Karotten- Walnuss- Kuchen

karotten-walnuss-kuchen,, Kluge Leute lernen aus den Fehlern der anderen – die Dummen aus ihren eigenen.“- sagen die Britten und irren nicht. Sei klug und mache meine Fehler nicht… Du fragst noch, warum? Die Eitelkeit hat mich heute verführt. Diesen leckeren Karotten- Walnuss- Kuchen backe ich sonst auf einem Blech. Er sieht zwar simpel, schmeckt aber köstlich. Und vor allem ist richtig durch.

Ich wollte aber besser machen. Schöner. Impostanter. Appetitanregend. Verführerisch…Perfekt! Die Eikeltheit hat gerufen: Du kannst noch besser.

Ja, klar kann ich besser. Hörig habe ich kein simples Backblech genommen, sondern eine Napfkuchen- Form.

Jeder Kuchen aus einer Napfform sieht viel schöner aus. Und es ist auch ein toller Kuchen geworden…Diese tolle Kranzform, bunte Karotten- Raspeln, knackige Walnuss- Stückchen- eine echte Augenweide. Aber warum habe ich meine goldene Regel vergessen? Ich habe doch immer und überall geprädigt: keine Napfkuchen- Form für einen saftigen Kuchen wie Karotten- oder Zucchini- Kuchen. Warum nicht? Erstens bleibt der Kuchen ewig im Backofen. Und von der ständigen Stäbchen- Probe wird er wie ein Sieb durchlöchert.

Zweitens: habe ich das Gefühl, der Kuchen wird in der Mitte etwas zu saftig. Und das passt mir nicht ganz. Die anderen am Tisch haben es nicht gemerkt, es bleibt also unter uns.

Drittens: sollst Du spontan Lust auf ein Frischkäse- Frosting bekommen, wo willst du bitteschön eine dicke, cremige Schicht auf einem Napfkuchen verteilen?

Mein Fazit: der Kuchen ist sehr lecker, besonders die Puderzucker- Schicht. Aber am besten im Blech backen 🙂

rezept-fur-karottenkuchen-mit-walnuss

Rezept für Karotten- Walnuss- Kuchen vom Blech:

Zutaten:

4 Eier

200 g Zucker

1 TL Vanille- Zucker

200 ml Milch

200 ml Öl

eine Prise Salz

1 TL Zimt

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

2 Tassen geriebene Karotten

eine nicht ganz volle Tasse gehackte Walnüsse

Zubereitung:

1. Karotten schälen und grob raspeln. Walnüsse grob hacken,

2. Eier, Zucker und Vanille- Zucker ungefähr 5-6 Min. auf höchster Stufe schaumig rühren. Dann die Milch, das Öl, Salz und Zimt dazugeben und verrühren.

3. Mehl und Backpulver sieben und darunter mischen.

4. Zum Schluß Möhrenraspeln und Walnüsse unterheben.

5. Den Teig am besten in ein gefettetes Backblech  24 x 24 cm geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen 180°C ca. 50 Minuten backen( Stäbchenprobe machen). Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.walnuss-mohren-kuchen

schneller-kuchen-mit-ol

kuchen-mit-karottenraspeln
Das Wetter fast wie im Herbst

Jetzt noch schnell! Augen zu und ein Stück Karotten-Kuchen in den Mund schieben…Köstlich…So kann man jeden Fehler vergessen!

Alles wird gut

Edyta

Rumänische Mucenici

mucenici-hefegeback-aus-rumanienAuch dieses Jahr geht die kulinarische Weltreise mit Reiseleiter Volker von volkermampft weiter. Zwei Monate war ich nicht dabei, aber Rumänien kann ich nicht verpassen. Es war nicht ganz einfach ein rumänisches Rezept zu finden. Erst auf  dem sympathischen Blog Kochen mit Diana haben mich sofort rumänische Mucenici angelächelt.

Mucenici ist ein köstliches Hefegebäck garniert mit Nüssen und Honig. In Form der Zahl Acht. Duftend, lufftig und so köstlich. Und woher der Name kommt? Mucenici heißt Märtyrer. Laut Wikipedia wird dieses Hefegebäck in Rumänien jedes Jahr am 9. März zur Feier der vierzig Märtyrer von Sebaste gebacken. Die Vierzig Märtyrer von Sebaste waren Soldaten und Christen, die am 9. März wegen Religion verurteilt und hingerichtet wurden.

Laut Legende mußten sie ganze Nacht in einem zugefrorenem See verbringen. ,, Und als sie am nächsten Tag noch am Leben waren, wurden ihnen alle Glieder gebrochen. Und dann wurden die Leichen noch verbrannt und ins Wasser geworfen. “ Mein Fazit? Um soviel Grausamkeit zu vertragen, braucht man eine doppelte Portion Süße. Bleib bitte glücklich und gesund!hefeteilchen-rezept

Rumänische Mucenici:

Zutaten:

für den Teig:

20 g frische Hefe oder 1 Päcken Trockenhefe

150 g Zucker, bei mir viel weniger etwa 4 EL

125 ml warme Milch

125 ml warmes Wasser

80 g Butter

1 Ei

eine Prise Salz

500 g Mehl

für den Sirup:

300 ml Wasser

150 ml Zucker

1 TL geriebene Zitronenschale und geriebene Orangenschale

1 EL Vanille- Zucker

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 EL Milch

gehackte Walnüsse

etwas Honig

Zubereitung:

1. Die Hefe in eine Schüssel bröckeln. Den Zucker und lauwarme Milch und Wasser dazu geben. Mit etwas Mehl abdecken und 15 Minuten an einem warmen Platz gehen lassen.

2. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen. Geschmolzene Butter, ein Ei und eine Prise Salz zur Hefe- Milch geben. Das restliche Mehl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. Und in 8 gleich große Stücke teilen. Alle Stücke zu länglichen Rollen formen. Aus jeder Rolle eine Kringel machen. Ich mache zwei Sorten: eine einfache Kingel und eine geflochtene. Zum Schluß jede Kringel zu einer Acht drehen.

4. Die Hefekringel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zugedeckt nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen. Die Milch mit dem Eigelb verquirlen und die Mucenici damit bestreichen.

5. Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Und die Mucenici 20- 30 Minuten goldbraun backen.

6. Für den Sirup das Wasser mit dem Zucker aufkochen. Orangen- und/ oder Zitronenschale zum Sirup geben. Aufkochen, danach noch etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Vanille- Zucker dazu geben und gut auflösen. Den Sirup abkühlen und absieben lassen.

7. Mucenici kurz in den Sirup tunken. Dann mit dem Honig beträufeln und mit den gehackten Nüssen bestreuen. Geniessen!hefekringel-rezept-rumanisch

rezept-fur-hefe-mucenici

wie-mache-ich-mucenici

die-besten-hefe-mucenici

 Und wenn Du neugierig bist, welche rumänische Spezialitäten meine Mitreisende zubereitet haben, schau Mal unten. Die Liste wird ständig ergänzt 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in LAND - die besten Rezepte und Gerichte

Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Rumänischer Nussstrudel
Anna fuer Wilma von Pane-Bistecca mit Anna’s Salata de Vinete
Friederike von Fliederbaum mit Karpfen auf rumänische Art
Dirk von low-n-slow mit Mucenici – Märtyrersuppe
Susanne von magentratzerl mit Ostropel de Oltenia
Michael von SalzigSüssLecker mit Siebenbürger Rahm-Hanklich

Simone von zimtkringel mit Tocana de cartofi
Carina von Coffee2Stay mit Papanaşi: Frittierte Quarkkringel aus Rumänien
Britta von Brittas Kochbuch mit Sarmale – rumänische Kohlrouladen
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Braşovence – panierte Pfannkuchenröllchen mit Pilzfüllung, Gurkensalat
Britta von Brittas Kochbuch mit Mămăligă – Maisbrei
Britta von Brittas Kochbuch mit Zacuscă – Auberginen-Paprikadip

Regina von bistroglobal mit Zacuscă
Regina von bistroglobal mit Ostertarte mit Zacuscā
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Zunge in Tomatensauce mit Oliven – Limba cu masline si sos de rosii
Wilma von Pane-Bistecca mit Tocanita de Vita – Rumaenisches Rinder Gulasch
Britta von Backmaedchen 1967 mit Saravină-rumänischer Rumkuchen

Sylvia von Brotwein mit Ciorbă – Saure rumänische Suppe
Tina von Küchenmomente mit Nussfladen aus Rumänien
Tina von Küchenmomente mit Pandișpan – Kastenkuchen aus Rumänien
Sylvia von Brotwein mit Mici / Mititei – Rumänische Hackfleischröllchen
Carina von Coffee2Stay mit Ciorbă de perişoare: Rumänische Suppe mit Fleischbällchen

Volker von Volkermampft mit Musaca cu Cartofi – Rumänisches Kartoffel-Moussaka
Sus von CorumBlog 2.0 mit Prăjitură Mălai Dulce – Süßer Maiskuchen mit Orange
Poupou von Poupous geheimes Laboratorium mit Poale n’brau – Rumänische Quarktaschen
Manuela von Vive la réduction! mit Salata de Sfecla cu Hrean – Rote-Bete-Meerrettich-Salat und Bulz – Polentabällchen mit Joghurt und gebackenen Tomaten

 

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe

rezept-fur-saftige-kartoffeltorte-mit-viel-liebe,, Ich bin vom Kopf bis Fuß auf Kuchen eingestellt und das ist meine Welt und sonst gar nichts” – singe ich laut mein Lieblingslied von Marlena Dietrich. Und aus dem Wohnzimmer kommt eine zweite Stimme: ,, Männer wie Motten umschwärmen mich. Und wenn sie verhungern, ja dafür kann ich nichts! “Zum Glück bei dieser saftiger Kartoffeltorte mit viel Liebe muß keiner verhungern. Sie ist so lecker und mächtig.

Noch keine Torte auf dem Blog war so sättigend. Es gab leichte Biskuit- Torten. Wie eine Sommer- Liebe, die nach einer Woche vergeht. Oder entzückende Torten mit exotischen Zutaten, die man nicht immer zu Hause hat. Wie eine kurze Affäre, interessant, aber auf Dauer doch zu kompliziert.

Und schließlich heutige Kartoffel- Torte. Wie eine bodenständige Partnerschaft. Fast wie eine Ehe- Liebe. Hier weiß man genau, was man auf dem Teller hat. Saftiger Kartoffelboden mit Haselnuss. Dazu die leicht süße Sahnecreme, die sehr gut mit leichter Säure der Konfitüre harmoniert. Eine gelungene Kombination. Selbst die Kartoffeln für den Torten- Boden haben eine Herzchen- Form.

Die Liebe ist geduldig. Und wird bestimmt kleine Schönheitsfehler übersehen. Beim Fotografieren habe ich die Kartoffel- Torte direkt neben dem Heizkörper gestellt. Klar sind die Sahne- Tupfer zerlaufen. An dem Geschmack der Torte hat es nichts geändert. Und für uns war es auch egal. Ich hoffe, Du kannst es mir auch verzeihen.

Zur Dekoration kann man gekaufte Marzipan- Kartoffeln nehmen. Ich habe kleine Plätzchen gebacken nach dem Rezept für Schoko- Diamanten mit Karamell. Kleine Kugeln aus dem Teig gerollt und ohne Zucker und Füllung gebacken. ( In einem Stück, ohne die Vertiefung zu machen). Wer mag, kann etwas Bitter- Mandelaroma in den Teig geben, aber nicht unbedingt.

Saftige Kartoffeltorte mit viel Liebe:

Zutaten:

300 g gekochte Kartoffeln, mehligkochend

125 g Butter

5 Eier

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

eine Prise Salz

175 g Mehl

60 g Speisestärke

200 g Haselnüsse

1 Päckchen Backpulver, 15 g

eventuell etwas Bitter- Mandelaroma

Grieß oder Brösel für die Backform

Die Creme:

300 g Schlagsahne

200 g Mascarpone

2 EL Vanille- Zucker

ein Glas Marmelade

wer mehr süß mag, kann etwas Zucker nehmen

zur Deko:

Marzipan- Kartoffeln, bei mir Schoko- Kugeln ohne Füllung nach diesem Rezept.

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln fein reiben. Die Butter schaumig rühren. Eier trennen. Das Eiweiß zu Seite stellen. Und das Eigelb mit dem Zucker, Vanille- Zucker und einer Prise Salz unterrühren.

2. Das Mehl, die Speisestärke, Haselnüsse, den  Backpulver nach und nach unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

3. Die Springform buttern und mit Bröseln oder Grieß ausstreuen. Den Ofen auf 180 Grad heizen. Den Teig in die Backform geben und bei 180° im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

Mascarpone- Sahne- Füllung zubereiten:

Alle Zutaten sollen kalt sein. Die Mascarpone mit etwas Sahne glatt rühren. Nach und nach die restliche flüssige Sahne dazu gebenund weiter schlagen. Sahnesteif und Vanille- Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen. Nach einiger Minuten wird die Masse fest. Achtung: nicht zu lange schlagen. Kurz kühl stellen.

4. Die ausgekühlte Torte zweimal durchschneiden und den ersten Boden in einen Tortenring legen. Mit passender Konfitüre großzügig füllen. Die Hälfte der Mascarpone- Sahne- Creme vorsichtig drauf verteilen.

5. Den zweiten Boden drauf legen und mit der Creme bestreichen. Den oberen Boden auflegen. Torte kalt stellen. Den Tortenring abnehmen. Mit Puderzucker bestäuben. Kleine Sahne- Tupfen drauf spritzen und mit Marzipan- Kartoffeln oder selbst gemachten Plätzchen dekorieren. Weit weg von der Heizung halten 🙂

Nur unter uns: in dem ganzen Kartoffelsack vom Bauer gab es nur zwei Herzchen. Und die habe ich nur zur Deko genommen. Aber die Torte gelingt auch mit den gewöhnlichen runden Knollen 🙂

Alles Liebe

Edyta

Rote Bete- Wintersalat

rezept-rote-bete-wintersalatRote Bete ist ein Powergemüse. Reich an Vitamin B, C, Eisen, Magnesium und Kalium. Wenn ich nur dran denke, wieviel gesunde Nährstoffe in meinem Rote Bete- Wintersalat stecken, bekomme ich sofort einen Energieschub. Diese Vitamin- Bombe hilft auch gegen Erkältungen und grippale Infekte. Und zusätzlich ist sie noch kalorienarm.

Ich hatte Mal einen Bekannten, der auf Rote- Bete- Diät geschworen hat. Sobald sein Körper- Gewicht die magische Zahl 100 überschritten hat, kam die Rote Bete auf den Essplan. Und wie sah diese Diät aus? Er fuhr mit der Hand über seinen( fast) flachen Bauch und erklärte mir stolz: Nur 2 Zutaten: Rote Bete und…Fleischwurst im Ring. Und das jeden Tag. Das ist mein Geheimnis! Schau Mal, ich habe mich halbiert! Ich wiederhole: Rote Bete Scheiben aus dem Glas und kalte Wurst.

Rote Bete hilft beim Abnehmen? Cool- dachte ich. Es ist mein Lieblingsgemüse. Und ich bin noch cleverer! Wenn ich diese Diät mache und sowieso auf die Fleischwurst verzichte, nehme ich doppelt so schnell ab. Und ich werde mich auch halbieren. Wow, ist das einfach!

Tja, es gibt aber einen Haken. Wie soll ich Rote Bete zubereiten. In Würfeln, Scheiben, vielleicht gerieben? Gut, ich liebe Barszcz– Rote Bete Suppe. Aber jeden Tag das Gleiche essen? Langweilig. Ich brauche bunte, ausgewogene Mahlzeiten. Gesund, aber auch vielfältig. Tolle Figur hin oder her. Ich bin doch ein Genussmensch! Ich brauche Salate, sättigende Suppen, nicht nur Barszcz. Und ab und zu noch etwas zu Knabbern. Aber die Idee geht mir nicht aus dem Kopf. Schnell und unkompliziert ist der erste Diät- Salat zubereitet!rezept-mit-rote-linse

Rote Bete- Wintersalat:

Zutaten:

500 g Rote Bete

200 g rote Linsen

100 g Feta

eine Handvoll Feldsalat( Blattsalat, Chinakohl, Petersilie oder sonst etwas Grünes)

eine Handvoll Walnüsse

3 EL Öl

2 EL Apfelessig

1 TL Honig

0, 5 TL Senf

Pfeffer, Salz, etwas Cumin

eventuell etwas Sonnenblumen- Kerne

Zubereitung:

1. Rote Bete waschen und ungeschält in kochendes Wasser legen. Zugedeckt je nach Größe für 30 bis 45 Minuten köcheln lassen. Sobald die Knolle gar ist, das Wasser abgießen. Abkühlen lassen. Rote Bete wie eine Kartoffel pellen. Dabei aber die Handschuhe nicht vergessen.

2. Rote Linsen waschen, abtropfen lassen und gar kochen. Es dauert etwa 10- 12 Minuten. Nicht zu weich garen. Danach abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.

2. Rote Bete in kleine Stücke schneiden und zu den Linsen geben.

3. Feta in Würfel schneiden. Den Feldsalat zupfen. Alles in eine Schüssel geben.

4. Apfelessig mit Honig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Das Öl nach und nach dazugeben und alles zu einer Sauce rühren und über den Salat gießen. Vorsichtig vermengen. Eventuell etwas Sonnenblumenkerne drüber streuen.rote-betelinse-feta-salat

salat-mit-linsen-rote-bete-feta

salat-vegetarisch-diaet-rezept

Wer etwas Schärfe im Salat braucht, kann ihn mit Knoblauch oder Zwiebel noch verfeinern. So! Jetzt bist du auch motiviert! Oder?

Liebe Grüße

Edyta

Duftende Hirschknöpfe

rezept-fuer-duftende-hirschknoepfeDie kulinarische Weltreise mit Volkermampft geht in Dezember nach Deutschland. Und ich habe für Dich ein klassisches, deutsches Rezept für Kekse zubereitet. Frisch gebackene, duftende Hirschknöpfe! Mein ganzes Haus riecht nach Zimt, Vanille und Butter.

Und ich freue mich so sehr auf den schönen Dezember. Den ganzen Monat wird dekoriert, gebastelt und gebacken. Schließlich braucht man den schönsten Tannenbaum. Die Vorfreude ist groß!

In der Erwartung auf Weihnachten kommt jeder in die festliche Stimmung. Jetzt ist keine Zeit für Trauer oder depressive Gedanken. Einfach an die Tanne riechen. Ein selbstgemachtes Plätzchen vernaschen. Den ersten Schnee auf dem Gesicht spüren. Das ist das pure Glück. Meine Freiheit…weihnachtsplaetzchen-backen

Rezept für klassische Hirschknöpfe:

für etwa 100 Stück

Zutaten:

250 g weiche Butter

150 g Zucker

2 EL Vanille- Zucker

1 Ei

eine Prise Salz

400 g Weizen- Mehl

0, 5 Päckchen Backpulver= 8 g

1 TL Zimt

1 EL Kakao- Pulver

1 EL Zucker

Haselnüsse

Zubereitung:

1. Die Butter, den Zucker und Vanille- Zucker cremig rühren. Dann das Ei und eine Prise Salz dazu geben und alles kurz verrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Butter- Ei- Masse geben. Gut verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

3. Den Teig vierteln. Dann vier Teigrollen mit etwa 2 cm Durchmesser formen.

4. Eine Mischung zum Wälzen zubereiten: Zimt, Kakao- Pulver und Zucker mischen. Die Teigrollen darin wälzen, bis sie rundherum bedeckt sind. Kalt stellen für mindestens eine Stunde oder am besten die ganze Nacht.

5. Den gekühlten Teig in Scheiben schneiden. Jede Scheibe mit einer Hasel- Nuss dekorieren. Kekse auf ein Backblech legen. Und bei 180 Grad goldbraun( bei mir 10- 15 Minuten) backen.die-besten-advents-kekse-rezept

haselnuss-kekse-mit-zimt

die-besten-hirschknoepfe-rezept

Unten kommt die Liste von meinen Mitreisenden, wird im Laufe des Monats weiter ergänzt. Ich bin gespannt, welche deutsche Rezepte haben sie für uns zubereitet. Bleib gesund,

 

EdytaBlogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in Deutschland - die besten Rezepte und Gerichte der deutschen Küche.

Sonja von fluffig & hart mit badische Nussecken und
schwäbische Linsen mit Saitenwürstle
Cornelia von SilverTravellers mit Forelle Müllerin Art
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum mit Hirtenstäbchen
Cornelia von SilverTravellers mit Bienenstich – einfach und köstlich wie bei Oma und Mutzbraten im Bratschlauch

Simone von zimtkringel mit Badisches Schäufele und Gaisburger Marsch
Britta von Backmaedchen 1967 mit Mandelhörnchen
Britta von Brittas Kochbuch mit Gedanken über die „typisch deutsche“ Küche
und Hirschfilet sous vide
Susanne von Travelsanne mit Schwäbischer Pfitzauf
Wilma von Pane-Bistecca mit Serviettenknoedel – Kloss
Britta von Brittas Kochbuch mit DDR-Jägerschnitzel mit Nudeln und Tomatensauce, Linsen, Spätzle und Saitenwürschle (vegan), Nudeln mit Gehacktem und Dekonstruierter Labskaus
Conny von food for the soul mit Altmärkische Hochzeitssuppe – ein Heimat Rezept

Volker aus volkermampft mit Party-Frikadellen – Mini Buletten fürs warme & kalte Buffet

Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Krautkrapfen mit Leber- und Blutwurstund Rhöner Hirtenpfanne

Tina von Küchenmomente mit Kaffee-Spekulatius-Muffins
Bine von Einfach Bine | Foodblog mit Schupfnudeln mit Spitzkohl und Mettenden
Michael von SalzigSüssLecker mit Pfefferpotthast mit Stielmuspüree

Dirk von low-n-slow mit Spaghetti Bolognese, deutsches Traditionsgericht?
Volker von volkermampft mit Wildgulasch – einfach und leckeres Winter-Schmorgerichte
Marie-Louise von Küchenliebelei mit Schnellen Sonntagsbrötchen und Eiersalat
Marion von LSLB-Magazin mit Mama’s Rindsrouladen Familienrezept
Ute von Wiesengenuss mit Geschmorte Rinderbeinscheiben mit ganz viel Spätburgunder

Tanja von Tanja’s LIFE in a Box mit Kulinarisches Weinstadt

Carina von Coffee2Stay mit Hamburger Pannfisch
poupou von poupous geheimes laboratorium mit Badischer Kartoffelsalat

Sylvia von Brotwein mit Matjes Hausfrauenart Rezept
Sylvia von Brotwein mit Brezensuppe – Bayerische aufgeschmolzene Breznsuppe
Sylvia von Brotwein mit Knödelgröstl Rezept
Sylvia von Brotwein mit Hirschbraten Rezept

Köstlicher Gerbeaud- Kuchen aus Ungarn

kostlicher-gerbeaud-kuchen-aus-ungarnKöstlicher Gerbeaud- Kuchen ist eine traditionelle Konditorspezialität aus Ungarn. Leckere Schnitten werden mit Aprikosen- Konfitüre und Walnüssen belegt. Und mit Schokoladenglasur überzogen. Es ist ein sehr einfaches Rezept. Aber der Kuchen sieht so herrlich aus. Kein Wunder, dass viele Touristen, die nach Budapest reisen, unbedingt das Cafe Gerbeaud besuchen. Da gibt es diesen Kuchen direkt vom Konditor.

Und woher dieser Name Gerbeaud( lies: Scherbo)? Dieser verführerrische Kuchen verdankt ihren Namen dem Emil Gerbeaud, einem Geschäftspartner und später dem Besitzer vom Cafe. Mehr zu dieser Geschichte steht hier in Wikipedia.


Ich schneide mir ein Stück Gerbeaud – Kuchen, schließe die Augen zu und fühle mich wie im Kaffeehaus im Herzen von Budapest. Eine Reise in die Vergangenheit fängt an…gerbeaud-kuchen-rezept

Köstlicher Gerbeaud- Kuchen aus Ungarn:

Zutaten:

für den Teig:

125 g Butter

20 g frische Hefe

1 EL Schmand

2 EL Zucker

500 g Mehl

2 Eier

eine Prise Salz

für die Füllung:

250 g gemahlene Walnüsse( bei mir gehackt)

200 g Puder- Zucker

ein Glas Aprikosen- Konfitüre

200 g Kuvertüre

Zubereitung:

1. Die Butter schmelzen lassen und leicht erkalten. Die Hefe mit dem Schmand und Zucker verrühren. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und 10- 15 Minuten lang gehen lassen. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und alles so lange verkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. In vier Stücke teilen. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Platz gehen lassen.

2. Ein Backblech 35X 25 cm mit Backpapier auslegen. Walnüsse mit dem Puderzucker mischen und in drei Portionen teilen.

3. Den Hefeteig kurz durchkneten, dann blechgroß ausrollen. Das erste Stück aufs Blech legen. Mit Aprikosen- Konfitüre bestreichen. Ein Drittel von der Walnuss- Puderzucker- Mischung drauf verteilen. Das zweite Hefeteig- Stück blechgroß ausrollen. Drauf legen und wieder mit Konfitüre und Nüssen belegen. Genauso mit dem dritten Stück verfahren. Das letzte, vierte Stück frei lassen und mit einer Gabel gut einstechen. Abdecken und eine halbe Stunde gehen lassen.

4. Den Gerbeaud- Kuchen in den vorgeheizten Backofen stellen und bei 175 Grad Ober-/ Unterhitze 40 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.

5. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen und über den abgekühlten Kuchen gleichmäßig geben.gerbeaud-schnitten-rezept

Und wohin geht Deine nächste Reise? Keine Pläne? Dann wenigstens virtuell 🙂

Liebe Grüße

Edyta

Pudding- Nuss- Wickeltorte

rezept-fur-pudding-nuss-wickeltorteJede Wickeltorte ist ein echter Hingucker auf einer Kaffeetafel. Sie ist zwar etwas aufwändig, kommt aber immer gut an. Optisch und geschmacklich. Und heute möchte ich meine Eigenkreation vorstellen. Köstliche Pudding- Nuss- Wickeltorte.

Ein Nussbiskuit mit einem Hauch vom Kakaopulver und eine perfekt cremige Puddingcreme. Ich weiß nicht, was du dazu sagst. Für mich schmeckt der selbstgemachte Pudding wie die beste Eiscreme. Zum Reinlegen lecker. So könnte ich unauffällig den ganzen Topf auslöffeln. Und nur der stille Gedanke im Hinterkopf: Die Wickelorte! lässt mich es nicht zu machen.

Wie man eine Wickeltorte zusammen baut, weiß jeder so ungefähr. Für mehrere Tipps gibt so viele schöne Videos wie von Sally auf youtube. Es ist eigentlich einfach, aber etwas…klebrig. Dafür habe ich Einweg-Handschuhe angezogen. Und deswegen gibt es ab diesem Moment keine Bilder.

Es ging so schnell. Pudding- Creme auf dem Biskuit verteilen. In lange Streifen schneiden. Einrollen. Und mittig auf einen Springform- Boden stellen. Mit dem anderen Streifen umwickeln. Achtung, die Pudding- Creme bleibt nicht hängen. Schnell den nächsten Streifen befestigen. Zum Schluß die restliche Creme obendrauf verteilen. Erst als die Torte im Kühlschrank landete, konnte ich etwas bremsen. Und die Schablone für dekorative Ostereier zeichnen. Ein Osterhase wäre auch nicht schlecht 🙂selbstgemachte-puddingcreme-rezept

Pudding- Nuss- Wickeltorte:

Für den Nussbiskuit:

Zutaten:

4 Eier

4EL Wasser

100 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

70 g Mehl

1 EL Kakaopulver

100 g gemahlene Haselnüsse

1 TL Backpulver

Als Deko zusätzlich:

Mandelblättchen

2 EL Kakao- Pulver

Zubereitung:

1. Eier trennen. Das Eigelb mit dem Zucker und Vanille- Zucker schaumig schlagen. Das Volumen sollte sich gut verdoppeln.

2. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zur Masse sieben, damit keine Klümpchen entstehen. Kakaopulver und Nüsse kurz unterrühren.

3. Das Eiweiß mit dem Wasser in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Zum Schluss vorsichtig unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig einfüllen und glatt streichen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10- 15 Minuten backen. Den Biskuitboden auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen.

Für die selbstgemachte Pudding – Creme:

Zutaten:

2 Eigelb

200 g Zucker

2 EL Vanille- Zucker

3 EL Weizenmehl

3 EL Speisestärke

3/ 4 l Milch

200 g Butter

Zubereitung:

1. Das Eigelb in einer Schüssel mit dem Zucker und Vanille- Zucker verrühren. Das Weizenmehl und die Speisestärke dazu geben. Kurz verrühren. 200 ml Milch dazu geben und wieder glatt verrühren.

2. Die restliche Milch aufkochen. Die Flamme kleiner stellen und die Mischung unter Rühren in die Milch geben. Rühren, bis die Creme aufkocht und beginnt ein zu dicken. Unter Rühren eine Minute köcheln lassen.

3. Vom Herd nehmen. In eine Schüssel geben. Mit Frischhaltefolie abdecken, so entsteht keine Pudding- Haut. Abkühlen lassen. Die Butter dazu geben und mit einem Handrührgerät aufschlagen.

Fertigstellung:

Die abgekühlte Pudding- Creme auf dem Biskuit streichen. Biskuitplatte der Länge nach in 4- 5 Streifen schneiden. Den ersten Biskuit- Streifen schneckenförmig einrollen und senkrecht mittig auf einer Kuchenplatte stellen. Mit den anderen Streifen weiter umwickeln.

Einen Tortenring drum stellen. Den übrig gebliebenen Pudding obendrauf glatt streifen. Die Wickeltorte für mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Mandelblättchen in der Pfanne ohne Fett anrösten und die Torte damit dekorieren.

Eine Schablone aus Papier zubereiten: Mit Hilfe von einem Keksausstecher eine beliebige Form auf dem Papier zeichnen: Ei, Hase, Schmetterling. Mit einer Schere ausschneiden und auf dem fertigen Kuchen legen. Kakaopulver durch ein Sieb auf den Kuchen streuen, Schablone entfernen – schon fertig!das-beste-nussbiskuit-rezept

wickeltorte-mit-nusbiskuit-rezept

wie-koche-ich-selber-pudding

torte-mit-puddingcreme

die-beste-nuss-wickeltorte

osterrezepte-dekoration-torte

Es ist noch Zeit, um einen Osterkuchen zu backen. Aber passende Rezepte zu Sammeln, kann man schon jetzt. Wer früher anfängt, hat früher fertig!

Viele Grüße

Edyta

Traumhafter Quarkstollen ohne Hefe

traumhafter-quarkstollen-ohne-hefe

Kann man sich den Advent ohne einen leckeren Stollen vorstellen? Aromatisch, mit viel Trockenfrüchten und Gewürzen, zart mit einem Puderzuckermantel bedeckt. Fast wie mit dem weißen Schnee. Für alle die den Kuchen aufwendig finden, gibt es heute ein tolles Rezept. Traumhafter Quarkstollen ohne Hefe ist ratzfatz gemacht. Ohne Wartezeit, Gehen Lassen, viel Kneten und Aufwand. Und so lecker und saftig! Perfekter Kuchen zu Weihnachten.

Und das Beste, man kann die Trockenfrüchte- Zugabe selber kombinieren. Magst Du kein Zitronat? Weg damit! Eine Nussallergie? Gib statt dessen etwas mehr Sultaninen in den Teig rein. Oder Aprikosen,Preiselbeeren, Sauerkirschen, getrocknete Äpfel, Feigen. Nur das, was du magst. Ich habe schon einen Quarkstollen ausschließlich mit Mandelblättchen gebacken. Und einem Hauch von Bittermandelaroma. Und er war so herrlich, mmmhhh.

Vor diesem klassischen Christstollen- Rezept brauchst du keine Angst zu haben. Wichtig ist, dass man den Stollen mit echter Butter bäckt. Und keine Margarine verwendet. Meine deutsche Oma Anna sagte immer: Nur die jute Butter nehmen. Dat beste letzebuergische, gell?

Und diese typische Stollenform bekommt man mit einer gekauften Backform. Oder formt selber per Hand. Selbstverständlich finde ich die zweite Lösung mehr kreativ. Man weiß ja schließlich nie, was da raus kommt. Und meistens ist die Freude groß!

Hier eine kurze Anweisung:

Wie formt man einen Stollen per Hand?

Man faltet den Teig zu einer ,, ovalen“ Kugel. Oder besser gesagt, zu einem Laib. Dann drückt man länglich mit einem Nudelholz eine Mulde in der Mitte. Und dann faltet man die eine lange Seite zirka 2/ 3 nach innen. Fast ist der traumhafte Stollen fertig. Man kann noch die andere lange Seite zu der gegenüberliegenden falten. Das wars. Es klingt mehr kompliziert, als es ist.

Und ich verspreche Dir. Wenn Du einmal selber einen Stollen bäckst, wirst Du nie einen kaufen. Wetten wir?rezept-fuer-christstollen

Traumhafter Quarkstollen ohne Hefe:

Zutaten:

für einen großen oder zwei kleine

300 g Sultaninen

100 g Rum

500 g Weizenmehl

1 Backpulver- Päckchen

150 g Zucker

1 EL Vanille- Zucker

4 Tropfen Bittermandelaroma

250 g Magerquark

2 Eier

eine Prise Salz

200 g Butter

je eine Prise von gemahlenen Zimt, Kardamon, Ingwer und Nelken

100 g gehackte Nüsse

100 g geschälte und gehackte Mandeln

je 100 g Orangeat und Zitronat

eventuell: getrocknete Aprikosen, Preiselbeeren

zusätzlich:

100 g Butter, flüssig zum Bestreichen

50 g Puderzucker

Zubereitung:

1. Sultaninen waschen, abtropfen und in Rum einlegen. Den Behälter dicht verschließen. Am besten über Nacht ziehen lassen. Die Früchte vor dem Einkneten in den Teig dürfen nicht zu kalt sein.

2. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Den Zucker, Vanille-Zucker, Bittermandelaroma, Magerquark, die Eier, eine Prise Salz, Butter und gemahlene Gewürze dazu geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zuerst auf der niedrigsten, dann auf der höchsten Stufe zu einem glatten Teig verkneten.

3. Den Teig auf eine etwas bemehlte Oberfläche rausnehmen. Sultaninen, gehackte Mandeln, Nüsse, Orangeat und Zitronat unterkneten.

4. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit einem Nudelholz eine Vertiefung in der Mitte machen und zu einem Stollen formen. Stollen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Eventuell aus dem Backpapier oder einer Alufolie einen Ring machen und um den Stollen legen. So behält er besser seine Form.

5. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den Stollen in den Ofen stellen und die Temperatur auf 150- 160 Grad reduzieren. Den Stollen 50 bis 60 Minuten goldbraun backen. Stichprobe mit einem Holzstäbchen machen.

6. Den Stollen aus dem Ofen nehmen und sofort mit etwa der Hälfte heißen Butter bestreichen und Puderzucker bestreuen. Kurz abkühlen lassen und nochmal mit Butter bepinseln und dick mit Puderzucker bestreuen.quarkstollen-das-beste-rezept

adventskuchen-rezept-stollen

stollen-mitquark-ohne-hefe

In der ganzen Vor- Weihnachtsbäckerei vergiß nicht die Geschenke zu besorgen. Dieses Jahr wird bei uns gekocht, gebastelt, genäht…Alles was das Herz und der Körper begehrt. Selbstgemachter Wundertrunk für bessere Abwehrkräfte, gestrickte Socken und Mützen, genähte Schutzmasken in allen Farben, Weiße Tannenbäume aus Papier( wenn es klappt, gibt es die Fotos auf dem Blog).

Es gibt noch Moos, Zapfen und Winteräpfel. Hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße

Edyta

Armenisches Gata- Gebäck

armenisches-gata-gebaeck
Armenisches Gata- Gebäck

Armenisches Gata- Gebäck ist mein nächster Vorschlag für eine kulinarische Reise durch die Welt. Heute gibt es Nuss- Krümmel- Röllchen. Es ist ein traditionelles Gebäck in Armenien und darf auf keiner Hochzeit fehlen. Das Gata- Rezept ist je nach Region anders. Man findet sowohl Hefeteig, als auch Blätterteig- Gata.

Das Gata wird auch mit auch mit dem Backpulver oder Backsoda zubereitet. Mit Nüssen oder ohne. Und jede Hausfrau ist überzeugt, das beste Gata- Gebäck zu backen. Die Zubereitung ist ganz einfach. Für den Teig wird das Mehl, die Butter, Saure Sahne und der Backpulver zu Krümmel verknetet.

Im Kühlschrank gekühlt und zu einem Rechteck ausgerollt. Mit einer Portion Nüsse und …Krümmel beladen. Gerollt, wieder mit etwas Krümmel geschmückt. Fertig! Ah so. Ein Ei als das Bindungsmaterial nicht vergessen. Sonst hält der Krümmel nicht fest. Eigentlich kann man dieses Gebäck Krümmel- Stücke nennen. Falls wir den Namen Gata vergessen.

rezept-fuer-gata-gebaeck

Es ist ein sehr leckeres Gebäck zum Kaffee oder Nachmittagstee. Auch zum Frühstück oder als ein Pausen- Snack. Und wenn Du keine Nüsse magst, verzichte einfach drauf.

Armenisches Gata- Gebäck:

Zutaten:

für den Teig:

500 g Weizenmehl

4 g Backpulver

1 Prise Salz

200 g weiche Butter

200 g Saure Sahne

für den Krümmel:

170 g Mehl

170 g Zucker

50 g weiche Butter

50 g Nüsse( bei mir Walnüsse)

zusätzlich:

1 Ei

etwas Wasser für das Ei

etwas Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

1. Das Weizenmehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Eine Prise Salz und 200 g Butter dazu geben und alles zügig miteinander vermengen, Saure Sahne dazu geben und zu Krümmel verkneten.

2. Aus der Schüssel nehmen und auf einer Oberfläche zu einem glatten Teig verarbeiten. Nicht viel kneten. Nur alle Zutaten miteinander verbinden. Zurück in eine Schüssel geben. Einen Deckel drauf und für mindesten 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Krümmel für die Füllung zubereiten:

170 g Weizenmehl und Zucker in eine Schüssel geben. 50 g weiche Butter dazu geben. Zu Krümmel verkneten.

4. Nüsse klein hacken. Das Ei trennen. Etwas Wasser zu den Eiweiß geben und mit der Gabel verquirlen. Auch das Eigelb mit etwas Wasser verquirlen.

5. Den Teig in 2 Teile trennen. Jedes Teil auf einer bemehlten Oberfläche zu einem 40x 30 cm Rechteck ausrollen. Mit dem verquirlten Eiweiß bestreichen. Dann fast die Hälfte von dem Krümmel auf dem Teig verteilen. Etwas von dem Krümmel beiseite stellen. Die kommen noch später obendrauf. Mit den gehackten Nüssen bestreuen( die Hälfte). Den Teig am Rand frei lassen. Dann zu einer Rolle von der langen Seite aufrollen. Etwas flach drücken.

6. Die Rolle mit dem Eigelb bestreichen und mit etwas Krümmel bestreuen. Schräg in Stücke schneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30- 35 Minuten goldgelb backen.

Und genießen!

gata-gebaeck-aus-armenien nuss-gebäck-rezept

das-beste-nuss-schnecken-rezept

leckere-nuss-stücke

knusprige-nuss-kekse-backen

rezepte-mit-walnuss-backen

Ich schnappe mir jetzt eine dicke Nuss- Gatta und suche nach einem guten Film über Armenien. Wie schön, dass man jetzt so schnell reisen kann. Und noch schneller wieder zurück kommt 🙂

Bleib schön gesund, am besten schön und gesund 😉

Edyta

Rezept für Coffee Cake mit Zimt

rezept-fur-coffee-cake-mit-zimt
Rezept für Coffee Cake Mit Zimt

Zimt ist mein stiller Begleiter im Jahre 2019. Unscheinbar, nicht aufdringlich und immer treu. Es gibt schon so viele Zimt- Rezepte auf dem Blog. Angefangen im Januar mit den Zimt- Hefe- Muffins bis zu den Leoparden- Keksen vor einer Woche. Und heute kommt ein Rezept für Coffee Cake Mit Zimt.

Es ist ein ganz toller Kuchen. Aromatisch, fluffig und so einfach zum Backen. Ein amerikanischer Klassiker. Im Geschmack erinnert er mich etwas an den selbstgemachten Hefewecken von meiner Oma. Aber dieser Zimtkuchen wird nicht mit Hefe gebacken. Sondern mit dem Backnatron: bekannt auch als Natron, Speisesoda, Backsoda, Speisenatron.

Worauf soll man beim Backen mit Natron( backing soda) achten?

1. Backnatron braucht immer Säure, damit der Teig aufgeht. Immer etwas Jogurt, Schmand, Buttermilch oder saure Sahne nehmen. Man kann auch Zitronensaft oder Essig nehmen. Ohne Säure schmeckt das Gebäck sehr unangenehm.

2. Nicht zu viel von dem Backnatron nehmen. In meisten Rezepten steht ein gestrichener Teelöffel davon. Es seitdem man macht die doppelte Portion davon.

3. Die Wirkung ist sofort. Man braucht keine Zeit zum gehenlassen.

4. Nur Backnatron( Backsoda) in Lebensmittelqualität nehmen. Um es kurz zu machen. Natron in den dunkelgrünen Päckchen, nur zum Putzen nehmen. Also genau das machen, was die Frau auf dem Bild.

Und zurück zu unserem Coffee Cake. Ich gebe zu. Anfangs habe ich in den Rezepten für die Coffee Cakes vergeblich nach dem Kaffee gesucht. Es hat eine Weile gedauert, bis ich kapiert habe.

Coffee cake wird zum Kaffee serviert. Man sitzt gemütlich mit einer Tasse dämpfenden Kaffee und genießt ein Stück Kaffeekuchen. Natürlich kann er auch mit dem Kaffee im Teig verfeinert werden. Es muss aber nicht sein. Aber bis heute meine erste Reaktion auf coffee cake ist gleich.

Coffee cake? Äh…Kaffee mit Kuchen. Nein, danke. Mag ich nicht.“

Und im Kopf: „ was ist das denn für eine Idee. Kuchen mit Kaffee. Kaffee muss doch heiß sein. Und am besten in einem Becher. Flüssig. “

Und dann langsam hellt sich mein Kopf auf. „ Ohhh….das ist doch der Kuchen zum Kaffee.

Den mag ich. Den mag ich sogar sehr.“

Aber besonders mag ich den Coffee Cake mit Zimt und Walnüssen. Verführerisch duftend und so lecker. Nach diesem Kuchen bin ich so richtig energiegeladen. Und ich wette, dass jede amerikanische Hausfrau dieses Rezept in der Schublade hat. Du musst ihn auch unbedingt probieren!

rezept-fur-walnuss-zimt-coffee-cake

Rezept für Klassischer Coffe Cake mit Zimt:

Zutaten:

220 g Butter, zimmerwarm

1 Tasse Zucker

1 EL Vanille- Zucker

3 Eier

3 Tassen Mehl

1 gestrichener TL Natron

eine Prise Salz

1 Tasse Schmand

2 EL Zimt

0, 5 Tasse gehackte Walnüsse

0, 5 Becher Zucker

Fett und etwas Mehl für die Backform

Zubereitung:

1. Eine Springform mit Kranzeinsatz gut einfetten und bemehlen. Gehackte Walnüsse mit Zimt und Zucker verrühren.

2. Weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier und Vanillezucker dazu geben und rühren, bis die Masse cremig wird und sich verdoppelt. Mit dem Handrührgerät dauert es etwa 5 Minuten.

3. Das Mehl sieben. Eine Prise Salz dazu geben.

4. Natron mit dem Schmand mischen.

5. Das Mehl abwechselnd mit dem Schmand unter die Eier- Butter- Masse rühren. Nicht zu lange.

6. Die Hälfte von dem Teig in die Backform hineingeben. Dann die Hälfte von dem Zucker- Zimt- Nuss- Gemisch drüber streuen. Die zweite Hälfte drüber geben und glatt streichen. Wieder die Nüsse drüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 60 Minuten backen. Am besten eine Stäbchen- Probe machen.

coffee-cake-mit-zimt

der-beste-zimtkuchen

zimt-kuchen-backen

backen-mit-natron

amerikanische-kuchenrezepte

Und wenn dieser Kuchen Deine Zimt- Gelüste nicht stillt, soll man  vielleicht mit den Apfeltaschen probieren. Für Dich getestet 😉

Edyta