Polnischer Mazurek ohne Fett

polnischer-mazurek-ohne-fettIch habe Euch so vermißt. Den ganzen Juli. Wie gerne würde ich berichten: die Renovierungsarbeiten an meinem Haus sind abgeschlossen. Das Wetter ist wunderbar. Und ich bin erleichtet und glücklich. Vonwegen. Es hat sich nicht viel verändert. Das Dach ist noch lange nicht fertig. Der Baumeister flüstert vom Urlaub. Und die einzige abgeschlossene Dachseite scheint gar nicht dicht zu sein. Es ist zum Heulen. Und es regnete gestern in Strömen. Ein Spiegelbild meiner jetzigen Verfassung…

Geht es Dir genauso? Das Leben bleibt stehen und will nicht weiter gehen. Einzige Chance für etwas Abwechslung ist einen schnellen Kuchen zu backen, am besten polnischen Mazurek ohne Fett.

Über echten Mazurek auf Mürbeteig habe ich schon hier geschrieben. Der heutige Kuchen ist eher flach. Ohne Fett. Und geschmacklich erinnert mich leicht an die italienischen Cantuccini, aber nicht so trocken.

Lecker zum Tee und passend zu dem ganzen Baustress. Also schnell die Eier mit Zucker schlagen. Das Mehl dazu, gehackte Walnüsse vom letzten Jaht. Etwas Rosinen. Ab in das Rohr.

Und denkt bitte an mich, bevor ich ganz verzweile…

rezept-fur-polnischen-kuchen

Rezept für Polnischen Mazurek ohne Fett:

Zutaten:

2 Eier

200 g Zucker( bei mir 180 g )

eine Prise Salz

200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Glas( 200 ml) gehackte Walnüsse

1 Glas z. B Rosinen, getrocknete Feigen, Datteln u.s.w ( 200 ml)

Zubereitung:

1. Eier und Zucker schaumig schlagen. Eine Prise Salz dazu geben.

2. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eiermasse sieben. Kurz verrühren.

3. Gehackte Nüsse, Rosinen dazu geben.

4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech* geben und mit einer Teigspachtel verteilen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15- 20 Minuten backen.

Dias Backblech nicht zu groß nehmen.kuchen-ohne-fett

schneller-kuchen-ohne-fett

blitzschneller-kuchen

schneller-kuchen-zum-tee

Einfach, schnell und köstlich. Wäre unser Leben so unkompliziert! Macht nichts, wir sind stark 🙂

Ich danke Euch herzlich, für Eure Geduld, Besuche auf dem Blog und nette alle Kommentare. Bleibt gesund :*

Edyta

American Cookies

american-cookies-rezeptTropische Temperaturen und Handwerker im Haus bedeuten für mich nur eins. Erhöhter Zuckerkonsum. Jeder Besuch in dem einzigen Supermarket in meinem Wohnort endet mit dem großen Cookies- Einkauf. Gerade bin ich auf einer American Cookies- Welle. Schöne Verpackung und leckere süße Kekse drinnen. Ingesamt…acht Stück. ACHT runde duftende mit Nüssen, Schoko- Stückchen und Rosinen gespickte Cookies. Aber, was heißt 8 Stück bei meinen Appetit?

Die Handwerker haben nicht Mal die zweite Zigarette geraucht, schon ist die erste Cookies- Packung leer. Ich brauche eine Verstärkung. Und zwar eine vernünftige. Mit acht Keksen ist die Sache bestimmt nicht erledigt!

Also, selber backen. Und die Kekse nach Lust und Laune aufpeppen. Ein wichtiger Zutat ist in diesem Cookies- Rezept die Schokolade. Je mehr Aroma sie hat, desto besser schmecken die Kekse. Ich mag einen leichten Rum oder Likör- Geschmack.

Mit einer Note Alkohol frustriert mich die ganze Ungewissheit, gepackte Kartons und viel Staub fast gar nicht. In schlimmen Fällen einfach einen Keks essen. Du weiß, Nüsse sind reich an Magnesium. Und übrigens,  Magnesium rettet die Nerven 🙂selbstgemachte-american-cookies

Selbstgemachte American Cookies:

für 2 Bleche

Zutaten:

120 g Butter

100 g brauner Zucker

1 TL Vanille- Zucker

2 Eier

1 Prise Salz

300 g Mehl

1 Backpulver( 16 g)

2 EL Kakao- Pulver

40 g gehackte Walnüsse

40 g gehackte Schokolade

40 g Rosinen*

Zubereitung:

1. Die Butter mit dem Zucker, Vanille- Zucker und Salz schaumig schlagen.

2. Die Eier zufügen und alles cremig rühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und löffelweise unter die Masse rühren.

4. Zum Schluss den Kakao- Pulver, gehackte Nüsse, Schokolade und Rosinen einrühren.

5. Kleine Bällchen aus dem Teig formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

6. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca.10- 15 Minuten backen. Ab und zu danach schauen, jeder Ofen ist anders.

* Achtung: Rosinen gut mit dem Teig bedecken, sonst werden sie schnell verbrannt.
die-besten-american-cookies
kekse-mit-schokolade-rezept schoko-nuss-kekse-rezept

schoko-nuss-cookies-backen

Und wenn ich mich bald nicht melde, heißt es, bin noch bei den Kartons. Oder ich kann einfach meinen Laptop nicht finden.

Geniesse deine Ruhe:)

Edyta

Karotten- Walnuss- Kuchen

karotten-walnuss-kuchen,, Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen.“- sagen die Britten und irren nicht. Sei klug und mache meine Fehler nicht… Du fragst noch, warum? Die Eitelkeit hat mich heute verführt. Diesen leckeren Karotten- Walnuss- Kuchen backe ich sonst auf einem Blech. Er sieht zwar simpel, schmeckt aber köstlich. Und vor allem ist richtig durch.

Ich wollte aber besser machen. Schöner. Impostanter. Appetitanregend. Verführerisch…Perfekt! Die Eikeltheit hat gerufen: Du kannst noch besser.

Ja, klar kann ich besser. Hörig habe ich kein simples Backblech genommen, sondern eine Napfkuchen- Form.

Jeder Kuchen aus einer Napfform sieht viel schöner aus. Und es ist auch ein toller Kuchen geworden…Diese tolle Kranzform, bunte Karotten- Raspeln, knackige Walnuss- Stückchen- eine echte Augenweide. Aber warum habe ich meine goldene Regel vergessen? Ich habe doch immer und überall geprädigt: keine Napfkuchen- Form für einen saftigen Kuchen wie Karotten- oder Zucchini- Kuchen. Warum nicht? Erstens bleibt der Kuchen ewig im Backofen. Und von der ständigen Stäbchen- Probe wird er wie ein Sieb durchlöchert.

Zweitens: habe ich das Gefühl, der Kuchen wird in der Mitte etwas zu saftig. Und das passt mir nicht ganz. Die anderen am Tisch haben es nicht gemerkt, es bleibt also unter uns.

Drittens: sollst Du spontan Lust auf ein Frischkäse- Frosting bekommen, wo willst du bitteschön eine dicke, cremige Schicht auf einem Napfkuchen verteilen?

Mein Fazit: der Kuchen ist sehr lecker, besonders die Puderzucker- Schicht. Aber am besten im Blech backen 🙂

rezept-fur-karottenkuchen-mit-walnuss

Rezept für Karotten- Walnuss- Kuchen vom Blech:

Zutaten:

4 Eier

200 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

200 ml Milch

200 ml Öl

eine Prise Salz

1 TL Zimt

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

2 Tassen geriebene Karotten

eine nicht ganz volle Tasse gehackte Walnüsse

Zubereitung:

1. Karotten schälen und grob raspeln. Walnüsse grob hacken,

2. Eier, Zucker und Vanille- Zucker ungefähr 5-6 Min. auf höchster Stufe schaumig rühren. Dann die Milch, das Öl, Salz und Zimt dazugeben und verrühren.

3. Mehl und Backpulver sieben und darunter mischen.

4. Zum Schluß Möhrenraspeln und Walnüsse unterheben.

5. Den Teig am besten in ein gefettetes Backblech  24 x 24 cm geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 180°C ca. 50 Minuten backen( Stäbchenprobe machen). Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.walnuss-mohren-kuchen

schneller-kuchen-mit-ol

kuchen-mit-karottenraspeln
Das Wetter fast wie im Herbst

Jetzt noch schnell! Augen zu und ein Stück Karotten-Kuchen in den Mund schieben…Köstlich…So kann man jeden Fehler vergessen!

Alles wird gut

Edyta

Rumänische Mucenici

mucenici-hefegeback-aus-rumanienAuch dieses Jahr geht die kulinarische Weltreise mit Reiseleiter Volker von volkermampft weiter. Zwei Monate war ich nicht dabei, aber Rumänien kann ich nicht verpassen. Es war nicht ganz einfach ein rumänisches Rezept zu finden. Erst auf  dem sympathischen Blog Kochen mit Diana haben mich sofort rumänische Mucenici angelächelt.

Mucenici ist ein köstliches Hefegebäck garniert mit Nüssen und Honig. In Form der Zahl Acht. Duftend, lufftig und so köstlich. Und woher der Name kommt? Mucenici heißt Märtyrer. Laut Wikipedia wird dieses Hefegebäck in Rumänien jedes Jahr am 9. März zur Feier der vierzig Märtyrer von Sebaste gebacken. Die Vierzig Märtyrer von Sebaste waren Soldaten und Christen, die am 9. März wegen Religion verurteilt und hingerichtet wurden.

Laut Legende mußten sie ganze Nacht in einem zugefrorenem See verbringen. ,, Und als sie am nächsten Tag noch am Leben waren, wurden ihnen alle Glieder gebrochen. Und dann wurden die Leichen noch verbrannt und ins Wasser geworfen. “ Mein Fazit? Um soviel Grausamkeit zu vertragen, braucht man eine doppelte Portion Süße. Bleib bitte glücklich und gesund!hefeteilchen-rezept

Rumänische Mucenici:

Zutaten:

für den Teig:

20 g frische Hefe oder 1 Päcken Trockenhefe

150 g Zucker, bei mir viel weniger etwa 4 EL

125 ml warme Milch

125 ml warmes Wasser

80 g Butter

1 Ei

eine Prise Salz

500 g Mehl

für den Sirup:

300 ml Wasser

150 ml Zucker

1 TL geriebene Zitronenschale und geriebene Orangenschale

1 EL Vanille- Zucker

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 EL Milch

gehackte Walnüsse

etwas Honig

Zubereitung:

1. Die Hefe in eine Schüssel bröckeln. Den Zucker und lauwarme Milch und Wasser dazu geben. Mit etwas Mehl abdecken und 15 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

2. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen. Geschmolzene Butter, ein Ei und eine Prise Salz zur Hefe- Milch geben. Das restliche Mehl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Und in 8 gleich große Stücke teilen. Alle Stücke zu länglichen Rollen formen. Aus jeder Rolle eine Kringel machen. Ich mache zwei Sorten: eine einfache Kingel und eine geflochtene. Zum Schluß jede Kringel zu einer Acht drehen.

4. Die Hefekringel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Die Milch mit dem Eigelb verquirlen und die Mucenici damit bestreichen.

5. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Und die Mucenici 20- 30 Minuten goldbraun backen.

6. Für den Sirup das Wasser mit dem Zucker aufkochen. Orangen- und/ oder Zitronenschale zum Sirup geben. Aufkochen, danach noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Vanille- Zucker dazu geben und gut auflösen. Den Sirup abkühlen und absieben lassen.

7. Mucenici kurz in den Sirup tunken. Dann mit dem Honig beträufeln und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Geniessen!hefekringel-rezept-rumanisch

rezept-fur-hefe-mucenici

wie-mache-ich-mucenici

die-besten-hefe-mucenici

 Und wenn Du neugierig bist, welche rumänische Spezialitäten meine Mitreisende zubereitet haben, schau Mal unten. Die Liste wird ständig ergänzt 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in LAND - die besten Rezepte und Gerichte

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Rumänischer Nussstrudel
Anna fuer Wilma von Pane-Bistecca mit Anna’s Salata de Vinete
Friederike von Fliederbaum mit Karpfen auf rumänische Art
Dirk von low-n-slow mit Mucenici – Märtyrersuppe
Susanne von magentratzerl mit Ostropel de Oltenia
Michael von SalzigSüssLecker mit Siebenbürger Rahm-Hanklich

Simone von zimtkringel mit Tocana de cartofi
Carina von Coffee2Stay mit Papanaşi: Frittierte Quarkkringel aus Rumänien
Britta von Brittas Kochbuch mit Sarmale – rumänische Kohlrouladen
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Braşovence – panierte Pfannkuchenröllchen mit Pilzfüllung, Gurkensalat
Britta von Brittas Kochbuch mit Mămăligă – Maisbrei
Britta von Brittas Kochbuch mit Zacuscă – Auberginen-Paprikadip

Regina von bistroglobal mit Zacuscă
Regina von bistroglobal mit Ostertarte mit Zacuscā
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Zunge in Tomatensauce mit Oliven – Limba cu masline si sos de rosii
Wilma von Pane-Bistecca mit Tocanita de Vita – Rumaenisches Rinder Gulasch
Britta von Backmaedchen 1967 mit Saravină-rumänischer Rumkuchen

Sylvia von Brotwein mit Ciorbă – Saure rumänische Suppe
Tina von Küchenmomente mit Nussfladen aus Rumänien
Tina von Küchenmomente mit Pandișpan – Kastenkuchen aus Rumänien
Sylvia von Brotwein mit Mici / Mititei – Rumänische Hackfleischröllchen
Carina von Coffee2Stay mit Ciorbă de perişoare: Rumänische Suppe mit Fleischbällchen

Volker von Volkermampft mit Musaca cu Cartofi – Rumänisches Kartoffel-Moussaka
Sus von CorumBlog 2.0 mit Prăjitură Mălai Dulce – Süßer Maiskuchen mit Orange
Poupou von Poupous geheimes Laboratorium mit Poale n’brau – Rumänische Quarktaschen
Manuela von Vive la réduction! mit Salata de Sfecla cu Hrean – Rote-Bete-Meerrettich-Salat und Bulz – Polentabällchen mit Joghurt und gebackenen Tomaten

 

Rote Bete- Wintersalat

rezept-rote-bete-wintersalatRote Bete ist ein Powergemüse. Reich an Vitamin B, C, Eisen, Magnesium und Kalium. Wenn ich nur dran denke, wieviel gesunde Nährstoffe in meinem Rote Bete- Wintersalat stecken, bekomme ich sofort einen Energieschub. Diese Vitamin- Bombe hilft auch gegen Erkältungen und grippale Infekte. Und zusätzlich ist sie noch kalorienarm.

Ich hatte Mal einen Bekannten, der auf Rote- Bete- Diät geschworen hat. Sobald sein Körper- Gewicht die magische Zahl 100 überschritten hat, kam die Rote Bete auf den Essplan. Und wie sah diese Diät aus? Er fuhr mit der Hand über seinen( fast) flachen Bauch und erklärte mir stolz: Nur 2 Zutaten: Rote Bete und…Fleischwurst im Ring. Und das jeden Tag. Das ist mein Geheimnis! Schau Mal, ich habe mich halbiert! Ich wiederhole: Rote Bete Scheiben aus dem Glas und kalte Wurst.

Rote Bete hilft beim Abnehmen? Cool- dachte ich. Es ist mein Lieblingsgemüse. Und ich bin noch cleverer! Wenn ich diese Diät mache und sowieso auf die Fleischwurst verzichte, nehme ich doppelt so schnell ab. Und ich werde mich auch halbieren. Wow, ist das einfach!

Tja, es gibt aber einen Haken. Wie soll ich Rote Bete zubereiten. In Würfeln, Scheiben, vielleicht gerieben? Gut, ich liebe Barszcz– Rote Bete Suppe. Aber jeden Tag das Gleiche essen? Langweilig. Ich brauche bunte, ausgewogene Mahlzeiten. Gesund, aber auch vielfältig. Tolle Figur hin oder her. Ich bin doch ein Genussmensch! Ich brauche Salate, sättigende Suppen, nicht nur Barszcz. Und ab und zu noch etwas zu Knabbern. Aber die Idee geht mir nicht aus dem Kopf. Schnell und unkompliziert ist der erste Diät- Salat zubereitet!rezept-mit-rote-linse

Rote Bete- Wintersalat:

Zutaten:

500 g Rote Bete

200 g rote Linsen

100 g Feta

eine Handvoll Feldsalat( Blattsalat, Chinakohl, Petersilie oder sonst etwas Grünes)

eine Handvoll Walnüsse

3 EL Öl

2 EL Apfelessig

1 TL Honig

0, 5 TL Senf

Pfeffer, Salz, etwas Cumin

eventuell etwas Sonnenblumen- Kerne

Zubereitung:

1. Rote Bete waschen und ungeschält in kochendes Wasser legen. Zugedeckt je nach Größe für 30 bis 45 Minuten köcheln lassen. Sobald die Knolle gar ist, das Wasser abgießen. Abkühlen lassen. Rote Bete wie eine Kartoffel pellen. Dabei aber die Handschuhe nicht vergessen.

2. Rote Linsen waschen, abtropfen lassen und gar kochen. Es dauert etwa 10- 12 Minuten. Nicht zu weich garen. Danach abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

2. Rote Bete in kleine Stücke schneiden und zu den Linsen geben.

3. Feta in Würfel schneiden. Den Feldsalat zupfen. Alles in eine Schüssel geben.

4. Apfelessig mit Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach dazugeben und alles zu einer Sauce rühren und über den Salat gießen. Vorsichtig vermengen. Eventuell etwas Sonnenblumenkerne drüber streuen.rote-betelinse-feta-salat

salat-mit-linsen-rote-bete-feta

salat-vegetarisch-diaet-rezept

Wer etwas Schärfe im Salat braucht, kann ihn mit Knoblauch oder Zwiebel noch verfeinern. So! Jetzt bist du auch motiviert! Oder?

Liebe Grüße

Edyta

Köstlicher Gerbeaud- Kuchen aus Ungarn

kostlicher-gerbeaud-kuchen-aus-ungarnKöstlicher Gerbeaud- Kuchen ist eine traditionelle Konditorspezialität aus Ungarn. Leckere Schnitten werden mit Aprikosen- Konfitüre und Walnüssen belegt. Und mit Schokoladenglasur überzogen. Es ist ein sehr einfaches Rezept. Aber der Kuchen sieht so herrlich aus. Kein Wunder, dass viele Touristen, die nach Budapest reisen, unbedingt das Cafe Gerbeaud besuchen. Da gibt es diesen Kuchen direkt vom Konditor.

Und woher dieser Name Gerbeaud( lies: Scherbo)? Dieser verführerrische Kuchen verdankt ihren Namen dem Emil Gerbeaud, einem Geschäftspartner und später dem Besitzer vom Cafe. Mehr zu dieser Geschichte steht hier in Wikipedia.


Ich schneide mir ein Stück Gerbeaud – Kuchen, schließe die Augen zu und fühle mich wie im Kaffeehaus im Herzen von Budapest. Eine Reise in die Vergangenheit fängt an…gerbeaud-kuchen-rezept

Köstlicher Gerbeaud- Kuchen aus Ungarn:

Zutaten:

für den Teig:

125 g Butter

20 g frische Hefe

1 EL Schmand

2 EL Zucker

500 g Mehl

2 Eier

eine Prise Salz

für die Füllung:

250 g gemahlene Walnüsse( bei mir gehackt)

200 g Puder- Zucker

ein Glas Aprikosen- Konfitüre

200 g Kuvertüre

Zubereitung:

1. Die Butter schmelzen lassen und leicht erkalten. Die Hefe mit dem Schmand und Zucker verrühren. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und 10- 15 Minuten lang gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und alles so lange verkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. In vier Stücke teilen. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Platz gehen lassen.

2. Ein Backblech 35X 25 cm mit Backpapier auslegen. Walnüsse mit dem Puderzucker mischen und in drei Portionen teilen.

3. Den Hefeteig kurz durchkneten, dann blechgroß ausrollen. Das erste Stück aufs Blech legen. Mit Aprikosen- Konfitüre bestreichen. Ein Drittel von der Walnuss- Puderzucker- Mischung drauf verteilen. Das zweite Hefeteig- Stück blechgroß ausrollen. Drauf legen und wieder mit Konfitüre und Nüssen belegen. Genauso mit dem dritten Stück verfahren. Das letzte, vierte Stück frei lassen und mit einer Gabel gut einstechen. Abdecken und eine halbe Stunde gehen lassen.

4. Den Gerbeaud- Kuchen in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze 40 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.

5. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und über den abgekühlten Kuchen gleichmäßig geben.gerbeaud-schnitten-rezept

Und wohin geht Deine nächste Reise? Keine Pläne? Dann wenigstens virtuell 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Ananas Schichtsalat

dekorativer-schichtsalat-ananas

Prost Neujahr! Das Neue Jahr 2021 fangen wir mit einem köstlichen Ananas Schichtsalat an. Einfach, schnell und köstlich. Die einzige Kunst: man muß die Eier hart kochen. Etwas abkühlen lassen und mit einer Kartoffelreibe grob raspeln. Ja, klar. Das Pellen nicht vergessen. Die anderen Zutaten abtropfen lassen. In einem Metall- Ring schichten und mit etwas Mayonnaise verbinden. Wer mag, kann Miracel Whip nehmen. Oder ein Teil Mayo mit einem Naturjoghurt ersetzen. Und wer keine Gäste erwartet und würzig scharf mag, kann jede Menge Knoblauch verwenden. Hach…wie das schmeckt!

Natürlich kann man den Ananas- Salat in einer Schüssel servieren. Ich finde aber, diese Törtchen- Form viel interessanter. Auch die Gitter- Dekoration auf dem Salat hat unseren Gästen gut gefallen. Am besten nimmt man dafür einen Spritzbeutel. Und malt mit einer ruhigen Hand gerade Mayo- Linien. Aus Aufregung war meine Hand etwas zittrig. Aber bei Dir klappt es viel besser. Und diese etwas wellige Art hat aber auch ihren Charme. Nicht wahr?

Die Gitterfenster füllt man nach Lust und Laune mit den Walnuss- und Ananas-Stücken auf. Sehr gut paßt grüne Farbe dazu. Wer keinen Dill hat, kann einfach Lauch nehmen. Und zu der Ananas legen. Ich habe das Dunkelgrüne für das Deko genommen und den Rest einfach in feine Ringe geschnitten. Dann im Salat geschichtet.

Den Schichtsalat kann man auf einem großen Teller servieren. Und mit Hilfe einer Springform von 22 cm zubereiten. Oder kleine Metall-Ringe nehmen. Dann auf separaten Tellerchen für jeden Gast eine Portion machen. Auf den Fotos siehst Du zwei verschiedene Ananas-Salat Präsentationen. Klein und groß. Mit Eisbergsalat- Blättern. Und ohne. Es ist eine gute Inspiration für jede Party!

fleischloser-ananas-mais-salat

Rezept für Ananas- Schicht- Salat:

Zutaten:

5 Eier

1 Dose Mais

1 Glas Sellerie in Stiften

1 Dose Ananas in Würfeln

150 g Käse

150 g Mayonnaise

etwa 12 Walnuss- Hälften

Salatblätter oder Eisbergsalat

Dill oder Petersilie

*eventuell ein Stück Lauch

Zubereitung:

1. Eier hart kochen. Abgießen, kalt abschrecken und pellen. Grob reiben. Mais, Sellerie und Ananas abtropfen lassen. Etwa 9 Würfel Ananas zur Seite legen, für eine Dekoration auf dem Salat. Den Rest klein schneiden. Den Käse grob reiben.

2. Salatblätter auf einen Teller dekorativ legen. Einen Metall- Ring in die Mitte stellen. 1- 2 EL Mayo mit dem Löffel auf dem Boden verteilen. Als erste Schicht kommt der Mais. Etwas Mayo obendrauf verteilen.

3. Dann alle Zutaten in folgender Reihenfolge schichten: Sellerie, etwas Mayo, gekochte Eier, Mayo, Ananas, Mayo und Käse. Wer mag kann eine zusätzliche Lauch- Schicht machen. Für ein paar Stunden oder am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann nur noch fertig dekorieren.

4. Als Dekoration kommt obendrauf ein Gitter aus Mayo. Am besten nimmt man dafür einen Spritzbeutel. Die Gitterfelder mit den Ananas- Stücken und Walnuss- Hälften dekorieren. Zusätzlich kann man etwas dem Dill oder Petersilie neben dem Ananas legen. Geniessen!

maissalat-mit-ananas

walnuss-ananas-mais-salat

rezept-fur-ananassalat-tortchen

Ich freue mich schon auf das Neue Jahr mit Euch! Und jetzt ab in den Wald. Schließlich muß man die vielen Kalorien verlieren 😉

Bis bald 🙂

Edyta

Armenisches Gata- Gebäck

armenisches-gata-gebaeck
Armenisches Gata- Gebäck

Armenisches Gata- Gebäck ist mein nächster Vorschlag für eine kulinarische Reise durch die Welt. Heute gibt es Nuss- Krümmel- Röllchen. Es ist ein traditionelles Gebäck in Armenien und darf auf keiner Hochzeit fehlen. Das Gata- Rezept ist je nach Region anders. Man findet sowohl Hefeteig, als auch Blätterteig- Gata.

Das Gata wird auch mit auch mit dem Backpulver oder Backsoda zubereitet. Mit Nüssen oder ohne. Und jede Hausfrau ist überzeugt, das beste Gata- Gebäck zu backen. Die Zubereitung ist ganz einfach. Für den Teig wird das Mehl, die Butter, Saure Sahne und der Backpulver zu Krümmel verknetet.

Im Kühlschrank gekühlt und zu einem Rechteck ausgerollt. Mit einer Portion Nüsse und …Krümmel beladen. Gerollt, wieder mit etwas Krümmel geschmückt. Fertig! Ah so. Ein Ei als das Bindungsmaterial nicht vergessen. Sonst hält der Krümmel nicht fest. Eigentlich kann man dieses Gebäck Krümmel- Stücke nennen. Falls wir den Namen Gata vergessen.

rezept-fuer-gata-gebaeck

Es ist ein sehr leckeres Gebäck zum Kaffee oder Nachmittagstee. Auch zum Frühstück oder als ein Pausen- Snack. Und wenn Du keine Nüsse magst, verzichte einfach drauf.

Armenisches Gata- Gebäck:

Zutaten:

für den Teig:

500 g Weizenmehl

4 g Backpulver

1 Prise Salz

200 g weiche Butter

200 g Saure Sahne

für den Krümmel:

170 g Mehl

170 g Zucker

50 g weiche Butter

50 g Nüsse( bei mir Walnüsse)

zusätzlich:

1 Ei

etwas Wasser für das Ei

etwas Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

1. Das Weizenmehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Eine Prise Salz und 200 g Butter dazu geben und alles zügig miteinander vermengen, Saure Sahne dazu geben und zu Krümmel verkneten.

2. Aus der Schüssel nehmen und auf einer Oberfläche zu einem glatten Teig verarbeiten. Nicht viel kneten. Nur alle Zutaten miteinander verbinden. Zurück in eine Schüssel geben. Einen Deckel drauf und für mindesten 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Krümmel für die Füllung zubereiten:

170 g Weizenmehl und Zucker in eine Schüssel geben. 50 g weiche Butter dazu geben. Zu Krümmel verkneten.

4. Nüsse klein hacken. Das Ei trennen. Etwas Wasser zu den Eiweiß geben und mit der Gabel verquirlen. Auch das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen.

5. Den Teig in 2 Teile trennen. Jedes Teil auf einer bemehlten Oberfläche zu einem 40x 30 cm Rechteck ausrollen. Mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Dann fast die Hälfte von dem Krümmel auf dem Teig verteilen. Etwas von dem Krümmel beiseite stellen. Die kommen noch später obendrauf. Mit den gehackten Nüssen bestreuen( die Hälfte). Den Teig am Rand frei lassen. Dann zu einer Rolle von der langen Seite aufrollen. Etwas flach drücken.

6. Die Rolle mit dem Eigelb bestreichen und mit etwas Krümmel bestreuen. Schräg in Stücke schneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30- 35 Minuten goldgelb backen.

Und genießen!

gata-gebaeck-aus-armenien nuss-gebäck-rezept

das-beste-nuss-schnecken-rezept

leckere-nuss-stücke

knusprige-nuss-kekse-backen

rezepte-mit-walnuss-backen

Ich schnappe mir jetzt eine dicke Nuss- Gatta und suche nach einem guten Film über Armenien. Wie schön, dass man jetzt so schnell reisen kann. Und noch schneller wieder zurück kommt 🙂

Bleib schön gesund, am besten schön und gesund 😉

Edyta

Rezept für Coffee Cake mit Zimt

rezept-fur-coffee-cake-mit-zimt
Rezept für Coffee Cake Mit Zimt

Zimt ist mein stiller Begleiter im Jahre 2019. Unscheinbar, nicht aufdringlich und immer treu. Es gibt schon so viele Zimt- Rezepte auf dem Blog. Angefangen im Januar mit den Zimt- Hefe- Muffins bis zu den Leoparden- Keksen vor einer Woche. Und heute kommt ein Rezept für Coffee Cake Mit Zimt.

Es ist ein ganz toller Kuchen. Aromatisch, fluffig und so einfach zum Backen. Ein amerikanischer Klassiker. Im Geschmack erinnert er mich etwas an den selbstgemachten Hefewecken von meiner Oma. Aber dieser Zimtkuchen wird nicht mit Hefe gebacken. Sondern mit dem Backnatron: bekannt auch als Natron, Speisesoda, Backsoda, Speisenatron.

Worauf soll man beim Backen mit Natron( backing soda) achten?

1. Backnatron braucht immer Säure, damit der Teig aufgeht. Immer etwas Jogurt, Schmand, Buttermilch oder saure Sahne nehmen. Man kann auch Zitronensaft oder Essig nehmen. Ohne Säure schmeckt das Gebäck sehr unangenehm.

2. Nicht zu viel von dem Backnatron nehmen. In meisten Rezepten steht ein gestrichener Teelöffel davon. Es seitdem man macht die doppelte Portion davon.

3. Die Wirkung ist sofort. Man braucht keine Zeit zum gehenlassen.

4. Nur Backnatron( Backsoda) in Lebensmittelqualität nehmen. Um es kurz zu machen. Natron in den dunkelgrünen Päckchen, nur zum Putzen nehmen. Also genau das machen, was die Frau auf dem Bild.

Und zurück zu unserem Coffee Cake. Ich gebe zu. Anfangs habe ich in den Rezepten für die Coffee Cakes vergeblich nach dem Kaffee gesucht. Es hat eine Weile gedauert, bis ich kapiert habe.

Coffee cake wird zum Kaffee serviert. Man sitzt gemütlich mit einer Tasse dämpfenden Kaffee und genießt ein Stück Kaffeekuchen. Natürlich kann er auch mit dem Kaffee im Teig verfeinert werden. Es muss aber nicht sein. Aber bis heute meine erste Reaktion auf coffee cake ist gleich.

Coffee cake? Äh…Kaffee mit Kuchen. Nein, danke. Mag ich nicht.“

Und im Kopf: „ was ist das denn für eine Idee. Kuchen mit Kaffee. Kaffee muss doch heiß sein. Und am besten in einem Becher. Flüssig. “

Und dann langsam hellt sich mein Kopf auf. „ Ohhh….das ist doch der Kuchen zum Kaffee.

Den mag ich. Den mag ich sogar sehr.“

Aber besonders mag ich den Coffee Cake mit Zimt und Walnüssen. Verführerisch duftend und so lecker. Nach diesem Kuchen bin ich so richtig energiegeladen. Und ich wette, dass jede amerikanische Hausfrau dieses Rezept in der Schublade hat. Du musst ihn auch unbedingt probieren!

rezept-fur-walnuss-zimt-coffee-cake

Rezept für Klassischer Coffe Cake mit Zimt:

Zutaten:

220 g Butter, zimmerwarm

1 Tasse Zucker

1 EL Vanille- Zucker

3 Eier

3 Tassen Mehl

1 gestrichener TL Natron

eine Prise Salz

1 Tasse Schmand

2 EL Zimt

0, 5 Tasse gehackte Walnüsse

0, 5 Becher Zucker

Fett und etwas Mehl für die Backform

Zubereitung:

1. Eine Springform mit Kranzeinsatz gut einfetten und bemehlen. Gehackte Walnüsse mit Zimt und Zucker verrühren.

2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier und Vanillezucker dazu geben und rühren, bis die Masse cremig wird und sich verdoppelt. Mit dem Handrührgerät dauert es etwa 5 Minuten.

3. Das Mehl sieben. Eine Prise Salz dazu geben.

4. Natron mit dem Schmand mischen.

5. Das Mehl abwechselnd mit dem Schmand unter die Eier- Butter- Masse rühren. Nicht zu lange.

6. Die Hälfte von dem Teig in die Backform hineingeben. Dann die Hälfte von dem Zucker- Zimt- Nuss- Gemisch drüber streuen. Die zweite Hälfte drüber geben und glatt streichen. Wieder die Nüsse drüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 60 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen- Probe machen.

coffee-cake-mit-zimt

der-beste-zimtkuchen

zimt-kuchen-backen

backen-mit-natron

amerikanische-kuchenrezepte

Und wenn dieser Kuchen Deine Zimt- Gelüste nicht stillt, soll man  vielleicht mit den Apfeltaschen probieren. Für Dich getestet 😉

Edyta

Nuss-Reis-Braten

nuss-reis-bratenHallo,

bei diesem Schmuddel- Wetter habe ich ständig Hunger auf warmes Essen. Am besten mit viel Soße. Die leichte Küche mit Salaten oder Obst kannst du vergessen. Schon bei diesem Gedanken bekomme ich Gänsehaut. Heute brauche ich Sättigung, Energie und Power. Keine Model-Diät wie drei Salatblätter ohne Dressing. Schlanke Taille hin oder her. Der Nuss-Reis-Braten passt heute ideal. Lecker, aromatisch, reichhaltig. Und sieht irgendwie schön aus. Diese Reis-Textur macht optisch was aus.

Am besten schmeckt dieser Braten mit einer würzigen Pilzsoße. Ofen-Gemüse dazu. Es ist ein Traum.

Nur bei den Namen muss ich immer grinsen. Vegetarischer Braten. Das klingt wie Soja-Würstchen oder Kichererbsen- Buletten. Ich denke an die Schulzeit und den Literatur-Unterricht. Wie hieß es noch, wenn man zwei gegensätzliche und sich eigentlich ausschließende Begriffe miteinander verbindet? Genau, Oxymoron! Besonders in der Barock-Zeit waren die Gedichte wie gespickt damit: heißes Eis, süßer Schauer, reiche Armut. Vegetarischer Braten ist ein gegenwärtiger Oxymoron. Genauso wie schwarzer Schnee, geliebter Feind oder traurigfroh.

Auf welche Gedanken ein hungriger durchfrorener Mensch kommt, wenn er einen duftenden Nuss-Reis-Braten sieht. Die unendliche Kreativität nimmt kein Ende: bittersüß, teuflischgut, stummer Schrei…

Und wenn Du Lust auf einen teuflischguten, vegetarischen Braten von einer jauchzenden Schönheit bekommen hast, setzt Dich zu mir 😉

rezepte-fur-gemuse-Braten

Nuss-Reis-Braten:

Zutaten:

125 g Reis

2 Zwiebeln

2 Knoblauch-Zehe

4 EL Öl

400 g Champignons

100 g Paranüsse

300 g Walnüsse

4 Eier M

100 g Parmesan-Käse

150 g Creme Fraiche

Salz, Pfeffer

Gewürze und Kräuter nach Geschmack wie Majoran, Kumin, Paprika

Sonnenblumen- Kerne

eventuell etwas Fett und Semmelbrösel für die Backform

Zubereitung:

1. Reis wie gewöhnlich im Salzwasser kochen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. In Öl andünsten. Champignons putzen und klein schneiden. Zu den Zwiebeln geben und zusammen andünsten. Erkalten lassen.

2. Paranüsse klein hacken und die Walnüsse in Stücke schneiden. Den Käse reiben.

3. Eier in einer Schüssel verschlagen. Reis, Zwiebeln, Knoblauch, Pilze, den geriebenen Käse und Creme Fraiche dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen.

4. Eine 11 X 30 cm Kastenform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Ich benutze meistens Backpapier. Die Masse einfüllen und mit Sonnenblumen-Kernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 50 bis 60 Minuten backen.

gemuse-Braten

rezept-reis-nuss-braten

So meine Lieben,

mit einem redenden Schweigen verabschiede ich mich von Euch und wünsche viel Spass im Leben, Alltag, egal, wo ihr gerade seid. Und wünsche Euch einen Hauch Lyrik um das Ganze viel schöner zu machen. Und erträglicher.

In diesem Sinne,

Edyta 

Die Quelle des Rezeptes lecker.de