Französische Aprikosen-Tarte

Französische-Aprikosen-TarteMein Wohnzimmer befindet sich direkt unter dem Dach. Dementsprechend kann man die Raumtemperatur mit einem Sauna-Besuch vergleichen. Ich liebe Sauna. In Finnland. In einem Urlaub. Und in einer Holzhütte. Am liebsten schwimme ich danach eine Runde in einem himmelblauen See und fühle mich so richtig leicht und sauber. Leider ist die Sauna im eigenen Zimmer kaum mit der finnischen zu vergleichen. Ich versuche ein Sommer-Rezept für diese köstliche französische Aprikosen-Tarte aufzuschreiben. Und jeden Tag finde ich eine andere Ausrede. Mein Laptop summst immer lauter und droht einer Überhitze. Sobald ich ihn ignoriere, wird er richtig laut. Wieder ein Grund zum Faulenzen. Und obwohl dieser Kuchen super an heißen Tagen schmeckt, mit dem Aufschreiben will es einfach nicht klappen.

Jetzt sitze ich unten im Flur, gestärkt mit einem Liter Wasser und versuche die Gedanken zu bändigen. Wie bäckt man noch diese köstliche Tarte?

Zuerst wird der Mürbeiteg zubereitet. Man kann sofort die doppelte Menge zubereiten. Die Tarte ist so lecker…

Dann kommen die Früchte obendrauf. Sollst du keine Aprikosen haben, kann man auch Himbeeren, Erdbeeren, Pfirsiche oder Kirschen nehmen. Ganz schnell einen Joghurt- Eier- Guss verrühren und über das Ganze verteilen. Voilà ! Und ab in den Ofen.

Für einen perfekten französischen Tauch, kann man in den Guss ein paar frische Lavendelblüten geben. Aber wirklich ganz, ganz wenig. Man soll nicht übertreiben, sonst schmeckt die Tarte nicht.

Und schon wieder bestätigt sich das Sprichwort: ,,Was der Bauer nicht kennt…

Soll er mit Vorsicht geniessen, nicht wahr?

Rezepte-für-Tarte-mit-Aprikosen

Französische Aprikosen-Tarte:

Zutaten:

500 g reife Aprikosen

für den Mürbeteig:

200 g Mehl

100 Butter

70 g Zucker

1 Eidotter

eine Prise Salz

1 TL Vanille-Zucker

1 EL Wasser, eiskalt

für den Guss:

500 g Natur-Jogurt

3 Eier

2- 3 EL Zucker

Mandelblättchen

eventuell Lavendel-Zweig

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für den Teig mit den Knethacken eines Handrührgerätes verrühren. Dann den Mürbeteig mit den Händen glatt verkneten. Zu einer Kugel formen, etwas flach drücken. In Frischhaltefolie wickeln und für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

2. In dieser Zeit die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen.

3. Eine Tarte-Form einfetten. Den Teig ausrollen. Am besten zwischen zwei Lagen der Frischhaltefolie. Eine Backform damit auslegen und einen kleinen Rand hochdrücken.

4. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen und gehobelte Mandelblättchen drüber streuen. Aprikosen-Hälften mit der Öffnung nach oben auf dem Teig verteilen.

5. Eier, Zucker und Joghurt zu einem glatten Guss verrühren. Wer mag, kann jetzt frische Lavendel oder etwas Vanille dazu geben. Dann den Guss über den Teig gießen. Und die Mandelblättchen drüber streuen.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 45- 50 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen. Mit Vanille-Eis oder Schlagsahne servieren.

Aprikosen-Tarte

Sommerkuchen-Aprikosentarte

Leckere-AprikosentarteFranzösische-Tarte-backen Obstkuchen-backen

 

Kann das Leben noch schöner sein? Ich wünsche Dir eine hitzefreie Woche mit viel Eis, kalten Getränken und einen Swimming-Pool. Nur so lässt es sich diese Zeit aushalten.

Liebe Grüße

Edyta

Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze

Armenischer-Weißkohl-gefüllt-mit-Gemüse-und-Grütze
Leckerer Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze

Würde es nach mir gehen, gäbe es bei uns den ganzen Sommer nur Salat auf dem Tisch. Schön frisch, mit Mozzarella aufgepeppt. Mit einem leckeren Knoblauch- Dressing oder Oliven-Öl, ein Paar Tomaten-Scheiben oder Gurken. Erfrischend, leicht und lecker. Es gibt aber manche Mitbewohner, die auch bei dieser Hitze nach warmen Mahlzeiten rufen. Und zwar jeden Tag. Es gibt noch schlimmer. Ein ,,Hungermaul“ schreit ganz laut nach dem Fleisch. Nicht Mal das Wetter bringt eine Sättigung. Ich frage mich öfters, ob wir wirklich verwandt sind. Nach unseren Essgewohnheiten zu beurteilen, hat man schon wieder etwas im Krankenhaus vertauscht. Den Verdacht habe ich übrigens schon länger.

Ein Kompromiss ist ein warmes Gemüse-Gericht, was alle Seiten zufrieden stellt. Ich liebe Weißkohl über alles, die anderen schwören auf Kohlrouladen. Armenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze schmeckt besonders lecker zu einer späten Stunde. Draussen ist es nicht mehr so warm. Man sitzt im Garten an einem großen Tisch und genießt den Sommer. Und das Gericht, was zwar aufwendig ist, aber auch besonders.

Ich habe eine leckere Füllung aus Buchweizen-Grütze, Gemüse und Champignons  zubereiten. Man kann auch andere Grütze nehmen, oder einfach Reis. Wer ohne Fleisch nicht kann, soll eine Füllung aus Hackfleisch und gekochtem Reis zubereiten. Sehr wichtig ist nur, dass die Füllung etwas klebrig ist und später gut auf den Blättern haftet. Wenn die Grütze zu trocken ist, bröselt das Ganze nach unten in die Mitte. Und es ist schwierig alles gleichmäßig zu verteilen. In diesem Fall gebe ich einen Löffel Öl zu der Füllung, oder Tomatenmark, oder zerdrücktes, gekochtes Gemüse.

Die einzige Schwierigkeit liegt beim Zusammenfalten. Wie setzt man die Kohl- Blätter und die Füllung zu einer Kugel zusammen, so dass sie zum Schluss wie ein ganzer Weißkohl aussieht? Diesen kleinen Trick verrate ich Dir jetzt.

Der Weißkohl von den schlechten Blättern befreien und in kochendes Wasser legen. Etwa 10 Minuten garen. Jetzt kann man die Blätter leicht lösen und zur Seite legen. Dann nimmt man eine Schüssel und legt in die Mitte ein großes Mulltuch. Zuerst nehmen wir die großen Blätter und legen in die Schüssel. Das wird unsere äussere Schicht. Bei mir waren es etwa 3 große Blätter. Dann nimmt man 2-3 EL Füllung und verteilt es auf den Blättern. Man wiederholt das Ganze bis der Kopf gefüllt ist. Jetzt dreht man die Enden des Tuches beutelartig zusammen, so dass der Weißkohl fest umschlossen ist und presst die Flüssigkeit in die Schüssel. So wie beim Auswringen der Wäsche.

Dann legt man eine Lage Alufolie auf den Tisch und ein Stück Backpapier drauf. Es wird unsere Verpackung für den Weißkohl, wenn er im Ofen landet. Aber zuerst wird er vorsichtig aus dem Mull ausgepackt, gedreht und dann verpackt. Dabei muss man sehr drauf achten, dass der Kopf nicht auseinander fällt. Komischerweise ging es bei mir wunderbar. Ich konnte sogar mit dem Kohl auf der Hand durch die Küche hantieren. Ganz stolz. So schwierig ist es auch nicht. Keine bange!

Aber abgesehen davon. Ich bewundere die armenischen Frauen, die so viel Arbeit in das Kochen stecken. Bei den meisten Rezepten, die Du auf dem Blog siehst, habe ich geschrieben: es ist ganz easy. Es geht schnell und einfach. Oder: kinderleicht. Heute kann ich nur sagen: eine Weile in der Küche wirst Du schon verbringen wollen. Da wundert mich nicht mehr, dass man Klösse aus der Packung zubereitet. Und wer das frische Essen nicht kennt, rührt es auch nicht.

Über die menschliche Natur muss ich mich stets wundern.

Die-besten-KohlrezepteArmenischer Weißkohl gefüllt mit Gemüse und Grütze:

Zutaten:

ein kleiner Weißkohl etwa 1,5 kg

300 g Buchweizen- Grütze( Reis oder eine Grütze, was Du magst)

2 Karotten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzeh

300 g Champignons 

1 rote Paprika-Schotte

Frische Kräuter: Thymian, Petersilie, Dill

Salz, Pfeffer

Gewürze: Cumin, Cayenne-Pfeffer, Curry,

zusätzlich: Öl, Wasser

ein Mulltuch

Backpapier und Alufolie zum Einwickeln

Zubereitung:

1. Den Weißkohl putzen, die äusseren Blätter rausschneiden und den Strunk rausschneiden.

Im Salzwasser etwa 10-15 Minuten garen. Ich gebe immer etwas Öl ins Wasser( etwa 1 EL) dann lassen sich die Blätter leichter entfernen. Etwas erkalten lassen und die Blätter einzeln lösen.

2. Die Buchweizengrütze oder Reis wie gewöhnlich kochen. Karotte schälen, halb gar kochen und klein schneiden. Paprika putzen und würfeln. Kräuter hacken.

3. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Im Öl andünsten. Champignons putzen, schneiden und mit der Zwiebel andünsten. Karotte, Paprika dazu geben und etwas andünsten. Zum Schluss die Grütze und Kräuter dazu geben, alles verrühren und abschmecken.

3. Jetzt wird der Kohl zusammen gesetzt. Dazu braucht man eine mittelgroße Schüssel und ein Mulltuch. Das Mulltuch legt man in die Mitte. Zuerst nimmt man die großen Kohlblätter und legt sie in die Schüssel. Die erste Kohl-Schicht wird dann mit der Füllung bedeckt. Man nimmt 2-3 EL Gemüse-Füllung und verteilt sie auf den Blättern. dann kommt eine Kohlschicht und wieder eine Gemüse-Schicht. Man wiederholt die Schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind.Dann den gefüllten Weißkohl mit den überhängenden Tuchenden abdecken und in die Mitte falten und die Flüssigkeit ausdrücken.

4. Eine Schicht Alufolie auf dem Tisch legen und eine Lage Backpapier obendrauf. Den Weißkohl aus dem Tuch vorsichtig rausnehmen. Er soll kompakt sein. Dann mit der Öffnung nach oben legen. Einpacken, umdrehen und in eine Auflaufform legen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad etwa 75- 80 Minuten backen. Dann die ganze Verpackung entfernen( einfach oben zerreißen) und noch etwa 30 Minuten überbacken.

Mit Knoblauch-Joghurt und Tomaten servieren. Bei mir heute gibt es gedünsteten Grünkohl dazu.

Weißkohl-aus-dem-Ofen

Armenische-Rezepte

Kohlrezepte-ohne-Fleisch

Armenischer-Kohlgericht

Gefüllter-Weißkohl Weißkohl-gefüllt-mit-Gemüse-und-Grütze

Rezepte-für-den-gefüllten-Weißkohl

Die-besten-Weißkohlrezepte

Noch ein gekühltes Getränk dazu und ein Abendessen ist gerettet. Kommst du mit in den Garten?

Liebe Grüße

Edyta

Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber

Der-köstliche-Rahmkuchen-mit-Rhabarber

Meine Güte wie die Zeit läuft. Gerade war ich noch im Mai, schon haben wir Mitte Juni. Und auf dem Blog passiert gar nichts. Als Entschuldigung komme ich mit einem wunderbaren Kuchen zurück. Schön weich, saftig und mit verschiedenen Obstsorten zu backen. Tadam! Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber ist da! Rhabarber? Man merkt es, dass ich noch im Mai bin. Vergiss den Rhabarber. Der Kuchen schmeckt auch phantastisch mit den Erdbeeren. Überhaupt mit allen Beeren. Nur wenn ich jetzt mit den Fotos und dem Schreiben fertig bin, dann sind wir schon im nächsten Monat. Also bleibe ich beim Rhabarber. Und bin gespannt, wie dieser Kuchen mit den anderen Obstsorten schmeckt. Angeblich passen sogar die Äpfel dazu. Also jetzt ran mit dem Kuchen, sonst sind wir im September.

Rahm-Kuchen-mit-Rhabarber

Der köstliche Rahmkuchen mit Rhabarber:

Zutaten:

für den Teig:

60 g Butter

60 g Zucker

1 Ei

180 g Mehl

1 flacher TL Backpulver

eine Prise Salz

für den Guss:

4 Eier

180 g Zucker

Sauerrahm: ein Becher( 125 bis 150 g)

Naturjoghurt: ein Becher ( 125 bis 150 g)

3 EL Stärke

1 kg Rhabarber

zusätzlich etwas Brösel oder gemahlene Mandeln

Zubereitung:

1.Die Zutaten für den Teig  mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Eine Kugel formen und in Frischhalte-Folie wickeln. Etwas flach drücken und in den Kühlschrank stellen für mindestens eine halbe Stunde.

2. In dieser Zeit das Obst zubereiten. Z.B. den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden.

3. Den Guss zubereiten: Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker cremig rühren. Saure Sahne, Joghurt und Stärke dazu geben. Das Eiweiß steif trennen und unterheben.

4. Eine Backform 24 cm mit Backpapier auslegen. Den Teig dünn ausrollen und die Backform damit auskleiden. Mit einer Gabel einstechen und mit oder Mandeln bestreuen. Die Beeren drauf verteilen und den Guss drüber geben.

5. In einem vorgeheiztem Backofen bei 190 Grad 1 Stunde backen.

Achtung: der Kuchen wird schnell brau. Wichtig ist , nach einer halben Stunde den Kuchen abzudecken.

Und genießen!

Das-Rezept-füt-Rahmkuchen

Rhabarber-Rahmkuchen

Das-Rezept-für-Rhabarber-Rahmkuchen

Obstkuchen-backen

Das-besten-RahmkuchenSommerkuchen

* Die Quelle des Rezeptes Chefkoch

Bis bald, ich hoffe, dass es diesmal schneller geht 🙂

Edyta

Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip

Das-Rezept-für-Süßkartoffel-Pommes-mit-Avocado-DipGebackene Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip gab es bei mir schon vor zwei Wochen. Schnell zubereitet, wahnsinnig lecker und gesund. Aber ich komme nicht dazu, etwas darüber zu schreiben. So sehr liebe ich Avocado. Jeder Text klingt bei mir wie eine Liebeserklärung. Oder noch schlimmer. Wie eine Klassenarbeit  einer Fünftklässlerin. Lies Mal selber, es fängt jedes Mal so: ,, Avocado steht bei mir auf der ersten Stelle von allen Lebensmitteln. Ich liebe diesen cremigen Avocado-Geschmack und dazu noch eine frische Limettennote, herrlich! “.

Es ist tatsächlich so, klingt aber irgendwie naiv. Naiv? Es geht noch schlimmer: ,, Ich habe aber ein schlechtes Gewissen, wegen Umweltschutz und Lufttransport und so. Und ich esse jetzt nicht so oft Avocados. Man macht sich schon Gedanken… Ich habe mir sogar überlegt, in ein Land zu ziehen, wo Avocados im Freien wachsen. Und das sind Mexico, Peru, Chile, Südafrika, Neuseeland. Oder Kalifornien. Ja, Kalifornien wäre eigentlich am besten. Oder Israel. Da hätte ich aber etwas Bedenken. Schließlich will man die Avocados im Frieden geniessen. Es gibt noch ein Paar andere Länder.“

Frag nicht, was mit mir los ist. Als ob ich das Wochenende mit Daniella Katzenberger verbracht hätte. Nichts gegen Daniella. Ich mag sogar ihre unbeschwerte Art. Aber mit diesem Text wird nicht besser. Ich muss einfach durch. Es geht weiter:

 Avocado, du bist mein Held. Ich esse Dich am liebsten pur. Ausgelöffelt. Für Euch habe ich aber heute eine cremige Version, als Dip. Und weil mein Held eine Gesellschaft braucht, gibt es auch Süßkartoffel- Pommes. Gebackene.

Es ist ganz einfach Pommes zu machen. Aber schwierig, sie knusprig zu backen. Sehr oft werden sie matschig. Richtig knusprige Süßkartoffel– Pommes gelingen nur frittiert. Aber mit diesem Rezept kommen wir sehr nah an das Ideal. Fangen wir einfach an zu kochen. Mit dem Texten wird heute sowieso nichts mehr. Wer bis jetzt geblieben ist, wird belohnt. Es gibt einen wirklich leckeren Snack für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa. Oder für zwischendurch 🙂

Rezept-für-Süsskartoffel-Pommes

Süßkartoffel- Pommes mit Avocado- Dip:

Für die Pommes:

2 große Süsskartoffel

2 EL Speise- Stärke

2 EL Olivenöl

0,5 TL Salz

Kräuter oder Gewürze nach Geschmack: Knoblauch-Salz, Pfeffer, Paprika

Wasser

Zubereitung:

1. Süßkartoffeln waschen, schälen und in kleine Stifte schneiden. In eine Schüssel geben und mit Wasser übergießen und für eine Stunde stehen lassen. Danach mit einem Küchentuch gut abtrocknen lassen. Mit der Stärke bestreuen( oder in Stärke wälzen). Und mit dem Öl und den Gewürzen vermengen.

2. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zwei Backbleche mit dem Backpapier auslegen. Die Pommes drauf verteilen. Bei mir haben die Pommes aus einer Süßkartoffel für ein Backblech gereicht. Wenn die Pommes dick aufeinander liegen, werden sie nicht knusprig. 15- 20 Minuten backen.

Avocado-Dip-Rezept

Avocado-Dip, cremig wie ein Mayo:

Zutaten:

1 Avocado

eine Limette( Saft)

1 Knoblauchzeh

1 EL Wasser

Salz, Pfeffer

* event. frischer Koriander

Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch entfernen. Mit Limetten-Saft beträufeln. Zusammen mit dem Knoblauch, Wasser und eventuell mit dem frischen Koriander zusammen cremig blenden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abdecken und eine Stunde kalt stellen.

Mein Serviervorschlag: eine leere Avocado- Hälfte mit Zitronensaft beträufeln und den Avocado-Dip dadrin servieren. Mit Limetten-Scheiben verzieren.

Süßkartoffeln-Rezepte Cremiger-Avocado-Dip Vegetarische-Snacks

 

 

Gemüse-Pommes-aus-dem BackofenDie gebackenen Süßkartoffeln- Pommes und cremiger Avocado-Dip ist ein einfaches und super leckerer Snack.

Wer kann noch sagen, dass Fast-Food ungesund ist?

Lasst es Euch schmecken!

Edyta

Zupfbrötchen mit Bärlauch

Zupfbrötchen-mit-BärlauchWas kann man Schönes an einem verregneten Mainachmittag machen? Fröhlich die Wohnung aufräumen. Zwei Wachmaschinen vollstopfen und kurz danach singend den Wäscheberg aufhängen. Socken sortieren. Man kann aber auch etwas Backen. Und rate Mal, was ich am liebsten mache? Zupfbrötchen mit Bärlauch backen!

Pull apart bread kennt jeder. Es gab schon auf dem Blog ein Zupfbrot mit Zimt und Zucker. Heute geht es herzhaft zur Sache. Es gibt pull apart rolls! Leckere Zupfbrötchen. Ich hatte noch etwas Bärlauch im Garten und ein schnelles Pesto passt sehr gut dazu. Wer mag, kann etwas Käse oder Kräuter nehmen. Eine süße Version mit Zimt klingt auch sehr verlockend.

Diese leckeren Hefe-Brötchen werden entweder in einer Muffin-Backform oder in einzelnen Förmchen gebacken. Ich habe sofort zwei Sorten gemacht. Große Brötchen, wo man viel zum Zupfen hat. Und kleine feine Teilchen. Es geht einfach. Man rollt den Hefeteig aus, bestreicht ihn mit Pesto und schneidet in rechteckige Stücke. Dann legt man fünf Stücke auf einander, nur das letzte Stück mit der Pesto-Seite nach unten. Fertig ist ein grosses Brötchen.

Für die kleinen Muffins legt man drei Teigstücke aufeinander. Die Brötchen landen in einer Backform mit den Falten nach oben, so lassen sie sich später gut zupfen. Und sehen sehr ansprechend aus. Noch goldbraun backen bis das ganze Haus duftet. Und dann kommt das Beste.

Wie hat immer meine Eifel- Oma gesagt : ,, Zum Schluss die gute Butter nehmen“. Und die Hefe- Muffins ordentlich damit bepinseln! Verführerisch, lecker, unwiderstehlich….

Bärlauch-Zupfbrötchen

Zupfbrötchen mit Bärlauch:

Zutaten:

500 g Mehl

20 g frische Hefe

0,5 TL Honig

210 ml lauwarmes Wasser

2 EL Olivenöl + 2 EL Olivenöl

eine Prise Salz

2 Knoblauch-Zehe

2 EL Bärlauch, gehackt

zusätzlich:

3 EL Butter zum Bepinseln

etwas Mehl

Fett für die Backform

Zubereitung:

1. Eine Muffin-Backform gut einfetten.

Die Hefe mit dem Honig im lauwarmen Wasser auflösen. Zwei EL Olivenöl dazu geben und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Das Mehl und den Salz dazu geben und gut durchkneten.

Den Teig abdecken und an einem warmen Platz gehen lassen.

2. Bärlauch, Knoblauch, Salz und Olivenöl in einem Blitzhacker fein zerkleinern.

3.Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig und ziemlich dünn ausrollen. Mit dem Bärlauch-Pesto bestreichen. Und in kleine Rechtecke schneiden. Fünf kleine Rechtecke aufeinander legen und in die gut gefettete Muffinform setzen. ch lege immer das letzte Stück mit der Pesto-Seite nach unten. Für kleine Brötchen nimmt legt man drei Rechtecke zusammen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. 

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen.

4. Die gebackenen Brötchen aus dem Ofen nehmen. Noch heiß mit der Butter bepinseln. nach Geschmack mit frischen, gehackten Kräutern oder geraspeltem Käse bestreuen.

Pull-apart-rolls Rezept-für-Zupfbrötchen Kräuter-Zupfbrötchen-mit-Butter-bepinseln Zupfbrötchen-backen

Hefe-Muffins-backen

 

Bärlauch-Rezepte Rezept-für-pull-apart-rolls Muffins-mit-Hefeteig Kräuter-Muffins-backen Kräuter-Zupfbrötchen-backen Backen-mit-Bärlauch Bärlauch-Muffins-backen Die-besten-Bärlauch-Muffins

Und wenn Du keine Beschäftigung für diesen düsteren Mai-Nachmittag hast, man kann noch die Gefriertruhe ausräumen.

Übrigens, ich habe meine schon letzten Sonntag ordentlich ausgewaschen.

Meine Freundin klingt etwas perplex am Telefon: Sonntags die Truhe abtauen? Du fleißiges Bienchen! Hast Du nichts Schöneres zu tun?

Tja, ich hätte es schon. Aber das passiert , wenn man verschlafen das Brot aus der Truhe nimmt und schließt dabei die Tür nicht ordentlich zu!

Bleibt schön wach!

Edyta

Kokos- Nuss- Giraffen- Gugelhupf

Kokos-Nuss-Giraffen-GugelhupfDu denkst gerade, du hast ein Déjà-vu. Einen Giraffen-Kuchen gab es schon auf dem Blog. Ich erlöse Dich sofort. Es ist kein Déjà-vu. Ich habe wieder gebacken. Wir waren sehr begeistert von diesem bunten Kuchen. Und heute habe ich das Rezept klein bißchen geändert und einen Kokos- Nuss- Giraffen- Gugelhupf gebacken. Du kannst einfach nach dem letzten Rezept backen.

Was ist anders? Ich habe in den hellen Teig etwas Kokosflocken reingetan und in den dunklen gemahlene Haselnüsse. Und weil wir richtige Leckermäulchen zu Besuch hatten, gab es noch eine Vollmilch-Kuvertüre, so wurde der Kuchen richtig süß. Alles in allem eine gelungene Sache, was mich aber etwas stört, der Kuchen bröselt unheimlich. An dem Rezept muss man noch etwas arbeiten. Vielleicht etwas mehr Öl und Milch dazu geben. Oder die Temperatur runter machen. Mein Backofen spinnt zur Zeit und vielleicht liegt es auch daran. Und um schöne Muster zu bekommen, soll man die Teig-Masse vorher teilen. Mit dem Augen- Mass klappt es nicht immer. Und schließlich stellt man fest, es gibt zu wenig Teig.

Meine Familie sagt, du bist dein größter Kritiker. Wer so kritisch seine Backkünste bewertet, braucht keine Angst vor den Hater zu haben. Keiner kann daran so perfekt sein. Versuch mich bloss aufzuholen.

Ja, Eigenlob muss erst gelernt werden…

Ich bin gespannt, was Du zu dem Kuchen sagst. Und ob es Dir meine Kokos-Nuss- Version auch gefällt. Es ist ein schöner Kuchen zum Nachmittags-Tee oder für einen Kinder-Geburtstag. Lecker, fluffig und diese tierische Muster begeistern alle Gäste.

Marmor-Kuchen

Kokos-Nuss-Giraffen-Gugelhupf:

Zutaten:

für den braunen Teig:

5 Eigelb

100 g Zucker

1 EL Vanille-Zucker

50 ml Milch

50 ml Öl

100 g Mehl

50 g gemahlene Haselnüsse

2 EL geriebene Schokolade

1 TL Backpulver

für die weiße Schicht:

5 Eiweiß

100 g Zucker

1 EL Vanille-Zucker

eine Prise Salz 

50 ml Milch

50 ml Öl

30 g Kokos-Mehl

100 g Mehl

1 TL Backpulver

3 EL Kokosraspeln

zusätzlich:

Kakaopulver

Fett für die Backform

Vollmilch-Kuvertüre

Zubereitung:

1. Zuerst die Eier trennen. Das Eigelb, Zucker und Vanille-Zucker schaumig rühren. Dann die Milch abwechselnd mit dem Öl in die Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Masse geben. Gemahlene Nüsse und geriebene Schokolade dazu geben und alles kurz vermengen.

2. Für den hellen Teig das Eiweiß steif schlagen. Dann den Zucker, Salz und Vanille-Zucker hinzufügen. Die Milch abwechselnd mit dem Öl hinzufügen und alles langsam verrühren. Dann beide Mehl-Sorten gemischt mit dem Backpulver dazu rühren. Kokosraspeln unterheben. 

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Gugelhupf-Backform gut einfetten. Die beiden Massen in zwei Hälften teilen. Zuerst ein Teil von der braunen Masse in die Form einfüllen. Kakao-Pulver drüber sieben, man soll keinen Teig drunter sehen. Dann den weißen Teig vorsichtig einfüllen. Wieder Kakao-Pulver drüber sieben. Dann kommt der braune Teig drauf. Wieder den Kakao-Pulver drüber streuen. Und zum Schluss eine weiße Schicht. Es kommt kein Kakao-Pulver mehr drauf. Den Kuchen in den Ofen schieben und 35- 40 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen-Probe machen. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Danach rausnehmen und mit der Kuvertüre bestreichen.

Giraffen-Kuchen

Rezept für einen Giraffen-Kuchen Rezept-für-Giraffenkuchen

Lustige-Kuchen-für-Kinder

Inspiration bei Natalia Cattelani gefunden ❤️

Streusel- Rhabarber- Kuchen

Streusel- Rhabarber- KuchenIch fand ihn irgendwo…Allein in Mexiko…Rhabarber…Rhabarber! Aus der Küche kommt ein lautes Singen. Und das nächste Rhabarber- Rezept wird ausprobiert. Heute gibt es einen Streusel- Rhabarber- Kuchen. Was sagst du? Es gab schon auf dem Blog einen Rhabarber-Kuchen mit Streuseln? Tja, aber es war das Rezept mit Joghurt und Back- Soda und sauerer Milch.

Und heute mache ich einen Kuchen nach dem Motto: Zwei Eier im Kühlschrank und ich will backen. Keine Milch, kein Joghurt…einfach etwas Wasser nehmen. Es geht so easy und schnell. Nicht Mal den Eiweiß braucht man zu schlagen. Und das Ergebnis ist…überraschend! So köstlich und duftend. Dieser Kuchen verschwindet sofort und ich schmiede schon weitere Pläne. Man kann statt Rhabarber Erdbeeren nehmen. Oder beides. Und im Herbst mit Zwetschgen backen. Unbedingt! Das wird lecker. Genau. Zwetschgen und Streusel. Und das fröhliche Singen geht weiter:

Rot war sein Haar, die Blätter so klar, Rhabarber…

Rhabarber-Kuchen-mit-Streuseln

Streusel- Rhabarber- Kuchen:

Zutaten:

Streusel:

150 g Mehl

100 g Butter

80 g Zucker

1 TL Zimt

Teig:

4-5 Rhabarber- Stängel

125 g Butter

75 g Zucker

1 TL Vanille-Zucker

2 Eier

150 g Mehl

1,5 TL Backpulver

50 g Speisestärke

50 ml Wasser

etwas Fett für die Springform

Zubereitung:

1. Zuerst alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben. Gut verkneten und kalt stellen

2. Rhabarber waschen und putzen. In 1-2 cm Stücke schneiden.

3. Zuerst Butter mit Zucker und Vanille- Zucker schaumig rühren. Die Eier unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermischen und unterheben. Das Wasser dazu geben und kurz verrühren.

4. Eine Springform 24 cm einfetten. Den Teig einfüllen und glatt streichen. Die Rhabarber- Stücke auf dem Teig verteilen. Die Streusel drüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 70 Minuten goldgelb backen. Mit Schlagsahne oder Eis servieren.

Rezepte-für-Rhabaerber-Kuchen

Rhabarber-Kuchen-Rezept

Streusel-Rhabaerber-Kuchen

Und beim Nachbacken nicht das Rhabarber-Lied vergessen:

,, Ich seh den Ofen an, da schlummert ein Vulkan…Rhabaaaaaarber!“

Und in mir schlummert ein Songtexter- Herz nicht wahr?

Alles Gute meine Lieben ❤️

Edyta

Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss

Rhabarber-Tarte mit Schmand-GussJeder, der Rhabarber mag, wird begeistert sein! Diese Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss ist ein Hammer. Knuspriger Mürbeteig, süß-säuerlicher Rhabarber und der cremige Guss- So einfach kann französischer Genuss sein. Am besten schneidest Du noch frisches Obst und servierst dazu. Diese Tarte schmeckt köstlich mit frischen Erdbeeren. Und um es so richtig dekandent zu machen, kann man eine Kugel Vanille-Eis oder zwei dazu nehmen. Wenn Du jetzt Lust auf Rhabarber bekommen hast, auf dem Blog gibt es auch andere Rhabarber- Rezepte. Sehr lecker ist der Rhabarber- Kuchen mit Baiser und Rhabarber-Streuselkuchen. Oder vielleicht hast Du Lust auf das Rhabarber-Kompott? Man kann damit ein super leckeres Dessert zubereiten: hier.

Übrigens, ist diese Rhabarber- Farbkombination nicht hübsch? Ein echter Blickfang!

Rezept-für-Rhabarber-Tarte mit Schmand-Guss

Rhabarber- Tarte mit Schmand- Guss:

Zutaten:

für den Teig:

125 g Butter

250 g Mehl

120 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker * ( natürlich meine ich den selbstgemachten)

eine Prise Salz

ei Ei

für den Guss:

3 Eier

250 g Quark

200 g Schmand

100 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

4 Rhabarber-Stängel

etwas Fett für die Form

Zubereitung:

1. Die Butter in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Mehl, Zucker, Vanille-Zucker, Ei und einer Prise Salz in eine Schüssel geben. Zuerst mit dem Handrührgerät verkneten, dann mit den Händen, bis ein glatter Teig entstanden ist. In Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und für eine Stunde kalt stellen.

2. Rhabarber waschen und putzen. Und in ca. 15 cm lange Stücke schneiden.

3. Eier, Quark, Schmand, Zucker und Vanille-Zucker verrühren.

4. Tarte-Form einfetten. Den gekühlten Mürbeteig zwischen zwei Frischhaltefolien-Stücken ausrollen. Tarte-Form damit auslegen und etwas andrücken. Rhabarber-Stücke nebeneinander hineinlegen. Mit dem Schmand- Quark- Guss übergießen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen. Dazu passt Vanille- oder Erdbeer- Eis.

Rhabarber-Rezepte-Backen

Ich wünsche Dir eine wunderschöne und produktive Woche. Und ein nächstes Rhabarber-Rezept wartet schon 😉

Edyta

Giraffen- Kuchen

Giraffen- KuchenGanz egal, kalt oder warm. Süß schmeckt uns immer. Aber manchmal habe ich Lust, auf etwas Anderes, Ausgefallenes, Aussergewöhnliches. Etwas was mich zum Lachen, oder wenigstens zum Grinsen bringt. Nicht, weil es ganz anders, als auf dem Foto im Kochbuch aussieht. Einfache Rezepte mit dem Oho-Effekt sind goldwert. Der Giraffen- Kuchen ist eben so ein Goldstück. Ein Hit in Italien- La Ciambella giraffa.

Kein Wunder bei dieser Optik! Giraffen-Gugelhupf ist gelingsicher und umwerfend lecker. Er ist nicht zu süß und passt schon zu einem gemütlichen Frühstück. Oder zu einer Kinder-Party. Ich bin von diesem lustigen Muster so begeistert. Dieser Kuchen lächelt uns richtig an. Und es ist so ein tolles Gefühl bei Essen. Man wird davon so richtig glücklich satt. Und noch etwas. Ich glaube, man braucht höchstens 15 Minuten, um alles zu rühren und in den Ofen zu schieben. Und gelingsicher ist er auch. Und wenn die Muster etwas unterschiedlich ausfallen, es liegt nur an diesem einzigartigen Tier 😉

Wenn ich Dir etwas empfehlen darf, probiere dieses Rezept aus. Du wirst damit sehr glücklich sein. Versprochen 🙂

Das-Rezept-für-Giraffen- Kuchen

Giraffen-Kuchen:

Zutaten:

für die gelbe Schicht:

5 Eigelb

100 g Zucker

1 EL Vanille-Zucker

50 ml Milch

50 ml Öl

150 g Mehl

1 TL Backpulver

eventuell eine Prise Kurkuma oder etwas Zitronen-Abrieb

für die weiße Schicht:

5 Eiweiß

100 g Zucker

1 EL Vanille-Zucker

eine Prise Salz

50 ml Milch

50 ml Öl

50 g Mandel-Mehl

100 g Mehl

1 TL Backpulver

Kakaopulver

Fett für die Backform

Zubereitung:

1. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanille-Zucker sehr schaumig rühren. Die Milch abwechselnd mit dem Öl in die Masse rühren. Eventuell eine Prise Kurkuma oder Zitronen-Abrieb dazu geben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Masse geben. Alles kurz vermengen.

2. Jetzt die weiße Schicht zubereiten. Das Eiweiß steif schlagen. Dann den Zucker, Salz und Vanille-Zucker hinzufügen. Die Milch abwechselnd mit dem Öl hinzufügen und langsam verrühren. Zum Schluss beide Mehl-Sorten gemischt mit dem Backpulver dazu rühren.

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Gugelhupf-Backform gut einfetten. Die beiden Massen in zwei Hälften teilen. Zuerst ein Teil von der gelben Masse in die Form einfüllen. Kakao-Pulver drüber sieben, man soll keinen Teig sehen. Dann den weißen Teig vorsichtig einfüllen. Wieder Kakao-Pulver drüber sieben. Dann eine gelbe Schicht. Den Kakao-Pulver drüber. Und zum Schluss eine weiße Schicht. Es kommt kein Kakao-Pulver mehr. Den Kuchen in den Ofen schieben und 35- 40 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen-Probe machen.

Giraffen-Gugelhupf Das-Rezept-für-Giraffen- Kuchen

Kreative-Kuchen Marmor-Gugelhupf Giraffen-Napfkuchen

Das Rezept wurde von Natalia Cattelani auf Rai1-Show präsentiert und hat sofort alle Zuschauer begeistert 🙂

 

Edyta

Krakauer Käsekuchen

Krakauer-Käsekuchen
Krakauer Käsekuchen

Ostern ohne Käsekuchen? Das geht gar nicht. Ich bin ein großer Käsekuchen-Fan. Fluffiger Cheesecake, Quarkkuchen leichter wie ein Schaum oder ein bodenständiger Schmandkuchen- alle verschwinden bei uns im Nu. Mittlerweile kann ich einen blitzschnellen Käsekuchen zaubern. Die Quarkmasse wird schnell gerührt, mit wenig Eiern, ohne Teig, nur mit Butterkeksen. Modern, schnell, easy. Und dieses Jahr hatte ich einen besonderen Wunsch. Einen Käsekuchen backen wie bei Oma. Der soll schwer und kompakt sein, fettig aber auch saftig. Und richtig nach Quark schmecken. Nicht nach dem Pudding leichtem wie Wolke. Ich will diesen Kuchen mit einer Gabel essen. Mit Quark bröseln, nicht kleckern. Und richtig kauen, nicht auf der Zunge schmelzen lassen.

Krakauer- Käsekuchen mit Rosinen, Orangeat, Teig-Gittern heißt die Lösung. Ein Kuchen aus meiner Jugendzeit. Wirst Du mir glauben, dass ich als  ein junges Mädel mit dem Fleischwolf gearbeitet habe? Nein, es war nicht in den Nachkriegsjahren….Eine Weile später. In jedem Rezept stand es früher: den Quark mit dem Fleischwolf 2-3 Mal durchdrehen. Bei dem zweiten Mal die Butter hinzufügen.

Und ich verbrachte viele Nachmittage aus meiner Jugend und mahlte den Quark. Der Holztisch quietschte und  ich habe mit einem Löffel den Quark in den Fleischwolf geschoben. Und hatte immer Angst, sich die Finger dabei zu verletzen. Zum Glück ist es nie passiert. Heute gibt es so viele Quark-Sorten, dass man den Fleischwolf schon längst im Keller vergessen hat. Aber bei dem heutigen Krakauer Käsekuchen werden die Erinnerungen wach. Wie viele Feste haben wir gefeiert, Käsekuchen gebacken, Kaffee getrunken, gesungen. Einfache Geschichten erzählt, gelacht, geliebt.

Die goldenen Kindheitstage geben uns die Kraft für das ganze Leben. Auch wenn die dunklen Wolken kommen und man die Fehlentscheidungen trifft. Ich wünsche Dir zu Ostern viel Hoffnung, Freude, Liebe. Gesundheit und Mut zum Leben mit Genuss. Vom Herzen :-*

Polnische-Kuchen Krakauer Käsekuchen:

Zutaten:

1000 g Quark( mit hohem Fettanteil)

8 Eier

100 g Butter

250 g Zucker

2 EL Vanille-Zucker

3 EL Speisestärke

100 g Rosinen

Orangeat

Der Teig:

250 g Weizenmehl

100 g Puderzucker

125 g Butter

1 TL Vanille- Zucker

1 Ei

Zubereitung:

1. Ein Backblech 35 x 25 cm mit Backpapier auskleiden. Zuerst den Teig zubereiten. Alle Zutaten schnell zusammen kneten. Zu einer Kugel formen, mit der Hand etwas flach drücken. In die Speisefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.

Danach 2/3 des Teiges dünn ausrollen und ein Bachblech auskleiden. Den Rest des Teiges wieder kalt stellen, für die Gitter.

2. Alle Zutaten für die Quark-Masse sollen Zimmertemperatur haben. Eier trennen. 200 g Zucker, Vanille-Zucker und Butter cremig rühren. Eigelb einzeln dazu geben und mit etwas Quark unterrühren. Rühren bis die Masse fluffig und cremig wird.

3. Eiweiß steif schlagen und zum Schluss Zucker dazu geben. Zusammen mit der Speisestärke, Orangeat und Rosinen unterheben.

4. Den Teig 180 Grad 15 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen nehmen, die Quarkmasse drauf verteilen. Den 1/3 Teig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Diese gitterförmig auf die Quark-Masse legen. Bei 170 Grad weitere 50-60 Minuten backen. Erkalten lassen und nach Bedarf mit Puder-Zucker bestreuen.

Rezepte-für-polnische-Kuchen

 

Kuchen-zu-Ostern

Polnischer-Käsekuchen

Rezept-für-Krakauer-Käsekuchen

*Der Quark soll möglichst fett sein. Ich nehme den polnischen Quark. Man kann aber auch den Schichtkäse nehmen und über die Nacht abtropfen lassen.

Und wenn man alles geputzt und gebacken hat, wie wäre es mit einem Spaziergang. Ein Geheim-Tipp von mir: die Brennnesseln sind da. Wenn das Leben Dir Brennesel schickt, mach daraus eine Brennnessel-Suppe 🙂

In diesem Sinne, bleibt gesund und energiegeladen

Edyta