Saftiger Apfelkuchen

saftiger-apfelkuchen-rezeptDer Herbst ist am schönsten, wenn man einen saftigen Apfelkuchen vor der Nase hat- sagt mein Neffe. Und ich stimme ihm zu. Vor allem, wenn der Rührteig so locker ist und fast auf der Zunge zergeht. Und die Äpfeln platzen auf alle Seiten. Mein Neffe lacht und eine Puderzucker- Wolke schwebt über sein Gesicht. Jetzt lachen wir alle. Dieser herrliche Apfelduft bringt richtig gute Laune.

Du kannst einige Rosinen in den Teig drücken. Oder etwas Zimt oder Kardamom über die Äpfeln streuen. Aber auch so schmeckt der Teig herrlich. Für meine Familie ist es DER Apfelkuchen dieses Jahres. Schnell zubereitet, ohne Butter, fein und lecker.

Ich backe ihn auch auf dem Backblech. Und damit der Teig für das große Blech ausreicht, gebe ich ein Ei und etwas Mehl mehr. Soll der Teig sehr schwer und klebrig sein, einfach etwas Milch dazu geben. Und jede Menge Äpfeln rein stopfen. Schließlich will man den Kuchen essen und die Figur behalten 😉rührkuchen-mit-apfeln

Rezept für den saftigen Apfelkuchen:

Zutaten:

3 Eier

150 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

150 ml Speiseöl

1- 2 EL Milch

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

5- 6 mittelgroße Äpfel

eventuell eine Prise Salz

Zubereitung:

1. Eine Springorm mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

2. Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig rühren, bis eine cremige Masse entsteht.

3. Das Öl langsam und unter Rühren einfließen lassen, bis es sich alles gut verbunden hat.

4. Milch dazu geben und alles kurz verrühren.

5. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, zu den übrigen Zutaten geben und mit einem Kochlöffel rasch unterrühren, damit die Eimasse nicht zusammenfällt.

6. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Einige Stücke würfeln und in den Teig geben.

7. Den Teig in die Sprinform füllen. Und die Apfelspalten sternförmig auf den Teig setzen und leicht andrücken. In die Mitte eine kleine Apfelhälfte setzen.

8. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180°C 45 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen- Probe machen.

9. Danach auskühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.apfelkuchen-ruehrteig

apfel-ruhrkuchen-rezept

apfelkuchen-ohne-butter

Und für den besonderen Biss kannst du den Apfelkuchen vor dem Backen mit Mandelblättchen streuen. Oder etwas gehackte Nüsse in den Teig drücken.

Viel Spaß beim Backen

Edyta

Omas Apfel- Streusel- Kuchen

omas-apfel-streuselkuchenWer einen Apfelbaum hat, kennt das. Wohin mit den vielen Äpfeln? Plötzlich werden alle Apfel- Rezepte heiß begehrt. Also zuerst wird der Omas Apfel- Streusel- Kuchen gebacken. Ein saftiger, duftender Kuchen mit viel Streuseln und Obst.

Das tolle an diesem Apfel- Streusel- Kuchen- Rezept ist, der Teig wird mit Speiseöl zubereiten. Ohne Butter oder Margarine. So wird der Kuchen für manche mehr bekömmlich. 

Wir haben nicht genug von diesem Streusel- Apfel- Kuchen bekommen. So habe ich ihn am nächsten Morgen auf einem großen Backblech gebacken. Dabei hat der Teig nicht mehr für die Streusel gereicht. Aber ruck- zuck habe ich die Streusel nach dem Rezept für die Pfirsich- Tarte vom letzten Beitrag zubereitet. Es war nicht übertrieben viel und sehr fein auf dem Kuchen.

Und noch ein Back- Tipp von mir. Du kannst die Apfelfüllung mit etwas Zimt oder Kardamon abschmecken. Soll die Füllung zu saftig sein, gib 1- 2 EL Grieß dazu. Und den Boden kann man zusätzlich mit den Bröseln bestreuen.Oder gehackte Nüsse nehmen.

apfelkuchen-mit-strusel-rezept

Apfelkuchen mit Streusel – nach Omas Rezept:

Zutaten:

500 g Mehl

1 EL Backpulver

180 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

200 ml Speiseöl

2 Eier

eine Prise Salz

Die Füllung:

2 kg Äpfel

4 EL Zucker

1 EL Wasser zum Andünsten

Zubereitung:

1. Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Mit 4 EL Zucker und 1 EL Wasser in eine Pfanne geben und etwa 10 Minuten dünsten. Dabei ab und zu umrühren. Die gedünsteten Äpfel etwas abkühlen lassen und eventuell noch etwas Zucker dazu geben.

2. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben.

3. Den Zucker, das Speiseöl, Vanille- Zucker, 2 Eier und eine Prise Salz dazu geben und alles miteinander verkneten.

4. Eine Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Etwa 2/ 3 von dem Teig auf der Backform verteilen und mit den Fingern zurecht drücken, bis ein etwa 3cm hoher Rand entstanden ist.

5. Die Apfel- Füllung auf den Boden streichen. Den restlichen Teig zu groben Streuseln kneten und auf dem Kuchen verteilen.

6. Den Apfel- Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 40- 45 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen. Dazu passt Sahne oder Vanilleeis.streuselkuchen-mit-obst

der-beste-apfel-streuselkuchen

streuselkuchen-mit-äpfeln-rezept-muerbeteig

Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende.
By the way: ich habe jetzt zwei Nachmittage den Film Der Nachtmanager gekuckt. Alle 8 Episoden. In der deutschen Version sind es 6. Das war so spannend…man vergisst dabei, zu atmen.

Gäbe es mehrere solche Filme, würde ich mein Zimmer schon gar nicht verlassen. Also jetzt ab, komm mit in die frische Luft.

Liebe Grüße

Edyta

Polnischer Mazurek ohne Fett

polnischer-mazurek-ohne-fettIch habe Euch so vermißt. Den ganzen Juli. Wie gerne würde ich berichten: die Renovierungsarbeiten an meinem Haus sind abgeschlossen. Das Wetter ist wunderbar. Und ich bin erleichtet und glücklich. Vonwegen. Es hat sich nicht viel verändert. Das Dach ist noch lange nicht fertig. Der Baumeister flüstert vom Urlaub. Und die einzige abgeschlossene Dachseite scheint gar nicht dicht zu sein. Es ist zum Heulen. Und es regnete gestern in Strömen. Ein Spiegelbild meiner jetzigen Verfassung…

Geht es Dir genauso? Das Leben bleibt stehen und will nicht weiter gehen. Einzige Chance für etwas Abwechslung ist einen schnellen Kuchen zu backen, am besten polnischen Mazurek ohne Fett.

Über echten Mazurek auf Mürbeteig habe ich schon hier geschrieben. Der heutige Kuchen ist eher flach. Ohne Fett. Und geschmacklich erinnert mich leicht an die italienischen Cantuccini, aber nicht so trocken.

Lecker zum Tee und passend zu dem ganzen Baustress. Also schnell die Eier mit Zucker schlagen. Das Mehl dazu, gehackte Walnüsse vom letzten Jaht. Etwas Rosinen. Ab in das Rohr.

Und denkt bitte an mich, bevor ich ganz verzweile…

rezept-fur-polnischen-kuchen

Rezept für Polnischen Mazurek ohne Fett:

Zutaten:

2 Eier

200 g Zucker( bei mir 180 g )

eine Prise Salz

200 g Mehl

1 TL Backpulver

1 Glas( 200 ml) gehackte Walnüsse

1 Glas z. B Rosinen, getrocknete Feigen, Datteln u.s.w ( 200 ml)

Zubereitung:

1. Eier und Zucker schaumig schlagen. Eine Prise Salz dazu geben.

2. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eiermasse sieben. Kurz verrühren.

3. Gehackte Nüsse, Rosinen dazu geben.

4. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech* geben und mit einer Teigspachtel verteilen.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15- 20 Minuten backen.

Dias Backblech nicht zu groß nehmen.kuchen-ohne-fett

schneller-kuchen-ohne-fett

blitzschneller-kuchen

schneller-kuchen-zum-tee

Einfach, schnell und köstlich. Wäre unser Leben so unkompliziert! Macht nichts, wir sind stark 🙂

Ich danke Euch herzlich, für Eure Geduld, Besuche auf dem Blog und nette alle Kommentare. Bleibt gesund :*

Edyta

Löcher- Kuchen, wie Urlaub in Ägypten

rezept-fur-locher-kuchen-wie-urlaub-in-agypten

Wer von weiteren Reisen träumt, wird diesen Löcher- Kuchen lieben. Er erinnert mich an die Leckereien zum Nachmittagstee, die man im Ägypten serviert bekommt. Für mich war es das Beste in dem ganzen Urlaub. Verschiedene Köstlichkeiten, die man verschlingt und im nach hinein sich fragt, was das eigentlich war. Es sind schon Jahre her, als ich in Hurghada war, aber diesen Geschmack vergißt man nicht.

Ich frage mich, was das für ein Teig eigentlich ist. Man rührt alle Zutaten zusammen. Geschmacklich ist es aber kein Rührteig. Auch kein Mürbeteig. Es ist kein weicher, saftiger Kuchen. Trocken und hart ist er aber auch nicht. Vielleicht pudrig und sandig wie eine arabische Wüste? Und die mit Marmelade gefüllten Löcher erinnern mich an die stark strahlende Sonne. Dieser Kuchen weckt bei mir einen richtigen Fernweh. Würdest Du mich nach Ägypten begleiten? Zumindest für wenige Minuten?

kuchen-mit-locher-marmelade

Das Rezept für Löcher- Kuchen:

Zutaten:

1 Ei

eine Prise Salz

60 g Zucker

1 Vanille- Zucker

eventuell 0, 5 TL Orangenabrieb

60 ml Orangensaft

80 ml Öl

350 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

zusätzlich:

etwas Mehl

ein Schnapsglas

Puderzucker

Marmelade nach Geschmack: Aprikose, Pfirsich

Zubereitung:

1. Das Ei, eine Prise Salz, Zucker und Vanille- Zucker in eine Schüssel geben. Kurz mit dem Schneebesen verrühren. Eventuell ein halbes Teelöffel Orangen- Abrieb dazu geben.

2. Orangensaft dazu geben und kurz verrühren. Dann das Öl dazu geben. Mit dem Schneebesen verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in zwei Portionen in den Teig rühren. Der Teig soll zwar klebrig, aber homogen sein.

4. Eine Backform mit dem Backpapier auslegen. Den Teig etwas flach formen und mit der bemehlten Hand flach drücken.

5. Mit einem leicht bemehlten Schnapsglas Löcher in den Teig drücken. Nicht zu stark, der Boden soll noch ganz bleiben.

6. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad etwa 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Danach mit dem Puderzucker bestäuben. Marmelade erwärmen und mit einem Löffel die Löcher füllen.

In Stücke schneiden. Nach Bedarf mit flüssiger Schokolade garnieren.

loch-kuchen-rezept

kuchen-mit-marmelade-locher

der-beste-kuchen-mit-marmelade-rezept

marmelade-kuchen-schnitten-rezept



In Stücke geschnitten kann man diesen Kuchen als leckere Plätzchen servieren.

Enjoy 🙂

Edyta