Klassische Eierlikör- Torte

rezept-fur-klassische-eierlikor-torteWarum gibt es auf dem Blog kein Rezept für eine Eierlikörtorte? – fragte meine Schwester Renata. Gute Frage, warum? Ich finde mindestens 3 Antworten:

1. Es gibt nur ein einziges Rezept für die Eierlikör- Torte. Und dieses Rezept gibt in jedem vernünftigen Backbuch.

2. Es ist eine typisch deutsche Torte. Wen kann ich hier überraschen?

3. Die schönsten Torten backen nur Landfrauen. Vor allem in der Eifel. Und ich bin kein Konditor…wohin mit meiner Torte?

…aber Renata ist damit nicht zufrieden: Ich will aber wissen, wie du deine Torte bäckst. Mit Haselnüssen oder Mandeln? Backpulver oder ohne? Und wie machst du diese lustigen Kekse zum Garnieren? Tolle Optik hin oder her…wir essen doch alles gerne! Auch diese buttrigen etwas schiefe Häschen 🙂

Und diesen Wunsch kann ich nicht abschlagen!eierlikor-torte-backen

Klassische Eierlikör- Torte:

Zutaten:

5 Eier

120 g Zucker

80 g weiche Butter

100 g geraspelte Schokolade

200 g gemahlene Nüsse

2 EL Eierlikör oder Rum

1 TL Backpulver

Belag:

600 g Schlagsahne

2 Päckchen Sahnesteif

2 TL Vanillezucker

etwas geraspelte Schokolade zur Deko

200 ml Eierlikör

3 Blätter Gelatine

Zubereitung:

1. Die Eier trennen. Eigelb, ZUcker und Butter cremig rühren.

2. Geraspelte Schokolade, gemahlene Nüsse, Backpulver und Eierlikör unterrühren.

3. Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

4. Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

5. Den Teig in die Springform füllen und 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

6. Die Sahne mit 2 TL Vanille- Zucker und 2 Pck. Sahnesteif steif schlagen. Und auf den Boden streichen. Etwas Sahne Zur Seite zum Garnieren stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und in 2 EL warmen Eierlikör auflösen. Die Mischung in den restlichen Eierlikör rühren. Abkühlen lassen. Vorsichtig auf die Torte geben und im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Mit Schlagsahne und z. B Hasen- Keksen garnieren.butterkekse-backen

Und wie mache kleine Häschen- Kekse für die Torte?

Es sind einfache Butterkekse. Ich hatte schon wieder keine Hasen- Ausstechförmchen gekauft. So habe ich etwas schiefe kreative Häschen auf Papier gezeichnet, rausgeschnitten und als eine Vorlage genommen.

Zutaten:

300 g Mehl

200 g Butter

100 g Zucker

eine Prise Salz

1 Ei

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Dann in eine Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde kalt stellen. Ausrollen und Häschen ausstechen. Bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.butterkekse-rezept

torte-mit-eierlikor-backen

kuchen-zu-ostern-backenLiebe Grüße

Edyta

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe

rezept-fur-saftige-kartoffeltorte-mit-viel-liebe,, Ich bin vom Kopf bis Fuß auf Kuchen eingestellt und das ist meine Welt und sonst gar nichts” – singe ich laut mein Lieblingslied von Marlena Dietrich. Und aus dem Wohnzimmer kommt eine zweite Stimme: ,, Männer wie Motten umschwärmen mich. Und wenn sie verhungern, ja dafür kann ich nichts! “Zum Glück bei dieser saftiger Kartoffeltorte mit viel Liebe muß keiner verhungern. Sie ist so lecker und mächtig.

Noch keine Torte auf dem Blog war so sättigend. Es gab leichte Biskuit- Torten. Wie eine Sommer- Liebe, die nach einer Woche vergeht. Oder entzückende Torten mit exotischen Zutaten, die man nicht immer zu Hause hat. Wie eine kurze Affäre, interessant, aber auf Dauer doch zu kompliziert.

Und schließlich heutige Kartoffel- Torte. Wie eine bodenständige Partnerschaft. Fast wie eine Ehe- Liebe. Hier weiß man genau, was man auf dem Teller hat. Saftiger Kartoffelboden mit Haselnuss. Dazu die leicht süße Sahnecreme, die sehr gut mit leichter Säure der Konfitüre harmoniert. Eine gelungene Kombination. Selbst die Kartoffeln für den Torten- Boden haben eine Herzchen- Form.

Die Liebe ist geduldig. Und wird bestimmt kleine Schönheitsfehler übersehen. Beim Fotografieren habe ich die Kartoffel- Torte direkt neben dem Heizkörper gestellt. Klar sind die Sahne- Tupfer zerlaufen. An dem Geschmack der Torte hat es nichts geändert. Und für uns war es auch egal. Ich hoffe, Du kannst es mir auch verzeihen.

Zur Dekoration kann man gekaufte Marzipan- Kartoffeln nehmen. Ich habe kleine Plätzchen gebacken nach dem Rezept für Schoko- Diamanten mit Karamell. Kleine Kugeln aus dem Teig gerollt und ohne Zucker und Füllung gebacken. ( In einem Stück, ohne die Vertiefung zu machen). Wer mag, kann etwas Bitter- Mandelaroma in den Teig geben, aber nicht unbedingt.

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe:

Zutaten:

300 g gekochte Kartoffeln, mehligkochend

125 g Butter

5 Eier

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

175 g Mehl

60 g Speisestärke

200 g Haselnüsse

1 Päckchen Backpulver, 15 g

eventuell etwas Bitter- Mandelaroma

Grieß oder Brösel für die Backform

Die Creme:

300 g Schlagsahne

200 g Mascarpone

2 EL Vanille- Zucker

ein Glas Marmelade

wer mehr süß mag, kann etwas Zucker nehmen

zur Deko:

Marzipan- Kartoffeln, bei mir Schoko- Kugeln ohne Füllung nach diesem Rezept.

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln fein reiben. Die Butter schaumig rühren. Eier trennen. Das Eiweiß zu Seite stellen. Und das Eigelb mit dem Zucker, Vanille- Zucker und einer Prise Salz unterrühren.

2. Das Mehl, die Speisestärke, Haselnüsse, den  Backpulver nach und nach unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

3. Die Springform buttern und mit Bröseln oder Grieß ausstreuen. Den Ofen auf 180 Grad heizen. Den Teig in die Backform geben und bei 180° im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Mascarpone- Sahne- Füllung zubereiten:

Alle Zutaten sollen kalt sein. Die Mascarpone mit etwas Sahne glatt rühren. Nach und nach die restliche flüssige Sahne dazu gebenund weiter schlagen. Sahnesteif und Vanille- Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Nach einiger Minuten wird die Masse fest. Achtung: nicht zu lange schlagen. Kurz kühl stellen.

4. Die ausgekühlte Torte zweimal durchschneiden und den ersten Boden in einen Tortenring legen. Mit passender Konfitüre großzügig füllen. Die Hälfte der Mascarpone- Sahne- Creme vorsichtig drauf verteilen.

5. Den zweiten Boden drauf legen und mit der Creme bestreichen. Den oberen Boden auflegen. Torte kalt stellen. Den Tortenring abnehmen. Mit Puderzucker bestäuben. Kleine Sahne- Tupfen drauf spritzen und mit Marzipan- Kartoffeln oder selbst gemachten Plätzchen dekorieren. Weit weg von der Heizung halten 🙂

Nur unter uns: in dem ganzen Kartoffelsack vom Bauer gab es nur zwei Herzchen. Und die habe ich nur zur Deko genommen. Aber die Torte gelingt auch mit den gewöhnlichen runden Knollen 🙂

Alles Liebe

Edyta

Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Creme

weihnachts-mohntorte-mit-mascarpone-cremeGerade noch geschafft. Warum so eine lange Pause? Technische Gründe. Mehr erzähle ich gleich dazu. Aber zuerst bringe ich eine Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Creme mit. Und die Weihnachtsgrüße dürfen auch nicht fehlen. Diese Mohntorte ist etwas old school, aber dafür so köstlich! Und optisch der Winterlandschaft angepaßt. Weiße Sahne- Füllung wie die Schneeberge. Und der Mohnbiskuit wie die tiefgefrorenen Felder.

Gewöhnlich kommt noch zwischen den Biskuitböden eine Marmmelade- Schicht. Es gibt der Torte eine säuerliche Note, was sehr gut mit der cremigen Füllung kombiniert. Und ein Glas Johannisbeermarmelade stand schon auf dem Küchentisch vorbereitet. In den Gedanken vertieft, habe ich es einfach ignoriert. Erst viel zu spät gemerkt.

Und wodran ich so intensiv nachgedacht habe? An meinen Laptop. Wir leben zusammen echt friedlich. Nun alle zwei Jahre ruft er nach einer neuen Batterie. Ich habe eine Vermutung, der Alltag wird ihm zu langweillig. Und so reist ,, mein Äpfelchen“ in die weite Welt. Wahrscheinlich ist es auch mit dem Techniker so befreundet, dass die beiden nicht voneinander lassen können. Und ich bleibe tagelang offline oder internetfrei. Zum Glück gibt es noch Bücher, Zeitschriften und viel Zeit zum Backen und Dekorieren! Aber ich bin so froh, dass es wieder da ist!

Und ich habe die Gelegenheit für die Weihnachtsgrüße. So wünsche ich Dir viel Kraft, Gesundheit und Freude! Und möchte mich bei allen lieben Menschen bedanken, die eine Spur in meinem Leben hinterlassen haben. Ihr bleibt für immer in meinen Gedanken. Es war eine schöne friedliche Zeit zusammen. Einfach danke :*

Und bevor es ganz kitschig wird…es gibt einen Kuuuchen!rezept-fuer-einen-mohnbiskuit

Weihnachts- Mohntorte mit Mascarpone- Sahne- Creme:

Zutaten für:

Biskuit:

5 Eier

3 El warmes Wasser

150 g Zucker

150 g Mehl

100 g Speisestärke

3 gestrichene TL Backpulver

6 EL Mohn

Zum Tränken: Tee oder Likör

Füllung:

500 g Mascarpone

50 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

2 Pck Sahnesteif

2 Becher Sahne

eventuell etwas Marmelade

Zuckerperlen, bunte Bonbons zum Garnieren, Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Eier trennen. Das Eigelb kurz verrühren und weiter mit dem warmen Wasser schaumig schlagen. Ungefähr 100 g Zucker dazu geben( der Rest kommt zu dem Eiweiß). Mit dem Mixer schlagen, bis die Masse cremig wird.

2. Das Eiweiß steif schlagen. Den restlichen Zucker unter ständigem Rühren ein rieseln lassen.

3. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. 6 El Mohn unterziehen.

4. Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben.

5. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform 24- 26 cm mit dem Backpapier auslegen. Nun die Masse in die Backform geben und bei 180°C, bei Ober- und Unterhitze ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen.

6. Den Tortenboden zweimal durchschneiden. Die Böden nach Belieben tränken.

7. Für die Cremefüllung Mascarpone, Zucker und Vanille- Zucker in einer Schüssel verrühren. Sahne und Sahnesteif steif schlagen und unter die Mascarponecreme heben.

8. Tortenring um den ersten Biskuitboden legen. Eventuell mit Konfitüre bestreichen. Ungefähr ein Drittel der Füllung drauf geben.

9. Zweiten Boden auflegen. Mit der Füllung bestreichen. Dritten Boden auflegen. Den Ring abnehmen und die Torte mit der restlichen Füllung rundum bestreichen. Mandelblättchen in der Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die Torte mit Zuckerperlen und Mandelblättchen garnieren. Kalt stellen. Genießen!die-beste-torte-rezepte

mohntorte-rezept

mscarpone-sahne-torten-creme-rezept

mohntorte-rezept-mohnbiskuit
Meine selbstgemachte Dekoration für Weihnachten. Ich habe so ein Gefallen an Binden, dass ich etwa 12 Kränze: groß und klein produziert habe 🙂

Was ich Dir vom ganzen Herzen wünsche, bleib aktiv. Geh laufen, wandern, frische Luft schnappen. Der gesunde Körper braucht einen freien Kopf. Spüle die ganze negative Energie aus Deinem Körper raus. Und genieße die Zeit. Egal wo. Egal mit wem. Einfach genieße!

Frohe Weihnachten!

Deine Edyta

 

Pudding- Nuss- Wickeltorte

rezept-fur-pudding-nuss-wickeltorteJede Wickeltorte ist ein echter Hingucker auf einer Kaffeetafel. Sie ist zwar etwas aufwändig, kommt aber immer gut an. Optisch und geschmacklich. Und heute möchte ich meine Eigenkreation vorstellen. Köstliche Pudding- Nuss- Wickeltorte.

Ein Nussbiskuit mit einem Hauch vom Kakaopulver und eine perfekt cremige Puddingcreme. Ich weiß nicht, was du dazu sagst. Für mich schmeckt der selbstgemachte Pudding wie die beste Eiscreme. Zum Reinlegen lecker. So könnte ich unauffällig den ganzen Topf auslöffeln. Und nur der stille Gedanke im Hinterkopf: Die Wickelorte! lässt mich es nicht zu machen.

Wie man eine Wickeltorte zusammen baut, weiß jeder so ungefähr. Für mehrere Tipps gibt so viele schöne Videos wie von Sally auf youtube. Es ist eigentlich einfach, aber etwas…klebrig. Dafür habe ich Einweg-Handschuhe angezogen. Und deswegen gibt es ab diesem Moment keine Bilder.

Es ging so schnell. Pudding- Creme auf dem Biskuit verteilen. In lange Streifen schneiden. Einrollen. Und mittig auf einen Springform- Boden stellen. Mit dem anderen Streifen umwickeln. Achtung, die Pudding- Creme bleibt nicht hängen. Schnell den nächsten Streifen befestigen. Zum Schluß die restliche Creme obendrauf verteilen. Erst als die Torte im Kühlschrank landete, konnte ich etwas bremsen. Und die Schablone für dekorative Ostereier zeichnen. Ein Osterhase wäre auch nicht schlecht 🙂selbstgemachte-puddingcreme-rezept

Pudding- Nuss- Wickeltorte:

Für den Nussbiskuit:

Zutaten:

4 Eier

4EL Wasser

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

70 g Mehl

1 EL Kakaopulver

100 g gemahlene Haselnüsse

1 TL Backpulver

Als Deko zusätzlich:

Mandelblättchen

2 EL Kakao- Pulver

Zubereitung:

1. Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und Vanille- Zucker schaumig schlagen. Das Volumen sollte sich gut verdoppeln.

2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zur Masse sieben, damit keine Klümpchen entstehen. Kakaopulver und Nüsse kurz unterrühren.

3. Das Eiweiß mit dem Wasser in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Zum Schluss vorsichtig unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10- 15 Minuten backen. Den Biskuitboden auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen.

Für die selbstgemachte Pudding – Creme:

Zutaten:

2 Eigelb

200 g Zucker

2 EL Vanille- Zucker

3 EL Weizenmehl

3 EL Speisestärke

3/ 4 l Milch

200 g Butter

Zubereitung:

1. Das Eigelb in einer Schüssel mit dem Zucker und Vanille- Zucker verrühren. Das Weizenmehl und die Speisestärke dazu geben. Kurz verrühren. 200 ml Milch dazu geben und wieder glatt verrühren.

2. Die restliche Milch aufkochen. Die Flamme kleiner stellen und die Mischung unter Rühren in die Milch geben. Rühren, bis die Creme aufkocht und beginnt ein zu dicken. Unter Rühren eine Minute köcheln lassen.

3. Vom Herd nehmen. In eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken, so entsteht keine Pudding- Haut. Abkühlen lassen. Die Butter dazu geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen.

Fertigstellung:

Die abgekühlte Pudding- Creme auf dem Biskuit streichen. Biskuitplatte der Länge nach in 4- 5 Streifen schneiden. Den ersten Biskuit- Streifen schneckenförmig einrollen und senkrecht mittig auf einer Kuchenplatte stellen. Mit den anderen Streifen weiter umwickeln.

Einen Tortenring drum stellen. Den übrig gebliebenen Pudding obendrauf glatt streifen. Die Wickeltorte für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mandelblättchen in der Pfanne ohne Fett anrösten und die Torte damit dekorieren.

Eine Schablone aus Papier zubereiten: Mit Hilfe von einem Keksausstecher eine beliebige Form auf dem Papier zeichnen: Ei, Hase, Schmetterling. Mit einer Schere ausschneiden und auf dem fertigen Kuchen legen. Kakaopulver durch ein Sieb auf den Kuchen streuen, Schablone entfernen – schon fertig!das-beste-nussbiskuit-rezept

wickeltorte-mit-nusbiskuit-rezept

wie-koche-ich-selber-pudding

torte-mit-puddingcreme

die-beste-nuss-wickeltorte

osterrezepte-dekoration-torte

Es ist noch Zeit, um einen Osterkuchen zu backen. Aber passende Rezepte zu Sammeln, kann man schon jetzt. Wer früher anfängt, hat früher fertig!

Viele Grüße

Edyta

Pflaumen- Mandel- Torte

Pflaumen- Mandel- Torte
Sehr leckere Pflaumen- Mandel- Torte

Ich gebe zu. Es sollte gesund sein. Bio, ohne Zucker und Konservierungsstoffe, möglichst wenig Kalorien, gar kein Fett. Drei Tage habe ich ausgehalten. Mit Knäckebrot und Haferbrei. Und dann habe ich diese Pflaumen- Mandel- Torte gesehen. In der Tina-Zeitschrift Herbst 2019. Farbenfroh, duftend und so verlockend. Sie flüsterte: ,, backe mich noch diese Woche. Pflaumen hast du doch genug. “ Und ich war wie ein Junky. Drei Tage lang ohne Zucker. Danach schmeckt sogar Brot ganz süß…

Und diese himmlische Torte! Ha, wie sie schon klingt: Pflaumen, Mandeln. Und dann noch Schlagsahne, Mandelblättchen und diese zarte Creme. Köstlich. Wer kann da noch stark bleiben?

Und natürlich habe ich die Torte gebacken. Mit einigen Veränderungen aber ganz nach dem Bild.

Die Joghurt- Creme habe ich mit Galaretka zubereitet. Es ist ein Ersatz für die Götterspeise. Keine Werbung, obwohl langsam könnte man den Verdacht schöpfen. So oft gibt es Galaretka auf dem Blog 🙂

Ich bin einfach mit Galaretka ,, aufgewachsen“ und habe keine Erfahrungen mit Götterspeise. Man rührt das Zeug in das heiße Wasser, bis es sich auflöst. Und wartet, bis es geliert. Natürlich kannst Du auch Götterspeise nehmen. Man kann auch Gelatine oder Agar Agar nehmen.

Die Torte sieht etwas aufwendig aus. Am besten teilt man sich die Arbeit. Abends backe ich ein Biskuit und am nächsten Tag macht man den Rest. So ist die Torte schnell fertig. Und ich habe nur ein Päckchen Schlagsahne zum Verzieren genommen. Es ist wirklich ausreichend und zusammen mit den Pflaumen und Mandelblättchen schmeckt herrlich! Lass es uns noch einmal schwach werden…und nächste Woche wird wieder gesund 🙂

Rezept-für-Pflaumen- Mandel- Torte

Pflaumen- Mandel- Torte:

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier

4 EL Wasser

75 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker( selbstgemacht)

150 g Mehl

25 g gemahlene Mandeln

eine Prise Salz

ein halbes Päckchen Backpulver

Pflaumen- Pudding:

500 g Pflaumen

1 kleine Zimt- Stange

1 Bio- Zitrone, die Schale davon

50 g Zucker

1 Päckchen Vanille- Pudding( Pulver)

2 EL Wasser

Creme:

2 Galaretkas, verschiedene Farben( wie Götterspeise)*

500 ml heißes Wasser

ok. 400 g Naturjoghurt

2 EL Puderzucker

Zum Verzieren:

75 g Mandelblättchen

1 EL Butter für die Pflaumen

1 EL Puderzucker

200 ml Schlagsahne

1 Päckchen Sahnesteif

2 TL Zucker

Zubereitung:

1. Biskuit: Eier trennen. Das Eiweiß mit 4 EL Wasser steif schlagen. Den Zucker und Vanillezucker dazu geben. Dann das Eigelb unterrühren. Das Mehl zusammen mit den gemahlenen Mandeln, Salz und dem Backpulver mischen und schnell unterheben. Eine Springform 22 cm mit Backpapier auslegen. Den fertigen Teig sofort in die Backform einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad( Umluft 150 Grad) etwa 25- 30 Minuten backen. Erkalten lassen und den Boden zweimal waagerecht schneiden.

2. Die Pflaumen putzen und entkernen. In Spalten schneiden und 4 Pflaumen für die Dekoration beiseite legen. Bei mir war es etwas mehr. Die restlichen Pflaumen- Spalten zusammen mit der Zimtstange, Zitronenschale und dem 50 g Zucker aufkochen und etwa 5 Minuten köcheln lassen.

Die Zimtstange und Zitronenschale herausnehmen. Etwa 2 El von den Pflaumen zur Seite stellen für später, für die Joghurt- Creme. Den Pudding- Pulver mit den 2 EL Wasser glatt rühren und zu den heißen Pflaumen im Topf geben. Alles verrühren, um Klumpen zu vermeiden. Kurz aufkochen und erkalten lassen.

3. Zwei Galaretkas in 500 ml heißes Wasser auflösen. Jeweils 250 ml Wasser pro Galaretka. Am besten in zwei Schälchen. Erkalten lassen, aber nicht fest werden lassen.

4. Den ersten Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring um den Boden legen. Den Pflaumen- Pudding drauf verstreichen und kurz in den Kühlschrank stellen.

5. Den Naturjoghurt mit dem Puderzucker verrühren. Zwei EL von den gedünsteten Pflaumen dazu geben. Jetzt die Masse teilen. Und zu jeder Hälfte eine Galaretka geben. Ich habe zwei Farben genommen für einen besseren Kontrast( Pfirsich und Erdbeere).

Sobald die Masse anfängt zu gelieren, auf dem Pflaumen- Pudding verteilen. Den zweiten Boden drauf legen und andrücken. Und die zweite Joghurt- Creme drauf verteilen. Den dritten Boden drauf legen. Andrücken und in den Kühlschrank stellen. Für mindestens 30 Minuten, bei mir für die ganze Nacht.

6. Mandelblättchen ohne Fett rösten, auskühlen lassen. Die Pflaumen- Spalten in heißer Butter anbraten. Den Puderzucker dazu geben und 2 Minuten eindicken lassen. Kalt stellen. Den Tortenring vorsichtig lösen. Am besten mit einem dünnen Messer zwischen dem Metallring und der Torte entlang fahren.

Dann die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Zucker steif schlagen und die Oberfläche der Torte und den Rand dünn bestreichen. Mit Mandelblättchen bestreuen und mit Pflaumen in die Mitte verzieren. Torte bis zum Servieren kalt stellen.

Creme-Torte-backen

Pflaumen-andünsten

Köstliche-Pflaumentorte

Die-besten-Torten

Pflaumentorte-Rezept Zwetschgen-Torte

Lasst es Euch richtig gut gehen dieses Wochenende. Keine Nachrichten hören, alles abschalten, einfach entspannen. Farbenfroh, lecker, aromatisch. Und ein klein bisschen ungesund 😉

Eure Edyta

Very Berry Torte

rezept-fur-very-berry-torte

Very Berry Torte, das sind zwei Biskuit- Schichten, leckere Quark- Joghurt- Creme, erfrischende Galaretka und jede Menge Beeren. Man kann alle Sorten dazu nehmen. Blaubeeren, Himbeeren, sogar schwarze Johannisbeeren. Es ist eine gute Gelegenheit, um der Familie diese unbeliebten Beeren zu unterjubeln. Unbeliebt, aber so reich an Vitamin C und gesund. Ich habe den Garten so aufgeräumt, dass ich später zu den Foto- Zwecken und Dekoration schwarze Apfelbeeren nehmen musste. Aber keine Angst, die findet man nicht im Kuchen. Wir füttern damit nur die Vögeln. Natürlich nur die wilden. Wilde Vögel, das klingt gut.

Ich meine, die freilaufenden wie Stare, Rotkelchen und Meisen. Sonst haben wir keine anderen. Und Menschen machen um den Strauch einen großen Bogen. Wenn Ihr eine Idee für die Apfelbeeren habt, sag einfach Bescheid. Aber zurück zum Kuchen. Ich verwende schon wieder ein Geheim- Zutat: Galaretka. Und es ist keine Werbung.

Ich glaube, es ist ein Ersatz für die Götterspeise, weil ich aber vielleicht einmal im Leben mit Götterspeise gebacken habe und was der Bauer nicht kennt….Du weiß schon. Galaretka ist mir einfach vertraut. Und das Zeug findet man in jedem größeren Lebensmittel- Laden, auch in Prüm in der Eifel. So backe ich weiter damit. Die Zubereitung ist kinderleicht. Man rührt das Zeug in das heiße Wasser ein und rührt weiter bis es sich auflöst. Es geht schnell. Und dann rührt man gelegentlich und wartet bis es geliert. Natürlich kannst Du auch Götterspeise verwenden. Bei solchen Torten geht es nicht genau. Ich habe den Pfirsich- Geschmack( oder war das Orange?) genommen, weil ich den Farbkontrast  lila-orange toll finde. Wenn Du magst, gibt es auch grüne Töne 🙂

Und noch kleiner Foto- Tipp von mir. Bei dieser Hitze sind schon einige Creme- Torte zerlaufen. Jetzt gebe ich zu jeder Creme- Schicht ein Blatt Gelatine dazu und die Fotosession kann länger dauern. So ist die Torte bombensicher.

rezept-fur-beeren-torte

Very Berry Torte:

Zutaten:

190 g Mehl

100 g Speisestärke

1 flacher EL Backpulver

6 Eier

eine Prise Salz

220 g Zucker

3 EL heißes Wasser

eventuell etwas Tee oder Orangensaft zum Tränken

Die Füllung:

1 kg Quark

1 EL Vanille- Zucker, selbstgemacht

2 Galaretkas( oder Götterspeise)

400 ml heißes Wasser

400 g griechischen Joghurt

200 g Zucker

etwa 300 g Beeren

Topping:

1 Galaretka z.B mit Orangen- Geschmack

500 ml heißes Wasser

Beeren als Deko

Zubereitung:

1.Das Mehl, die Speisestärke und den Backpulver mischen und sieben. Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz etwa 30 Sekunden schlagen. Dann die Hälfte vom Zucker nach und nach einrieseln lassen. Zu schnittfestem Schnee schlagen.

2. Eidotter mit dem restlichen Zucker und heißem Wasser cremig schlagen( 5- 8 Minuten). Den Eiweiß unterheben. Mehl- Mischung in 2- 3 Portionen dazu geben und schnell unterrühren.

3. Eine Springform 24 cm mit Backpapier auslegen. Den Biskuitteig in die vorbereitete Backform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 30- 35 Minuten backen. Biskuit aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Die Füllung zubereiten:

Beeren verlesen und mit dem Stabmixer pürieren. Zwei Galaretkas im heißen Wasser unter Rühren auflösen und abkühlen lassen.

Den Quark in eine Schüssel geben, Joghurt und Zucker dazu geben und langsam verrühren. Abgekühlte Galareka dazu geben. Pürierte Beeren dazu geben und verrühren.

5. Biskuit waagerecht halbieren und den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.  Einen Tortenring um den Boden stellen. Biskuit eventuell mit etwas Tee oder Orangensaft beträufeln. Die Hälfte der Quark- Joghurt- Masse drauf verteilen. Jetzt den zweiten Biskuit- Boden drauflegen. Eventuell mit dem Saft beträufeln. Die übrige Masse drauf glatt streichen. In den Kühlschrank stellen, bis die Creme etwas fest wird.

6. In dieser Zeit Galaretka wie üblich, mit 500 ml Wasser zubereiten. Es ist ganz einfach: Wasser aufkochen und den Pulver in das Wasser einrühren, nicht mehr weiter Kochen. Unter Rühren auflösen. Sobald sie anfängt zu gelieren, auf dem Kuchen verteilen und glatt streichen. Dekorativ Beeren verteilen. Ich habe die Beeren zuerst verteilt und dann Galaretka. Torte am besten über Nacht zu gelieren kalt stellen. Tortenring entfernen. Nach Bedarf mit Schlagsahne verzieren.

beeren-torte-mit-quark-fullung

leckere-beeren-quark-torte

beeren-blatter-im-garten

Wer jetzt gerade nicht im Urlaub ist, schnappt Euch eine Decke, ein Stück Very Berry Torte und setzt Euch unter einem Baum. Das Urlaubs- Feeling kommt schneller, als gedacht. Versprochen 😉

Edyta

Der klassische Frankfurter Kranz

der-klassische-frankfurter-kranzDas neue Jahr fängt bei mir sehr ruhig an. Heute wird der klassische Frankfurter Kranz gebacken. Ich finde diesen Kuchen so wunderschön. Leckere Creme mit echter Butter, Haselnusskrokant und die glänzende Kirschen auf dem Biskuit. Sieht es nicht königlich aus? Und das heutige Rezept ist gelingsicher. Soll es beim Durchschneiden etwas schief gehen, wird alles mit der Buttercreme abgedeckt. Die hausgemachte Kuchen schmecken sowieso am besten. Und die Rezepte aus der Großmutter-Zeit sowieso. Also ran an das Frankfurter-Kranz-Rezept.

rezept-fuer-den-klassischen-frankfurter-kranz

Frankfurter-Kranz:

Zutaten:

4 Eier

4 EL kaltes Wasser

200 g Zucker

120 g Mehl

80 g Maisstärke

1 TL Backpulver

Butter und Mehl für die Backform

Buttercreme:

500 ml Milch

1 Päckchen Vanille-Pudding

250 g Butter ( nicht zu kalt und bitte keine Margarine!)

50 g Zucker

zusätzlich:

1 kleines Glas Konfitüre: Johannisbeeren, Himbeeren,

100 g Haselnusskrokant

Belegkirschen

* eventuell etwas Rum oder Kirschwasser zum Tränken

Zubereitung:

1. Buttercreme: Puddingpulver, Zucker und etwas Milch glatt rühren. Die restliche Milch aufkochen, vom Herd ziehen. Den angerührten Puddingpulver einrühren, unter Rühren aufkochen und 1 Minute köcheln lassen. Pudding in eine Rührschüssel füllen. Frischhaltefolie direkt auf den heißen Pudding legen und bei Zimmertemperatur erkalten lassen.

2. Für den Teig die Eier trennen. Vier Eiweiß mit 4 Löffel Wasser cremig rühren. Eidotter einzeln unterrühren.

3. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und löffelweise verrühren. Eine Kranzform einfetten und bemehlen. Den Teig in die Form füllen und im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad( Umluft 180 Grad) 25 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

4. Buttercreme zubereiten: den Pudding durch einen Sieb streichen. Die Butter cremig rühren und esslöffelweise unter die Butter rühren.

5. Die Torte zusammensetzen: den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Platte setzen. Wer mag kann den Kuchen mit dem Rum beträufeln. Konfitüre glatt rühren und auf dem unterem und mittlerem Boden verstreichen. Eine dünne Schicht Buttercreme darüber streichen. Böden aufeinander schichten und den Deckel drauf setzen. Etwas Creme für die Dekoration übrig lassen. Den ganzen Kuchen mit der Buttercreme bestreichen und mit Krokant bestreuen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit einer Rosetten-Tülle geben und den Frankfurter Kranz mit kleinen Rosetten verzieren. Auf jede Rosette eine Belegkirsche legen. Kühl stellen. Guten Appetit 🙂

krokant-machen

Wie mache ich den Krokant selber?

Das geht ganz schnell und duftet so verführerisch.

200 g gehackte Nüsse oder Mandeln

30 g Butter

150 g Zucker

1. Zucker in die Pfanne geben und karamellisieren. Butter dazu geben. Gehackte

Nüsse dazu geben und kurz durchrühren, in der Pfanne lassen, bis sie etwas Farbe bekommen. Aber Achtung, nicht verbrennen lassen.

2. Die Masse auf den Backpapier geben und erkalten lassen. Danach in Stücke brechen oder mit Nudelholz walzen. Sofort verwenden.

krokant-selber-machen-rezept wie-mache-ich-krokant-selber

klassische-kuchenrezepte rezepte-fuer-den-frankfurter-kranz

Eure Edyta

Stachelbeer- Baisertorte

stachelbeer-baisertorteÜberall auf der Welt ist es schön, aber am schönsten ist es zu Hause. Vor allem, wenn es zu Hause eine frisch gebackene Stachelbeer- Baisertorte auf dem Tisch steht. Bei dieser Torte kann mir die ganze Welt mit ihren verführerischen Düften erspart werden. Ich genieße das erste Stück. Eine süße Baiser-Schicht, dazu eine leicht säuerliche Note der Stachelbeeren, der fluffige Teig…es ist ein Genuss. Die Urlaubserinnerungen verblassen, die Stimmen der getroffenen Menschen werden leiser und ihre Geschichten nicht mehr so interessant. Ich genieße das zweite Stück. Nächstes Jahr gibt es wieder Urlaub.

die-besten-baisertorten

Stachelbeer-Baisertorte:

Zutaten:

4 Eier ( Größe M)

125 g Butter

150 g + 100 g Zucker

1 Päckchen Vanillin- Zucker

220 g Mehl

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

3 EL Milch

400 g frische Stachelbeeren

4 EL Speisestärke

Zubereitung:

1. Weiche Butter mit 150 g Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eidotter zu der Butter-Zucker- Masse einzeln geben und weiter rühren.

2. Mehl und Backpulver sieben und abwechselnd mit der Milch zu der Butter-Ei- Masse geben.

3. Eine Springform( 26 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen. Stachelbeeren putzen und trocken tupfen. Damit die beim Backen nicht stark aufplatzen, am besten mit einem Holzstäbchen mehrfach einstechen. Mit Speisestärke gut bestäuben und auf dem Teig verteilen. Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.

4. Baiser:

Vier Eiweiß mit 100 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen. Auf dem vor gebackenen Kuchen verteilen und weiter 10 Minuten backen. Danach aus dem Ofen raus nehmen und genießen!

Guten Appetit,

Edyta

sommertorte-mit-stachelbeerenbaisertorte-mit-stachelbeeren

Erfrischende Erdbeer-Torte mit Götterspeise

erfrischende-erdbeer-torte-mit-goetterspeise,, So schmeckt der Sommer“ könnte ich bei dieser erfrischenden Erdbeer- Torte mit Götterspeise singen. Fluffiger Biskuitboden, duftende Erdbeeren, köstliche Joghurt- Frischkäse- Creme und obendrauf eine Schicht Götterspeise als Spiegel. Ich nehme immer Galaretka. Es ist so eine Art polnischer Götterspeise. Ich habe schon immer mit Galaretka gebacken, weil es so einfach ist. Bei meinem letzten Versuch mit Agar-Agar ist etwas schief gegangen und die Creme ist nicht fest geworden. Die Torte ist bei diesem Wetter einfach ,, gelaufen“ . Aber Übung macht den Meister und bemühe mich, um die tierischen Produkte zu vermeiden. Ab und zu wacht im mir ein Hippie-Mädchen auf und schreit nach Blumen und Farben. Und dann gibt es diese bunte Torte.

sommer-torte-mit-erdbeeren

Erfrischende Erdbeer-Torte mit Götterspeise:

bzw. Galaretka

Zutaten:

Biskuit:

4 Eier

150 g Zucker

Prise Salz

180 g Weizen-Mehl

1 TL Backpulver

50 g Butter, zerlassene

Creme:

400 g Frischkäse

400 g Naturjoghurt

12 Blatt Gelatine

140 g Zucker

800 g frische Erdbeeren

1 Galaretka( oder Götterspeise)

Zubereitung:

1. Biskuit: Eier, Zucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Weizen-Mehl und Backpulver sieben und in die Ei-Zucker-Masse vorsichtig unterheben. Anschließend die zerlassene, nicht mehr so heiße Butter dazu geben

Der Teig wird in eine mit Backpapier ausgelegte Springform( 24-26 cm) gefüllt. Und im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze ca. 35- 40 Minuten gebacken. Wenn der Biskuitboden komplett ausgekühlt ist einmal durchschneiden.

2. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Frischkäse und Naturjoghurt gut verrühren. Erdbeeren waschen, putzen, in kleine Würfel schneiden. Ein Teil auf die Seite legen, den Rest pürieren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen. Die pürierten Erdbeeren dazu geben und verrühren, nicht aufkochen. Kurz abkühlen, dann etwa 4 EL der Creme zu den Erdbeeren geben und verrühren. Dann mit der übrigen Masse verrühren. Die klein geschnittenen Erdbeeren unterrühren.

3. Die Hälfte der Creme auf dem ersten Biskuitboden legen. Am besten einen Tortenring benutzen. Den zweiten Boden drauf auflegen. Den Rest der Creme drauf glatt streichen. Galaretka( oder Götterspeise nach Packungsanweisung zubereiten. Sobald sie anfängt zu gelieren, auf der Creme verteilen und in den Kühlschrank für mindestens 3 Stunden stellen. Anschließend mit frischen Erdbeeren, Schlagsahne und gehackten Pistazien verzieren. Guten Appetit!

 

erdbeer-torte

rezepte-fuer-frischkaesetorten frischkäse-erdbeer-torte

Make love not war!

In diesem Sinne,

Eure Edyta

Bunte Eierkuchen- Torte

bunte-eierkuchen-torte

Hallo Frühling,

naja, es schneit und regnet draussen und von dem Frühling sieht man nicht viel. Aber Ostern, Ostern steht schon fast vor der Tür. Ihr seid bestimmt am Backen, oder Osterdekorationen am Basteln. Mir gehts genauso. Es ist gerade soviel los, dass ich nicht mehr weiß, wo ich anfangen soll.  Und ich wollte noch unbedingt das Oster- Rezept los werden und Euch etwas Schönes zu Ostern wünschen.

Diese bunte Oster- Eierkuchen- Torte sieht außergewöhnlich aus. Am Anfang war ich skeptisch, ob sie mir schmecken wird. Diese Kombi Eierkuchen und kalte Gelatine- Füllung hat mich etwas beunruhigt. Eierkuchen esse ich am liebsten warm. Und alle Pfannkuchen- Torten, wo die Crepes dicht aufeinander liegen, haben mich bis jetzt nicht sehr begeistert. Soviel Arbeit und dieser Geschmack? Etwas enttäuschend. Dann lieber einfache heiße Crepes mit etwas Quark und Zucker.

Heutige Oster- Eierkuchen- Torte hat mich zum Glück positiv überrascht. Sie schmeckt sehr lecker und erfrischend. Die Eierkuchen werden in Säckchen geformt und mit köstlichen Beeren gefüllt. Und die Torte kann man eher mit einem Dessert vergleichen.

Zu Ostern gibt es noch ein Schoko- Vogelnest. Es ist nur eine Dekoration von hier: chew town , nicht essbar. Glas- Nudeln werden mit Kuvertüre überzogen und zu einem Nest geformt. Kleine bunte Eier in die Mitte und ein Osternest ist fertig.

rezept-fuer-bunte-eierkuchen-torte

Bunte Eierkuchen- Torte:

Zutaten:

Eierkuchen:

500 ml Milch

240 g Weizen- Mehl

2 Eier M

Prise Salz

etwas Fett für den ersten Eierkuchen

Füllung:

500 g Joghurt

50 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

100 ml Milch

3 EL Gelatine

tiefgefrorene Beeren nach Geschmack: Blaubeeren, Johannisbeeren

zweite Füllung:

200 g Schlagsahne 

grüne Galaretka( Götterspeise)

 

Vogelnest:

Kuvertüre

Glasnudeln

bunte Zucker- Eier

Speise- Folie, kleine Schüssel

 

Zubereitung:

1. Teller oder Backform in den Kühlschrank stellen, damit die Masse schneller geliert.

2. Die Zutaten für die Eierkuchen zusammen rühren und eine halbe Stunde ruhen lassen. Dünne Eierkuchen ohne Fett backen. Ich gebe nur etwas Fett bei dem ersten Eierkuchen. Eierkuchen sollen elastisch sein und nicht brechen. Für die Torte brauchen wir 7 Pfannkuchen.

3. Füllung: Gelatine mit etwas Milch verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Dann erwärmen und unter ständigem Rühren auflösen. Joghurt mit Zucker und Vanille- Zucker verrühren. 1- 2 EL der kalten Joghurt- Masse zu der aufgelösten Gelatine geben und verühren( Temperaturen- Ausgleich). Jetzt die Gelatine- Joghurt- Mischung unter die übrige Joghurt- Masse rühren.

4. Einen Eierkuchen auf dem Boden einer Bacform legen( oder auf einen Teller mit Metall- Ring). 6 Eierkuchen- Säckchen vorbereiten. Auf die Mitte von jedem Eierkuchen etwas Beeren legen und zu einem Säckchen formen. Oder 6 kleine Schüssel nehmen und in jeden einen Eierkuchen legen mit Beeren belegen und zu einem Säckchen falten.

5. Sobald die Joghurt- Masse anfängt zu gelieren, über die Eierkuchen- Säckchen verteilen. In der Kühlschrank für eine Stunde stellen.

6. Galaretka mit weniger Wasser als auf der Packung zubereiten. Etwa 250 ml Wasser aufkochen und Galaretka gut einrühren. Erkalten lassen. Schlagsahne schlagen und mit der noch flüssigen Galaretka verrühren.

Die gelierende Sahne- Galaretka über die Eierkuchen- Joghurt- Masse geben. In den Kühlschrank stellen, am besten über die Nacht.

7 Die fertige Eierkuchen- Torte mit einem dünnen Messer aus der Form befreien.

Zu Ostern mit einem Schokoladen- Vogelnest, bunten Eiern und geraspelten Schokolade verzieren. Im Kühlschrank aufbewahren.

Schokoladen- Vogelnest:

Glasnudeln brechen und zu einem Nest formen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und über das Nest gießen. In das Gefrierfach stellen.

Wenn die Schokolade fest geworden ist, rausnehmen. Eine kleine Schüssel umdrehen und mit einer Speisefolie abdecken. Vogelnest mit der Schokoladen-Seite drauf legen und die andere Seite mit geschmolzener

Kuvertüre bedecken. In das Gefrierfach stellen.

Guten Appetit

Eure Edyta 🙂

osterkuchen-rezepte

gelatine-eierkuchen-torte