Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi

streusel-birnen-kuchen-nach-ottolenghiIch kenne nicht viele Rezepte von Yotam Ottolenghi. Aber alles was ich bis jetzt probiert habe, war richtig köstlich. Ich habe dieses Rezept für den Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi genau betrachtet. Mein erster Gedanke war: simpel.

Der Kuchen wird schmecken, wie mein Lieblings- Apfelkuchen vom letzten Beitrag. Die Zutaten sind ähnlich. Gut, etwas Zimt und Gewürze, dafür aber keine Milch. Lohnt es sich überhaupt fast gleichen Kuchen zu Backen? Für uns ja,wir sind mit dem Apfel- Rührteig- Kuchen sehr zufrieden, aber für Euch liebe Leser will ich ständig was Neues, Überraschendes!

Aber ich bin so begeistert. Diesen Streusel- Kuchen kann ich nicht beschreiben. So viele verschiedene Geschmacksrichtungen! Leicht mandelig. Dann kommt der stärkere Amaretto- Geschmack durch. Gefolgt von dem fruchtigen Birnen- Apfel- Duft. Leichte Zimt- Note und diese schwere, würzige Süße, die meinem Gaumen so gut tut. Bei diesem Kuchen erwacht bei mir das Fernweh. Ob ich jemals im Leben nach Isreal reisen werde? Oder andere fremde Länder besuche? Ich könnte sofort den Koffer packen und fliegen. Es bleibt nur zwischen uns, es ist ein Kuchen mit Nebenwirkungen 😉obstkuchen-mit-streusel

Streusel- Birnen- Kuchen nach Ottolenghi:

Zutaten:

für 2 Kastenform= 800 ml oder eine Backform

30 g Nüsse

180 g Speiseöl

230 g Puderzucker

1 Ei

2 Eiweiß

2 Eigelb

eine Prise Salz

210 g Mehl

3/ 4TL Backpulver

3/ 4 TL Zimt, gemahlene Nelken

45 g gemahlene Mandel 

150 g Birnen in Würfel 15 mm

100 g Äpfel auch in Würfel geschnitten

2 TL Amaretto

Streusel:

30 g Puderzucker

60 g Butter

90 g Mehl

Zubereitung:

1. Ein Backblech fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Nüsse kurz in der Pfanne ohne Fett anrösten.

2. Das Öl mit dem Puder- Zucker kurz verrühren. Ein Ei, zwei Eigelb und eine Prise Salz dazu geben.

3. Das Eiweiß steif schlagen. Mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Masse heben.

4. Mehl, Backpulver, Zimt, gemahlene Nelken und Mandeln vermischen.

5. Die Mehl- Zimt- Mischung, Obst- Würfel, geröstete Nüsse und 2 TL Ameretto zum Teig geben und kurz verrühren.

6. Den Teig in der Form glatt streichen. Für die Streusel die Butter mit den Händen mit Mehl und Puder- Zucker vermischen und krümelig reiben. Die Streusel auf den Teig geben.

7. Den Streuselkuchen im vorgeheizten Ofen ca.45 Minutengoldgelb backen. In der Kastenform etwa 60 Minuten. Am besten Stäbchen- Probe machen.birnenkuchen-mit-streusel

ottolenghi-kuchen-mit-amaretto

Fast habe ich vergesssen zu erwähnen. Dieser Amaretto- Birnen- Streusel- Kuchen wird in der Kastenform gebacken. Der Teig soll für 2 Backförmchen reichen. Ich hatte aber Lust für einen Blechkuchen. Der ist nicht so hoch, läßt sich besser schneiden und teilen 🙂

Süße aromatische Grüße

Edyta