Der unwiderstehliche Kuchen mit Joghurtfüllung

der-unwiderstehliche-kuchen-mit-joghurtfuellungSelten backe ich einen und denselben Kuchen dreimal die Woche. Aber von diesem unwiderstehlichen Kuchen mit einer Joghurtfüllung, die auf der Zunge zergeht, bekommt man nicht genug. Es ist wirklich so. Er schmeckt super mit jeder Obstsorte, aber am besten mit allen Beeren: Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren. Oder wie bei mir, mit den schwarzen Johannisbeeren aus der Gefriertruhe. Und einigen frischen Äpfeln.

Ich weiß, schwarze Johannisbeere ist nicht jedermanns Sache. Aber im Kuchen verlieren sie sofort diesen herben Beigeschmack. Und sogar entschiedene Gegner haben diesen Kuchen mit der Joghurtfüllung verspeist: Was sind das für leckere Beeren? Sie schmecken so leicht säuerlich. Das passt gut mit dem süßen Teig! Und riefen nach dem Nachschlag.

Ich habe das Rezept von einer polnischen Freundin. Und ich glaube, es ist ein tolles Rezept noch von früher. Die Zutaten werden in Gläser abgewogen. Und der Mürbeteig wird mit einem Messer zubereitet. Einfach alle Zutaten auf der Arbeitsfläche mit dem Messer zu den Streuseln hacken. Und dann mit den Händen schnell zusammen kneten. Bei mir ging es nicht so ganz schnell, so habe ich den Mürbeteig in den Kühlschrank gelegt. Nach dem Motto: ,, Der Mürbeteig mag die Kälte.“

Und noch etwas, was für Dich ziemlich neu sein kann. Oben drauf kommt eine Teigschicht. Sie wird mit einer normalen Küchen- Reibe direkt auf die Joghurt- Schicht geraspelt. Man muß dabei nur etwas achten, dass die Teig- Raspeln überall fallen. Sonst haben wir leckere dicke Klumpen an einer Stelle und kahle Stellen irgendwo anders. Beides schmeckt gut.

Im originalem Rezept stand 3 große Joghurt- Becher, ich hatte aber nur zwei zu Hause. Und diese Menge findest Du in meinem Rezept. Mit drei Joghurt wird die Schicht bestimmt etwas höher, du kannst also selber entscheiden. Und schauen, was man im Kühlschrank gerade hat.

Ich finde keinen passenden Namen für diesen Kuchen. Manche nennen ihn,, falscher Käsekuchen“, die Joghurt- Füllung schmeckt fast wie Käsekuchen. Andere- Styropor- Kuchen. So habe ich auf Instagram nach dem richtigen Namen gefragt. Und die Mädels haben kreative Namen gefunden. Wie Dolcevita- Kuchen. Oder zarter Wolken- Kuchen. Ich bin gespannt, wie Du diesen Kuchen nennst 🙂

kuchen-mit-joghurtfuellung-rezept

Der unwiderstehliche Kuchen  mit Joghurtfüllung:

Zutaten:

480 g Weizenmehl

4 Eidotter

165 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

2 TL Backpulver

200 g Butter

2 EL Saure Sahne( bei mir 18 % Fett)

Joghurt- Füllung:

2 Päckchen Puddingpulver je 40 g


2 Becher Griechischen Joghurt je 380 g ( bei mir ein Naturjoghurt, ein griechischer)

4 Eiweiß

165 g Zucker

100 g Beeren( bei mir schwarze Johannisbeeren)

2-3 Äpfel in Spalten geschnitten

Zubereitung:

1. Ein Backblech 34 x 23 cm mit Backpapier auslegen.

2. Das Weizenmehl mit dem Backpulver sieben. Klein geschnittene Butter dazu geben und mit dem Messer schnell in das Mehl einarbeiten. Eidotter, Zucker, Vanille- Zucker und Saure Sahne dazu geben.

3. Den Teig schnell mit den Hände glatt verkneten. Den Teig in zwei Stücke( 60 % für den Boden, 40 % für Streusel) teilen. Danach in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Teig für die Streuseln kann man in den Gefrierfach legen).

4. Den Mürbeteig für den Boden zwischen zwei Seiten eines aufgeschnittenen Gefrierbeutels ausrollen. Dann auf das Backblech geben und 10 Minuten bei 180 Grad vor backen.

5. Aus dem Ofen nehmen. Beeren* und in Spalten geschnittene Äpfel auf den Teig verteilen.

6. Joghurt mit den zwei Päckchen Puddingpulver verrühren. Das Eiweiß steif schlagen.  Dabei nach und nach unter ständigem Rühren den Zucker ein rieseln lassen, dann unter die Jogurt- Pudding- Masse heben. Auf das Obst geben und glatt streichen. Den Teig aus dem Gefrierfach nehmen und über die Joghurt- Eiweiß- Masse raspeln.

Bei 180ºC etwa 40 – 45 Minuten weiter backen.

* tiefgefrorene Beeren mit etwas Kartoffelmehl bestäuben

rezept-falscher-kaesekuchen

finnland-spaziergang-am-seeSoll jemand in dem Gefecht des Backen das Salz mit dem Zucker verwechseln, kann aus dem Teig zwei Backbleche voll Salzstangen backen. Knusprig, wunderschön gelb…ja 4 Eidotter! Aber sehr sehr salzig. Sogar eine große Ladung Mehl und Kümmel werden nicht viel helfen. Die stolzen 165 g Salz im Gebäck- das heißt was!

Liebe Grüße

Edyta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.