Kulitsch Osterbrot

rezept-fur-kulitsch-osterbrot Zu Ostern wünsche ich mir nichts sehnlicher als Frieden. Wenn nur mein Oster- Gebäck an der Welt- Politik etwas ändern könnte. So würde ich jeden Tag Kulitsch Osterbrot backen. Und alle Leute auf der Strasse damit beschenken. Nun so leicht geht es mit dem Frieden nicht.

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Osterfest. Mit viel Frieden, Liebe und Hoffnung. Bleib gesund und glücklich. Auch wenn Du Dich vielleicht gekränkt oder enttäuscht fühlst. Lass Geschehenes hinter Dir und schau nach vorne. Nur so können wir ein wunderschönes, fröhliches Fest erleben. Und natürlich die besten Kulitsche backen.

Und was ist eigentlich ein Kulitsch? Kulitsch ist ein süßes traditionelles Gebäck aus Russland, gebacken zu Ostern. Mit viel Eiern, Sahne und Zucker. Es gibt auch Rezepte mit Quark. Und jede Hausfrau schwört auf ihr Rezept. Bei uns wird Kulitsch oft Baba oder Babka genannt. Und seine hoche Form soll an die orthodoxe Kirchenkuppel erinnern.

Man kann Kulitsch in verschiedenen Förmchen backen. Früher gab es keine speziellen Backförmchen, so hat man einfach Konserven- Dosen genommen. Eingefettet, mit Backpapier ausgekleidet. Und zum Backen verwendet. Heute gibt es wunderschöne Einweg- Paperförmchen zu kaufen. Mit tollen bunten Mustern. Und verschiedenen Größen.osterrezepte-hefegeback

Wer wie ich, keine Backförmchen besorgt hat, und trotzdem Lust auf einen Kulitsch hat, kann sie selber basteln. Ich habe kleine Metall- Ringe genommen. Eingefettet. Und in die Mitte breite Papierstreifen reingestellt. Man kann sie mit etwas Fett zusammen kleben. Dann ein Backblech mit dem Backpapier auslegen.

Und die Ringe mit etwas Abstand drauf stellen. Nun den Hefe- Teig in die Ringe einfüllen, gehen lassen und in den Ofen schieben. Selbstverständlich ist es kein perfekter Kulitsch wie aus einer Dose. Aber uns hat dieses Anblick das Herz erwärmt. Und dieser herrliche Duft hat uns alle Sinne umschmeichelt. Wem dieses Aroma keinen Frieden bringt, dem kann ich auch nicht helfen….!kulitsch-oder-babka-rezept

Das Rezept für Kulitsch:

3 große oder 5 kleine

Zutaten:

25 g frische Hefe( oder 8 g Trockenhefe)

100 g lauwarme Milch

150 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

3 Eier

eine Prise Salz

200 g Schmand oder Saure Sahne

80 g Butter

500- 550 g Mehl

zusätzlich:

eventuell eine Prise Kurkuma- Pulver und etwas Mehl

Rosinen, Trockenfrüchte, Orangeat, Zitronat, oder geriebene Zitronen- oder Orangenschale, Rum

Puderzucker, bunte Zuckerperlen zum Garnieren

Zubereitung:

1. Trockenfrüchte in Rum einweichen. Am besten über Nacht. Am nächsten Tag abtropfen lassen und in den Teig geben.

2. Frische Hefe in Milch auflösen und 1 EL Zucker und 1 gehäuften Esslöffel Mehl dazu geben. Abdecken und an einen mäßig warmen Ort für 15 Minuten stellen.

3. Dann den restlichen Zucker, Vanille- Zucker, Eier und eine Prise Salz hinzu geben. Gut verrühren. Eventuell eine Prise Kurkuma- Pulver dazu geben.

4. Nun 200 g Schmand und eventuell etwas Rum dazu geben. Nach und nach das Mehl dazu geben und alles gründlich vermengen.

5. Zum Schluss geschmolzene Butter und geriebene Zitronenschale dazu geben und den Teig ordentlich verkneten. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrhandtuch abdecken und bei Zimmertemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen.

6. Nach dem Gehen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals ordentlich mit den Händen durchkneten, um die Luft rauszulassen. Mit etwas Mehl bestäuben. Nach Bedarf noch etwas Mehl einarbeiten. Der Teig soll weich und noch etwas klebrig bleiben. Nach Bedarf jetzt eingeweichte Trockenfrüchte und Zitronat dazu geben.

7. Eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Konservendose etwa 3/4 mit dem Teig füllen. Oder fertige Papierförmchen nehmen( dann ohne einfetten).Den Teig in die Förmchen füllen, wobei er ungefähr ein Drittel der Förmchen ausfüllen sollte. Weitere 20 Minuten gehen lassen, bis der Teig leicht über das Förmchen ragt.

8. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Etwa 40 Minuten backen. Eventuell kurz vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden. Am besten beobachten, aber am Anfang den Ofen nicht aufmachen.

9. Kulitsche aus dem Ofen nehmen. Zehn Minuten stehen lassen und Kulitsch aus der Dose nehmen, aber das Papier nicht abziehen. Stehen lassen bis die Kulitsche völlig erkalten.

10. Wer mag, kann eine Zucker- Glasur zubereiten. Oder Kulitsche mit Puder- Zucker bestäuben. Und bunt dekorieren. Kulitsche am besten im Papier und in einer Plastik- Tüte aufbewahren, aber nur eingewickelt. So trocknen sie nicht aus. Und erst kurz vor dem Servieren garnieren.backrezepte-zu-ostern

russische-backrezepte

der-beste-kulitsch

Wunderschön sieht ein Kulisch aus, verziert mit dem Schriftzug„ ХВ“ , abgekürzt von Христос Воскрес, „Christus ist auferstanden“ !

Und mit brennenden Herzen spüren wir heute diese Worte.

Deine Edyta

Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette

karotten-bratlinge-wie-von-einer-Fast-Food-KetteKinder sind bekanntlich wählerisch beim Essen. Und meine Neffen besonders. Schon beim Anblick einer Karotte rufen sie laut: Igitt! Und Kartoffeln essen sie nur als Pommes. Einzige Ausnahme: Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette. Sogar viel besser. Knusprig, saftig, gesund und sehr lecker. Und man schmeckt keine Möhre raus.

Ein Geheimtipp von meiner Schwester: selbstgemachte Burger, Bratlinge, Puffer, Frikadellen sind super, um das Gemüse zu verstecken. Am besten das Gemüse garen. Grob oder fein reiben, wie man es mag. Gut würzen. Nur nicht zu scharf: Muskatnuss, milde Curry- Mischung, kinderfreundliche Gewürze 🙂 Und etwas für die Bindung nicht vergessen. Haferflocken, Brösel, Mehl, Eier, Schmand, eingeweichte Leinsamen oder Toastbrot.

Wozu braucht ein Bratling eine Bindung?

Damit der Teig nicht zu flüssig wird. Und der Bratling beim Braten nicht in Einzeiteile zerfällt. Am besten nicht zu große Bratlinge backen. Ich nehme meistens einen gut gehäuften Esslöffel von der Masse. Mit angefeuchteten Händen forme ich je nach Lust und Laune einen runden oder ovalen Bratling. Und brate zuerst eine Seite gut an. Und erst dann wende ich den Bratling. Und lasse die zweite Seite knusprig backen.

Auf dem Blog gibt es auch Rezepte für Hirse- Bratlinge mit Minze, Sauerkraut- oder Blumenkohl- Bratlinge. Ohne Fleisch, schnell gemacht und super lecker.gemuese-bratlinge-rezept

Karotten- Bratlinge wie von einer Fast Food Kette:

Zutaten:

700 g Karotten

eine Prise Salz, bei mir 0, 5 TL

0, 5 TL Zucker

3- 4 EL Grieß

1- 2 EL Schmand

1 Ei

Brösel zum Panieren

Öl zum Braten

Zubereitung:

1. Karotten schälen und waschen. Dann in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Zudecken und garen. Sobald Karotten weich sind, abgießen und erkalten lassen.

2. Die abgekühlten Karotten fein reiben oder grob raspeln, es ist eigentlich egal. Die Masse mit einer Prise Salz und Zucker würzen.

3. Drei bis vier Löffel Grieß hinein streuen und gut umrühren. Schmand und Ei unterrühren. Am besten 10- 15 Minuten ruhen lassen.

4. Danach aus der Karotten- Masse mit feuchten Händen Bratlinge formen und in den Bröseln wenden. In einer Pfanne im heißen Rapsöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier belegten Teller legen. Dazu passt gemischter Salat und Joghurtdip.rezept-fur-karotten-bratlingemoehren-bratlinge-rezept

panierte-bratlinge-aus-karotten

Am liebsten esse ich Karotten- Bratlinge mit einem koreanischen Zucchini- Salat. Im Sommer eingelegt, im Januar das letzte Glas geleert. Ordentlich getestet, geschmeckt und probiert. Ja, ich bin bereit mit Dir das Rezept zu teilen. Oder vielleicht soll ich bis zum Sommer warten? Bis der Zucchini reift, die Sonne scheint und man barfuß durch den Garten rennt…?

Was meinst Du?

Edyta

Der beste Schmand- Apfelkuchen

der-beste-schmand-apfelkuchenEs geht doch nichts über einen frisch gebackenen Apfelkuchen. Und der beste Schmand- Apfelkuchen ist unglaublich saftig. Super lecker und einfach unwiderstehlich. Ich empfehle Dir dieses Rezept vom Herzen. Der Rührteig ist schnell und einfach zubereitet. Dann kurz in den Ofen schieben und vor backen. Obendrauf kommen die Apfelspalten. Wenn Du magst kannst Du die Äpfel in kleine Stücke schneiden. Alles nach Lust und Laune.

Dann die Zutaten für den Guss kurz verrühren. Über die Äpfel verteilen. Und weiter backen. Schon liegt der warme verführerische Kuchenduft in dem ganzen Haus. Und das Herz fühlt sich glücklich!apfelkuchen-schmand-rezeptDer beste Schmand- Apfelkuchen:

Zutaten:

125 g Butter

eine Prise Salz

125 g Zucker

1 Vanille- Zucker( 8 g)

3 Eier

200 g Weizenmehl

3 TL Backpulver

3 EL Sahne

600 g Äpfel

etwas Zitronensaft

Für den Guss:

200 g Schmand

2 Eier

75 g Zucker

1 Puddingpulver z. B Vanille

Zubereitung:

1. Die Butter mit dem Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier einzeln hinzugeben und weiter schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen und zusammen mit der Sahne kurz unterrühren. 

2. Eine Springform (26er) ein fetten oder mit dem Backpapier auskleiden. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. In den Backofen stellen und 12 Minuten vor backen.

3. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Die Äpfel auf dem Teig verteilen.

4. Für den Guss den Schmand, Eier, Zucker und Vanille- Puddingpulver verrühren. Über die Äpfel verteilen. Den Kuchen nochmals in den Ofen schieben und weitere 50 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

das-beste-schmnd-apfelkuchen-rezept

der-saftige-apfelkuchen

das-rezept-schmand-apfelkuchenIn diesen tristen Tagen dürfen wir das Lachen nicht vergessen. Ich grinse den ganzen Tag über diese kleine Anekdote, die ich auf fb gelesen habe:

Digitales Lernen in den Corona- Zeiten erinnert an eine spiritistische Sitzung mit dem Geist:

,, Die Lehrerin:

Felix hörst du uns? Wenn du uns hörst, gib ein Zeichen! “

Bleib fröhlich und gesund

Edyta

Panierte Zucchini- Stücke aus dem Ofen

panierte-zucchini-stucke-aus-dem-ofen

Zucchini wird in meinem Elternhaus schon seit meiner Kindheit nach demselben Rezept zubereitet. In Scheiben schneiden, panieren und im heißen Fett ausbacken. Und es schmeckt herrlich. Aber irgendwann will man das Fett reduzieren. Desto mehr habe ich mich über das heutige Rezept gefreut. Panierte Zucchini- Stücke aus dem Ofen. Schön knusprig, goldbraun gebacken und ohne Eier. Für alle, die etwas Neues ausprobieren möchten. Was ist das für eine Panade ohne Ei? Semmelbrösel, Käse, Schmand- das klingt doch sehr verlockend, nicht wahr?

Panierte Zucchini ist ein sehr leckeres vegetarisches Gericht, gesunder Snack oder eine gute Beilage z. B. zum Reis. Man kann sie mit der Joghurt- Soße, dem Paprika-Pflaumen-Ketchup oder Gurken in Tomatensosse servieren. Auch die Kurkuma- Gurken passen dazu. Oder einfach Quark. Es schmeckt unglaublich lecker. Man kann die Panade noch etwas mehr mit Chili- Pulver oder Kumin würzen. Wer mag, kann es auch mit den frischen Kräutern ausprobieren. Und am besten warm verspeisen. Obwohl glaub mir, sobald man dran ist, bleibt nichts übrig 🙂

zucchini-stucke-aus-dem-ofen

Panierte Zucchini- Stücke aus dem Backofen:

für 2 Backbleche

Zutaten:

2 mittelgroße Zucchini

200 g Schmand

1- 2 Knoblauchzehe

100 g Semmelbrösel

100 g Käse

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. Zucchini waschen und abtrocknen. Der Länge nach einmal durchschneiden. Und dann in kleine rechteckige Stücke schneiden. Den Knoblauch reiben oder ganz klein hacken und mit dem Schmand verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Käse reiben und in einem anderen Schälchen mit den Semmelbröseln mischen.

2. Zwei Backbleche mit dem Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Jedes Zucchini- Stück im Schmand wälzen und dann im Semmelbrösel- Gemisch. Auf das Backblech legen und goldbraun backen. Mit einer Joghurt- Sosse, einem Tomaten- Dip oder Paprika- Ketchup servieren.

panierte-zucchini

zucchini-rezepte

 

 

backofen-gemuse-zucchini

Das Gericht gehört zur Kategorie: gelingsicher, lecker und schnell gemacht. Und wenn die Zucchini- Stücke in dem Backofen langsam vor sich hin backen, kann die gelangweilte Hausfrau ihre Fingernägel lackieren. Ein Buch lesen und einen Kaffee trinken. Nur vor dem Spaziergang mit dem Hund würde ich bei diesem Wetter abraten. Und übrigens, solange bleiben die Zucchini- Stücke nicht im Ofen 🙂

Edyta

Rezept für Coffee Cake mit Zimt

rezept-fur-coffee-cake-mit-zimt
Rezept für Coffee Cake Mit Zimt

Zimt ist mein stiller Begleiter im Jahre 2019. Unscheinbar, nicht aufdringlich und immer treu. Es gibt schon so viele Zimt- Rezepte auf dem Blog. Angefangen im Januar mit den Zimt- Hefe- Muffins bis zu den Leoparden- Keksen vor einer Woche. Und heute kommt ein Rezept für Coffee Cake Mit Zimt.

Es ist ein ganz toller Kuchen. Aromatisch, fluffig und so einfach zum Backen. Ein amerikanischer Klassiker. Im Geschmack erinnert er mich etwas an den selbstgemachten Hefewecken von meiner Oma. Aber dieser Zimtkuchen wird nicht mit Hefe gebacken. Sondern mit dem Backnatron: bekannt auch als Natron, Speisesoda, Backsoda, Speisenatron.

Worauf soll man beim Backen mit Natron( backing soda) achten?

1. Backnatron braucht immer Säure, damit der Teig aufgeht. Immer etwas Jogurt, Schmand, Buttermilch oder saure Sahne nehmen. Man kann auch Zitronensaft oder Essig nehmen. Ohne Säure schmeckt das Gebäck sehr unangenehm.

2. Nicht zu viel von dem Backnatron nehmen. In meisten Rezepten steht ein gestrichener Teelöffel davon. Es seitdem man macht die doppelte Portion davon.

3. Die Wirkung ist sofort. Man braucht keine Zeit zum gehenlassen.

4. Nur Backnatron( Backsoda) in Lebensmittelqualität nehmen. Um es kurz zu machen. Natron in den dunkelgrünen Päckchen, nur zum Putzen nehmen. Also genau das machen, was die Frau auf dem Bild.

Und zurück zu unserem Coffee Cake. Ich gebe zu. Anfangs habe ich in den Rezepten für die Coffee Cakes vergeblich nach dem Kaffee gesucht. Es hat eine Weile gedauert, bis ich kapiert habe.

Coffee cake wird zum Kaffee serviert. Man sitzt gemütlich mit einer Tasse dämpfenden Kaffee und genießt ein Stück Kaffeekuchen. Natürlich kann er auch mit dem Kaffee im Teig verfeinert werden. Es muss aber nicht sein. Aber bis heute meine erste Reaktion auf coffee cake ist gleich.

Coffee cake? Äh…Kaffee mit Kuchen. Nein, danke. Mag ich nicht.“

Und im Kopf: „ was ist das denn für eine Idee. Kuchen mit Kaffee. Kaffee muss doch heiß sein. Und am besten in einem Becher. Flüssig. “

Und dann langsam hellt sich mein Kopf auf. „ Ohhh….das ist doch der Kuchen zum Kaffee.

Den mag ich. Den mag ich sogar sehr.“

Aber besonders mag ich den Coffee Cake mit Zimt und Walnüssen. Verführerisch duftend und so lecker. Nach diesem Kuchen bin ich so richtig energiegeladen. Und ich wette, dass jede amerikanische Hausfrau dieses Rezept in der Schublade hat. Du musst ihn auch unbedingt probieren!

rezept-fur-walnuss-zimt-coffee-cake

Rezept für Klassischer Coffe Cake mit Zimt:

Zutaten:

220 g Butter, zimmerwarm

1 Tasse Zucker

1 EL Vanille- Zucker

3 Eier

3 Tassen Mehl

1 gestrichener TL Natron

eine Prise Salz

1 Tasse Schmand

2 EL Zimt

0, 5 Tasse gehackte Walnüsse

0, 5 Becher Zucker

Fett und etwas Mehl für die Backform

Zubereitung:

1. Eine Springform mit Kranzeinsatz gut einfetten und bemehlen. Gehackte Walnüsse mit Zimt und Zucker verrühren.

2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier und Vanillezucker dazu geben und rühren, bis die Masse cremig wird und sich verdoppelt. Mit dem Handrührgerät dauert es etwa 5 Minuten.

3. Das Mehl sieben. Eine Prise Salz dazu geben.

4. Natron mit dem Schmand mischen.

5. Das Mehl abwechselnd mit dem Schmand unter die Eier- Butter- Masse rühren. Nicht zu lange.

6. Die Hälfte von dem Teig in die Backform hineingeben. Dann die Hälfte von dem Zucker- Zimt- Nuss- Gemisch drüber streuen. Die zweite Hälfte drüber geben und glatt streichen. Wieder die Nüsse drüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 60 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen- Probe machen.

coffee-cake-mit-zimt

der-beste-zimtkuchen

zimt-kuchen-backen

backen-mit-natron

amerikanische-kuchenrezepte

Und wenn dieser Kuchen Deine Zimt- Gelüste nicht stillt, soll man  vielleicht mit den Apfeltaschen probieren. Für Dich getestet 😉

Edyta

Feiner Pflaumenkuchen mit Guss

feiner-pflaumenkuchen-mit-gussFeiner Pflaumenkuchen mit Guss schmeckt besser als jeder Käsekuchen! riefen meine Freundinnen. Und jeder wollte das Rezept haben. Kein Wunder. Leckerer Mürbeteig, saftiger Pflaumenpudding und köstlicher Schmand- Guss, was auf der Zunge zergeht. Dieser Kuchen gehört zu den Kuchen, die lauwarm verschwinden. Kennst Du dieses Aroma, das durch jede geschlossene Tür durchgeht. Und auch wenn du tief beschäftigt bist, plötzlich kribbelt die Nase. Du nimmst es wahr. Und die Ruhe ist weg! Auch die Konzentration! Man muss sofort die Quelle dieser störenden Welle überprüfen. Was verströmt hier den ganzen Raum? Dieser verführerische Duft hat es an sich.

Und nicht nur der Duft. Dieser Kuchen mit Pflaumen schmeckt einfach sehr lecker. Man kann auch andere Früchte nehmen, was man gerade im Haus hat: Pfirsiche, Aprikosen oder Dosenobst. Das, was man mag.

Und wenn Du noch keine Idee für einen Sonntagskuchen hast, ich empfehle Dir das Rezept vom Herzen. Es ist wirklich ein feiner, leckerer Kuchen. Man kann den Mürbeteig natürlich gerade schneiden. Ich finde aber diese Form besonders schön. Und lecker. Ich sehe schon die Super- Hausfrauen den Kopf schüttelnd. Au weia.

Dieser Kuchen ist aber so praktisch. Es wird alles zusammen gebacken. Ohne das ganze Durcheinander mit den Hülsenfrüchten. Du kennst das Spiel: Wer hat das Glas mit den Kirchenerbsen gesehen? Sonst steht er immer im Wege!

Und heute können die Erbsen in der Ecke bleiben. Keiner braucht sie. Der Kuchen landet im Ofen, bis er fertig wird. Und dann nur abwarten, bis der kalt wird und geniessen. Und bitte nicht die Lippen verbrennen. Das passiert, wenn man zu schnell zugreift. Das macht aber keiner. Nicht wahr?pflaumenkuchen-mit-gussFeiner Pflaumenkuchen mit Guss:

Zutaten:

200 g Mehl

0, 5 TL Backpulver

80 g Butter

75 g Zucker

1 Ei

400 g Pflaumen

1 Vanille- Pudding( Pulver)

eventuell 1 EL gemahlene Mandeln

Guss:

400 g Schmand

200 g Schlagsahne

2 Eier

1 Vanille- Pudding( Pulver)

80 g Zucker

Zubereitung:

1. Mehl, Backpulver, Butter, Zucker und ein Ei zu einem Mürbeteig schnell verkneten. Eine Kugel formen, etwas flach drücken und in die Speisefolie einwickeln. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Eine Springform 26 cm mit Backpapier auskleiden.

2. Pflaumen, verlesen, waschen und abtrocknen. Danach entkernen und vierteln. Pflaumen in einem Topf köcheln lassen. Kurz, nur bis sie die Flüssigkeit geben. Den Pudding- Pulver zügig einrühren und die ganze Zeit umrühren, damit keine Klumpen entstehen. Man kann auch separat den Pudding- Pulver mit etwas Saft anrühren und zu den Pflaumen geben. Ich tue aber immer den Pudding- Pulver direkt zu den Pflaumen, gut verrühren und es gelingt perfekt. Eventuell nach Geschmack 1-2 EL Zucker dazu geben. Pflaumen- Pudding in eine Glas- Schüssel geben und gut erkalten lassen.

3. Den Mürbeteig zwischen zwei Lagen Frischhalte- Folie rund ausrollen. Größer als die Springform. Und in die Springform drücken. Einen kleinen Rand formen. Du kannst natürlich den Rand schön gerade formen. Dann den Teig mit einer Gabel einstechen und die gemahlenen Mandeln drüber streuen.

4. Den kalten Pflaumen- Pudding drauf verteilen und mit einem Löffel glätten. Den Schmand mit dem Zucker, Eiern und Pudding- Pulver gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und mit dem Schmand vermischen. Auf den Pflaumen verteilen und in den Ofen schieben. Bei 180 Grad 40- 45 Minuten backen. Sollte der Guss zu schnell braun werden, einfach mit Backpapier abdecken.

rezept-fur-schmandkuchen

murbeteig-mit-schmand

der-beste-pflaumenkuchen-mit-schmand

sonntagskuchen-backen

 

Das stand in einem ,, Oekonomischen und populär-medizinischen Rathgeber” aus dem Jahre 1839 als eBook:

,, Speisen können oft ungesund sein, als manche Getränke, wenn sie nämlich gierig genossen werden. (…) So können noch heiß genossene Speisen z. B noch heißes ganz frisches Brot, noch heißen Kuchen( es stand tatsächlich so: heißeN Kuchen) sehr gefährlich sein.“

Nur damit Du es weißt. Einen schönen Sonntag noch 🙂

Edyta

 

Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss

rhabarber-tarte-mit-schmand-gussJeder, der Rhabarber mag, wird begeistert sein! Diese Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss ist ein Hammer. Knuspriger Mürbeteig, süß-säuerlicher Rhabarber und der cremige Guss- So einfach kann französischer Genuss sein. Am besten schneidest Du noch frisches Obst und servierst dazu. Diese Tarte schmeckt köstlich mit frischen Erdbeeren. Und um es so richtig dekandent zu machen, kann man eine Kugel Vanille-Eis oder zwei dazu nehmen. Wenn Du jetzt Lust auf Rhabarber bekommen hast, auf dem Blog gibt es auch andere Rhabarber- Rezepte. Sehr lecker ist der Rhabarber- Kuchen mit Baiser und Rhabarber-Streuselkuchen. Oder vielleicht hast Du Lust auf das Rhabarber-Kompott? Man kann damit ein super leckeres Dessert zubereiten: hier.

Übrigens, ist diese Rhabarber- Farbkombination nicht hübsch? Ein echter Blickfang!

rezept-fur-rhabarber-tarte-mit-schmand-guss

Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss:

Zutaten:

für den Teig:

125 g Butter

250 g Mehl

120 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker * ( natürlich meine ich den selbstgemachten)

eine Prise Salz

ei Ei

für den Guss:

3 Eier

250 g Quark

200 g Schmand

100 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

4 Rhabarber-Stängel

etwas Fett für die Form

Zubereitung:

1. Die Butter in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Mehl, Zucker, Vanille-Zucker, Ei und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Zuerst mit dem Handrührgerät verkneten, dann mit den Händen, bis ein glatter Teig entstanden ist. In Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und für eine Stunde kalt stellen.

2. Rhabarber waschen und putzen. Und in ca. 15 cm lange Stücke schneiden.

3. Eier, Quark, Schmand, Zucker und Vanille-Zucker verrühren.

4. Tarte-Form einfetten. Den gekühlten Mürbeteig zwischen zwei Frischhaltefolien-Stücken ausrollen. Tarte-Form damit auslegen und etwas andrücken. Rhabarber-Stücke nebeneinander hineinlegen. Mit dem Schmand- Quark- Guss übergießen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen. Dazu passt Vanille- oder Erdbeer- Eis.

rhabarber-rezepte-backen

Ich wünsche Dir eine wunderschöne und produktive Woche. Und ein nächstes Rhabarber-Rezept wartet schon 😉

Edyta

Einfacher Kuchen ohne Backen

einfacher-kuchen-ohne-backenDas neue Jahr hat sehr fleißig angefangen und ich komme fast nicht zum Bloggen. Es wird zwar gekocht und gebacken, ich probiere auch viele Rezepte von den anderen Kollegen aus, aber mit dem Teilen klappt nicht so schnell. Zwischendurch habe ich einen Kuchen ohne Backen gemacht und der war sofort weg. Es ist eine Art Kuchen für Kinder, weil das Rezept so einfach ist. Man braucht nicht viele Zutaten und der Kuchen schmeckt eigentlich allen. Also bis jetzt hat jeder gegessen. Und meine Freundin fragte mich nach den Rezepten mit Galaretka( wie Götterspeise), so habe ich heute ein Rezept extra für sie. Kuchen ohne Backen mit Galaretka.

gelatine-kuchen

Einfacher Kuchen ohne Backen:

Zutaten:

1 grüne Galaretka

1 orangene Galaretka( mit Pfirsich Geschmack)

200 g Schmand

kleine Eierplätzchen

400 ml + 400 ml Wasser

Zubereitung:

1. Eine runde Backform mit Backpapier auskleiden und die Eierplätzchen eng nebeneinander legen.

Eine grüne Galaretka mit weniger Wasser zubereiten. Statt 500 ml nur 400 ml Wasser nehmen. Das Wasser aufkochen, Galaretka einrühren. Nicht mehr kochen und rühren, bis Galaretka sich auflöst. Nicht schlagen, sonst gibt es hässliche Luftbläschen, sondern rühren. Sobald Galaretka anfängt zu gelieren mit einem Löffel auf die Eierplätzchen verteilen. Und kalt stellen.

2. Galaretka mit Pfirsich- Geschmack genauso mit 400 ml Wasser zubereiten. Kurz erkalten und mit 200 g Schmand verrühren. Wer mag, kann etwas Zucker dazu geben. Auf die feste, grüne Schicht verteilen und in den Kühlschrank stellen, damit es fest wird. Am besten über die Nacht.

Fertig ist unser kinderleichter Kuchen ohne Backen. Guten Appetit 🙂

 

kuehlschrank-torteohne-backen-kuchenrezepte-mit-galaretka

kuchen-ohne-backofen

Liebe Grüße

Edyta

Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied

himbeer-schmandkuchen-zum-sommerabschied
Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied. Edyta Guhl.
Es ist ein warmer Septembernachmittag und ich sitzte auf einer Bank im Garten und geniesse die Zeit. Der Kuchen schmeckt sommerlich- fruchtig, die Sonne scheint angenehm stark und der Kater reckt sich zufrieden. Es wird wohl einer der letzen Sonnentage, die ich im Garten verbringe. Durch den Kopf geht mir ein afrikanischer Spruch:
,, Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich“ . Und wie immer staune ich über die Volksweisheit: wie bescheiden ist das Glück. Etwas Ruhe, Sonne, ein leckerer Kuchen und die Welt ist schon wieder in Ordnung…
In diesem Sinne
Eure Edyta

schmandkuchen-mit-himbeeren

Himbeer- Schmandkuchen zum Sommerabschied:

Die Zutaten:

Der Teig:

 
200 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
0, 5 TL Backpulver
200 g kalte Butter
50 g Zucker
4 Eidotter
1 Prise Salz
 

Die Füllung:

250 g Schmand
150 g Puderzucker
2 Eier
200 g Himbeeren( gefrorene)
 
etwas fett für die Form
 
Die Zubereitung:
1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Beide Mehlsorten und Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Butter in kleine Stückchen schneiden und zu Mehl geben. Salz, eidotter, Zucker hinzufügen und rasch zu Mürbeteig bearbeiten. Zu einer Kugel formen, in foölie einwickeln ind für eine Stunde in den Kühlschrank legen.
2. Den Teig auf ezuerst mit den Händen auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann rund ausrollen. Eine 28 cm Springform einfetten.
Mit Hilfe der Springform einen Kreis aus dem Teig ausstechen und den Kreis auf den Boden der Springform legen und etwas Rand formen.
3. Die Füllung: den Schmand mit Puderzucker glatt rühren. Eier dazu geben und die Himbeeren vorsichtig unterheben. Die füllung auf den Teig geben und in den vorgeheizten Backofen schieben. 40 Minuten backen. Guten Appetit 🙂
rezept-himbeer-schmandkuchen

himbeer-schmandkuchen-rezept

schmandkuchen-rezept-mit-fruechten* Jeder, der etwas genauer die Fotos betrachten hat, fragt sich jetzt, wo die Federwolken auf dem Kuchen her kommen. Ihr kennt den Spruch: ,, Wenn es gut ist, will man es besser haben“.

Experimentierfreudig habe ich aus zwei Eiweiss Schnee geschlagen und zusätzlich auf dem Teig verteilt. Und ich gebe zu, mit dem Ergebnis bin ich nicht ganz zufrieden. Also bleiben wir bei dem Rezept und verzichten auf Sparmaßnahmen: was mache ich mit den übriggebliebenem Eiweiß…
Viele Grüße
E.

Süßkartoffel-Auflauf

susskartoffel-auflaufWenn es draussen herbstelt und der kalte Winter naht, komme ich zu Euch mit einem Gericht, um die Seele zu wärmen…

rezept-susskartoffel-auflauf

Süßkartoffel-Auflauf:

6 mittelgrosse Süsskartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzeh
1 EL Butter
3 EL Olivenöl
Milch 1/ 8 Glas
Schmand 1/ 8 Glas
Salz, Pfeffer
frische Kräuter: Oregano, Thymian, Rosmarin

Backofen vorheizen auf 180 Grad. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Süsskartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln, oder so dünn wie möglich schneiden.

Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Süsskartoffel- Scheiben in der Auflaufform fächerförmig einschichten. Dazwischen die Zwiebelringe verteilen. Achte drauf, dass die Zwiebeln zugedeckt bleiben, weil sie beim Backen sehr schnell verbrennen.

Knoblauch und gehackte Kräuter verteilen. Butter in Flöckchen drauf verteilen, mit Olivenöl begießen. Milch mit Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Süsskartoffeln giessen. Eine Stunde bei 180 Grad backen. Guten Appetit 🙂

auflauf-mit-susskartoffeln

susskartoffel-rezepte-auflaufLiebe Grüße

Edyta