Apfel- Muffins mit Öl

apfelmuffins-mit-oel-rezeptDie Welt draußen ist gerade kalt und düster. Es ist die beste Zeit, um Muffins zu backen. Leckere duftende Apfel- Muffins mit Öl statt Butter. Gerne mit gehackten Nüssen, Rosinen und Mandelblättchen. Vielleicht mit einem Hauch Zimt?

Fast klassisches Rezept, wenig Aufwand und so leckere Muffins mit Apfelstückchen.

Und um noch eine größere Portion Glück zu bekommen, mache ich einen Spaziergang durch die kalte Landschaft. Die Bäckchen werden richtig rot. Der Kopf frei. Und man bekommt Lust zum Lachen. Einen besseren Tipp kann ich Dir nicht geben. Einfach starten. Und am besten sofort!

rezept-fuer-muffins-mit-oel

Rezept für Apfel- Muffins mit Öl:

Zutaten:

2 Eier

eine Prise Salz

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

150 ml Speiseöl

120 ml Milch

260 g Mehl

1 TL Backpulver

Mandelblättchen, Rosinen, gehackte Walnüsse

Puderzucker

Zubereitung:
1. Das Muffinblech mit Öl auspinseln und mit Mehl ausstreuen. Oder das Muffinblech mit Muffinförmchen auslegen. Das Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. In einer Schüssel zwei Eier schaumig schlagen.

3. Eine Prise Salz, den Staubzucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Danach das Öl, die Milch und das Mehl abwechselnd unterrühren.

5. Den Apfel schälen und klein schneiden und kurz zur Seite stellen

6. Die Masse in die Förmchen füllen. Die Förmchen dürfen nur bis zur Hälfte oder etwas darüber mit der Masse gefüllt werden.

7. Apfelstücke, gehackte Walnüssen und Rosinen gut in die Masse drücken. Mit Mandelblättchen garnieren.

8. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 Minuten goldgelb backen.

9. Auskühlen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

10. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Fertig!rosinen-apfel-muffin-rezept

die-besten-apfel-muffins-mit-rosinen

leckere-muffins-mit-mandelblaettchen

Und wenn Du zurück kommst, verwöhne Deinen Körper. Mit einem Entspannungsbad. Einem Ingwertee mit Honig. Oder vielleicht mit ein Paar Tai- Chi- Übungen? Und es ist genau DAS.

Vielleicht auch für Dich 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.