Fladen- Brote aus Finnland

rezept-fur-fladen-brote-aus-finnlandAuch im Mai geht die kulinarische Weltreise von volkermampft weiter. Gesucht werden die besten Rezepte für Brot & Brötchen rund um die Welt. Und ich habe finnische Fladen- Brote aus Roggenmehl gebacken.

Finnische Brot- Rezepte sind unkompliziert. Einfache Zutaten: Hefe, Roggenmehl, etwas Weizenmehl, Wasser, Zuckerrübensirup oder Honig. Kurz verrühren, gehen lassen, kleine Plätzchen vom Teig abstechen und flach drücken. Und schon kann man duftende finnische Brote verspeisen.

Simpel, wie das Leben in diesem herrlichen Land. Finnland ist ein Paradies für einen Naturburschen wie ich. Viel Wald, jede Menge Pilzen zum Sammeln, Beeren zum Pflücken. Seen und Meer, klar… zum Schwimmen! Und unglaublich hübsche Moossorten wie teure Teppiche…Ich kann nicht aufhören, auf zu zählen, warum mein Herz für Finnland schneller schlägt. Und schließlich wohnt meine Familie hier.

Abends um 9 laufe ich allein durch den finnischen Wald und habe keine Bange. Das hätte ich mich sonst nirgendwo getraut. Ein Finne, der vorbei mit einem Hund laüft, begrüßt mich kurz und freundlich. So schweigsam sind die Finnen doch nicht. Aber meine Schwester, der ich es später erzähle, antwortet: der war wohl angetrunken. Sonst hätte er dich NIE angesprochen. ( Mein Schwesterherz! ).

Ich laufe die steilen Felswege und langsam verliere die Orientierung. Kurze Panik. Dann kommt die Erleichterung. Du bist doch in Finnland. Weiße Nächte. Du kannst bis morgen früh den richtigen Weg suchen. Es wird nicht dunkel.finnisches-brot-aus-roggenmehl

Und dann sehe ich zwischen den Bäumen das Denkmal von dem finnischen Nationalhelden Carl Gustaf Mannerheim. Mit einem Fernglas steht er auf einem Hügel und beobachtet die Besetzung von Tampere im finnischen Bürgerkrieg (1918). Ein Tipp von mir für einen Tagesausflug in Tampere. Und eine Orientierungshilfe beim Wandern.

Aber beim Wandern bitte unbedingt einen Korb mitnehmen. Finnland ist ein Land für Sammler. Überall findet man wild wachsende Lebensmittel: Blaubeeren, Preiselbeeren, Moosbeeren oder Moltebeeren, Kräuter und Pilze. Und die selbstgepfückten finnischen Erdbeeren sind die süßesten auf der Welt. Herrlich schmecken sie auf dem Roggen- Brot!brotchenrezept-aus-finnland

Finnische Fladen- Brote:

Zutaten:

500 ml lauwarmes Wasser

30 g frische Hefe

2 EL Honig oder Zuckerrübensirup

500 g Roggenmehl

150 g Weizenmehl

1 TL Salz

etwas Mehl zum Bestäuben

 

Zubereitung:

1. Das lauwarme Wasser in eine Rührschüßel geben. Die Hefe in das Wasser zerkrümmeln. Zuckerrübensirup oder Honig dazu geben. Mit einem EL Roggenmehl bestäuben. Mit einem Tuch warm zudecken und 15 Minuten stehen lassen.

2. Nun die beiden Mehlsorten und Salz nach und nach dazu geben. Und mit einem Holzlöffel verrühren. Warm abdecken und 40 Minuten gehen lassen.

3. Kleine Stücke vom Teig abnehmen. Kugel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Flach drücken. Mit etwas Mehl bestäuben und mit einer Gabel einstehen, damit die Brote beim Backen flach bleiben. Abdecken und gehen lassen, bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert.

4. Bei 200 Grad 20- 25 Minuten backen. Nach dem Backen Fladenbrote stapeln und mit einem Küchentuch abdecken, damit sie weich bleiben.finnische-brotchen

Für ein rundes Fladen- Brot mit einem Loch in der Mitte:

1. Ein Stück vom Teig nehmen und zu einem gleichmäßigen etwa 2 cm dicken Fladen ausrollen. Man kann eine Schüssel auf den Teig stellen und einen exakten Kreis mit dem Messer ausstechen.

2. Ein Schnapsglas im Mehl tunken und ein Loch in die Mitte machen. Mit einem Messer Schneidelinien zeichnen, aber nicht durch schneiden. Zwei Fladen auf ein Backblech mit etwas Abstand legen und an einem warmen Ort gehen lassen. Eventuell mit etwas Mehl bestäuben.

3. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad backen(je nach gewünschter Bräunung).finnische-rezepte-brot

roggen-fladen-rezeptIch kenne nicht viele finnische Wörter: leipä- Brot, maito- Milch, kahvi- Kaffee, sokeri- Zucker, kakku- Kuchen, matka- Reise. Wenig, aber genußorientiert. So kommt man gut durch in Finnland!

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft präsentiert die besten Brot & Brötchen Rezepte aus der ganzen Welt

Weitere tolle Rezepte für Brot und Brötchen aus der ganzen Welt gibt es bei:

Cornelia von SilverTravellers mit BANANENBROT Rezept à la Amerika
Rene von Brooot.de mit Panini All’Olio

Liane von DieReiseEule mit Dinkel-Kräuter-Brötchen zum Grillen

Britta von Brittas Kochbuch mit Ciabatta mit Lievito Madre aus Italien

Carina von Coffee2Stay mit Blumiges Brot: Muttertags-Focaccia
und Le faraoa coco: Tahitianisches Kokosbrot

Marta von Marta Ullmann mit Moña gallega (pan gallego) mit Dinkel
Susanne von magentratzerl mit Ro Jai Mao – Chinesische Brötchen mit geschmortem Lamm
Simone von zimtkringel mit Dinner Rolls mit Tangzong
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Ukrainische Pampuschki – Knoblauchbrötchen


Ulrike von Küchenlatein mit Ukrainisches Weizenmischbrot
und Katryas Exilbrot
Sonja von fluffig & hart mit Toasties – English Muffins
Wilma von Pane-Bistecca mit Lambert’s geworfene Broetchen – Broetchen aus AmerikaItalienische Olivenoel Broetchen und Glutenfreie Bao Buns – Dampfbroetchen aus China

Sylvia von Brotwein mit Burebrot – Schweizer Bauernbrot
Regina von bistroglobal mit Brioche – Zupfbrot
Britta von Backmaedchen 1967 mit
Shokupan – japanisches Milchbrot

und  Lagana – griechisches Fladenbrot


Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Fladenbrot mit Käse und  Sauerampfer aus Moldau – Плачинди з щавелем,

La Fouace – briocheartiges Brot aus dem Département Aveyron

und Açma – weiche türkische Frühstücksbrötchen


Gabi von USA kulinarisch mit Basic Buttermilk Maple Bread

Anja von GoOnTravel mit Rezept Sweet Alabama Pecan Bread – Süßes Alabama Pekannuss Brot

Zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf mit Picos, Colines & Regañás – spanisches Knabber-Hefegebäck

Bine von Einfach Bine mit Mafalde siciliana – das Brot Siziliens

Jenny von Jenny is backing mit Arepas con queso oder Maisfladen mit Käsefüllung aus Kolumbien

Volker von volkermampft mit Ultimatives Bagel-Rezept nach King Arthur Baking und  Pampuschki – Rezept für ukrainische Knoblauchbrötchen zum Grillen

An Ke (ein Gastbeitrag) mit Lavas – dünne türkische Fladenbrote als Beilage zum Grillen

Philippe von el Gusto mit Bao Buns

Tina von Küchenmomente mit Fougasse
Silke von Rezepte Silkeswelt mit Focaccia vom Grill

Maike von justbread.de mit La Ficelle

Sylvia von Brotwein mit Finnenbrot Rezept

Nadja von Little Kitchen and more mit Pane Ticinese

Meine Urlaubspläne. Teil1. Finnland…

meine-urlaubsplane-teil1-finnlandMeine Urlaubspläne. Teil1. Finnland…

Hallo,
in einer Woche fängt mein Urlaub an und ich habe noch nicht mal die Koffer gepackt. Noch schlimmer, ich weiß noch gar nicht so genau, wo es hin gehen soll…Vielleicht Richtung Norden? Ich könnte meine finnische Familie besuchen und auf kulinarischen Entdeckungen gehen. Zum Beispiel Leipäjuusto- den besten Käse der Welt geniessen. Kennt ihr den leckeren Käse aus Lappland noch nicht? 
Bitte unbedingt nachholen, der schmeckt richtig gut. Leipäjuustoisto wird traditionell aus der Kuhmilch , manchmal aber auch aus Ziegen- oder Renntiermilch hergestellt werden. Der Käse ist mild im Geschmack und etwas süss.Die braunen Flecken, die etwas wie Karamell aussehen, so habe ich jedenfalls gedacht, als ich den Käse zum ersten Mal gesehen habe, kommen vom Grillen oder Flambieren. Also ganz toll im Aussehen. Das beste kommt aber noch…Der Käse quietscht. Ja, das stimmt. Es ist wirklich so. Leipäjuusto wird auch Quietschkäse genannt, weil er beim Hineinbeißen quietschende Geräusche von sich gibt. Es ist so lustig, weil man es vergisst und unterhält sich ganz normal am Tisch und plötzlich hörst du das Quietschen…Leipäjuusto wird mit den Moltebeeren gegessen, wir haben immer Moltebeeren- Marmelade bekommen und die echten Finnen essen den Käse mit heißem Kaffee übergossen, was ich schon etwas zu vage fand 🙂 Und dann gibt es noch die leckeren Piirakkas:
piirakka-rezepte-aus-finnland
und dunkle Roggenbrötchen:roggenbrot-in-finnland

die als Brot serviert werden…Und die Zimtschnecken:zimtschnecken-aus-finnlandtolle Landschaften:finnischer-wald-bei-pori

Ruhe, das Wasser:

yyteri-landschaft-finnland

finnland-urlaub-in-yyteriSoll es diese Jahr doch nach Finnland gehen?

P.S. Den leckeren Leipäjuustoisto- Käse bekommt man in Finnland überall, sogar…bei Lidl ( keine Werbung :-))Edyta