Das beste Rezept für Mürbeteigplätzchen mit Aprikosen- Marmelade

das-beste-rezept-fuer-muerbeteigplaetzchen-mit-aprikosen-marmeladeIn der Weihnachtsbäckerei habe ich für Dich viele Plätzchen gebacken. Klassische Hirschknöpfe, Lebkuchen ohne Honig sogar Mohn- Kichel in einer Igel- Form. Aber besonders köstlich, zart und wrklich auf der Zunge schmelzend sind diese Marmeladen- Kekse. Für mich ist es das beste Rezept für Mürbeteigplätzchen mit Aprikosen- Marmelade für 2021. Lecker und noch so elegant. Wie kleine Winter- Fenster mit viel Licht.

Ich habe für Dich einen ganzen Advents- Teller vorbereitet. Obwohl, eigentlich ist es eine Keks- Kiste. Egal, alles frisch, lecker und selbst gebacken. Die Rezepte gab es schon auf dem Blog unter:

Klassische Bethmännchen, wie früher

Vanilice- Serbische Vanillekekse

Badener Chräbeli

Schnelles Stollenkonfekt mit Quarkmuerbeteigplaetzchen-mit-aprikosen-marmelade-rezept

Das beste Rezept für Mürbeteigplätzchen mit Aprikosen- Marmelade:

Zutaten:

125 g kalte Butter

125 g Puder- Zucker

1 TL Vanille- Zucker

1 Ei

eine Prise Salz

300 g Mehl

1 TL Backpulver, gehäuft

zusätzlich:

Aprikosen- Marmelade, Mandelblättchen, Puder- Zucker, etwas Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

1. Für die Mürbeteig- Kekse Butter, Puder- Zucker, Vanille- Zucker mit den Knethaken des Handrührers verrühren.

2. Dann das Ei und eine Prise Salz dazu geben und kurz verkneten. Anschließen das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Ei- Butter- Masse rühren. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und zu einer Kugel formen. Etwas flach drücken und in Folie gewickelt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3- 4 mm ausrollen und mit eckigen Ausstechförmchen Kekse ausstanzen. In jedem zweiten Keks mit einer kleineren Ausstechform ein Fenster ausstechen. Kekse mit etwas Abstand auf ein Blech setzen. Und bei 180°C Ober- und Unterhitze je nach Dicke der Kekse 8- 11 Minuten hellbraun backen.

4. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Kekse vom Blech nehmen und auskühlen lassen. Mandelblättchen in eine Pfanne geben und unter ständigen Rühren kurz anrösten. Abkühlen lassen.

5. Die ganzen Kekse großzügig mit Aprikosen- Marmelade bestreichen. Die gelochten Kekse mit Puder- Zucker bestäuben. Dann auf die Kekse mit Marmelade setzen und leicht andrücken. Die Marmelade soll ein wenig aus den Löchern” herausgedrückt” werden.

6. Mandelblättchen auf dem Rand dekorativ verteilen. Die fertigen Mürbeteigplätzchen noch 1-2 Stunden auf einem Gitter trocknen lassen. Einige Tage gut durchziehen lassen. Kühl lagern. Geniessen!doppelkekse-mit-marmelade-backen

marmeladen-kekse-rezept

die-besten-weihnachtskekse

viele-kekse-rezepte

Für diese Mürbeteigplätzchen muss man echt filigrane Finger haben. Sobald man die Zuckerschicht berührt, schon bleibt ein Beweis. Fast wie ein Schuhabdruck im Schnee. Aber was solls! Und jetzt heißt es warten, warten, warten. Vom Tag zu Tag schmecken sie besser. Extra für Dich getestet 🙂

Liebe Grüße

Edyta