Lustige Truboczki

rezept-fur-lustige-truboczkiLustige Truboczki ! Leckeres Gebäck aus der östlichen Backstube. Truboczki sprich Trubotschki heißt Trompeten( Diminutiv). Oder auch Röhrchen. Man kann sie auch ruhig Hörnchen nennen. Oder wie mein Neffe sagt: lustige Raupen.

Aber diese wunderbar fröhliche Form gefällt nicht nur den Kindern. Truboczki kann  man ruhig zum Nachmittagskaffee servieren. Oder schon zum Frühstück vernaschen. Mit einem Glas Milch oder Kakao. Dieses Gebäck ist nicht zu süß, weich und lecker. Den Teig kann man mit Kefir, Joghurt oder Saurer Sahne zubereiten was man gerade im Kühlschrank hat.

Und am besten mag ich diese Kefir- Hörnchen  pur.  Du kannst aber etwas Füllung machen. Sehr gut passen hier gehackte Nüsse, Sesamkörner, klein bißchen Marmelade oder ein Stück Apfel.hornchen-rezept

Truboczki oder Hörnchen:

Zutaten:

für 20 Stück

50 g Zucker

0, 5 TL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

1 Ei( zimmerwarm)

100 g Butter ( sehr wei1 TL Backpulver

150 g Kefir, Naturjoghurt oder Saure Sahne

300 g Mehl

1 TL Backpulver

eventuell etawas Nüsse, Sesamkörner, Nutella für die Füllung

180 20 min

Zubereitung:

1. Zucker, Vanille- Zucker, eine Prise Salz und ein Ei in einer Schüssel kurz aufschlagen.

2. Sehr weiche Butter hinzufügen und alles gut verrühren.

3. Dann den Kefir oder Naturjoghurt in die Schüssel geben und kurz verrühren.

4. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Masse sieben. Und alles kurz mit den Händen verkneten. Der Teig ist angenehm elastisch.

5. Abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

6. Den Teig in 20 Stücke schneiden. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen und jedes Stück zu einer Kugel formen.

7. Jede Kugel zu einer Teigplatte dünn ausrollen. Eine Hälfte mit einem Pizzaschneider ein schneiden( wie auf dem Bild, nicht über den Rand). Man kann die ganze Hälfte mit etwas Füllung( Sesamkörner, Marmelade) bestreichen.wie-mache-ich-trubotschki

8. Dann die Teigplatte zu einem Hörnchen aufrollen: mit der ganzen Seite anfangen, so dass die Ritze auf der Oberfläche zu sehen sind.

9. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen und eventuell mit Puderzucker bestreuen.rezept-fur-kefirhornchen

hornchen-backen-mit-backpulver

hornchen-ohne-hefe-rezept

Viel Freude beim Nachbacken!

Edyta

Klassische Eierlikör- Torte

rezept-fur-klassische-eierlikor-torteWarum gibt es auf dem Blog kein Rezept für eine Eierlikörtorte? – fragte meine Schwester Renata. Gute Frage, warum? Ich finde mindestens 3 Antworten:

1. Es gibt nur ein einziges Rezept für die Eierlikör- Torte. Und dieses Rezept gibt in jedem vernünftigen Backbuch.

2. Es ist eine typisch deutsche Torte. Wen kann ich hier überraschen?

3. Die schönsten Torten backen nur Landfrauen. Vor allem in der Eifel. Und ich bin kein Konditor…wohin mit meiner Torte?

…aber Renata ist damit nicht zufrieden: Ich will aber wissen, wie du deine Torte bäckst. Mit Haselnüssen oder Mandeln? Backpulver oder ohne? Und wie machst du diese lustigen Kekse zum Garnieren? Tolle Optik hin oder her…wir essen doch alles gerne! Auch diese buttrigen etwas schiefe Häschen 🙂

Und diesen Wunsch kann ich nicht abschlagen!eierlikor-torte-backen

Klassische Eierlikör- Torte:

Zutaten:

5 Eier

120 g Zucker

80 g weiche Butter

100 g geraspelte Schokolade

200 g gemahlene Nüsse

2 EL Eierlikör oder Rum

1 TL Backpulver

Belag:

600 g Schlagsahne

2 Päckchen Sahnesteif

2 TL Vanillezucker

etwas geraspelte Schokolade zur Deko

200 ml Eierlikör

3 Blätter Gelatine

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Eigelb, ZUcker und Butter cremig rühren.

2. Geraspelte Schokolade, gemahlene Nüsse, Backpulver und Eierlikör unterrühren.

3. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

4. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

5. Den Teig in die Springform füllen und 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

6. Die Sahne mit 2 TL Vanille- Zucker und 2 Pck. Sahnesteif steif schlagen. Und auf den Boden streichen. Etwas Sahne Zur Seite zum Garnieren stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und in 2 EL warmen Eierlikör auflösen. Die Mischung in den restlichen Eierlikör rühren. Abkühlen lassen. Vorsichtig auf die Torte geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Mit Schlagsahne und z. B Hasen- Keksen garnieren.butterkekse-backen

Und wie mache kleine Häschen- Kekse für die Torte?

Es sind einfache Butterkekse. Ich hatte schon wieder keine Hasen- Ausstechförmchen gekauft. So habe ich etwas schiefe kreative Häschen auf Papier gezeichnet, rausgeschnitten und als eine Vorlage genommen.

Zutaten:

300 g Mehl

200 g Butter

100 g Zucker

eine Prise Salz

1 Ei

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Dann in eine Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde kalt stellen. Ausrollen und Häschen ausstechen. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.butterkekse-rezept

torte-mit-eierlikor-backen

kuchen-zu-ostern-backenLiebe Grüße

Edyta

Osterbacken- Teil 2

Die Osterkuchen- Backliste vom letzten Beitrag war ziemlich lang. Hast du noch Lust mit mir gemeinsam leckeres Kleingebäck und etwas Herzhaftes zu Ostern raus zu suchen?

Aber ich muß dich sofort warnen. Bei manchen Rezepten reicht nur ein Blick auf das Foto, schon hat man ein Kilo zugenommen. Zwei Fotos- zwei Kilos mehr auf den Rippen. Auf den Rippen? Schön wär`s. Bei mir geht es eher auf den unteren Bereich…Was nicht so ganz erwünscht ist…aber was soll´s.

Bist Du bereit? Also auf eigene Gefahr…Ich habe gewarnt.

Ein tolles Oster- Rezept: Blätterteig- Pfirsich- Eier:

–  Man nehme eine Rolle Blätterteig und schneidet 10 Eier daraus. 5 Stück landen auf dem Backblech. In den anderen 5 werden in der Mitte etwas kleinere Eier raus gestanzt, diese brauchen wir nicht für die Oster- Eier( können separat gegessen werden). Dann ein Ei mit dem Loch auf ein ganzes Ei legen und leicht andrücken. In den Ofen schieben und bei 200 Grad 15- 20 Minuten goldbraun gebacken.

–  Für die Füllung den Frischkäse oder Quark mit etwas Joghurt und Zucker verrühren. Eventuell mit etwas Sahne, Zimt, abgeriebene Zitronenschale oder Vanille- Zucker verfeinern. Oder einfach Schlagsahne nehmen.

– Blätterteig- Eier auskühlen lassen. Die Mulden mit der Schlagsahne, Joghurt oder Quark füllen. Und eine abgetropfte Pfirsich- Hälfte( aus der Dose) in die Mitte setzen.

2. Milchreis- Törtchen à la Spiegeleier. Etwas zeitaufwändig, aber so lecker und umwerfend hübsch. Mit duftendem Milchreis und saftigen Pfirsichhälften- ein wahrer Seelentröster!

3. Apfel- Quark- Törtchen mit etwas Zimt und knackigen Apfelstückchen. Bei meinen Gästen kamen sie sehr gut an. Es dauerte keine fünf Minuten – und zack, waren alle Törtchen weg.

4. Zupfbrötchen mit Bärlauch– es muß nicht immer süß sein. Sehr lecker. Und ordentlich mit Butter bepinselt!

5. Soffioni abruzzesi– von diesen italienischen Törtchen bekomme ich nicht genug! Und empfehle sie wieder und wieder 🙂

6. Klassische Butter- Kekse:

Zutaten: 200 g Butter, 100 g Zucker, eine Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Ei

Alle Zutaten verkneten und zu einem Teig formen. Dann in Frischhaltefolie wickeln und etwa für eine Stunde im Kühlschrank verstauen. Dünn ausrollen und verschiedene Oster- Muster ausstechen. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.

Selbstgemachte Plätzchen und dieses buttriges Aroma geben mir dieses herrliche Alles-ist-gut-Gefühl… Kennst du das auch?

7. Zimt-Hefe-Muffins. Mit verführerrischem Zimt- Duft und einer Erklärung, warum hier kein Muffin dem anderen gleich ist.

8. Zitronen- Kekse oder Lemon Crinkle Cookies- eigentlich gehören sie zu Weihnachtsbäckerei, aber bei uns kommen sie auch Ostern auf den Tisch. Lecker zum Nachmittagstee oder einfach zum Naschen zwischendurch. Aber was für ein Bösewicht hat dieses Rezept vom Blog weg gepustet? Ich suche vergeblich und bin immer noch nicht fündig geworden. Es macht nichts. Schon am Freitag bekommt ihr das Rezept für Crinkle Cookies. Auch wenn ich mich wiederhole. Falls…sag bitte Bescheid 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe

rezept-fur-saftige-kartoffeltorte-mit-viel-liebe,, Ich bin vom Kopf bis Fuß auf Kuchen eingestellt und das ist meine Welt und sonst gar nichts” – singe ich laut mein Lieblingslied von Marlena Dietrich. Und aus dem Wohnzimmer kommt eine zweite Stimme: ,, Männer wie Motten umschwärmen mich. Und wenn sie verhungern, ja dafür kann ich nichts! “Zum Glück bei dieser saftiger Kartoffeltorte mit viel Liebe muß keiner verhungern. Sie ist so lecker und mächtig.

Noch keine Torte auf dem Blog war so sättigend. Es gab leichte Biskuit- Torten. Wie eine Sommer- Liebe, die nach einer Woche vergeht. Oder entzückende Torten mit exotischen Zutaten, die man nicht immer zu Hause hat. Wie eine kurze Affäre, interessant, aber auf Dauer doch zu kompliziert.

Und schließlich heutige Kartoffel- Torte. Wie eine bodenständige Partnerschaft. Fast wie eine Ehe- Liebe. Hier weiß man genau, was man auf dem Teller hat. Saftiger Kartoffelboden mit Haselnuss. Dazu die leicht süße Sahnecreme, die sehr gut mit leichter Säure der Konfitüre harmoniert. Eine gelungene Kombination. Selbst die Kartoffeln für den Torten- Boden haben eine Herzchen- Form.

Die Liebe ist geduldig. Und wird bestimmt kleine Schönheitsfehler übersehen. Beim Fotografieren habe ich die Kartoffel- Torte direkt neben dem Heizkörper gestellt. Klar sind die Sahne- Tupfer zerlaufen. An dem Geschmack der Torte hat es nichts geändert. Und für uns war es auch egal. Ich hoffe, Du kannst es mir auch verzeihen.

Zur Dekoration kann man gekaufte Marzipan- Kartoffeln nehmen. Ich habe kleine Plätzchen gebacken nach dem Rezept für Schoko- Diamanten mit Karamell. Kleine Kugeln aus dem Teig gerollt und ohne Zucker und Füllung gebacken. ( In einem Stück, ohne die Vertiefung zu machen). Wer mag, kann etwas Bitter- Mandelaroma in den Teig geben, aber nicht unbedingt.

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe:

Zutaten:

300 g gekochte Kartoffeln, mehligkochend

125 g Butter

5 Eier

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

175 g Mehl

60 g Speisestärke

200 g Haselnüsse

1 Päckchen Backpulver, 15 g

eventuell etwas Bitter- Mandelaroma

Grieß oder Brösel für die Backform

Die Creme:

300 g Schlagsahne

200 g Mascarpone

2 EL Vanille- Zucker

ein Glas Marmelade

wer mehr süß mag, kann etwas Zucker nehmen

zur Deko:

Marzipan- Kartoffeln, bei mir Schoko- Kugeln ohne Füllung nach diesem Rezept.

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln fein reiben. Die Butter schaumig rühren. Eier trennen. Das Eiweiß zu Seite stellen. Und das Eigelb mit dem Zucker, Vanille- Zucker und einer Prise Salz unterrühren.

2. Das Mehl, die Speisestärke, Haselnüsse, den  Backpulver nach und nach unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

3. Die Springform buttern und mit Bröseln oder Grieß ausstreuen. Den Ofen auf 180 Grad heizen. Den Teig in die Backform geben und bei 180° im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Mascarpone- Sahne- Füllung zubereiten:

Alle Zutaten sollen kalt sein. Die Mascarpone mit etwas Sahne glatt rühren. Nach und nach die restliche flüssige Sahne dazu gebenund weiter schlagen. Sahnesteif und Vanille- Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Nach einiger Minuten wird die Masse fest. Achtung: nicht zu lange schlagen. Kurz kühl stellen.

4. Die ausgekühlte Torte zweimal durchschneiden und den ersten Boden in einen Tortenring legen. Mit passender Konfitüre großzügig füllen. Die Hälfte der Mascarpone- Sahne- Creme vorsichtig drauf verteilen.

5. Den zweiten Boden drauf legen und mit der Creme bestreichen. Den oberen Boden auflegen. Torte kalt stellen. Den Tortenring abnehmen. Mit Puderzucker bestäuben. Kleine Sahne- Tupfen drauf spritzen und mit Marzipan- Kartoffeln oder selbst gemachten Plätzchen dekorieren. Weit weg von der Heizung halten 🙂

Nur unter uns: in dem ganzen Kartoffelsack vom Bauer gab es nur zwei Herzchen. Und die habe ich nur zur Deko genommen. Aber die Torte gelingt auch mit den gewöhnlichen runden Knollen 🙂

Alles Liebe

Edyta

Schneller Brokkoli- Feta- Salat

rezept-schneller-brokkoli-feta-salatGanz spontan bekomme ich Lust mein Silvester- Menü zu planen. Mit vielen leckeren Salaten, Kleinigkeiten zum Naschen und glänzendem Gebäck. Die Salat- Liste ist lang. Sonnenblume- Salat, Ananas- Schicht- Salat. Und ein köstlicher und schneller Brokkoli- Feta- Salat. Mit Mais und einem aromatischen Knoblauch- Dressing. Einfach und lecker. Wer will schon die letzten Stunden des Jahres in der Küche verbringen?

Auf dem Blog findest du auch andere Vorschläge für Dein Silvestermenü:

Zupfbrot mit Paprika und Käse,

Leckereien aus Blätterteig wie Möhrchen, Birnen oder Küchlein,

Oliven im Teig

vegetarische Bratlinge aus Hirse, Grünkohl oder Weißkohl

Mediterranes Brot,

Karotten– oder Käserolle

brokkoli-salat-rezeptSchneller Brokkoli- Feta- Salat:

Zutaten:

1 Brokkoli

200 g Feta

1 Dose Mais

4 EL Sonnenblumenkerne

eventuell etwas Sesam- Körner

Dressing:

200 ml Natur- Joghurt

100 ml Mayonaisse

2 Knoblauchzehe

eine Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Brokkoli in Röschen teilen und kurz im Salzwasser garen. Abtropfen lassen.

2. Den Feta in Würfel schneiden. Den Mais abtropfen lassen.

3. Das Gemüse in einer Glasschüssel schichten. Mit dem Feta enden.

4. Dür das Dressing: den Knoblauch klein hacken. Joghurt, Mayonnaise verrühren. Den gehackten Knoblauch dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Das Dressing über den Salat gießen, nicht verrühren. Die Sonnenblumenkerne und Sesamkörner phne Fett rösten. Und über den Salat streuen. Kurz vor dem Servieren verrühren.salat-mit-joghurt-dressing

mais-brokkoli-feta-salat

salatrezept-mit-feta

fetasalat-mit-brokkoli-und-mais

Jetzt ziehe ich mich warm und versuche den Weihnachtsspeck los zu werden! Und das Rezept für das funkelnde Gebäck kommt schon bald 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Creme

weihnachts-mohntorte-mit-mascarpone-cremeGerade noch geschafft. Warum so eine lange Pause? Technische Gründe. Mehr erzähle ich gleich dazu. Aber zuerst bringe ich eine Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Creme mit. Und die Weihnachtsgrüße dürfen auch nicht fehlen. Diese Mohntorte ist etwas old school, aber dafür so köstlich! Und optisch der Winterlandschaft angepaßt. Weiße Sahne- Füllung wie die Schneeberge. Und der Mohnbiskuit wie die tiefgefrorenen Felder.

Gewöhnlich kommt noch zwischen den Biskuitböden eine Marmmelade- Schicht. Es gibt der Torte eine säuerliche Note, was sehr gut mit der cremigen Füllung kombiniert. Und ein Glas Johannisbeermarmelade stand schon auf dem Küchentisch vorbereitet. In den Gedanken vertieft, habe ich es einfach ignoriert. Erst viel zu spät gemerkt.

Und wodran ich so intensiv nachgedacht habe? An meinen Laptop. Wir leben zusammen echt friedlich. Nun alle zwei Jahre ruft er nach einer neuen Batterie. Ich habe eine Vermutung, der Alltag wird ihm zu langweillig. Und so reist ,, mein Äpfelchen“ in die weite Welt. Wahrscheinlich ist es auch mit dem Techniker so befreundet, dass die beiden nicht voneinander lassen können. Und ich bleibe tagelang offline oder internetfrei. Zum Glück gibt es noch Bücher, Zeitschriften und viel Zeit zum Backen und Dekorieren! Aber ich bin so froh, dass es wieder da ist!

Und ich habe die Gelegenheit für die Weihnachtsgrüße. So wünsche ich Dir viel Kraft, Gesundheit und Freude! Und möchte mich bei allen lieben Menschen bedanken, die eine Spur in meinem Leben hinterlassen haben. Ihr bleibt für immer in meinen Gedanken. Es war eine schöne friedliche Zeit zusammen. Einfach danke :*

Und bevor es ganz kitschig wird…es gibt einen Kuuuchen!rezept-fuer-einen-mohnbiskuit

Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Sahne- Creme:

Zutaten für:

Biskuit:

5 Eier

3 El warmes Wasser

150 g Zucker

150 g Mehl

100 g Speisestärke

3 gestrichene TL Backpulver

6 EL Mohn

Zum Tränken: Tee oder Likör

Füllung:

500 g Mascarpone

50 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

2 Pck Sahnesteif

2 Becher Sahne

eventuell etwas Marmelade

Zuckerperlen, bunte Bonbons zum Garnieren, Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Eier trennen. Das Eigelb kurz verrühren und weiter mit dem warmen Wasser schaumig schlagen. Ungefähr 100 g Zucker dazu geben( der Rest kommt zu dem Eiweiß). Mit dem Mixer schlagen, bis die Masse cremig wird.

2. Das Eiweiß steif schlagen. Den restlichen Zucker unter ständigem Rühren ein rieseln lassen.

3. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. 6 El Mohn unterziehen.

4. Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben.

5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform 24- 26 cm mit dem Backpapier auslegen. Nun die Masse in die Backform geben und bei 180°C, bei Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

6. Den Tortenboden zweimal durchschneiden. Die Böden nach Belieben tränken.

7. Für die Cremefüllung Mascarpone, Zucker und Vanille- Zucker in einer Schüssel verrühren. Sahne und Sahnesteif steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.

8. Tortenring um den ersten Biskuitboden legen. Eventuell mit Konfitüre bestreichen. Ungefähr ein Drittel der Füllung drauf geben.

9. Zweiten Boden auflegen. Mit der Füllung bestreichen. Dritten Boden auflegen. Den Ring abnehmen und die Torte mit der restlichen Füllung rundum bestreichen. Mandelblättchen in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die Torte mit Zuckerperlen und Mandelblättchen garnieren. Kalt stellen. Genießen!die-beste-torte-rezepte

mohntorte-rezept

mscarpone-sahne-torten-creme-rezept

mohntorte-rezept-mohnbiskuit
Meine selbstgemachte Dekoration für Weihnachten. Ich habe so ein Gefallen an Binden, dass ich etwa 12 Kränze: groß und klein produziert habe 🙂

Was ich Dir vom ganzen Herzen wünsche, bleib aktiv. Geh laufen, wandern, frische Luft schnappen. Der gesunde Körper braucht einen freien Kopf. Spüle die ganze negative Energie aus Deinem Körper raus. Und genieße die Zeit. Egal wo. Egal mit wem. Einfach genieße!

Frohe Weihnachten!

Deine Edyta

 

Der beste Schmand- Apfelkuchen

der-beste-schmand-apfelkuchenEs geht doch nichts über einen frisch gebackenen Apfelkuchen. Und der beste Schmand- Apfelkuchen ist unglaublich saftig. Super lecker und einfach unwiderstehlich. Ich empfehle Dir dieses Rezept vom Herzen. Der Rührteig ist schnell und einfach zubereitet. Dann kurz in den Ofen schieben und vor backen. Obendrauf kommen die Apfelspalten. Wenn Du magst kannst Du die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Alles nach Lust und Laune.

Dann die Zutaten für den Guss kurz verrühren. Über die Äpfel verteilen. Und weiter backen. Schon liegt der warme verführerische Kuchenduft in dem ganzen Haus. Und das Herz fühlt sich glücklich!apfelkuchen-schmand-rezeptDer beste Schmand- Apfelkuchen:

Zutaten:

125 g Butter

eine Prise Salz

125 g Zucker

1 Vanille- Zucker( 8 g)

3 Eier

200 g Weizenmehl

3 TL Backpulver

3 EL Sahne

600 g Äpfel

etwas Zitronensaft

Für den Guss:

200 g Schmand

2 Eier

75 g Zucker

1 Puddingpulver z. B Vanille

Zubereitung:

1. Die Butter mit dem Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln hinzugeben und weiter schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Sahne kurz unterrühren. 

2. Eine Springform (26er) ein fetten oder mit dem Backpapier auskleiden. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. In den Backofen stellen und 12 Minuten vor backen.

3. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel auf dem Teig verteilen.

4. Für den Guss den Schmand, Eier, Zucker und Vanille- Puddingpulver verrühren. Über die Äpfel verteilen. Den Kuchen nochmals in den Ofen schieben und weitere 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

das-beste-schmnd-apfelkuchen-rezept

der-saftige-apfelkuchen

das-rezept-schmand-apfelkuchenIn diesen tristen Tagen dürfen wir das Lachen nicht vergessen. Ich grinse den ganzen Tag über diese kleine Anekdote, die ich auf fb gelesen habe:

Digitales Lernen in den Corona- Zeiten erinnert an eine spiritistische Sitzung mit dem Geist:

,, Die Lehrerin:

Felix hörst du uns? Wenn du uns hörst, gib ein Zeichen! “

Bleib fröhlich und gesund

Edyta

Schwedische Apfeltorte

schwedische-apfeltorteDas Foto von dieser schwedischen Apfeltorte gab es letzte Woche auf Instagram( mein_dolcevita). Und die kurze Beschreibung: ein Biskuit durchschneiden und mit dem selbstgemachten Apfelmus und Schlagsahne belegen, hat nicht gereicht. Es hat mich gewundert, dass viele nach dem Rezept gefragt haben. 

Es ist ein ganz einfacher Kuchen, den man unterschiedlich zubereiten kann. Gewöhnlich mit dem Rührteig. Heute mit einem Biskuit. Man kann sich die Arbeit schön teilen, damit es schneller geht. Zuerst einen Biskuitboden backen. Du kannst mein Rezept nehmen. Es geht natürlich auch mit einem Lieblings- Biskuit Deiner Wahl.

Dann schneidet man den Biskuitboden in zwei Teile. Jetzt wird eine Apfelschicht zubereitet. Die größte Herausforderung: Äpfel schälen. Obwohl ich viele Leute kenne, die ganze Äpfel mit Schale und dem Kerngehäuse weich andünsten. Dann wird das Ganze ordentlich püriert. Soll es schneller gehen, kann man auch den Apfelmus aus dem Glas nehmen.

Wir mögen aber die festen Apfelstücke im Kuchen sehr gerne. So koche ich die Äpfel nicht zu weich, so dass man sie noch sehen und rausschmecken kann. Dann wird der Pudding- Pulver in die Apfelmasse gerührt. Es ist so wie den Pudding ohne Milch kochen. Einfach den Apfelsaft nehmen. Und fertig ist die leckere Apfelschicht. Man kann sie noch mit Zimt oder Vanille verfeinern. Manche mögen auch Rosinen oder Nelken. Nur bei Nelken bitte!  Vorsichtig dosieren. Diesen würzigen Geschmack mag nicht jeder.

Manchmal ist die Apfel- Masse etwas flüssig. Dann kann man etwas Agar Agar einrühren und die Masse noch kurz köcheln lassen. So wird sie auf jeden Fall fest genug. Dann kommt die Schlagsahne drauf. Und jetzt ist es wichtig, dass die Äpfel gut abgekühlt sind. Sonst schmelzt die Sahne. Dann den zweiten Biskuitboden drauf und die Apfeltorte schön garnieren.

Aus Zeitmangel habe ich frische Äpfel zur Garnierung genommen. Man soll sie aber auf jeden Fall etwas andünsten. Oder eine schöne Garnierung aus Schlagsahne machen. Oder einfach mit Puderzucker bestreuen. Wie sagt man so schön: Möglichkeiten gibt es viele 🙂

rezept-fur-schwedische-apfeltorte

Schwedische Apfeltorte:

Biskuit:

Zutaten:

3 große Eier

3 EL heißes Wasser

120 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

Prise Salz

100 g Mehl

50 Maisstärke

1 EL Backpulver, flach

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Eidotter und 3 EL Wasser schaumig schlagen. Dann den Zucker und den Vanille- Zucker dazu geben. Weiter rühren, bis die Masse dickcremig wird.

2. Das Eiweiß mit einer Prise Salz zum Schnee schlagen. Dann vorsichtig unter die Eigelb- Creme ziehen.

3. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver sieben. Und dann portionsweise unterheben. Kurz rühren und sofort in eine Backform 26 cm füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25 Minuten backen. Abkühlen und durchschneiden.

Die Apfel- Füllung:

Zutaten:

1, 5 kg Äpfel

2 EL Zitronensaft

50 g Zucker

eventuell 150 ml Apfelsaft oder Wasser

2 Päckchen Vanille- Pudding( Pulver)

eventuell 0, 5 TL Agar Agar

zusätzlich:

300 ml Schlagsahne

2 TL Zucker

* eventuell Sahnefest( bei mir ohne)

Zubereitung:

1. Äpfel waschen, schälen und entkernen. In grobe Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht dunkel werden. In einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker und etwasApfelsaft nicht zu weich dünsten. Wer mag, kann die Äpfel noch feiner stampfen.

Wenn die Masse sehr flüssig ist, kann man etwas Agar Agar dazu geben. Alles verrühren und nochmal einige Minuten köcheln lassen.

Danach gut abkühlen lassen.

2. Einen Tortenring um den Biskuitboden stellen. Die Apfelmasse darauf glatt streichen. Die Schlagsahne steif schlagen. Und dann auf Apfelmasse glatt verstreichen. Zum Schluss den zweiten Biskuitboden drauf legen. Die Torte für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Torte nach Geschmack garnieren.

der-beste-apfelkuchen-mit-sahne

apfelkuchen-mit-sahne

rezept-für-die-apfeltorte

apfeltorte-rezept

Einen wichtigen Zutat haben ich ganz vergessen. Natürlich kann man die Torte mit Zimt bestreuen. Ich kann mir Skandinavien ohne Zimt gar nicht vorstellen. Und wenn Du auch ein Freund von diesem aromatischen Zutat bist, bleib dran. Im nächsten Post wird es noch mehr …ZIMTIG.

So werden neue Wörter zum Leben gerufen 😉

Eure Edyta

Pflaumen- Mandel- Torte

Pflaumen- Mandel- Torte
Sehr leckere Pflaumen- Mandel- Torte

Ich gebe zu. Es sollte gesund sein. Bio, ohne Zucker und Konservierungsstoffe, möglichst wenig Kalorien, gar kein Fett. Drei Tage habe ich ausgehalten. Mit Knäckebrot und Haferbrei. Und dann habe ich diese Pflaumen- Mandel- Torte gesehen. In der Tina-Zeitschrift Herbst 2019. Farbenfroh, duftend und so verlockend. Sie flüsterte: ,, backe mich noch diese Woche. Pflaumen hast du doch genug. “ Und ich war wie ein Junky. Drei Tage lang ohne Zucker. Danach schmeckt sogar Brot ganz süß…

Und diese himmlische Torte! Ha, wie sie schon klingt: Pflaumen, Mandeln. Und dann noch Schlagsahne, Mandelblättchen und diese zarte Creme. Köstlich. Wer kann da noch stark bleiben?

Und natürlich habe ich die Torte gebacken. Mit einigen Veränderungen aber ganz nach dem Bild.

Die Joghurt- Creme habe ich mit Galaretka zubereitet. Es ist ein Ersatz für die Götterspeise. Keine Werbung, obwohl langsam könnte man den Verdacht schöpfen. So oft gibt es Galaretka auf dem Blog 🙂

Ich bin einfach mit Galaretka ,, aufgewachsen“ und habe keine Erfahrungen mit Götterspeise. Man rührt das Zeug in das heiße Wasser, bis es sich auflöst. Und wartet, bis es geliert. Natürlich kannst Du auch Götterspeise nehmen. Man kann auch Gelatine oder Agar Agar nehmen.

Die Torte sieht etwas aufwendig aus. Am besten teilt man sich die Arbeit. Abends backe ich ein Biskuit und am nächsten Tag macht man den Rest. So ist die Torte schnell fertig. Und ich habe nur ein Päckchen Schlagsahne zum Verzieren genommen. Es ist wirklich ausreichend und zusammen mit den Pflaumen und Mandelblättchen schmeckt herrlich! Lass es uns noch einmal schwach werden…und nächste Woche wird wieder gesund 🙂

Rezept-für-Pflaumen- Mandel- Torte

Pflaumen- Mandel- Torte:

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier

4 EL Wasser

75 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker( selbstgemacht)

150 g Mehl

25 g gemahlene Mandeln

eine Prise Salz

ein halbes Päckchen Backpulver

Pflaumen- Pudding:

500 g Pflaumen

1 kleine Zimt- Stange

1 Bio- Zitrone, die Schale davon

50 g Zucker

1 Päckchen Vanille- Pudding( Pulver)

2 EL Wasser

Creme:

2 Galaretkas, verschiedene Farben( wie Götterspeise)*

500 ml heißes Wasser

ok. 400 g Naturjoghurt

2 EL Puderzucker

Zum Verzieren:

75 g Mandelblättchen

1 EL Butter für die Pflaumen

1 EL Puderzucker

200 ml Schlagsahne

1 Päckchen Sahnesteif

2 TL Zucker

Zubereitung:

1. Biskuit: Eier trennen. Das Eiweiß mit 4 EL Wasser steif schlagen. Den Zucker und Vanillezucker dazu geben. Dann das Eigelb unterrühren. Das Mehl zusammen mit den gemahlenen Mandeln, Salz und dem Backpulver mischen und schnell unterheben. Eine Springform 22 cm mit Backpapier auslegen. Den fertigen Teig sofort in die Backform einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad( Umluft 150 Grad) etwa 25- 30 Minuten backen. Erkalten lassen und den Boden zweimal waagerecht schneiden.

2. Die Pflaumen putzen und entkernen. In Spalten schneiden und 4 Pflaumen für die Dekoration beiseite legen. Bei mir war es etwas mehr. Die restlichen Pflaumen- Spalten zusammen mit der Zimtstange, Zitronenschale und dem 50 g Zucker aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Zimtstange und Zitronenschale herausnehmen. Etwa 2 El von den Pflaumen zur Seite stellen für später, für die Joghurt- Creme. Den Pudding- Pulver mit den 2 EL Wasser glatt rühren und zu den heißen Pflaumen im Topf geben. Alles verrühren, um Klumpen zu vermeiden. Kurz aufkochen und erkalten lassen.

3. Zwei Galaretkas in 500 ml heißes Wasser auflösen. Jeweils 250 ml Wasser pro Galaretka. Am besten in zwei Schälchen. Erkalten lassen, aber nicht fest werden lassen.

4. Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring um den Boden legen. Den Pflaumen- Pudding drauf verstreichen und kurz in den Kühlschrank stellen.

5. Den Naturjoghurt mit dem Puderzucker verrühren. Zwei EL von den gedünsteten Pflaumen dazu geben. Jetzt die Masse teilen. Und zu jeder Hälfte eine Galaretka geben. Ich habe zwei Farben genommen für einen besseren Kontrast( Pfirsich und Erdbeere).

Sobald die Masse anfängt zu gelieren, auf dem Pflaumen- Pudding verteilen. Den zweiten Boden drauf legen und andrücken. Und die zweite Joghurt- Creme drauf verteilen. Den dritten Boden drauf legen. Andrücken und in den Kühlschrank stellen. Für mindestens 30 Minuten, bei mir für die ganze Nacht.

6. Mandelblättchen ohne Fett rösten, auskühlen lassen. Die Pflaumen- Spalten in heißer Butter anbraten. Den Puderzucker dazu geben und 2 Minuten eindicken lassen. Kalt stellen. Den Tortenring vorsichtig lösen. Am besten mit einem dünnen Messer zwischen dem Metallring und der Torte entlang fahren.

Dann die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen und die Oberfläche der Torte und den Rand dünn bestreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen und mit Pflaumen in die Mitte verzieren. Torte bis zum Servieren kalt stellen.

Creme-Torte-backen

Pflaumen-andünsten

Köstliche-Pflaumentorte

Die-besten-Torten

Pflaumentorte-Rezept Zwetschgen-Torte

Lasst es Euch richtig gut gehen dieses Wochenende. Keine Nachrichten hören, alles abschalten, einfach entspannen. Farbenfroh, lecker, aromatisch. Und ein klein bisschen ungesund 😉

Eure Edyta

Himbeer- Wölkchen

himbeer-woelkchen Die heutige Torte hat einen wunderschönen Namen: Himbeer- Wölkchen. Es klingt so romantisch. Kein Rezept passt besser zum Valentinstag. Himbeer- Wölkchen ist eine sehr leckere Torte mit vielen Schichten. Mandel- Baiser, Mascarpone- Creme, Himbeer- Galaretka und Mürbeteig. Vor kurzem hat mich jemand gefragt, warum es auf dem Blog so wenig polnische Rezepte gibt.

Genau, warum?

Heutzutage lässt sich schwer sagen, was typisch ist. Ravioli mit Bärlauch oder Fleischwurst- Pizza, Spaghetti mit Schinken. Deutsch, italienisch oder polnisch? Weiß keiner. Hauptsache es schmeckt und wir mögen es.

Himbeer- Wölkchen schmeckt sehr gut. Es ist ein sehr populäres Rezept, nicht nur zu Valentinstag, auch zu Muttertag oder Geburtstag. Es ist zwar etwas aufwändig, aber die Arbeit lohnt sich. Und die Torte verschwindet schneller als man sie fotografieren kann. Zwei Stücke sind nur übrig geblieben. Nach diesem Genuss wird die Fastenzeit besonders hart sein.

Übrigens diese Torte zubereitet mit Kirschen statt Himbeeren ist unter dem Namen ,, Schwiegermutter- Rache“ bekannt. Angeblich sollte die böse Schwiegermutter die Torte gebacken haben und vergessen die Kirschen zu entkernen. Der arme Schwiegersohn sollte sich beim Kauen die Zähne ausgebrochen haben. Eine amüsante Geschichte, jetzt bleibt die Wahl: Himbeer-Wölkchen oder Schwiegermutter- Rache. Nur die Kerne nicht vergessen 😉

baiser-kirsch-kuchen

Himbeer- Wölkchen:

Mürbeteig:

3 Eidotter

100 g Butter

150 g Weizen-Mehl

1 TL Backpulver

1TL Vanillinzucker

2 EL Puder- Zucker

Himbeer- Galaretka:

3 Galaretka mit Himbeer- Geschmack

3 Becher Wasser( etwa 875 ml)

500- 600 g Himbeeren

Baiser:

150 g Zucker

3 Eiweiß

2 EL Stärke

40 g Mandelblättchen

Mascarpone- Creme:

1 TL Vanillin- Zucker

3 EL Puderzucker

250 g Mascarpone, gut gekühlt

500 g Schlagsahne

Mürbeteig:

1. Alle Zutaten sollen gekühlt sein. Möglichst schnell mit kalten Händen in den Teig kneten. Für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. Ein Backblech 23 x 33 cm leicht einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Teig auf dem Backblech ausrollen, mit einer Gabel einstechen und wieder für 30 Minuten kalt stellen.

3. Bei 200 Grad im vorgeheiztem Backofen 30 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen.

Galaretka mit Himbeeren:

1. 3 Himbeer- Galaretka im heißen Wasser auflösen. Kurz erkalten lassen und die Himbeeren dazu geben. Sobald die Galaretka anfägt zu gelieren, auf den Kuchenboden verteilen. In den Kühlschrank stellen.

Baiser:

2. Eiweiß steif schlagen. Zucker nach und nach dazu geben. Zum Schluss 2 TL Stärke drauf sieben und unterheben.

3. Backform mit Backpapier auslegen. Die Eischnee- Masse auf dem Backpapier verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Bei 140º C eine Stunde trocknen lassen. Je nach Bedarf die Zeit verlängern oder verkürzen. 2 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen.

Creme:

Die Zutaten sollen im Kühlschrank gut gekühlt sein, mindestens 12 Stunden. Alle Zutaten gut verrühren. Die Creme wird vorbereitet und sofort verwendet.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank raus nehmen und die Mascarpone- Creme auf die Himbeer- Galaretka- Schicht verteilen. Baiser darauflegen und leicht andrücken. Torte etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit!

kirsch-schnitte-mit-baiser

 

 

polnischer-kuchen-mit-baiserIn Love

Edyta