Der saftige Mohnkuchen à la Sylvia

Mohnkuchen-mit-Guss-Edyta-GuhlDer saftige Mohnkuchen à la Sylvia ist meine neueste Entdeckung auf dem Chefkoch- Portal und ich kann meine Freude nicht verstecken. Ich muss das Rezept sofort mit Euch teilen. Der Kuchen ist einfach grandios. Er schmeckt köstlich, duftet verführerisch, ist nicht sehr aufwändig und optisch macht was her. Sehr empfehlenswert. Ich habe etwas mehr Mohn genommen als im Originalrezept hier, die Entscheidung bleibt Euch überlassen, je nach Geschmack.

Mohnkuchen wird bei uns gewöhnlich zu großen Festen gebacken. Weihnachten ohne Mohnkuchen? Nicht vorstellbar. Gewöhnlich wird er mit dem Hefeteig gebacken und mit Honig und Orangeat gesüßt. Sehr traditionell. Auch dem Blog findet Ihr ein Paar Rezepte für einen leckeren Mohnkuchen  hier oder hier oder hier.  

Aber so einen Mohnkuchen wie im heutigen Rezept habe ich nicht gegessen. Schon bei der Füllung konnte ich mich nicht beherrschen. Zuerst wird ein Grießbrei gekocht und mit dem Mohn gemischt. Etwas Butter dazu, abschmecken….Voilà ein köstliches Dessert ist gezaubert. Man könnte das Ganze in kleine Schälchen einfüllen und schon jetzt servieren.

Der Geduldige kommt zu der weiteren Etappe. Eine Puddingschicht zubereiten. Sehr leicht und köstlich. Beim Backen wird sie goldbraun und wölbt sich gefährlich hoch, so dass sie später sich etwas flach legt, was gar nicht schlimm ist. Interessant, ob es bei Euch auch so geht, oder es nur an meinem Backofen liegt. Wer nach gebacken hat, bitte melden, es würde mich sehr interessieren.

Zum Schluss etwas Puderzucker oben drauf, für mich ist der Kuchen schon jetzt perfekt. Wer aber richtig dekadent mag, kann den gebackenen Mohnkuchen mit geschmolzener Butter mit Zucker bepinseln…Ich glaube, jetzt reicht es langsam mit der Beschreibung, es geht schnell zum Rezept 🙂

Rezepte-für-Mohnkuchen-Edyta-Guhl

Der saftige Mohnkuchen à la Sylvia:

Zutaten:

Der Teig:

65 g Butter

65 g Zucker

1 Ei

180 g Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

Die Füllung:

500 g Backfertige Mohnfüllung( Im Rezept 250 g, man eigentlich soll man auch die restlichen Zutaten verdoppeln, ich habe nur die Mohnmenge verdoppelt)

0,5 l Milch

80 g Grieß

2 EL Zucker

50 g Butter

1 Ei

1 Birne

Zusätzlich nach Geschmack Vanille-Zucker, Rum, Orangeat( wer mag)

Der Guss:

( ich habe alle Zutaten verdoppelt)

0,5 l Milch

1 Päckchen Puddingpulver( Vanille )

120 g Zucker

120 g Butter

2 Eier

Zubereitung:

1. Alle Zutaten schnell verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Plastiktüte für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. Die Mohn- Füllung :

Mich aufkochen, den Grieß unter Rühren dazu geben und nochmals aufkochen. Vom Herd ziehen und zugedeckt etwa 5 Minuten ziehen lassen. Zu dem noch warmen Grießbrei die Butter und die Mohn-Masse geben. Abkühlen lassen. Eine Birne in Würfel schneiden und zu der Masse geben. Umrühren und ein Ei dazu geben. Wer mag, kann die Masse mit Rum, Vanille- Zucker oder Orangeat dazu geben.

3. Eine gefettete Springform 26 cm mit dem Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen und in die Form geben, einen kleinen Rand bilden. Die Mohn- Masse auf den Mürbeteig geben.

4. Den Guss zubereiten:

Pudding wie gewöhnlich kochen. Zu den noch warmen Pudding die Butter geben. Kalt stellen. Eier trennen. Eidotter zu den lauwarmen Pudding geben und verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Pudding-Guss auf die Mohn- Masse geben. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad eine Stunde backen.

Der-beste-Mohnkuchen-Edyta-GuhlMohnkuchen-backen-Edyta-GuhlRezept-für-MohnkuchenDer-saftige-Mohnkuchen-Edyta-Guhl Mohnkuchen-mit-Pudding-Edyta-Guhl Rezepte-für-Mohn-Kuchen-Edyta-Guhl Mohn-Kuchen-Rezepte-Edyta-Guhl

Guten Appetit und ein schönes Wochenende,

Edyta

Apfelkuchen mit Zimt

 

Mit einem einfachem Apfelkuchen mit Zimt komme ich nach einer Blog- Pause zurück. Es gab keinen besonderen Grund für die Pause. Ich habe ein Paar Mal probiert etwas zu schreiben und es fing immer so an: Die Hitze macht mich zu schaffen. Und nach diesem einzigen Satz war es tatsächlich so. Ich kam einfach nicht weiter. Aber jetzt keine Ausrede mehr.Ich fange an, mit dem einfachen Apfelkuchen mit Zimt, der bei uns sehr oft auf den Tisch kommt. Ich liebe diesen Kuchen und backe ihn oft mit verschiedenen Früchten. Ich glaube, dieses Rezept gab es schon auf dem Blog, es schmeckt aber so köstlich, dass ich es herzlich empfehle.

Schon die Kombination,, Äpfel und Zimt“ klingt sehr gut. Bei mir entsteht bei diesen Worten ein Wohl- und Glücksgefühl. Das beste Mittel gegen schlechte Launen, Depressionen und Unwetter: Äpfel mit Zimt. Magst Du ausprobieren?

 

Einfacher Apfelkuchen mit Zimt:

Zutaten:

1 kg Äpfel( bei mit Klarapfel)

etwas Zitronensaft für die Äpfel

250 g Butter

200 g Zucker

1 Vanillin- Zucker

4 Eier

500 g Weizen-Mehl

1 Backpulver

1 Vanillin-Zucker

200 g Schmand

1 TL Zimt

Fett für die Backform

Zubereitung:

1. Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse raus schneiden und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht dunkel werden.

2. Butter mit Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier einzeln dazu geben und weiter rühren.

3. Weizen-Mehl mit Backpulver sieben und nach und nach zu der Eier-Butter- Masse dazu geben.

4. Zum Schluss Schmand und Zimt dazu geben und verrühren.

5. Ein großes Backblech einfetten. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teig auf das Blech geben und glatt streichen. Äpfel drauf verteilen.

Den Kuchen bei 180 Grad für eine gute Stunde in den Backofen geben.

Der Kuchen schmeckt sehr lecker mit Schlagsahne oder einer Eis- Kugel.

Guten Appetit!

Eure Edyta

Stachelbeer-Baisertorte

Stachelbeer-Baiser-Torte-Edyta-GuhlÜberall auf der Welt ist es schön, aber am schönsten ist es zu Hause. Vor allem, wenn es zu Hause eine frisch gebackene Stachelbeer- Baisertorte auf dem Tisch steht. Bei dieser Torte kann mir die ganze Welt mit ihren verführerischen Düften erspart werden. Ich genieße das erste Stück. Eine süße Baiser-Schicht, dazu eine leicht säuerliche Note der Stachelbeeren, der fluffige Teig…es ist ein Genuss. Die Urlaubserinnerungen verblassen, die Stimmen der getroffenen Menschen werden leiser und ihre Geschichten nicht mehr so interessant. Ich genieße das zweite Stück. Nächstes Jahr gibt es wieder Urlaub.

Die-besten-Baisertorten-Edyta-Guhl

Stachelbeer-Baisertorte:

Zutaten:

4 Eier ( Größe M)

125 g Butter

150 g + 100 g Zucker

1 Päckchen Vanillin- Zucker

220 g Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

3 EL Milch

400 g frische Stachelbeeren

4 EL Speisestärke

Zubereitung:

1. Weiche Butter mit 150 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eidotter zu der Butter-Zucker- Masse einzeln geben und weiter rühren.

2. Mehl und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Ei- Masse geben.

3. Eine Springform( 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. Stachelbeeren putzen und trocken tupfen. Damit die beim Backen nicht stark aufplatzen, am besten mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen. Mit Speisestärke gut bestäuben und auf dem Teig verteilen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.

4. Baiser:

Vier Eiweiß mit 100 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Auf dem vor gebackenen Kuchen verteilen und weiter 10 Minuten backen. Danach aus dem Ofen raus nehmen und genießen!

Guten Appetit,

Edyta

Sommertorte-mit-StachelbeerenEdyta-Guhl

Kuchen-mit-Stachelbeeren-Edyta-Guhl

Rezepte-mit-Stachelbeeren

Baisertorte-mit-Stachelbeeren

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schneller Erdbeerkuchen

Schneller-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl
Schneller Erdbeerkuchen. Edyta Guhl.

Hallo meine Lieben,

ich bin schon richtig in einer Urlaubsstimmung und die letzten Reisevorbereitungen werden gerade getroffen. Man hat jetzt nicht viel Zeit, aber ein schneller Kuchen für einen Samstag-Kaffee muss sein. Ich habe mich für einen schnellen Erdbeer-Kuchen entschieden. Er ist sehr saftig, fruchtig und wird tatsächlich sehr schnell gemacht. Am besten nimmt man dafür einen dickflüssigen Joghurt. Auch der griechische Naturjogurt passt. Ganz wichtig, es ist kein trockener Blechkuchen. Dieser Erdbeerkuchen ist sehr weich und fast feucht, durch den Joghurt.

Es ist etwas peinlich, aber dieser Erdbeer- Kuchen verschwindet bei uns so schnell, dass ich sofort zwei davon backe. Ich nehme eine beliebige Backform, um auszuprobieren, was uns am besten schmeckt. Den ersten Erdbeer- Kuchen habe ich auf einem Backblech gebacken. Für den zweiten habe ich eine Springform genommen. Die heimlichen Tester haben entschieden. Der runde Erdbeer- Kuchen schmeckt besser. Ob die Backform den Geschmack ändern kann? Unwahrscheinlich. Ist es Euch vielleicht auch so gegangen, dass derselbe Kuchen in einer anderen Form anders schmeckt? Merkwürdig. Bevor die beiden Erdbeer- Kuchen ganz verschwinden, hier ein Rezept :

Obstkuchen-mit-Erdbeeren-Edyta-Guhl

Schneller Erdbeer- Kuchen:

Zutaten:

3 Eier

220 g Zucker

1 Vanillin-Zucker

330 g Naturjogurt ( a. griechischen Joghurt)*

100 ml Öl

300 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

300 g Erdbeeren

1-2 EL

Naturjoghurt soll dickflüssig sein

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

2. Eier, Zucker und Vanillin-Zucker auf der höchsten Stufe schaumig rühren. Dann Naturjoghurt und Öl nach und nach unterrühren.

3. Weizen-Mehl und Backpulver sieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in ein Backblech füllen . Die Erdbeeren leicht mit etwas Mehl bestäuben und auf dem Teig mit dem Schnitt nach oben legen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 °C Ober/Unterhitze 40- 50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Obstkuchen-mit-Joghurt-Edyta-Guhl Der-beste-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl Die-besten-Erdbeerkuchen-Edyta-Guhl

Und hier ein runder Erdbeerkuchen nach dem selben Rezept. Noch besser.Erdbeer-Joghurt-Kuchen-Edyta-Guhl

Bleibt schön gesund und wir sehen uns nach dem Urlaub. Ich wünsche Euch viel Abenteuer und nur gute, positive Leute auf dem Weg.

Edyta

MerkenMerken

MerkenMerken

Rhabarber-Kuchen mit Streuseln

Rhabarber-Kuchen-mit-Streuseln-Edyta-GuhlHeute Nacht habe ich von einem Kuchen geträumt. Von einem Kuchen, der nach Sommer schmeckt und gute Laune verbreitet. Von einem Rhabarber- Kuchen mit Streuseln. Ich liebe Rhabarber-Kuchen. Vor allem diese Kombination süß und säuerlich ist einfach perfekt. Und der Rhabarber- Kuchen war auch perfekt, so nach dem Erwachen ein komisches Gefühl im Magen lag. Etwas hat gefehlt. Ja, klar. Der Kuchen auf dem Tisch HAT GEFEHLT. Kennst Du das Gefühl, wenn man von etwas träumt, das so realistisch erscheint, dass man nach dem Erwachen in die Küche rennt, um es sich zu vergewissern, ob es wirklich nur ein Traum war?

So hatte ich eine Aufgabe für heute. Einen Kuchen backen. Und am besten einen Rhabarber– Kuchen mit viel Streuseln. Auf dem Blog gab es schon ein Rezept für einen Rhabarber- Kuchen mit Baiser, der wirklich immer gelingt und jeden begeistert. Ein Vorzeige-Kuchen, um die Gäste zu begeistern. Und heute gibt es ein einfacher Streusel-Kuchen für jeden Tag. Den esse ich schon zum Frühstück, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Man braucht ja schließlich etwas Obst, um fit zu bleiben 😉

Obst-Kuchen-rezept-fuer-Rhabarber-Kuchen-Edyta-Guhl

Rhabarber-Kuchen mit Streuseln:

Zutaten:

120 g Zucker

60 g Butter

1 Päckchen Vanillin-Zucker

3 Eier( mittelgroß)

100 ml Naturjoghurt*

150 ml saure Milch*( statt Joghurt und saure Milch einfach 250 ml Buttermilch nehmen)

270 g Weizenmehl

1TL Backpulver

1/2 TL Back-Natrium

500 g Rhabarber

Streusel:

100 g Weizen-Mehl

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

75 g kalte Butter

Zubereitung:

1. Für den Rührteig sollen alle Zutaten gleiche Temperatur( Raumtemperatur) haben.

2. Backpulver, Backnatron und Weizen- Mehl versieben.

3. Butter, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Nach und nach Eier hinzufügen.

4. Mehl abwechselnd mit dem Natur-Jogurt und saurer Milch( oder Buttermilch) zum Rührteig geben. Nur kurz unterrühren, am besten mit einem Holz-Löffel.

5. Backofen auf 170 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und glatt streichen.

6. Rhabarber abziehen, in kleine Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen.

7. Weizen-Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und kalte Butter schnell verkneten. Mit den Händen zu Streuseln zerbröseln auf dem Kuchen verteilen.

8. Bei 170 Grad 45- 50 Minuten backen. Guten Appetit!

Ein-Klassiker-Streuse-Rhabarber-Kuchen-Edyta-Guhl

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Birnen und Äpfel auf Blätterteig. Ein Traummann gefunden!

Birnen und Äpfel auf Blätterteig. Ein Traummann gefunden! Edyta Guhl.Hallo,

gerade befinde ich mich in einer Blätterteig-Phase. Wie sieht sie denn aus? Sehr gefährlich. Es gibt Hörnchen, Knoten, Schnecken und Möhren. Alles aus Blätterteig. Ich hatte schon eine Idee, eine ganze Woche lang, jeden Tag ein neues Rezept mit dem Blätterteig zu posten. Es sind aber schon ein Paar Tage her, als es die Blätterteig- Tarte gab. Und die Zeit vergeht so schnell…

Warum ich von dem Blätterteig so begeistert bin? Es ist sehr einfach. Er sieht gut aus …Und ich kann mich mit ihm kreativ so richtig austoben. Klingt es nicht wie eine Beschreibung für einen Traummann? Dazu noch süß, abwechslungsreich und immer griffbereit. Und sehr verführerisch…

Rezept für Birnen und Äpfel auf Blätterteig. Edyta Guhl.

Was man sonst aus dem Blätterteig zaubern kann? Da hätte ich eine Idee. Heute gibt es Obst im Blätterteig. Ohne viel Schnick-Schnack. Teigrolle auf den Tisch, eine Obsthälfte drauf, mit einem Messer, oder am besten mit einem Teigrädchen ringsherum ausschneiden. Zwei dekorative Blätter nicht vergessen. Birnen oder Äpfel in dünne Scheiben schneiden, so werden sie schneller gebacken. Mit braunem Zucker bestreuen, eine Prise Zimt dazu. Fertig ist die einfachste Version.

Möchtest Du Obst im Blätterteig de luxe? Gerne. Kalorien hin oder her.

Kerngehäuse rausschneiden. Obst mit geraspeltem Marzipan füllen. Oder im Rum eingeweichte Rosinen nehmen. Zum Schluss mit Schlagsahne oder Eis servieren. Oder mit Puderzucker, Ahornsirup, Schokoladen-Soße. Welche Geschmacks- Kombination würde Dich überzeugen?

Im letzten Post habe ich ein Rezept für eine Birnen-Tarte, für die man Blätterteig nur für die Backform braucht, gepostet. Aus dem übrigen Teig backen wir heute Birnen und Äpfel auf Blätterteig.

Obst im Blätterteig. Edyta Guhl.

Birnen und Äpfel auf Blätterteig:

Zutaten:

Blätterteig aus dem Kühl-Regal

1 Apfel

1 Birne

1 EL Zitronen- Saft

Zimt

brauner Zucker

eventuell frische Zweige Rosmarin

Zubereitung:

1. Obst halbieren. Ich nehme eingemachte Birnen aus dem Glas und rote Winteräpfel. Kerngehäuse rausnehmen. Frisches Obst am besten mit etwas Zitronen-Saft beträufeln, damit es nicht dunkel wird.

2. Blätterteig aus dem Kühlschrank rausnehmen, und 10 Minuten ruhen lassen, damit er Zimmertemperatur an nimt. Danach ausrollen.

3. Obsthälften drauflegen und mit einem Teigrädchen ringsherum eine Form rausschneiden. Dekorative- Blätter nicht vergessen. Man kann vorher eine Schablone vorbereiten. Ich finde, es ist sehr einfach, wenn das Obst auf dem Teig liegt.

4. Obst mehrmals längst einschneiden. Mit braunem Zucker und Zimt bestreuen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. 15-20 Minuten goldbraun backen. Guten Appetit 🙂

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag mit leckerem Kuchen,

Edita 🙂

Birnen auf Blätterteig. La Dolce Vita. Edyta Guhl.Blätterteig-Birnen. Edyta Guhl.Backen mit Blätterteig. Edyta Guhl.Äpfel im Blätterteig. Edyta Guhl.Rezept für Blätterteig-Äpfel. Edyta Guhl. Äpfel auf Blätterteig. Edyta Ghl.

 

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse

Blätterteig-Tarte-mit-Birne-und-Roguefort-Käse-Edyta-GuhlHeute möchte ich mit Dir eine Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse teilen. Und nicht irgendeine, sondern die beste Blätterteig-Tarte. Eine kurze Beschreibung nötig? Gut, sie ist leicht und lecker. Fruchtig aber herzhaft. Knusprig und blättrig. Und das wichtigste Argument: ganz easy.

Easy ist ein entscheidendes Wort im meinen Leben. Wer würde schon stundenlang bei diesem Wetter in der Küche stehen. Teig ausrollen, kneten, zusammen schlagen und die Schichten ausbuttern. Weißt Du eigentlich aus wie vielen Schichten ein guter Blätterteig besteht? Nein? Ich auch nicht. Noch nie habe ich mir darüber Gedanken gemacht. Und heute habe ich ein wenig recherchiert und auf einer Seite: ,,Bäckerlehrlinge wissen besser“ eine Lösung gefunden: hier.

144 Fettschichten und 288 Teigschichten sollen es sein. Wie soll das gehen, frage ich mich. Wahrscheinlich liegen ein Paar Teigschichten aufeinander bis eine Fettschicht drauf kommt.  Eine schwere mathematische Aufgabe. Vielleicht nehmen wir einfach einen fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal. Ich bewundere jeden, der selber Blätterteig macht. Chapeau!

Der Belag für die beste Tarte ist keine Kunst. Man kann frische Birnen nehmen, ich habe noch eingemachtes Obst, das weg muss. Etwas Roquefort Käse drauf, ein Handvoll Pinienkerne und zwei Zweigen Thymian. Eigentlich braucht man kein Rezept. Einfacher geht nicht. Ich nehme eine längliche Form für diese Tarte und verwende nur eine halbe Rolle Blätterteig. Was man sonst aus dem Blätterteig backen kann, verrate ich im nächsten Post. Lass Dich einfach inspirieren.

Blätterteig-Tarte mit Birne und Roguefort Käse:

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig au der Kühltheke

2 Birnen

1 EL Zitronensaft

1 TL Olivenöl

100 g Rogueford Käse( Blauschimmel-Käse)

Handvoll Pinienkerne

2 TL flüssiger Honig

etwas Fett für die Form

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig etwas ausrollen. Die Form leicht einfetten. Den Teig in die Form drücken. Mit Olivenöl einpinseln.

2. Birnen halbieren, das Kernhaus herausschneiden. Birnen in feine Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. Fächerartig in den Teig drücken.

3. Den Rogueford Käse grob schneiden oder zerbröseln und auf dem Teig verteilen. Mit Pinienkerne und Thymian-Blättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen 18-20 Minuten goldbraun backen.

4. Vor dem Servieren mit dem flüssigem Honig beträufeln. Guten Appetit!

Edyta

Rezepte-fuer-herzhafte-Tarte-Edyta-Guhl

Birnen-Tarte-mit-Käse-Edyta-Guhl Rezepte-mit-Blätterteig-blätterteig-tarte-edyta-guhl

Auf der Suche nach dem französischen Flair: Bouillon in Belgien 🙂

Bouillon-in-wallonie-edyta-guhl

reisen-durch-wallonie-boillon-edyta-guhl

Belgien-bouillon-edyta-guhl

Belgische-architektur-edyta-guhl

Franzoesischer-Flair-in-belgien-Bouillon-Edyta-Guhl

 

 

 

 

Stadt-Bouillon-an-der-franzoesischen-Grenze-Edyta-Guhl

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Orangen in Karamell- Sirup

Leckere Orangen in Karamell- Sirup. Edyta Guhl.
Orangen in Karamell- Sirup

Rezept für Orangen im Karamell. Edyta Guhl.Leckere Orange kommt wieder auf den Dolcevita- Blog. Nach dem letzten Rezept für Galaretka mit Früchten gibt es heute Orangen in Karamell- Sirup. Bei diesem Orangen- Verbrauch in den letzten Wochen müsste ich eigentlich ein Rabatt in den hiesigen Geschäften haben. Jeden Tag komme ich nach Hause mit einem Orangen- Netz. Na gut, wir wollen nicht übertreiben. Sagen wir so, jeden zweiten Tag. Oder jeden dritten. Tatsache ist, die Orangen verschwinden bei uns letzte Zeit im unglaublichen Tempo.

Orangen in Karamell- Sirup ist ein Rezept, das man eigentlich überall benutzen kann. Für ein Geburtstag, eine Weihnachtsparty, hungrige Kinder, die nach Süßem schreien. Dann aber auf das Orangen- Likör verzichten. Und die Verbindung Orange und Karamell gibt so ein leckeres Aroma. Einfach himmlisch. Da braucht man keine Duft- Kerzen mehr. Jetzt in der dunklen Jahreszeit brauchen wir einfach gute Düfte, schöne Farben und viel Licht. Es hält uns einfach glücklich. Und das wünsche ich Euch vom Herzen. Schon jetzt. Ende November.

Dessert zu Weihnachten. Orangen in Karamell- Sirup. Edyta Guhl.

Orangen in Karamell- Sirup:

Zutaten:

3 Bio- Orangen

etwas Wasser zum Aufkochen

250 g Zucker

250 ml heißes Wasser

2 EL Orangen- Likör

3 Holz- Spieße

Die Zubereitung:

1. Die Orangen gründlich waschen und dann ganz dünn schälen. Die Schalen in feine Streifen schneiden. Die weiße Haut abschneiden und wegwerfen. Orangenschale in einen Topf geben, mit kaltem Wasser bedecken und einmal aufkochen. Wasser abgießen und den Topf auf die Seite stellen.

2. Orangen in Scheiben schneiden, dann wieder aufeinander legen und auf die Holzspieße stecken.

3. Einen Topf mit einem schweren Boden erhitzen. Zucker hinein geben und bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Mit einem Holz- Löffel öfters rühren. Sobald der Zucker goldbraun wird, den Topf vom Herd nehmen.

3. Jetzt ganz vorsichtig das heiße Wasser dazu geben( Achtung: Verletzungsgefahr, ganz ernst). Und bei schwacher Hitze köcheln lassen. Orangen- Schalen dazu geben, kurz köcheln lassen, bis das Ganze sirupartig wird. Zum Schluss Orangen- Likör dazu geben.  Wie es duftet…!

4. Karamell- Sirup über die aufgespießte Orangen gießen. Zudecken und etwa 2 Stunden stehen lassen. Holzspieße abziehen und die Orangen schön auf einem Teller mit Karamell- Sirup servieren. Man kann das Dessert auch mit karamellisierten Haselnüssen verzieren.

Nüsse im Karamell. Edyta Guhl

Ein Tipp von mir:

Karamellisierte Nüsse:

– eine handvoll Haselnüsse auf einer Pfanne rösten

– Nüsse auf die Zahnstocher spießen

– 100 g Zucker in einem Topf karamellisieren

– Nüsse dadrin tunken, kurz warten in einen Apfel stecken, damit sie austrocknen können.

Das Karamell zieht Fäden und es ist eine märchenhafte Angelegenheit. Es riecht und duftet in jeder Ecke, es wird genascht. Die Finger kleben. Und die Kinderaugen werden größer und größer, sobald sie die karamellisierten Nüsse sehen.

Sie sind wie Bernsteine. Echt. Guten Appetit.

Eure Edita

Karamell- Orangen. Rezepte für Dessert. Edyta Guhl.

Karamell mit Orangen- Schalen. Edyta Guhl.
Karamell mit Orangen- Schalen.

Rezepte mit Karamell. Edyta Guhl.

Karamell mit Orangen- Schalen. Edyta Guhl. karamell- Sirup.

Karamell mit Orangen- Schalen

Orangen und Karamell. Karamell- Rezepte. Edyta Guhl.Die Inspiration habe ich auf lecker.de gefunden

Bleibt schön gesund 🙂

E.

* Affiliate Werbelink

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Muffins mit Erdbeeren

Muffins mit Erdbeeren. Edyta Guhl. Leckere muffins. Rezept für Muffins. Edyta Guhl. In meinem vorletzten POST habe ich Euch ein Rezept für Muffins mit Erdbeeren versprochen und here you are.

Es gibt ganz sicher tausende Rezepte für Muffins, süß oder herzhaft, aber ich verrate Euch heute mein Lieblings- Rezept. Es ist ganz einfach und es ist gut so. Einfache Rezepte erleichtern das Leben. Die Muffins sind schnell zum Frühstück gebacken, man kann sie mitnehmen, oder zum Nachmittagstee servieren. Die Zutaten hat man meistens zu Hause und wenn der große Hunger auf was Süßes kommt, backe ich lieber eine große Ladung Muffins, statt das gekaufte Zeug in sich rein zu stopfen.Und am besten schmecken sie mit den Erdbeeren. Natürlich kann man auch anderes Obst nehmen: Kirchen, Johannisbeeren oder Blaubeeren. Mein Favorit sind aber Erdbeeren. Am besten die frischen aus dem Garten. Man kann aber auch die TK- Erdbeeren nehmen, oder Himbeeren. Ich bin gespannt, welche Obstsorte Euch am besten schmeckt 🙂

Rezepte für muffins. Erdbeer- Muffins. Edyta Guhl.

Muffins mit Erdbeeren:

Die Zutaten:

150 g Margarine

150 g Zucker

2 Eier

230 g Weizenmehl

30 g Speisestärke

2 gestrichene TL Back- Pulver

etwa 300 g Erdbeeren( ich habe eine Handvoll Walderdbeeren gemischt)

Die Zubereitung:

1. Margarine, Eier und Zucker cremig rühren. Weizenmehl, Speisestärke und Backpulver sieben und unter die Eier- Masse rühren.

2. Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stücken schneiden. Erst zum Schluss unterheben.

3. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinbleches setzen. Die Mulden etwa zweidrittelhoch mit dem Teig füllen.

4. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Muffins etwa 20- 25 Minuten goldbraun backen. Kurz im Backblech abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchen- Gitter abkühlen lassen.

Guten Appetit und ein wunderschönes Wochenende. Erholt Euch gut 🙂

Edyta

Erdbeer- Muffins für Picknick. Edyta Guhl. Rezept für Muffins. Erdbeeren und Walderdbeeren. Edyta Guhl. Erdbeermuffins. Muffins mit Erdbeeren. Edyta Guhl. Picknick- Zeit. Rezepte für Picknick. Edyta Guhl. Sommer- Zeit. Muffins mit Erdbeeren. Edyta Guhl.

Schwirzheim in der Eifel. Edyta Guhl.

Zottel- Vieh in der Eifel. Edyta Guhl.
Zottel- Vieh in der Eifel.

 

Jetzt bleibt es Dir nicht anders übrig, nur die Muffins ein zu packen und nach einer Wanderung durch die schöne Eifel einen Picknick machen. Viel Spass 🙂

Edyta

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

Diesen Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise( Galaretka: wie Götterspeise, siehe: HIER ) habe ich ganz ohne Backen zubereitet. Heute bleibt der Backofen kalt. Dem Backofen zuliebe.

In meiner langer Mieter-Geschichte in der Eifel, habe ich zwei Mal eine Wohnung mit einen defekten Backofen gemietet und als Food- Blogger möchte es nicht nochmal erleben. Aus dem ersten Backofen hingen direkt nach dem Einzug lange Gummi-Spaghetti raus: Dichtungen kaputt. Der Mann wollte konnte es nicht reparieren, so musste man sich stets bemühen, dass die Spaghetti nicht in der Spülmaschine landen, die direkt nebenbei stand.

In der zweiten Wohnung habe ich eine ganze Küchenzeile von dem Vormieter übernommen. Günstig, aber mit Hacken. Schnell habe ich gemerkt, dass günstig nicht immer gut heißt. Die Kühlschranktür ging nicht richtig zu: Gummi- Dichtungen. Das Problem war bereits schon bekannt. Von dem Elektroherd waren nur zwei Platten aktiv und der Backofen konnte die Funktion einer Stehlampe übernehmen. Geleuchtet hat er, aber das war`s.

Mit meinem jetzigen Backofen bin ich bis jetzt zufrieden… wie der alte Spruch aber sagt: ,, Aller guten Dinge sind drei“ oder „Dreimal ist göttlich“, will ich das Schicksal nicht herausfordern: heute bleibt mein Backofen kalt. Und zwar für eine Woche 😉

Und wenn du auch Deinem Backofen zuliebe, ein Rezept für einen kalten Kuchen suchst, vielleicht wäre dieser Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise für Dich:

 

Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise*

*( Galaretka bei mir) 
 

Die Zutaten:

48 Butterkekse: 3 Schichten mit 16 Keksen
2 Bananen
etwas Zitronensaft
1 Orange
2 Galaretkas
 

Füllung:

750 ml Milch
200 g Zucker
1 Vanillin- Zucker
3 Eidotter
3 EL Kartoffelmehl
3 EL Weizenmehl
200 g Butter
 

Zubereitung:

1. Die Füllung bereitet man ähnlich wie einen Pudding:
500 ml Milch, 200 g Zucker und Vanillin- Zucker aufkochen.
2. Zu der restlichen 250 ml Milch 3 Eidotter geben und verrühren. Dann beide Mehlsorten unterrühren.
3. Die kochende Milch von der Herdplatte nehmen und das Milch- Mehl-Eidotter-Gemisch einrühren. Die Masse unter ständigem Rühren nochmal eine Minute lang aufkochen. Wie Pudding. Kalt stellen.
3. Die Butter weich rühren. Pudding esslöffelweise dazugeben. Die jeweils zugegebene Puddingmenge sollte in der Masse verrührt sein, bevor man den nächsten Löffel Pudding dazu gibt.
4. Eine Backform mit Backpapier auslegen, damit es nachher nichts festkleben bleibt und das Blech sauber bleibt. Die Kekse auf das Blech legen, dicht aneinander. Die Füllung auf den Keksen verteilen, aber Achtung, nicht alles, es kommen noch zwei Keksschichten drauf 🙂
* Ein Tipp: wer jemand viele Bananen hat, kann sie in Scheiben schneiden und auf der Füllung verteilen. Es schmeckt sehr gut.
5. Das ganze wiederholen: Kekse auf die Füllung legen und eine zweite Portion Füllung verteilen. Ich mache es mit einem Esslöffel.
6. Und noch die dritte Schicht Kekse, dann die Füllung.
Bananen in Scheiben, mit Zitronensaft beträufeln damit die Banane nicht dunkel wird und auf der Füllung verteilen. Orangen in Stücken schneiden und zwischen den Bananen legen.
7. Galaretka( oder Götterspeise) wie immer zubereiten. Ich habe etwas weniger Wasser genommen, damit sie etwas fester wird, es ist aber eigentlich egal. Wenn die Galaretka anfängt zu gelieren, auf den Bananenscheiben verteilen.
Jetzt noch den Kekskuchen kalt stellen, am besten über Nacht und am nächsten Tag kann man den Kuchen schneiden und mit einer Gabel essen.
Guten Appetit !
 

Leckerer Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise Rezept für Butterkeks- Kuchen mit Früchten und Orangen- Götterspeise

 

 

MerkenMerken