Weihnachtsdekoration Brezel-Kränzchen

weihnachtsdekoration-brezel-kranzchenZuerst habe ich diese tollen Kränzchen bei Elena Shashkina gesehen und war ganz begeistert. Aber als ich sie auf dem s-Küche  gesehen habe, war ich mir sicher, dass ich sie für Euch mache. Die Brezel-Kränzchen sind sehr dekorativ, man kann sie verschenken, sie sind schnell fertig, ganz ohne Backen und man hat richtig Freude beim Basteln. 

brezel-kranzchen

Weihnachtsdekoration- Brezel-Kränzchen:

eine Packung Mini Brezel Snacks

weiße Schokolade oder Kuvertüre
Chia- Samen oder Mohn
bunte Schokolinsen

Lege fünf kleine Brezel  auf dem Backpapier in Form eines Kreises. Schmelze Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad bei schwacher Hitze und ständigem Rühren. Jetzt hast Du zwei Möglichkeiten, wie Du Deine Brezel verbindest. Du kannst sie in der Schokolade tunken, wieder auf Backpapier legen und mit den anderen Brezel so verbinden, dass sie einen Kreis bilden. Ich habe eine zweite Möglichkeit gewählt. Ich habe die geschmolzene Schokolade mit einem Löffel direkt auf die zwei Brezel gegeben, um die zu verkleben. Jetzt legen wir einen zweiten Kreis oben drauf und verbinden alles mit der Schokolade. Der Kranz ist fast fertig. Schon jetzt sieht er toll aus. Wir verzieren noch das Ganze mit Mohn oder Chia Samen, Rosinen, Orangeat, bunten Bonbons, Kokos-Flocken, lassen in aller Ruhe trocknen. Noch ein Bändchen dran, fertig ist unsere Weihnachtsdekoration- noch das Wichtigste- sie ist essbar und sogar sehr lecker 😉 Liebe Grüsse und viel Spass beim Nachmachen-

Eure Edita 🙂

basteln-brezel-kranzchen

essbare-weihnachtsdekoration

 

dekoidee-brezel-kranzchenSoo, langsam reicht es mit den Bildern. Bis zum nächsten Mal 🙂
Edita

Nussecken- die allerbesten !

nussecken-die-allerbestenEs gibt unglaublich viele Rezepte für die Nussecken, ich möchte Euch heute die allerbesten Nussecken von meiner Arbeitskollegin Marianne präsentieren. Diese Nussecken sind ein Gedicht. Sie zergehen auf der Zunge, kommen immer gut an und ich glaube, sie machen sogar süchtig 😉

rezeppt-nussecken

Nussecken- die allerbesten !
Zutaten:
Der Teig:
500 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter
2 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 TL Backpulver

Zum Bestreichen:
 etwa 150 g Aprikosenmarmelade

Nussbelag:
250 g Margarine oder Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 EL Wasser
400 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
100 g gehackte Haselnüsse
1 Tafel Kuvertüre

Aus den Zutaten einen Teig herstellen. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ( 30 mal 40) ausrollen. Aprikosenmarmelade auf den Teig streichen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Wasser aufkochen, die Nüsse unterrühren. kurz abkühlen lassen und auf dem Teig verteilen. Bei 180 Grad 20-30 Minuten backen. Das Nussgebäck in Dreiecke schneiden. Abkühlen lassen. Die Kuvertüre schmelzen und die Nussecken nach Eurem Geschmack in die Kuvertüre tauchen. Guten Appetit!

weihnachtsbackerei-nussecken

Liebe Grüße

Edyta

Kinderessen- lecker, kreativ ( Rückblick)

kinderessen-lecker-kreativ-rueckblickLetzte Zeit habe ich viel fotografiert und es waren meistens ganz einfache Rezepte, die man gar nicht aufschreiben muss, um sie nachzukochen. Ich koche unwahrscheinlich gerne für Kinder und heute möchte ich Euch inspirieren zum Nachkochen. Falls Ihr doch ein Rezept oder eine Ergänzung braucht, meldet Euch 🙂

konfekt-mit-zuckerperlen

aprikosen-kekse

 

mini-gugelhupf

Liebe Grüße

Edyta