Blechkuchen mit Mohn und Apfel

blechkuchen-mit-mohn-und-apfelEs gibt simple Kuchen, die wir mitten in der Woche schnell backen. Und es gibt auch sogennante,, Perlen“. Diese möchte ich für besondere Gäste aufbewahren. Der Blechkuchen mit Mohn und Apfel ist eine echte Perle. So saftig, duftend, weich und köstlich.

In meiner Kindheit und Jugend haben wir den Mohn durch den Fleischwolf gemahlen. Der Fleischwolf hat gequischt und ich hatte immer Angst, meine Finger beim Stopfen zu verlieren. Mitllerweile gibt es in jedem Geschäft in Polen fertige Mohnmasse zu kaufen. In runden Konservendosen, von zwei bekannten Marken, ohne viel Werbung zu machen. Die fertige Mohnmasse ist zweimal gemahlen, gesüßt, mit Rosinen und Stückchen kandierter Orangenschale versetzt.

Und heute habe ich etwas Neues ausprobiert. Gemahlenen, trockenen Mohn. Den gibt es in den 200 g Päckchen und kommt zu uns aus der Tschechien. Laut Produzent wird der Mohn mit der Flüssigkeit: Milch oder Wasser übergossen und kurz auf gekocht. Alles schnell und einfach. Nur drauf achten, der Mohn saugt sich mit der Milch voll auf. Und manchmal braucht man etwas mehr Flüssigkeit als auf dem Zettel steht.

Soll die Mohnmasse zu flüssig sein, gibt es auch eine Rettung: Grieß, Speisestärke oder Puddingpulver. Einfach einrühren und abwarten.

Die Mohmasse kann man mit Rum, Amaretto, Walnüssen, Oranget, Rosinen, Zimt oder Apfelstückchen aufpeppen. Und wie meine Oma immer sagte: Mohn liebt sauer. Immer einen Schuß Zitronensaft unter die Masse geben. Oder wie ich heute: richtig saure Äpfel nehmen. Es sind unsere Äpfel aus dem Garten, die man ohne das Gesicht zu verzehren, nicht essen kann. Mit einer richtig süßen Mohnmasse kombinieren sie perfekt.

Und zum Schluß noch etwas fürs Auge. Den Mohn- Kuchen dick mit Puderzucker bestäuben oder einen Zucker- Guß machen. Mhmmm…rezept-mohnkuchen

Blechkuchen mit Mohn und Apfel:

Zutaten:

Für die Mohn- Füllung:

350 ml Milch

200 g Mohn trocken und gemahlen

3 EL Grieß

100 g Zucker

2 EL Honig

3- 4 Tropfen Bittermandel- Aroma

2 Äpfel

eventuell Rosinen

Für den Teig:

250 g weiche Butter

200 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

6 Eiweiß

6 Eidotter

eine Prise Salz

300 g Mehl

2 TL Backpulver

Wie mache ich die Mohn- Füllung mit Äpfeln?

1. Zuerst koche ich die Milch auf.

2. Mohn, Zucker und Grieß mischen und unter Rühren in die Milch einrieseln lassen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen. Das Rühren nicht vergessen. Wenn zu flüssig, noch etwas Grieß oder etwas Speisestärke untermischen. Zu wenig Flüssigkeit, etwas Milch nach gießen.

3. Honig und Bittermandelaroma untermischen und die Mohn- Masse abkühlen lassen.

4. Inzwischen die Äpfel schälen, entkernen, in ganz kleine Stücke schneiden oder reiben. In die Mohn- Masse geben.

Der Teig für den Mohnkuchen:

1. Butter mit dem Zucker und Vanille- Zucker schaumig schlagen.

2. Nach und nach das Eidotter und eine Prise Salz dazu geben und weiter rühren.

3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Masse rühren.

4. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

5. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Hälfte des Teiges drauf vereilen.

6. Die Mohn- Füllung auf den Teig streichen und den restlichen Teigl darüber verteilen.

7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45 Minuten backen. Nach dem Backen mit Puderzucker bestäuben.mohnkuchen-blechkuchen

ruhrkuchen-mit-mohn

polnische-rezepte-mohnÜbrigens, mein Fleischwolf steht noch im Keller. Ich bin nicht sentimental, aber wegwerfen ist irgendwie nicht mein Ding 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette

karotten-bratlinge-wie-von-einer-Fast-Food-KetteKinder sind bekanntlich wählerisch beim Essen. Und meine Neffen besonders. Schon beim Anblick einer Karotte rufen sie laut: Igitt! Und Kartoffeln essen sie nur als Pommes. Einzige Ausnahme: Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette. Sogar viel besser. Knusprig, saftig, gesund und sehr lecker. Und man schmeckt keine Möhre raus.

Ein Geheimtipp von meiner Schwester: selbstgemachte Burger, Bratlinge, Puffer, Frikadellen sind super, um das Gemüse zu verstecken. Am besten das Gemüse garen. Grob oder fein reiben, wie man es mag. Gut würzen. Nur nicht zu scharf: Muskatnuss, milde Curry- Mischung, kinderfreundliche Gewürze 🙂 Und etwas für die Bindung nicht vergessen. Haferflocken, Brösel, Mehl, Eier, Schmand, eingeweichte Leinsamen oder Toastbrot.

Wozu braucht ein Bratling eine Bindung?

Damit der Teig nicht zu flüssig wird. Und der Bratling beim Braten nicht in Einzeiteile zerfällt. Am besten nicht zu große Bratlinge backen. Ich nehme meistens einen gut gehäuften Esslöffel von der Masse. Mit angefeuchteten Händen forme ich je nach Lust und Laune einen runden oder ovalen Bratling. Und brate zuerst eine Seite gut an. Und erst dann wende ich den Bratling. Und lasse die zweite Seite knusprig backen.

Auf dem Blog gibt es auch Rezepte für Hirse- Bratlinge mit Minze, Sauerkraut- oder Blumenkohl- Bratlinge. Ohne Fleisch, schnell gemacht und super lecker.gemuese-bratlinge-rezept

Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette:

Zutaten:

700 g Karotten

eine Prise Salz, bei mir 0, 5 TL

0, 5 TL Zucker

3- 4 EL Grieß

1- 2 EL Schmand

1 Ei

Brösel zum Panieren

Öl zum Braten

Zubereitung:

1. Karotten schälen und waschen. Dann in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Zudecken und garen. Sobald Karotten weich sind, abgießen und erkalten lassen.

2. Die abgekühlten Karotten fein reiben oder grob raspeln, es ist eigentlich egal. Die Masse mit einer Prise Salz und Zucker würzen.

3. Drei bis vier Löffel Grieß hinein streuen und gut umrühren. Schmand und Ei unterrühren. Am besten 10- 15 Minuten ruhen lassen.

4. Danach aus der Karotten- Masse mit feuchten Händen Bratlinge formen und in den Bröseln wenden. In einer Pfanne im heißen Rapsöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier belegten Teller legen. Dazu passt gemischter Salat und Joghurtdip.rezept-fur-karotten-bratlingemoehren-bratlinge-rezept

panierte-bratlinge-aus-karotten

Am liebsten esse ich Karotten- Bratlinge mit einem koreanischen Zucchini- Salat. Im Sommer eingelegt, im Januar das letzte Glas geleert. Ordentlich getestet, geschmeckt und probiert. Ja, ich bin bereit mit Dir das Rezept zu teilen. Oder vielleicht soll ich bis zum Sommer warten? Bis der Zucchini reift, die Sonne scheint und man barfuß durch den Garten rennt…?

Was meinst Du?

Edyta

Schokoladen- Schnitten mit Kokos- Grieß- Füllung

rezept-fur-schokoladen-schnitten-mit-kokos-gries-fullungMein Januar ist ordentlich schokoladig. Es ist schon ein drittes Rezept mit Kakao- Pulver. Und auch diese Schokoladen- Schnitten mit Kokos- Grieß- Füllung sind eine echte Verführung. So köstlich und fast auf der Zunge schmelzend. Bei diesem Duft sabotiert man jede Diät. Selbst die Rote Bete wird vergessen.

Und der gesunde Verstand streikt: Ja, ich will Schokolade! Kein Gemüse!

Also, her mit der Schokolade. Oder eigentlich mit dem Schoko- Dessert. Diese Kokos- Schnitten sind so leicht und zart, dass ich sie kaum als Kuchen bezeichnen kann. Eher als eine Nachspeise. Auch diese himmlische Füllung, die man noch mit einem Likör auppeppen kann. Traumhaft gut.

Diese Kokos- Schnitten kann man in einer Auflaufform zubereiten. Aber bitte achte drauf, dass du auf jeden Fall eine dichte Backform nimmst. Der Teig ist sehr flüssig und kann schnell auslaufen.

Und mein Lifehack für alle Schoko- Kuchen:

Wie macht man eine tolle Schoko- Kuchen- Dekoration ohne fertige Schablone?

Breite Streifen aus Papier schneiden. Auf den Kuchen legen und mit dem Puderzucker bestäuben. Papierstreifen vorsichtig abnehmen.  Ja gut, bei mir ist der Puderzucker fast geschmolzen. So lange war ich mit dem Fotografieren beschäftigt. Aber bei dir klappt es viel besser 🙂rezept-schoko-schnitten-mit-kokos-gries-fullung

Schokoladen- Schnitten mit Kokos- Grieß- Füllung:

Zutaten:

für die Kokos- Grieß- Füllung:

1 L Milch

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

140 g Hartweizen- Grieß

100 g Kokosraspeln

Zubereitung:

1. Ein Liter Milch aufkochen. Nach und nach den Zucker, Vanille- Zucker, Grieß und Kokosraspeln

einrühren und auf kleiner Stufe aufkochen lassen. Etwa 2 Minuten beim ständigen Rühren zu einem Grieß- Brei köcheln lassen. Vom Herd nehmen. Zur Seite stellen, muß aber nicht ganz abkühlen.

für den Teig:

3 Eier

100 g Zucker

200 ml Milch

100 g Pflanzenöl

200 g Mehl

3 EL Kakao- Pulver

1 Backpulver

Zubereitung:

1. Ein Auflaufform einfetten. Die Eier mit dem Zucker cremig rühren. Dann das Öl mit der Milch kurz einrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit dem Kakao- Pulver vermischen. Nach und nach unter die Eier- Öl- Masse geben.

3. Jetzt den flüssigen Teig halbieren. Und in die vorbereitete Auslauf- Form füllen. Und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10 Minuten vorbacken.

4. Aus dem Ofen nehmen. Die Kokos- Grieß- Füllung gleichmäßig drauf verteilen. Dann die zweite Teighälfte drauf geben. Und zurück in den Backofen für weiter 15- 18 Minuten stellen. Am besten Stäbchen- Test machen. Gut auskühlen lassen und mit dem Puderzucker bestäuben. Oder eine Schokoglasur machen. Geniessen!kokos-gries-fullung-kuchen

kuchen-mit-kokos-gries-fullung

schoko-kokos-kuchen-rezept

rezepte-mit-griess-nachspeise

Das Rezept habe ich bei Any Blum gefunden, nur ganz kleinßichen geändert. Was für eine verführung! Herzlichen Dank Any 🙂

Mit dem erhöhten Serotoninspiegel klappt auch mit der Diät viel besser, nicht wahr?

Liebe Grüße

Edyta

Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen

rezept-sfogliatella-frolla-koestlicher-muerbeteig-kuchen

Neapel besitzt drei schöne Dinge: Sonne, Meer und Sfogliatella! Und was kann ich Euch Schöneres zu Weihnachten bringen? Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen, der auf der Zunge zergeht. Mit einer feiner Ricotta- Griess- Füllung, die besser als jeder Käsekuchen schmeckt. Und die weiße, süße Puder- Zucker- Decke verzaubert den Winter und macht uns die Tage märchenhaft schön.

Ich wette, eine Portion von diesem Kuchen wird Euch zu wenig. Es ist vielleicht eine kleine Kunst den Mürbeteig dünn auszurollen und zu einer großen Teigtasche zu formen. Aber einen Versuch ist es wirklich wert. Uns hat dieser Griess- Mürbeteig- Kuchen so geschmeckt, dass ich ihn am nächsten Tag nochmal gebacken habe. Und die köstliche Ricotta- Füllung kommt bald wieder auf dem Blog in einem neuen Rezept.

Und heute möchte ich schon mit Euch feiern. Gebacken wird dieses Jahr nicht mehr. Zum Glück ist schon alles gemacht. Ich habe noch einen wichtigen Termin morgen, so habe ich alle Vorbereitungen früh genug abgeschlossen. Und wie sieht es bei euch dieses Jahr? Es wird bestimmt nur in einem kleinen Kreis gefeiert. Ruhig, gemütlich. Aber, wir schaffen es, ganz sicher!

Frohe Weihnachten wünsche ich Euch! Allen Blog- Lesern, Freunden und Bekannten. Ich wünsche Euch ruhige, glückliche Tage, mit viel Freude, Lachen und guter Stimmung. Vielleicht findet Ihr Zeit für einen Waldspaziergang. Sorglos vor sich hin laufen. Und neue Kraft tanken. Frohe Weihnachten!

italienischer-kuchen-mit-murbeteig-und-griess

Sfogliatella frolla köstlicher Mürbeteig- Kuchen:

Zutaten:

der Teig:

350 g Weizenmehl

2 TL Backpulver

100 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

40 ml Wasser

125 g Butter weich

2 Eidotter

eine Prise Salz

die Füllung:

400 ml Milch

120 g Hart- Weizengriess

100 g Zucker

250 g Ricotta

Orangeat nach Geschmack

eine Prise Zimt

Puder- Zucker

Zubereitung:

1. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Eine Mulde in der Mitte drücken. Den Zucker, Vanille Zucker und weiche in Stücke geschnittene Butter dazugeben. Zu einer krümeligen Masse verreiben. Zwei Eidotter, eine Prise Salz dazugeben. Kaltes Wasser hineingiessen und zu einem Teig zusammenfügen. In Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2. Die Füllung zubereiten: Die Milch zum Kochen bringen. Den Weizengriess unter Rühren mit einem Schneebesen ein rieseln lassen und nochmals aufkochen lassen. 3- 4 Minuten köcheln lassen. Abkühlen. Den Ricotta mit dem Zucker verrühren. Dann den abgekühlten Grieß dazu geben und cremig verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Nach Geschmack etwas Zimt oder Orangeat dazu geben. Kurz in den Kühlschrank stellen.

3. Den Backpapier leicht bemehlen und den Teig auf dem Papier ausrollen. Die Hälfte vom Teig mit der Füllung belegen. Mit Hilfe des Backpapiers die Füllung mit der zweiten Teig- Hälfte bedecken. Und die Ränder gut andrücken. Es entsteht eine große Teigtasche.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30- 35 Minuten goldgelb backen. Abkühlen und mit dem Puder- Zucker bestäuben. Nach Wunsch dekorieren.

ricotta-griess-fullung-kuchen

kuchen-mit-hartweizengriess-fullung

italienische-rezepte-kuchen

kuchen-aus-neapel

italienischer-murbeteigkuchen-rezept

Bald gibt es neue Rezepte. Nicht nur italienische. Genieße die Zeit. Eins steht fest: wenn in 10 Jahren jemand fragt: was hast Du Dezember 2020 gemacht, findest du die Antwort sofort. Alles Gute!

Edyta

Der Wunderling- Honigkuchen( Cudak)

der-wunderling-honigkuchen-cudakDer Wunderling- Honigkuchen( Cudak) hat alle Feiertage in meiner Kindheit begleitet. Bei allen Hochzeiten, Namenstagen, Geburtstagen gab es diesen Honigkuchen. Und noch heute schmeckt er sehr lecker. Es ist ein ganz einfacher Kucher. Drei Honigböden mit Griess- Creme und Schokoladenguss.
Eigentlich soll der ganze Kuchen mit Schokoladenguss bestrichen werden, ich bin aber kein Fan von der bitteren Schokolade und deswegen habe ich ihn nur mit abstrakten Mustern verziert. Wo der Name her kommt, kann ich Euch nicht erklären. Vielleicht, weil es ein Wunder ist, dass aus einfachen  Zutaten ein so leckerer Kuchen entsteht? 



 Dieser Kuchen gelingt wirklich immer und in einer Diät- Version kann man auf Butter in der Füllung komplett verzichten und ihn einfach mit Grieß bestreichen. Schmeckt auch sehr gut. Habt Ihr auch einen Kuchen, den es immer in eurer Kindheit gab? Schmeckt er auch heute sehr gut, oder hat sich euer Geschmack verändert? Das würde mich interessieren…In manchen Sachen verändert sich der Mensch nicht immer 🙂
griess-honig-kuchen-rezept

Der Wunderling- Honigkuchen( Cudak):

Die Zutaten:

3 EL Honig
120 g Butter
100 g Zucker
500 g Mehl
1 TL Natron
2 Eier
1 Vanillezucker
 

Die Füllung:

1 Liter Milch
200 g Puderzucker
9 EL Weichweizengrieß
200 g Butter
 
Für den Schokoladen- Guss:
 
2 EL Wasser
2 EL Kakao
3 EL Zucker
etwas Essig, 1 TL
 
1-2 EL Schwarztee zum Tränken, oder etwas Wasser mit Zitronensaft
 
Die Zubereitung:
Mehl mit Natron sieben. Honig, Zucker und Butter in einem kleinen Topf aufkochen. Kurz erkalten lassen und zum Mehl geben. Eier und Vanillezucker dazugeben und alles schnell zusammen kneten.
Den Teig in drei gleiche Stücke teilen und drei Böden ausrollen.
2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech 32 x 22 cm mit Backpapier auslegen und drei Böden nacheinander backen, oder mit drei Bachblechen gleichzeitig arbeiten.
3. Die Füllung zubereiten: die Milch in einem Topf erhitzen. Wenn die Mich warm ist, den Grieß einrühren und unter Rühren 1 Minute aufkochen lassen, zugedeckt quellen lassen. Erkalten lassen. Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Den erkalteten, aber nicht zu kalten Grieß löffelweise unterrühren. Ständig rühren, bis der ganze Grieß verbraucht wird.
4. Die Böden mit Schwarztee oder Wasser mit Zitrone tränken und mit Grießcreme bestreichen.
5. Den Schokoladen- Guss zubereiten: Kakaopulver, Zucker und Wasser aufkochen, kurz kochen lassen, zum Schluss etwas Essig dazu geben. Die Menge ist nicht ausreichend für ein ganzes Kuchenblech. Man kann die Zutaten vermengen oder abstrakte Muster auf dem Kuchen zaubern. Guten Appetit 🙂
honig-kuchen-mit-griess-fuellung
polnischer-honigkuchen-mit-griessfuellung
der-beste-griess-honigkuchen

 

Liebe Grüße

Edyta