein kleiner Gedanke und flüstert ins Ohr: Fastenzeit! So habe ich nach gesunden Alternativen gesucht.

Und auf Instagram fündig geworden. Leckere Kürbis-Schnitten mit Trockenobst habe ich auf einem Video bei @food.lara.by entdeckt.  Dazu gibt es ein Rezept auf Schwedisch und Russisch. Und die Lara hat das Rezept von  @rita_life_and_cooking. Das Rezept für die Pumpkin bars steht da auf Niederländisch. Schaut euch die Rezepte an, man kann die Zutaten selber wählen. So wie man das mag und verträgt. Ich habe Kokos-Chips, Rosinen, Moosbeeren, Mais- Mehl und Apfel dazu gegeben. Was die Gewürze anbetrifft, ich nehme immer nur eine Prise. Ein Teelöffel Zimt würde unsere ganze Familie und ein Dutzend Liebhaber umhauen.

Naja, wir wollen nicht übertreiben. Ein halbes Dutzend Liebhaber. Ein Teelöffel Kardamom würde den Rest schaffen.

Auch zusätzliche Süße wie Honig oder Ahorn-Sirup braucht man nicht. Durch die vielen getrockneten Beeren sind die Kürbis-Schnitten genau richtig. Süß, lecker, gesund. Man kann sie zwischen Mahlzeiten naschen. Besonders, wenn man Lust auf etwas Süßes hat. Und sie schmecken sehr gut mit einer Tasse schwarzen Tee. Gibt es hier noch jemanden, der an einen Gugelhupf denkt?

Rezept-für-Kürbis-Schnitten-mit-Trockenobst

Kürbis-Schnitten mit Trockenobst:

Zutaten:

für eine 20x 30 cm Form

100 g Mais- oder Kokos-Mehl

1,5 TL Backpulver

eine Prise Zimt, Kardamom, Muskat

2 Becher Haferflocken

60 g Goji- Beeren

10-12 Stück getrocknete Pflaumen

70 g gehackte Pistazien

4 Becher Kürbis-Püree( oder 350 g Kürbis- Püree und ein Apfel)

1 Becher Kokos-Öl, geschmolzen

1 Ei*

1 Orange( Schale und Saft aus der Hälfte)

etwas Öl für die Form

Sesamsamen für obendrauf

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und etwas Öl einpinseln.

2. Mehl, Backpulver, Haferflocken, Zimt, Kardamom, Muskat und Trockenobst in einer Schüssel verrühren.

3. Kürbis-Püree, Kokosöl, ein Ei, Orangensaft und Schale in der zweiten Schüssel verrühren. Zusammen mit den trockenen Zutaten verrühren. Soll die Masse zu flüssig sein, etwas Haferflocken dazu geben. Wer mag, kann etwas Honig oder Ahorn-Sirup dazu geben.

4. Die Teig- Masse in Form einfüllen und glattstreichen. Sesamsamen drüber streuen und mit einem Löffel leicht eindrücken. Im vorgeheiztem Backofen 30 bis 35 Minuten backen. bei Bedarf etwas länger. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Rechtecke schneiden. Guten Appetit!

* Das Ei kann man mit Leinsamen ersetzen. Ein EL Leinsamen(15 g) in 45 ml Wasser einweichen ersetzt ein Ei.

Vegane-Kürbis-Schnitten

Leckere-Kürbisschnitten Rezepte-mit-Kürbis-Püree Pumpkin-bars

Müsli-Riegel-mit-Kürbis

Kürbis-Müsli-Riegel

So, und ich drehe jetzt eine Runde im Wald. Ich habe nachts so ein wirres Zeug geträumt, dass man jetzt unbedingt frische Luft braucht. Einen schönen Sonntag und eine ruhige Woche wünsche ich Euch

Edyta