Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen

rezept-sfogliatella-frolla-koestlicher-muerbeteig-kuchen

Neapel besitzt drei schöne Dinge: Sonne, Meer und Sfogliatella! Und was kann ich Euch Schöneres zu Weihnachten bringen? Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen, der auf der Zunge zergeht. Mit einer feiner Ricotta- Griess- Füllung, die besser als jeder Käsekuchen schmeckt. Und die weiße, süße Puder- Zucker- Decke verzaubert den Winter und macht uns die Tage märchenhaft schön.

Ich wette, eine Portion von diesem Kuchen wird Euch zu wenig. Es ist vielleicht eine kleine Kunst den Mürbeteig dünn auszurollen und zu einer großen Teigtasche zu formen. Aber einen Versuch ist es wirklich wert. Uns hat dieser Griess- Mürbeteig- Kuchen so geschmeckt, dass ich ihn am nächsten Tag nochmal gebacken habe. Und die köstliche Ricotta- Füllung kommt bald wieder auf dem Blog in einem neuen Rezept.

Und heute möchte ich schon mit Euch feiern. Gebacken wird dieses Jahr nicht mehr. Zum Glück ist schon alles gemacht. Ich habe noch einen wichtigen Termin morgen, so habe ich alle Vorbereitungen früh genug abgeschlossen. Und wie sieht es bei euch dieses Jahr? Es wird bestimmt nur in einem kleinen Kreis gefeiert. Ruhig, gemütlich. Aber, wir schaffen es, ganz sicher!

Frohe Weihnachten wünsche ich Euch! Allen Blog- Lesern, Freunden und Bekannten. Ich wünsche Euch ruhige, glückliche Tage, mit viel Freude, Lachen und guter Stimmung. Vielleicht findet Ihr Zeit für einen Waldspaziergang. Sorglos vor sich hin laufen. Und neue Kraft tanken. Frohe Weihnachten!

italienischer-kuchen-mit-murbeteig-und-griess

Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen:

Zutaten:

der Teig:

350 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

100 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

40 ml Wasser

125 g Butter weich

2 Eidotter

eine Prise Salz

die Füllung:

400 ml Milch

120 g Hart- Weizengriess

100 g Zucker

250 g Ricotta

Orangeat nach Geschmack

eine Prise Zimt

Puder- Zucker

Zubereitung:

1. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in der Mitte drücken. Den Zucker, Vanille Zucker und weiche in Stücke geschnittene Butter dazugeben. Zu einer krümeligen Masse verreiben. Zwei Eidotter, eine Prise Salz dazugeben. Kaltes Wasser hineingiessen und zu einem Teig zusammenfügen. In Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2. Die Füllung zubereiten: Die Milch zum Kochen bringen. Den Weizengriess unter Rühren mit einem Schneebesen ein rieseln lassen und nochmals aufkochen lassen. 3- 4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen. Den Ricotta mit dem Zucker verrühren. Dann den abgekühlten Grieß dazu geben und cremig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Nach Geschmack etwas Zimt oder Orangeat dazu geben. Kurz in den Kühlschrank stellen.

3. Den Backpapier leicht bemehlen und den Teig auf dem Papier ausrollen. Die Hälfte vom Teig mit der Füllung belegen. Mit Hilfe des Backpapiers die Füllung mit der zweiten Teig- Hälfte bedecken. Und die Ränder gut andrücken. Es entsteht eine große Teigtasche.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30- 35 Minuten goldgelb backen. Abkühlen und mit dem Puder- Zucker bestäuben. Nach Wunsch dekorieren.

ricotta-griess-fullung-kuchen

kuchen-mit-hartweizengriess-fullung

italienische-rezepte-kuchen

kuchen-aus-neapel

italienischer-murbeteigkuchen-rezept

Bald gibt es neue Rezepte. Nicht nur italienische. Genieße die Zeit. Eins steht fest: wenn in 10 Jahren jemand fragt: was hast Du Dezember 2020 gemacht, findest du die Antwort sofort. Alles Gute!

Edyta

Teigtaschen mit Kartoffel- Spinat- Füllung

teigtaschen-mit-kartoffel-spinat-fullungRichtig leckere Teigtaschen mit Kartoffel- Spinat- Füllung. Passend zum Frühstück, als Pausenbrot oder zum Nachmittagskaffee. Eine gelungene Kombination: herzhafte Füllung aus gekochten Kartoffeln, Spinat und Frischkäse. Bei mir heute Ricotta- Käse. Man kann aber auch Feta oder Quark nehmen. Und der leicht süßliche Hefeteig. Ich habe etwas mehr Zucker rein getan. Und das schmeckt soo gut! Noch nie habe ich so schnell das essen fotografiert. Normalerweise suche ich lange nach dem besten Motiv. Und höre ständig die ausgehungerten Stimmen: kann man schon etwas davon essen?

Und sobald ich einen Teller frei gebe, wird er sofort von der Heuschrecken– Familie leer gemacht.

Heute ging es mir nicht besser. Ein Foto, eine Teigtasche. Zwei mal kauen, eine neue Aufnahme. Dieser Duft hat mich so sehr dekonzentriert! Sind sie wirklich so lecker, wie sie riechen?

kartoffel-spinat-teigtaschen

Teigtaschen mit Kartoffel- Spinat- Füllung:

Zutaten:

für den Teig:

250 ml lauwarmes Milch( ein Glas)

25 g Hefe

2- 3 El Zucker

2 Eier

110 ml Öl

600- 640 g Mehl

für die Füllung:

2- 3 gekochte Kartoffeln

200 g Spinat tiefgekühlt aufgetaut

1 kleine Zwiebel

2 EL Öl

2 Knoblauch- Zehe

100 g Frischkäse, Ricotta oder Feta

Salz, Pfeffer, Paprika

zusätzlich:

1 Eidotter

1- 2 EL Milch

Sesamkörner

etwas Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

1. Zuerst den Spinat nach Geschmack würzen und kurz in einem Topf andünsten.

2. Die Milch lauwarm erhitzen. Die Hefe hinein bröckeln. Etwas Zucker( 2-3 EL) und Mehl darüber streuen. Zudecken und 15 Minuten stehen lassen.

3. Die Eier, das Öl und das Mehl dazu geben, alles zum glatten Teig verkneten. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Platz ruhen lassen.

4. In der Zeit die Füllung zubereiten. Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse geben, zerreiben oder mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Mit den Kartoffeln, Frischkäse und Spinat vermengen. Abschmecken.

5. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und kleine Kreise ausstechen. Jedes Kreis 4- 5 einschneiden, aber nicht bis zum Rand( wie auf dem Foto). Aus der Füllung kleine Rollen formen und auf den Teig legen. Von jeder Seite nur bis zur Mitte aufrollen.

6. Die Teigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und den Teig damit bepinseln und dick mit Sesam bestreuen. Eine halbe Stunde gehen lassen, dann im Backofen 25- 30 Minuten knusprig braun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

spinat-kartoffel-kase-fullung-rezept

spinat-teigtaschen-rezept

hefeteig-spinat-teigtaschen-rezept

rezept-kartoffel-spinat-geback

backen-mit-spinat-rezepte

hefegeback-mit-spinat-rezept

 

sesam-teigtaschen-rezept

hefeteilchen-mit-spinat-und-frischkäse

spinat-feta-kartoffeln-rezepte

Und so unter uns. Am besten schmecken die Teigtaschen warm, frisch aus dem Ofen!

Edyta