Polenta mit Champinion-Soße

Polenta. Edyta Guhl. Polenta mit Champignion-Soße. Hallo meine Lieben im Neuen Jahr,

Entschuldigung, aber immer wenn ich ,, meine Lieben“ höre, muss ich an Lilo Wanders denken. Es ist und bleibt sein ihr Spruch…Also nochmal: Happy New Year!

Ich hoffe, es geht Euch gut und das neue Jahr hat gut angefangen. Silvester dieses Jahr war bei uns ganz unspektakulär, was mich, wegen meinem alten Kater, immer sehr freut. Wenn ich an die armen Tiere denke, würde ich auf die ganzen Böller und Raketen verzichten.

Das neue Jahr auf  Mein-Dolcevita fängt natürlich mit einem italienischen Rezept. Polenta mit Champinion-Soße ist das erste Rezept 2018. Erstaunlich lecker, knusprig und sehr empfehlenswert.

Polenta zu kochen ist eigentlich ganz einfach. Man nehme Mais-Grütze( oder Mais- Mehl), bei dm gibt es Polenta-Päckchen, sehr lecker. Das Verhältnis Mais- Grütze zu Wasser ist 1:5, man soll nicht unter 1: 4 gehen. Also ein Teil Grütze, 5 Einheiten Wasser. Die Kochzeit beträgt mindestens 25 Minuten. Es sei dem man benutzt Instant- Grütze. Und das wichtigste, rühren, rühren, rühren.

Hier ist die Geduld angefragt. Am besten einen breiten Topf nehmen und bei Bedarf etwas Wasser nachgießen. Die fertige Grütze abkühlen, in Rauten schneiden und knusprig anbraten…Eine Delikatesse….

Polenta mit Champignon-Soße. Edyta Guhl.

Polenta mit Champinion-Soße:

Zutaten:

250 g Mais-Grütze( Polenta)

1 L Wasser

200 ml Milch

Muskat

Salz, Pfeffer

30 g Butter

50 g Parmezan

Champinion- Soße:

300 g Champignon

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehe

Öl zum Braten

125 ml Gemüse-Brühe

100 ml Weißwein

etwas Stärke

Die Zubereitung:

In einem breiten Topf Wasser, Milch und Salz aufkochen. Die Hitze senken und Polenta nach und nach einrühren. Etwa 30 Minuten garen, oft rühren, sonst brennt sie an. Jetzt Parmezan und Butter unterrühren und schmelzen lassen.

2. Ein Backblech mit kaltem Wasser abspülen. Polenta mit einem breiten Messer darauf streichen.

Auskühlen lassen( 2- 3 Stunden oder über die Nacht) und in Rauten schneiden.

3. Für die Champinion- Soße die Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. In die Pfanne geben und gut anbraten. Champignon putzen, in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben, 3- 4 Minuten mit braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, etwa 2 Minuten bei starken Hitze köcheln. Weißwein dazu geben und die Soße einkochen lassen. Nach Bedarf mit Stärke abdicken und etwas würzen.

4. Polenta- Rauten mit Champinion-Soße und Tomaten- Salat servieren. Buon appetito!

 

Polenta-rauten. Edyta Guhl. Knusprige Polenta-Rauten. Edyta Guhl. Polenta-Rauten mit Champignon-Soße und Tomaten. Edyta Guhl.
Leckere Polenta-Gerichte. Edyta Guhl.
Knusprige Polenta. Edyta Guhl. Rezepte für Polenta.

Italienische Rezepte. Polenta. Edyta Guhl. Mais-Grieß kochen. Rezepte mit Mais-Grieß. Polenta. Edyta Guhl.

Die Quelle des Rezeptes: Albertos Polenta mit Champignonsauce. Herzlichen Dank 🙂

Eure Edyta

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Antworten auf „Polenta mit Champinion-Soße“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.