Grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl

Rezept für grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl. Edyta Guhl.
Vegetarische Rezepte mit Grünkohl.

Leckere Rezepte für grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl. Edyta Guhl.Das Rezept für den vegetarischen Gericht mit grünen Linsen, Champignon- Pilzen und Grünkohl hat schon lange in einer Schublade gewartet. Und wie der Zufall will, ständig habe ich es im Netz getroffen, in verschiedenen Varianten und Sprachen. In der Fastenzeit koche ich dieses Gericht sehr schlicht. Nur mit roten Zwiebeln und vielen Kräutern. Man kann es aber reichlich abwandeln. Mit gekochten Karotten. Oder Knoblauch. Sehr lecker schmeckt dieses vegetarische Gericht mit  Kokosmilch und Weißwein. Wenn Du lieber einen Eintopf hättest, gib einfach etwas mehr Gemüsebrühe dazu. Und wenn man die Hälfte der gedünsteten Pilze püriert, wird die Konsistenz ganz anders: dick und cremig. Ohne viel Flüssigkeit kann man es essen, wie einen Salat. Dieses vegetarische Gericht ist richtig variabel. Dazu serviere ich frischen Brot oder Reis. Magst Du probieren?

Champion, Linsen und Grünkohl- Rezept. Vegetarische Gerichte. Edyta Guhl.

Grüne Linsen mit Champignon- Pilzen und Grünkohl:

Die Zutaten:

 

200 g grüne Linsen

0,5 Liter Wasser

500 g Champignon( am besten die braunen)

100 g Grünkohl

2 rote Zwiebeln

Salz, Pfeffer

Olivenöl zum Anbraten* ( ich gebe zu, bei mir war das Butter)

etwas Wasser( oder Gemüsebrühe, oder Pflanzenmilch)

Kräuter, Gewürze

 

Die Zubereitung:

1. Grüne Linsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Und für eine halbe Stunde einweichen. Danach mit einem halben Liter Wasser übergießen und ganz langsam kochen, bis sie weich werden. Es dauert etwa eine halbe Stunde. Man soll die Linsen erst zum Schluss salzen, sonst werden sie hart.

2. Die Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Champion- Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

3. In einem großen Topf etwa 1 EL Olivenöl erwärmen und Zwiebeln darin andünsten. Pilze dazu geben und schön anbraten, dabei das Wenden nicht vergessen. Salzen und nach Geschmack würzen. Kräuter wie z. B Thymian dazu geben. Jetzt kann Du auch Knoblauch dazu geben, wenn Du magst, oder mit Weißwein ablöschen und Kokosmilch dazu geben.

4. Die grünen Linsen abtropfen lassen und zu den Pilzen geben.

5. Den Grünkohl putzen und in Streifen schneiden. In den Topf zu den Pilzen und Linsen geben und zusammen andünsten. Mit etwas Wasser oder Gemüsebrühe( Oder Pflanzenmilch) ablöschen.

6. Zum Kochen bringen.

Ein Tipp: Du kannst die Hälfte von der Pilzmischung mit einer Schöpfkelle rausnehmen und pürieren. Und wieder zurück zum Gemüse geben. Dadurch wird das Gericht schön dick und cremig.

Gemüse mit Grünkohl. Linsen und Zwiebeln. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte. Edyta Guhl. Grünkohl, Linsen und Pilze. Edyta Guhl. Gemüsegericht. Vegetarisches Mittagessen mit Grünkohl. Edyta Guhl. Rezept für Gemüse- Curry. Edyta Guhl. Gemüseteller. Kochen mit Linsen. Edyta Guhl.

Guten Appetit 🙂

Edyta

Anti-Grippe-Salat mit Roter Bete

Anti-Grippe-Salat mit Roter Bete. Vegetarische Rezepte. Edyta Guhl.
Rote- Bete Salat. Edyta Guhl.
Heute gibt es Anti-Grippe-Salat mit Roter Bete und dekorativen Pilzen. Rote Bete hilft gegen Erkältung,  grippale Infekte, Entzündungen und Bluthochdruck. Sie stärkt die Nerven und vertreibt die Müdigkeit. Wer auf eine gesunde Ernährung achtet, soll Rote Bete öfters zubereiten. Der heutige Salat ist ein echtes Anti-Grippe- Rezept. Schon meine Großmutter hat uns diesen Salat zubereitet, aber als Kind habe ich mich immer geweigert, Rote Bete zu essen. Heute entdecke ich dieses Rezept aufs Neue und wundre mich, wie lecker es schmeckt. Es ist ein bodenständiges Rezept aus einfachen Zutaten. Oh, ich liebe bodenständige Rezepte. Der saure Geschmack vom Sauerkraut, leicht süßliche Rote Bete, scharfe Zwiebel und sattmachende Kartoffeln. In Omas Zeiten hat man diesen Salat auf Hochzeiten serviert und alle Gäste waren begeistert. Dekorative Pilze oben drauf, damit der Salat nicht zu langweilig aussieht, voilà!
 
Rote- Bete Salat. Rote- Bete Rezepte.Anti-Grippe-Salat mit Roter Bete. Edyta Guhl.
Wunderschöne Pilze machen den Salat lecker…

Anti-Grippe-Salat mit Roter Bete:

Die Zutaten:
3 Knollen Rote Bete
3 Kartoffeln
Sauerkraut( diese 3 Hauptzutaten in gleichen Mengen nehmen)
1 kleine Zwiebel
Salz, Pfeffer,
3 EL ÖL( eventuell etwas Essig)
 

Dekorative Pilze:

1 kleine Rote Bete( gekocht)
2 Eier hart gekocht
etwas Dill
 

Die Zubereitung:

1.Die drei Hauptzutaten für den Salat: Kartoffeln, Rote Bete und Sauerkraut in gleicher Menge nehmen.
2. Rote Bete und Kartoffeln kochen, kalt stellen und dann schälen. In kleine Stücke schneiden.
3. Sauerkraut abtropfen lassen und klein schneiden.
4. Zwiebel klein hacken. Zu dem Salat geben.
Mit Salz, Pfeffer und Öl abschmecken. Eventuell etwas Essig dazu geben( es ist aber nicht nötig).
5.Dekorative Pilze werden genauso wie Eier- Tomaten- Fliegenpilze gemacht: Eier werden gekocht und geschält. Man kann die Spitze etwas abschneiden, so bleibt der Pilz später besser stehen. Rote Bete separat( also nicht mit den Eiern) kochen.
Aus einer gekochten Rote- Bete Knolle schneiden wir zwei Pilzhüte aus und stellen auf ein gekochtes Ei. Mit frischem Dill und Petersilie garnieren. Guten Appetit!
Ein Tipp von meiner Tante: Sie gibt immer zu diesem Salat Kidney- Bohnen         (  selbstgekocht oder aus der Dose). Die Bohnen machen richtig satt.
 
Rote Bete Rezepte. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte.
Vegetarische Rezepte( ohne Deko: Ei)
Alte Häuser in Niederschlesien. Edyta Guhl. Reisen.
Alte Häuser in Niederschlesien.

Rote Bete Rezepte. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte. Rote Bete Rezepte. Edyta Guhl. Vegetarische Rezepte.

 

Winterlandschaft in Niederschlesien. Winter. Edyta Guhl. Meine Reisen.
Winterlandschaft.

 

 

Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Petersilie

  Rote Bete Salat mit Feta, Nüssen und Petersilie. Edyta Guhl
Rote Bete Salat mit Feta, Nüssen und Petersilie. Edyta Guhl

 

Winterlandschaft. Niederschlesien, meine Heimat. Edyta Guhl.
Winterlandschaft.

 

Ganz gewöhnlicher Donnerstag- Nachmittag. Dunkle Wolken am Himmel, betrübte Stimmung. Der Briefträger verspätet sich und wenn er endlich kommt, ist der wichtige Brief nicht da. Hat mich mein alter Personalchef ganz vergessen? Unglaublich, bis heute ist mein Arbeitszeugnis nicht da. Wahrscheinlich muss ich ihn anrufen, fragen, erinnern…Morgen kann ich nicht, es muss warten bis Montag. Ich sitze am Küchentisch und schneide ganz klein gekochte Rote Bete. Der Saft färbt die Hände, der Trick mit Öl hilft etwas, aber nicht ganz. Der Käse passt gut dazu. Heute nehme ich Feta, aber jeder Schafskäse schmeckt lecker mit Roter Bete. Eine Hand voll Nüsse, geschnittene Petersilie, im Sommer kann man Rukola nehmen. Noch etwas Dressing, Balsamico Essig, Salz und Pfeffer.

Der einfache Rote Bete Salat mit Käse und Walnüssen wird kredenzt.

Eure Edita 🙂

Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Petersilie. Edyta Guhl.
Leckere Salate
Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Petersilie
Salat im Glas. Edyta Guhl.

 

 Rote Bete Salat. Rezepte für Salate. Edyta Guhl.

Rote Bete Salat mit Feta und Walnüssen. Edyta Guhl.

 

Alte Häuser in Niederschlesien. Schlesische Architektur. Edyta Guhl.
Winter Impressionen. Edyta Guhl.

 

 

Schichtsalat mit Avocado- Dressing

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckerer Schichtsalat mit Avocado- Dressing. Edyta Guhl.
Dieser bunte Schichtsalat mit Avocado- Dressing ist ganz schnell zu machen. Es ist ein perfektes Sommer- Rezept für Party, Picknick oder ein Grillfest. Einfach Gemüse schneiden, im Glas dekorativ schichten und servieren. Und einen Dressing dazu rühren. Am besten aus Avocado, griechischen Joghurt, Olivenöl und Zitronensaft…Lecker. Die Party kann beginnen 🙂
Edyta

Schichtsalat mit Avocado- Dressing:

Zutaten:

1/ 2 Melone Charentais
1/ 2 Gurke
2 Tomaten
1 orangene Paprika
1 rote Paprika
1 Frühlingszwiebel
event. Petersilie, Dill, frische Kräuter
 

Dressing:

1 reife Avocado
halbe Tasse griechischer Joghurt
ein Viertel Tasse Olivenöl
3 EL Zitronensaft
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
 

Die Zubereitung:

1. Die Charentais- Melone schälen, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch der Melone in kleine Scheiben schneiden. Die Paprika putzen und in Streifen schneiden. Die Gurke in feine Scheiben schneiden, die Tomate in dünne Scheiben schneiden.
 
2. Salat- Dressing: eine reife Avocado schälen, halbieren und den Stein entfernen. Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Beides mit Zitronensaft pürieren. Mit griechischem Joghurt und Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
3. Sechs kleine Gläser oder eine Glasschüssel vorbereiten und abwechseln Paprika, Gurken, Melonen, Tomatenscheiben einfüllen. Zwischendurch Avocado- Dressing auf das Gemüse schichten. Die letzte Schicht soll Dressing sein. Als Verzier kann man geschnittene Frühlingszwiebelringe, Gurken- Scheibchen und frische Minzen- Blätter verwenden. Für etwa eine halbe Stunde kalt stellen. Guten Appetit 🙂
 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Bunter Salat im Glas. Edyta Guhl.

 

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Avocado- Dressing selbst gemacht 🙂
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Folgende Zutaten brauchen wir…
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Schichtsalat im Glas.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Eine pfiffige Idee- Salat im Glas 🙂

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckere Sommer-Rezepte.
http://mein-dolcevita.blogspot.de
Hier kann der Picknick stattfinden:-)
 

 

Dem Winter- Adieu( Radieschen- Salat)

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Radieschen-Salat mit Schwarzkümmel. Edyta Guhl.
Hallo zusammen,
heute möchte ich Euch ein ganz einfaches Rezept vorstellen, aber wie die Engländer sagen: the beauty lies in simplicity. Ich gebe es zu, ich mag dieses Foto besonders…Es wirkt auf mich so frühlingshaft und das hat entschieden, dass ich Euch heute dieses Rezept vorstelle. Die frischen Radieschen habe ich mit Schwarzkümmel gewürzt. Seine heilenden Kräfte waren schon im alten Ägypten bekannt. Jeder kennt den Satz „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod.“ Angeblich soll der Schwarzkümmel eine blutzuckersenkende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung haben. Manchmal wird Schwarzkümmel( Nigella) mit schwarzen Sesamsamen verwechselt. Schwarzkümmel- Samen riechen eher nicht. Erst beim Mahlen entwickeln einen aromatischen, würzigen Duft. Eine Kombination mit den etwas scharfen Radieschen und Limettensaft schmeckt ausgezeichnet. Sehr erfrischend.
Vor drei Wochen hatten wir Burgbrennen in der Eifel und damit wollte man den Winter vertreiben, es schneit aber eifrig weiter und vom Frühling sieht man keine Spur. Mit meinem frischen Radieschen- Salat sage ich dem Winter offiziell Adieu. Der Frühling kann kommen 🙂

Dem Winter- Adieu( Radieschen- Salat):

Die Zutaten:

20 Radieschen
Saft aus einer halben Limette
Salz, Pfeffer, Kräuterpfeffer, Chili
Olivenöl
1 TL Schwarzkümmel
frische Minze
 

Die Zubereitung:

Radieschen putzen, waschen, grob raspeln. Salzen und mit Schwarzkümmel würzen. Kurz stehen lassen, Salz entzieht die Schärfe. Aus Öl, Limettensaft und Pfeffer ein Dressing anrühren. Über den Salat geben. Alles gut durchmischen, zehn Minuten ziehen lassen, mit frischer Minze verzieren und dann genießen. Guten Appetit!

 

Eure Edyta

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Vegetarische Rezepte- Salat. Edyta Guhl.

 

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Leckerer Radieschen- Salat.

Couscous-Salat und Urlaubsfeeling

http://mein-dolcevita.blogspot.de
Couscous- Salat.

Diesen Couscous- Salat habe ich zum ersten Mal im Urlaub auf Teneriffa gegessen. Dieses leichte Gericht mit buntem knackigem Gemüse hat mich sofort angemacht. Es muss nicht immer üppig gegessen werden. Nach einer langen Wanderung  in den Bergen, hatte ich ein Verlangen nach etwas Vegetarischem, was nicht studenlang im Magen liegt. Diesen Wunsch hat mir ein sehr gutaussehender Kellner Antonio exzellent erfüllt. Kann das sein, dass jeder gutaussehende Spanier Antonio heißt? 😉 Immer wenn ich diesen Salat nachkoche, denke ich an den Wind in El Medano, an die starke Strömung und an das verführerische Lächeln von Antonio…Man braucht so wenig, um glücklich zu sein… 🙂

250 g Couscous

250 ml Gemüsebrühe
150 ml Olivenöl
50 g Rosinen
30 g Petersilie
20 Basilikum
20 g Minze
3 Lauchzwiebeln
1 rote,gelbe und grüne Paprika
1 rote Zwiebel
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer, Gewürze nach Geschmack
Saft von einer Zitrone

Rosinen im Wasser einweichen. Gemüsebrühe aufkochen, Couscous übergießen und zugedeckt ca. 1 Stunde quellen lassen. 2 EL Olivenöl unterrühren. Kräter hacken, mit dem restlichen Öl zu einer Masse mixen. ( Etwa 1 EL Öl brauchen wir noch zum Anbraten). Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Paprika kleinwürfeln, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Schalotte in Ringe schneiden. Paprika mit einem  EL Olivenöl andünsten, nach Geschmack würzen. Rosinen abgießen, mit Gemüse und Kräuterpaste vermengen. Mit Zitronensaft abschmecken. Wer es etwas schärfer mag, kann noch Chillipulver dazugeben! Guten Appetit 🙂


Und noch ein paar Impressionen aus dem Urlaub 🙂

Teneriffa- Masca

Teneriffa- Masca

Teneriffa- Masca
Teneriffa- Masca

Rotkrautsalat

Hallo, Ihr Lieben,
was macht die Frau von heute, wenn sie zu viel von dem süssen Zeug gegessen hat und ihre Lieblingjeans zwickt und kneift? Man kann es natürlich am Anfang nach dem Schließen des Knopfes so 10 mal in die Hocke und wieder hoch gehen.. einfach ein paar Dehnungsübungen drin machen, oder eine Runde ums Haus laufen. Wenn das alles aber nichts bringt, da muss eine Diät her…Gemüse? Genau das! Der beste Sattmacher für heute ist mein Lieblingsrotkrautsalat.

Zutaten:
1 Rotkohl/ Rotkraut
1 Bund Karotten
1 Tasse Petersilie
1 Tasse Hirse ( gekocht)

Dressing:
1 EL Olivenöl
3 EL Zitronenöl
1 EL Honig
1 Knoblauchzeh
1 Prise Salz, Paprika,Kumin, Pfeffer

Die Hirse nach Packungsanleitung kochen. Ich kaufe die Hirse bei dm. Es schmeckt mir einfach am besten. Man darf aber nicht vergessen, die vorher mit heissem Wasser ab zu spülen. Ich finde die rohe Hirse riecht etwas…naja…sonderbar.  Also weiter: frische Petersilie/ Knoblauch klein hacken, die geschälten Karotten und Rotkohl auch. Je nach Gusto. Man kann die auch raspeln. Alles zusammen vermischen. Die Zutaten für den Dressing gut miteinander verrühren, abschmecken. Mit dem Rotkraut vermischen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Guten Appetit 🙂